Höhepunkte

  • eine wildromantische Gebirgslandschaft & einzigartige Naturschönheiten
  • alte byzantinische Kirchen & Fresken
  • die harmonische und historische Stadt Monemvasia, die voller Überraschungen steckt

Das Besondere bei SKR

  • ein familiengeführtes Landgut in einem paradiesischen Garten am Meer
  • Ihr liebenswürdiger Reiseleiter, der Ihnen die Geschichte Griechenlands auf besondere Weise näher bringt
  • urige Tavernen mit besonderem Ambiente & kulinarischer Vielfalt
  • nach Ihren individuellen Wünschen kombinierbares Wanderprogramm
  • Einblicke in die griechische Kultur & Geschichte Manis durch Ihren kompetenten Reiseleiter

Die „wilde Mani“ bildet den mittleren der drei Finger, die die mythenumwobene Peloponnes nach Süden in die blaue Ägäis ausstreckt. In dem zerklüfteten Landstrich mit seiner Jahrtausende alten Geschichte gibt es noch das stille Griechenland: romantische Dörfer, kleine Kirchen, verlassene Klöster, umgeben von Olivenbäumen. Das Wahrzeichen dieser kargen Landschaft sind die traditionellen, hohen Wehrtürme, die einst als Fluchtburgen mächtiger Familien erbaut wurden. Erleben Sie Augenblicke der Stille und der Erholung in Ihrer Hotel-Oase im Kontrast zur faszinierenden Kargheit der Landschaft.

Jetzt anfragen

0221 93372 411

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 9 bis 19 Uhr
Samstag von 10 bis 14 Uhr

Reisebeschreibung

Je nach Termin ist ein Programm im Reisepreis enthalten. Bitte beachten Sie bei Ihrer Auswahl die Termintabelle.

Katalogseite zum Download
  • Höhepunkte „Wilde Mani“ • Gytheio • Pyrgos Dirou • Monemvasia • Mani individuell entdecken

    1. Tag: Deutschland – Athen – Vathy
    Anreise
    Sie fliegen mit Lufthansa von Frankfurt/M. nach Athen. Am Flughafen werden Sie von Ihrer Reiseleitung in Empfang genommen. Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie die malerische Fahrt durch die griechische Landschaft auf die Halbinsel Peloponnes und deren zweitem Finger, die Mani. (A)

    2. Tag: Vathy
    Ortsbesichtigung Vathy
    Zum Auftakt Ihres Aufenthaltes erkunden Sie auf einem kleinen Spaziergang die Umgebung Ihres Hotels. Sie schlendern am Strand entlang, der im Sommer auch von der Meeresschildkröte Caretta caretta zur Eiablage angesteuert wird, durch die grüne Ebene zu einem Kaffee in einer urigen Taverne. Danach haben Sie eine erste Möglichkeit, Einkäufe zu erledigen. (F/A)

    3. Tag: Vathy
    Optional: 1. Wanderung oder Zeit zur freien Verfügung
    Wenn Ihnen der Sinn nach Aktivität steht, unternehmen Sie heute je nach Teilnehmerzahl die erste kleine Wanderung mit Ihrem Reiseleiter. Die Wanderung bietet Ihnen eine Möglichkeit des vorsichtigen Herantastens, da Sie diese ohne Weiteres nach der Hälfte abbrechen können (halbtags, nicht inkl., auch einzeln und vor Ort buchbar). Alternativ dazu können Sie zum Beispiel individuell die Gegend um das Hotel durchstreifen oder am Strand die Seele baumeln lassen. Abends führt Sie Ihr Reiseleiter zum ersten auswärtigen Essen. (F/A)

    4. Tag: Vathy – Kap Tainaro – Vathy
    „Wilde Mani“
    Bei diesem Ausflug erleben Sie die wildromantische Landschaft der Inneren Mani. Kleine byzantinische Kirchen und alte Bergdörfer zeichnen Ihren Weg zum Kap Tainaro. An diesem südlichsten Punkt des osteuropäischen Festlandes befand sich nach Vorstellung der alten Griechen der Eingang zur Unterwelt und ein damit verbundenes Totenorakel. (ganztags) (F/A)

    5. Tag: Vathy
    Zeit für individuelle Entdeckungen / Freizeit
    Wenn Sie bereits etwas Neugriechisch gelernt haben, bietet dieser Tag die Möglichkeit, das Gelernte zu vertiefen und vielleicht anzuwenden. Versuchen Sie es und grüßen Sie die Familie des Landguts „Boukouvala“ auf Neugriechisch. Auch bei eigenen Entdeckungstouren in die Umgebung freuen sich die Menschen sicherlich, wenn Sie ein paar Redewendungen auf Neugriechisch parat haben. (F/A)

    6. Tag: Vathy
    Optional: 2. Wanderung oder Zeit zur freien Verfügung
    Sie können sich heute je nach Teilnehmerzahl entweder der zweiten Wanderung anschließen (halbtags, nicht inkl., auch einzeln und vor Ort buchbar) oder den Tag nach Lust und Laune verbringen. Der nahe gelegene Sand-/Kiesstrand mit seiner ausgezeichneten Wasserqualität lädt immer wieder zu einem erfrischenden Bad ein. Das Abendessen nehmen Sie heute zum zweiten Mal in einer Taverne ein. (F/A)

    7. Tag: Vathy – Gytheio – Vathy
    Ortsbesichtigung Gytheio
    Gelegen am Lakonischen Golf war Gytheio einst der Hafen des antiken Sparta. Das kleine Städtchen hat sich seinen ursprünglichen Charme bewahrt und lädt mit einer quirligen Hafenpromenade und malerischen Gassen zu einem Bummel ein. Ihr Reiseleiter führt Sie dabei auch auf den Wochenmarkt. Schlendern Sie im Anschluss vorbei an den typischen Booten, verweilen Sie in einer der Tavernen oder einem der Cafés und nehmen Sie die griechische Lebensart auf. (halbtags) (F/A)

    8. Tag: Vathy
    Optional: Ausflug nach Mystras oder Zeit zur freien Verfügung
    Abhängig von der Teilnehmerzahl können Sie heute fakultativ an einem Ausflug in die byzantinische Ruinenstadt Mystras teilnehmen. In der Krönungsstadt des letzten byzantinischen Kaisers fühlen Sie sich in die Vergangenheit Griechenlands zurückversetzt. Genießen Sie die mittelalterliche Atmosphäre (gutes Schuhwerk sehr empfehlenswert!). Anschließend erfahren Sie im Olivenmuseum in Sparta Interessantes über die Steinfrucht (halbtags, nicht inkl., auch einzeln und vor Ort buchbar). Alternativ können Sie heute im wunderschönen Garten Ihrer Unterkunft entspannen und Sonne tanken. (F/A)

    9. Tag: Vathy
    Optional: 3. Wanderung oder Zeit zur freien Verfügung
    Je nach Teilnehmerzahl werden Sie an diesem Tag Ihre dritte gemeinsame Wanderung unternehmen (halbtags, nicht inkl., auch einzeln und vor Ort buchbar). Alternativ können Sie einen Spaziergang am Strand machen und die leicht salzige Meeresluft genießen. Auch Ihr Balkon oder Ihre Terrasse bietet sich hervorragend zur Entspannung an. Mit Blick auf die Obstplantage der Landgutbesitzer können Sie Ihre Gedanken schweifen lassen. Zum Abendessen führt Sie Ihr Reiseleiter heute in die dritte auswärtige Taverne. (F/A)

    10. Tag: Vathy
    Zeit für individuelle Entdeckungen / Freizeit
    Ihre Reiseleitung gibt Ihnen gerne Empfehlungen und weitere Informationen für individuelle Ausflüge. Oder Sie entspannen heute zum Beispiel auf dem Grundstück Ihrer Unterkunft und leben sich hier aktiv oder kreativ aus. Nehmen Sie die Stille der Umgebung bei ein paar Yoga-Übungen auf und starten Sie entspannt und erholt in den Tag. Genießen Sie auch den wunderschönen Blick auf die Obstplantage des Landguts „Boukouvala“. Die Obstbäume dienen Ihnen wunderbar als Motiv für Ihre Fotografien oder Gemälde. (F/A)

    11. Tag: Vathy – Pyrgos Dirou – Vathy
    Besichtigung der Tropfsteinhöhlen von Pyrgos Dirou
    Bei Ihrem heutigen Ausflug besuchen Sie per Boot und zu Fuß die beeindruckenden Tropfsteinhöhlen von Pyrgos Dirou. Farbenprächtige Stalagmiten und Stalaktiten bilden hier ein interessantes Naturschauspiel mit mannigfaltigen Spiegelungen im Wasser des unterirdischen Flusses. Abends fahren Sie zum auswärtigen Essen in eine Taverne. (halbtags) (F/A)

    12. Tag: Vathy
    Optional: 4. Wanderung oder Zeit zur freien Verfügung
    Heute schließen Sie je nach Teilnehmerzahl das fakultative Wanderprogramm mit der vierten Wanderung ab (halbtags, nicht inkl., auch einzeln und vor Ort buchbar). Oder Sie tanken noch einmal richtig Sonne auf Ihrem Balkon oder Ihrer Terrasse und saugen die wärmenden Strahlen auf. (F/A)

    13. Tag: Vathy – Monemvasia - Vathy
    Besichtigung von Monemvasia
    Sie besuchen heute Monemvasia, was so viel heißt wie „einziger Zugang“. Dies verdeutlicht die besondere Beschaffenheit des Städtchens auf einer Felsinsel. Lassen Sie sich ins Mittelalter entführen und entdecken Sie die byzantinischen Kirchen, schön restaurierten Häuser und herrlichen Innenhöfe. Schlendern Sie durch die engen, autofreien Gassen und erkunden Sie in der Oberstadt die historischen Ruinen. Hier nehmen Sie auch das fünfte und letzte Abendessen in einem auswärtigen Restaurant ein. (halbtags) (F/A)

    14. Tag: Vathy
    Zeit für individuelle Entdeckungen / Freizeit
    Bevor Ihre Reise in Griechenland zu Ende geht, empfiehlt es sich, einen entspannten Tag am Strand einzuplanen. Erholen Sie sich auf den vorhandenen Liegen oder spazieren Sie entlang des Strandes, stets mit dem angenehmen Rauschen des Meeres in den Ohren. (F/A)

    15. Tag: Vathy – Athen – Deutschland
    Abreise: Transfer zum Flughafen – Rückflug
    Nach zwei erholsamen und zugleich spannenden Wochen auf der Mani reisen Sie heute zurück nach Deutschland. Transfer zum Flughafen und Rückflug mit Lufthansa nach Frankfurt/M. (F)

  • Kulturschönheiten Äußere Mani • Gytheio • Areopolis • Geraki & Kosmas • Mani individuell entdecken

    1. Tag: Deutschland – Athen – Vathy
    Anreise
    Von Frankfurt/M. fliegen Sie mit Lufthansa nach Athen. Ihre Reisleitung nimmt Sie am Flughafen in Empfang und gemeinsam machen Sie sich auf den Weg zu Ihrer Unterkunft auf der Mani. Genießen Sie die Fahrt auf die Halbinsel Peloponnes und erhalten Sie dabei einen ersten Eindruck von dieser herrlichen Landschaft Griechenlands. (A)

    2. Tag: Vathy
    Ortsbesichtigung Vathy
    Zu Beginn Ihres Aufenthaltes unternehmen Sie einen kleinen Spaziergang in die Umgebung Ihres Hotels. Sie flanieren am Strand entlang, der im Sommer auch von der Meeresschildkröte Caretta caretta zur Eiablage aufgesucht wird, und begeben sich durch die grüne Ebene zu einer urigen Taverne für ein leckeres Heißgetränk. Im Anschluss haben Sie die Möglichkeit, erste Einkäufe zu tätigen. (F/A)

    3. Tag: Vathy
    Optional: 1. Wanderung oder Zeit zur freien Verfügung
    Wenn Ihnen der Sinn nach Aktivität steht, sprechen Sie Ihre Reiseleitung gerne auf einen fakultativen Ausflug an. Je nach Teilnehmerzahl unternehmen Sie heute eine erste kleine Wanderung. Diese bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre eigenen Grenzen auszutesten, da Sie auch auf halbem Weg die Wanderung beenden können (halbtags, nicht inkl., auch einzeln und vor Ort buchbar). Oder Sie lassen die Seele baumeln und genießen die warmen Strahlen der griechischen Sonne bei einem entspannten Strandausflug. Abends führt Sie Ihr Reiseleiter zum ersten auswärtigen Essen. (F/A)

    4. Tag: Vathy – Kardamyli – Kalamata – Taygetos-Gebirge – Vathy
    Tour durch die Äußere Mani
    Byzantinische Kirchen und der pittoreske Ort Platsa begleiten Sie heute bei Ihrer Fahrt – zunächst nach Kardamyli. Der Schriftsteller Patrick Leigh Fermor verbrachte dort seinen Lebensabend. Nach einem Streifzug durch den Ort besuchen Sie einen Wehrturm, wie er für die Mani typisch ist. Mächtige Familien haben diese Türme in der Vergangenheit als repräsentative Wohnburgen erbaut. Weiter geht es in Richtung Norden durch Kalamata, einer großen Stadt am Fuße des Taygetos-Gebirges. Nach einer atemberaubenden Fahrt über diesen Gebirgszug kehren Sie schließlich zu Ihrer Unterkunft zurück. (ganztags) (F/A)

    5. Tag: Vathy
    Zeit für individuelle Entdeckungen / Freizeit
    Erfrischen Sie sich heute im glasklaren Meer der Ägäis und nutzen Sie den Tag zum Sonnenbaden. Oder Sie lassen sich von der malerischen Landschaft der Mani begeistern und drücken Ihre Kreativität in Fotografien oder Gemälden aus. (F/A)

    6. Tag: Vathy
    Optional: 2. Wanderung oder Zeit zur freien Verfügung
    Entscheiden Sie selbst, wie Sie diesen Tag gestalten möchten. Je nach Teilnehmerzahl besteht heute die Möglichkeit, an der zweiten Wanderung in Begleitung Ihrer Reiseleitung teilzunehmen (halbtags, nicht inkl., auch einzeln und vor Ort buchbar). Alternativ lädt Sie der nahe gelegene Sand-/Kiesstrand mit seiner hervorragenden Wasserqualität erneut zu einem erfrischenden Bad im Meer ein. Das Abendessen nehmen Sie heute zum zweiten Mal in einer Taverne ein. (F/A)

    7. Tag: Vathy – Gytheio – Vathy
    Ortsbesichtigung Gytheio
    Das kleine Städtchen Gytheio ist Ihr heutiges Ausflugsziel. Einst war dies der Hafen des antiken Sparta. Der charmante Ort hat sich seinen ursprünglichen Charakter bewahrt und verzaubert heute mit einer lebendigen Hafenpromenade und lauschigen Gassen. Verweilen Sie in einem der Cafés oder einer der Tavernen und genießen Sie den Blick auf die traditionellen Boote und das alltägliche Treiben der Griechen. (halbtags) (F/A)

    8. Tag: Vathy
    Optional: Ausflug nach Mystras oder Zeit zur freien Verfügung
    In Abhängigkeit von der Teilnehmerzahl lädt Sie Ihr Reiseleiter heute zu einem fakultativen Ausflug in die byzantinische Ruinenstadt Mystras ein. Wandeln Sie auf den Spuren der Vergangenheit in der Krönungsstadt des letzten byzantinischen Kaisers und genießen Sie die mittelalterliche Atmosphäre (gutes Schuhwerk sehr empfehlenswert!). Im Anschluss lernen Sie im Olivenmuseum in Sparta Wissenswertes über die beliebte Steinfrucht (halbtags, nicht inkl., auch einzeln und vor Ort buchbar). Wenn Ihnen der Sinn eher nach einem entspannten Tag steht, können Sie sich zum Beispiel auf Ihrem Balkon oder Ihrer Terrasse der Muße hingeben und den wunderschönen Blick auf die Obstplantage des Landguts „Boukouvala“ genießen. (F/A)

    9. Tag: Vathy
    Optional: 3. Wanderung oder Zeit zur freien Verfügung
    Je nach Teilnehmerzahl findet an diesem Tag Ihre dritte gemeinsame Wanderung mit der Reiseleitung statt (halbtags, nicht inkl., auch einzeln und vor Ort buchbar). Oder Sie genießen den freien Tag und entscheiden spontan, wie Sie diesen gestalten möchten. Anregungen können Sie gerne bei Ihrem Reiseleiter einholen. Dieser führt Sie am Abend auch zum auswärtigen Essen in eine atmosphärische Taverne. (F/A)

    10. Tag: Vathy
    Zeit für individuelle Entdeckungen / Freizeit
    Lassen Sie sich von der griechischen Lebensart mitreißen und schauen Sie in einem Café oder einer typischen Taverne in der Umgebung dem Treiben der Einheimischen zu. Findet ein Wochenmarkt statt, bietet sich auch ein Besuch dort an. Ihre Reiseleitung gibt Ihnen dazu gerne weiterführende Informationen. (F/A)

    11. Tag: Vathy – Areopolis – Vathy
    Besuch von Areopolis
    Ihr heutiger Ausflug führt Sie nach Areopolis, dem westlichen „Tor“ zur Inneren Mani. Zusammen mit Ihrem Reiseleiter entdecken Sie die schöne restaurierte Altstadt und erfahren Wissenswertes über die Geschichte des Ortes. Der Legende zufolge nahm hier der Freiheitskampf der Griechen gegen die Türken im Jahr 1821 seinen Anfang. Ihr Reiseleiter berichtet Ihnen dazu gerne mehr. Abends fahren Sie zum gemeinsamen Essen in die vierte auswärtige Taverne. (halbtags) (F/A)

    12. Tag: Vathy
    Optional: 4. Wanderung oder Zeit zur freien Verfügung
    Das optionale vierteilige Wanderpaket „Wandern durch die Mani und im Taygetos“ schließen Sie heute je nach Teilnehmerzahl mit der vierten Wanderung ab (halbtags, nicht inkl., auch einzeln und vor Ort buchbar). Oder Sie entspannen sich auf Ihrer Terrasse oder Ihrem Balkon und saugen die wärmenden Sonnenstrahlen in der schönen Gartenanlage und der dazugehörigen Obstplantage des Landguts „Boukouvala“ auf. (F/A)

    13. Tag: Vathy – Geraki – Kosmas – Vathy
    Besuch von Geraki und Kosmas
    Weitestgehend unentdeckt von Touristen ist das Städtchen Geraki. Sie besuchen heute die mittelalterliche Stadt und gehen vorbei an byzantinischen Kirchen und historischen Ruinen (gutes Schuhwerk sehr empfehlenswert!). Anschließend geht es weiter in das arkadische Bergdorf Kosmas, wo Sie auch das fünfte und letzte auswärtige Essen einnehmen. (halbtags) (F/A)

    14. Tag: Vathy
    Zeit für individuelle Entdeckungen / Freizeit
    Lassen Sie Ihre Mani-Reise am nahen Strand ausklingen. Nehmen Sie ein Bad in der Sonne oder dem erfrischenden Meerwasser, welches in dieser Bucht für seine hohe Wasserqualität ausgezeichnet wurde. Gehen Sie entlang des kilometerlangen Sand/-Kiesstrandes und nehmen Sie die Ruhe in sich auf. (F/A)

    15. Tag: Vathy – Athen – Deutschland
    Abreise: Transfer zum Flughafen – Rückflug
    Heute heißt es Abschied nehmen von Griechenland. Zwei herrliche Wochen auf der Mani enden nun und Sie werden zum Flughafen in Athen gebracht. Rückflug mit Lufthansa nach Frankfurt/M. (F)

  • Ort

    Hotel

    Sterne *

    Nächte

    Gytheion
    Boukouvala
    typische SKR Unterkunft
    14
    Ihr Landgut am Meer

    Die familiengeführte Ferienanlage „Boukouvala“ liegt in einem paradiesischen Garten von ca. 8 ha Fläche südlich von Gytheio. Die großzügigen Studios (ca. 40 m2) verteilen sich auf mehrere kleine Gebäude, ca. 150 m vom Strand entfernt. Sie sind mit Dusche/WC, Kühlschrank, Kochgelegenheit und Klimaanlage/Heizung ausgestattet. Entspannen Sie auf Ihrem Balkon/Terrasse mit wunderschönem Blick auf die Obstplantage.

    Verpflegung

    Im Rahmen der Halbpension sind das Frühstücksbuffet, neun Abendessen im Hotel, die Sie je nach Witterung im Restaurant oder unter der davor gelegenen Pergola im wunderschönen Garten einnehmen, im Preis enthalten. An fünf Abenden führt Sie Ihr Reiseleiter in urige Tavernen der Umgebung, wo Sie vielfältige Speisen der griechischen Landküche abseits der Touristenströme kennen lernen (inkl.).

    Ihr Strand

    Der kilometerlange Sand-/ Kieselstrand und die hervorragende Wasserqualität der traumhaften Bucht (mit „Blauer Flagge“ ausgezeichnet) laden zum Sonnenbaden (Liegen werden gestellt) und Schwimmen oder zu herrlichen Spaziergängen ein.

    Galerie

    Hotelausstattung
    • Garten von 8 ha Fläche
    • Strandentfernung von 150m
    Zimmerausstattung
    • Dusche/WC
    • Kühlschrank
    • Kochgelegenheit
    • Klimaanlage/Heizung
    • Balkon/Terrasse
    * Landeskategorie Änderungen vorbehalten

Besonderer Hinweis

Wir bitten um Ihr Verständnis, wenn manches Tagesprogramm vom Wetter und kurzfristigen Änderungen vor Ort abhängig ist und es zu veränderten Abläufen kommen kann. Fünf gemeinsame Abendessen mit Ihrer Reiseleitung werden vor Ort abgestimmt.

Termine & Preise

Preise & Verfügbarkeiten: Tabelle nach links <- schieben

TerminReiseleiterReisepreisEZ
25.08. – 08.09.18 Christoph Löhr 2.199 € + 160 € garantiert Warteliste Warteliste
Programm
Kulturschönheiten
08.09. – 22.09.18 Christoph Löhr 2.129 € + 160 € garantiert Warteliste Warteliste
Programm
Höhepunkte
Inklusive:
  • kleine Gruppe mit max. 16 Gästen
  • garantierte Durchführung ab 6 Gästen
  • Flug (Economy) mit Lufthansa von Frankfurt/M. nach Athen und zurück. Sondertarif. Platzangebot begrenzt. Aufpreise möglich. Anschlussflüge (D): 75 € (sofern verfügbar).
  • SKR-Gruppentransfer von Athen zum Hotel und zurück (Die reizvolle Fahrt durch das idyllische Arkadien ist ein Erlebnis für sich.)
  • 14 Nächte im Studio mit Dusche/WC im Hotel „Boukouvala“
  • Halbpension wie beschrieben
  • Programm wie beschrieben
  • ständige, deutschsprachige Reiseleitung
Weitere optionale Leistungen:
  • Studio zur Alleinbenutzung: 160 € Zuschlag
  • Rail&FlyTicket der Deutschen Bahn: 69 € (2. Kl.); bitte bei Anmeldung mitbuchen
  • Zusatzangebote Vor Ort können Sie bei Ihrem Reiseleiter einzelne Ausflüge u.a nach Mystras sowie verschiedene Wanderungen buchen. Zudem bietet Ihr Reiseleiter das Paket „Wandern durch die Mani und im Taygetos“ an. Auf vier Wanderungen erleben Sie eine atemberaubende Landschaft: Bizarre Schluchten, einsame Dörfer, verlassene Tempel und Klöster. Die Wanderungen betragen zwischen 1–3 Stunden und bauen bezüglich Schwierigkeitsgrad und Streckenlänge aufeinander auf. Sie erfordern eine gute Grundkondition und knöchelhohe Wanderschuhe. Termine, Preise und Mindestteilnehmerzahl erfragen Sie bitte vor Ort bei Ihrer Reiseleitung.
Nicht Inklusive:
  • In Griechenland wird ab dem 01.01.2018 eine Aufenthaltssteuer von bis zu 4 € pro Zimmer/Tag erhoben. Diese zahlen Sie vor Ort.

Neueste Kundenbewertungen

Galerie

Dies könnte Sie auch interessieren

Neue Reise
Noch keine oder zu wenige Gästebewertungen vorhanden. Entweder ist die Reise neu entwickelt oder hat wesentliche Leistungsänderungen zum Vorjahr.

14 Tage Rundreise

Griechenland

ab 2.579 € (inkl. Flug)

zur Reise
(69)

8 Tage Standortreise

Rhodos

ab 1.399 € (inkl. Flug)

zur Reise
(184)

8 Tage Standortreise

Kreta

ab 1.299 € (inkl. Flug)

zur Reise
(20)

8 Tage Rundreise

Griechenland

ab 1.519 € (inkl. Flug)

zur Reise

0221 93372 411

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 9 bis 19 Uhr
Samstag von 10 bis 14 Uhr

15 Tage
(131)

Südpeloponnes: Mani

Landkarte
Landkarte
Reisekürzel: GRAMAN