SKR Reisen GmbH

Höhepunkte:

  • einzigartige Landschaftserlebnisse: wundervolle Wüstenlandschaft, imposante Berge & tiefe Schluchten
  • rosarote Felsenstadt Petra, Wüstenschloss Qasr Amra & archäologische Stätte Um er-Rasas (UNESCO Weltkulturerbe)
  • Entspannen & Baden im Toten Meer

Das Besondere bei SKR

  • Übernachtungen in stilvollen Unterkünften
  • eine Übernachtung in einem luxuriösen Wüstencamp und Sternebeobachtung im Wadi Rum
  • mit dem Geländewagen durch die Wüste Wadi Rum (UNESCO Weltnaturerbe)
  • gemeinsames Mittagessen mit einer lokalen Familie und Kochkurs in Madaba
  • einzigartiges Abendessen in einer Höhlenbar in Petra

Ab 2024: CO₂e-Kompensation für alle Emissionen dieser Reise

Erleben Sie bei dieser 9-tägigen Rundreise das Königreich Jordanien mit seiner beeindruckenden Landschaft und genießen Sie Ihren Aufenthalt in stilvollen Unterkünften. Diese Reise bietet Ihnen nicht nur die Gelegenheit, die Vielfalt Jordaniens von der berühmten Felsenstadt Petra, über historische Plätze wie Um Ar-Rasas und die bezaubernde Mosaikstadt Madaba bis hin zum Leben in der Wüste kennenzulernen, sondern auch die Vorzüge einzigartiger Unterkünfte zu erleben.

0221 93372 458

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 09 bis 19:00 Uhr
Samstag von 10 bis 14.00 Uhr
 

Reisebeschreibung

Katalogseite zum Download
  • 1 Deutschland – Amman Anreise nach Jordanien • Transfer zum Hotel

    Heute heißt es für Sie: auf nach Amman! Nachdem Sie in der Hauptstadt des Haschemitischen Königreiches gelandet sind, werden Sie am Flughafen Queen Alia in Amman in Empfang genommen und es erfolgt der Transfer zu Ihrer ersten Unterkunft. Genießen Sie Ihre Zeit in einem der besten 5-Sterne-Hotels Jordaniens mitten im Zentrum der Stadt. Das Hotel St. Regis Amman ist bekannt für seinen ausgezeichneten Service, die herausragende Gastfreundschaft sowie die komfortable Ausstattung inklusive eines ruhigen Gartens, der zum hoteleigenen Restaurant gehört. Außerdem besticht das Haus der renommierten Hotelkette St. Regis mit seiner detailgetreuen Architektur und seinem exquisiten Mobiliar. 3 Nächte in Amman. (A)

    (Fahrtstrecke: ca. 40 km; Fahrtzeit: ca. 1 Std.)

  • 2 Jerash & Umm Qais Antike Stadt Jerash • antikes Umm Qais • Mittagessen bei einer lokalen Familie
    Antike römische Städte
    Antike römische Städte

    Sie beginnen Ihre Jordanien-Rundreise heute mit einem Kulturtag. Zuerst besichtigen Sie die antike römische Stadt Gerasa, die unter ihrem heutigen Namen Jerash eines der beliebtesten Ausflugsziele Jordaniens ist. Jerash liegt auf einer von bewaldeten Hügeln und fruchtbaren Tälern umgebenen Ebene. Nach der Eroberung durch General Pompeius im Jahre 63 v. Chr. fiel Jerash Rom zu und wurde in den Bund der zehn großen römischen Städte, der Dekapolis, aufgenommen. Das goldene Zeitalter der Stadt begann unter römischer Herrschaft. Heute gilt Jerash unter Kennern als eine der am besten erhaltenen römischen Provinzstädte der Welt. Nachdem die Stadt Jahrhunderte lang unter dem Wüstensand begraben war, wurde sie in den letzten 70 Jahren freigelegt und restauriert. Jerash ist ein großartiges Beispiel für die groß angelegten, formellen römischen Provinzsiedlungen, die über den gesamten Nahen Osten verstreut sind. Folgen Sie Ihrer Reiseleitung auf den Spuren der Römer durch den Triumphbogen über den von Säulen umrahmten Vorplatz des Neptun-Tempels bis zum Amphitheater, während Ihr Wissensdurst mit zahlreichen Hintergrundinfos gestillt wird. Sie werden staunen über die gut erhaltenen Tempel, stattliche Theater, großflächige Plätze, Brunnen, Türme der Stadtmauer und Badehäuser. Unter der griechisch-römischen Fassade findet sich in Jerash zudem eine subtile Mischung aus Ost und West. An Architektur, Religion und Sprachen lässt sich ablesen, wie sich zwei mächtige Kulturen – die griechisch-römische Welt des Mittelmeerbeckens und die Traditionen des arabischen Orients – vermischten und nebeneinander bestanden. In Jerash sammeln Sie gleich zu Beginn Ihrer Rundreise unvergessliche Eindrücke.

    Anschließend geht es weiter in die nächste geschichtsträchtige Stätte Jordaniens, die griechisch-römische Stadt Gadara, heute vielmehr bekannt unter dem Namen Umm Qais. Sie gehörte einst ebenfalls zur Dekapolis und wird oftmals mit Jesus‘ Wunder der Schweine von Gadara verbunden. In ihrer Blütezeit galt die Stadt als kulturelles Zentrum, wovon heute noch die Kolonnandenstraßen sowie die Ruinen zweier Theater zeugen und Umm Qais daher auch als „neues Athen“ bezeichnet wird. Am Mittag kehren Sie bei einer lokalen Familie in Umm Qais ein und genießen ein lokales Mittagessen. Frisch gestärkt geht im Anschluss die Besichtigung weiter. Einst Heimat zahlreicher Dichter und Philosophen, begeistert das ehemalige Gadara, mit einem Blick über das Jordantal und den See Genezareth. Je nach saisonalen Gegebenheiten wählt Ihre Reiseleitung vor Ort die beste Reihenfolge für das Programm des heutigen Tages, damit Sie die Zeit für die Besichtigungen der beeindruckenden Sehenswürdigkeiten optimal nutzen, es Ihnen aber auch nicht zu heiß wird. Zurück in Amman können Sie die vielen neuen Eindrücke des Tages beim Abendessen im Hotel gemeinsam Revue passieren lassen. (F/M/A)

    (Fahrtstrecke: ca. 250 km; Fahrtzeit: ca. 4,5 Std.)

  • 3 Wüstenschlösser & Amman Wüstenschlösser • Große Zitadelle • römisches Amphitheater • Souk • traditionelles Teehaus
    Qasrn Anra
    Qasrn Anra

    Heute steht ein weiterer Höhepunkt Ihrer Reise für Sie auf dem Programm: die Wüstenschlösser Qasar Azraq, Qasr Amra (UNESCO Weltkulturerbe) und Qasr Kharranath. Jordaniens Wüstenschlösser sind wunderbare Beispiele für frühe islamische Kunst und Architektur, und sie sind Zeugnis einer faszinierenden Epoche in der spannenden Geschichte des Landes. Ihre feinen Mosaiken, Fresken, Stein- und Stuckarbeiten und Illustrationen, die von den besten persischen und griechisch-römischen Vorbildern inspiriert sind, erzählen viele Geschichten über das Leben im 8. Jahrhundert. Wegen ihrer Statur werden sie zwar als Schlösser bezeichnet, doch die Wüstenkomplexe dienten in Wirklichkeit diversen Zwecken, zum Beispiel als Karawanenstützpunkte, Mittelpunkte für Landwirtschaft und Handel, Zufluchtsorte und Außenposten, von denen aus die oft abwesenden Herrscher Bündnisse mit den ansässigen Beduinen eingehen konnten. Auch wenn die antiken Bauten vielleicht nicht so imposant sind wie die Bezeichnung "Schlösser" es erwarten lässt, macht die Einbettung dieser in die unvergleichliche Landschaft und immense Weite der Wüste das Erlebnis definitiv einmalig.

    Im Anschluss geht es zurück nach Amman. Erkunden Sie die Hauptstadt Jordaniens und erleben Sie die Mischung der arabischen Tradition sowie westlicher Moderne dieser Metropole. Errichtet auf 19 Hügeln liegt die Stadt Amman inmitten einer Landschaft, die zum Teil aus Wüste besteht und zum anderen Teil eingebettet ist in das fruchtbare Jordantal. Tauchen Sie bei einem Besuch der großen Zitadelle in die Vergangenheit der Stadt ein und genießen Sie den herrlichen Ausblick vom Zitadellenhügel über die Stadt. Anschließend erkunden Sie das römische Amphitheater, in dem noch heute kulturelle Veranstaltungen stattfinden. Die vielen neuen Eindrücke von Jordaniens Hauptstadt können Sie bei einer kleinen Pause in einem traditionellen Teehaus auf sich wirken lassen, bevor Ihre Tour anschließend mit einem Stadtbummel weitergeht. Schlendern Sie danach durch die lebendige Innenstadt des Handels- und Wirtschaftszentrums des vorderen Orients entlang von Boutiquen, Kunstgalerien, Cafés und dem Souk. Auf dem Gemüsemarkt haben Sie zum Beispiel die Möglichkeit, sich nach Lust und Laune ein wenig umzusehen und an den Ständen links und rechts etwas zu probieren. Genießen Sie zum Abschluss des Tages ein gemeinsames Abendessen in einem lokalen Restaurant und die letzte Nacht in Ihrem Hotel in Amman. (F/A)

    (Fahrtstrecke: ca. 210 km; Fahrtzeit: ca. 3,5 Std.)

  • 4 Amman – Petra „Stadt der Mosaike“ Madaba • Kochkurs • Berg Nebo • Ausgrabungsstätte Umm Er-Rasas (UNESCO Weltkulturerbe) • Petra
    Mosaikkunstwerk
    Mosaikkunstwerk

    Heute verlassen Sie Amman und setzen Ihre Rundreise fort. Der 5.000 Jahre alte King’s Highway bringt Sie rund 30 Kilometer von Amman entfernt zur „Stadt der Mosaike“ - nach Madaba, einer der bemerkenswertesten Orte Jordaniens. Bewundern Sie unzählige der oftmals noch vollständig erhaltenen Mosaike aus der Blütezeit des einstiegen byzantinischen Bischofssitz im 5. bis 7. Jahrhundert. Ein Höhepunkt stellt die aus über zwei Millionen einzelnen Steinen bestehende Mosaikkarte des Heiligen Landes aus dem 16. Jahrhundert dar. Weltweit einzigartig, zeigt sie die damalige Kartographie Jerusalems, des Toten Meeres und weiten Teilen des gelobten Landes. Die besagte Mosaikkarte bedeckt den Boden der griechisch-orthodoxen Kirche St. Georg, nordwestlich vom Zentrum der Stadt gelegen. Die Kirche wurde 1896 n.Chr. auf den Überresten einer bereits im 6. Jahrhundert errichteten byzantinischen Kirche erbaut. Die Mosaikplatte, die die Karte umfasst, war im Original rund 15,6x6 Meter, also 94 Quadratmeter, groß. Lediglich ein Viertel davon konnte erhalten werden, was sich immer noch als sehr imposant erweist. In der Kirche nehmen Sie zunächst an einer kurzen Infoveranstaltung teil, da Reiseleitungen in Kirchen keine eigenen Erklärungen abgeben dürfen, und danach können Sie sich ganz nach Interesse umschauen. Freuen Sie sich im Anschluss an die Besichtigung dieser beeindruckenden Stadt auf einen Kochkurs im Madaba, in dem Sie lokale Speisen selbst zubereiten und im Anschluss selbstverständlich genießen dürfen. Nehmen Sie ein paar kulinarische Tipps und Tricks der abwechslungsreichen Küche Jordaniens als Reiseerinnerung mit nach Hause!

    Der nächst Stopp bringt Sie auf den Berg Nebo, wo sich Ihnen ein fantastischer Ausblick über das Jordantal bietet. Der Ort, an dem Moses beerdigt wurde, ist eine der am meisten verehrten Stätten in Jordanien. Frühe Christen errichteten dort eine kleine byzantinische Kirche, die im Laufe der Jahrhunderte zu einem riesigen Komplex ausgebaut wurde. Der inzwischen verstorbene Papst Johannes Paul II hielt hier eine Predigt, die von etwa 20.000 Gläubigen besucht wurde. Schauen Sie sich um und nehmen Sie die religiöse Bedeutung dieses Ortes wahr.

    Die archäologische Ausgrabungsstätte Umm Er-Rasas (UNESCO Weltkulturerbe) wartet als nächstes darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Diese jahrhundertealte Stadt wird sowohl im alten als auch im neuen Testament erwähnt und fasziniert durch detailreiche vollständig erhaltene Mosaikböden aus dem Jahr 718 n.Chr. und römische sowie byzantinische Reliquien. Erwarten Sie hier jedoch keine eine imposanten Bauten, die Ruinen sind zum großen Teil zerstört und lassen die ehemalige Pracht von Umm Er-Rasas nur noch erahnen. Ein bisschen Fantasie ist gefragt!

    Zuletzt führt die heutige Fahrt Sie mit Zwischenstopps zu Ihrem Tagesziel Petra, wo Sie am Abend in Ihrer äußerst charmanten Unterkunft für die nächsten zwei Nächte ankommen. Sie werden beeindruckt sein von dem Gebäude aus dem 19. Jahrhundert im Wadi Musa mitsamt seinen Pools zum Entspannen und der Terrasse, die eine atemberaubende Aussicht in die Landschaft bietet. Wussten Sie, dass die historischen Steingebäude des Hotels Teile eines restaurierten Dorfes sind? Nach der aufwändigen und liebevollen Restaurierung des Areals bietet die Unterkunft heute ein wahrhaft authentisches Erlebnis. Aber damit ist dieser erlebnisreiche Tag für Sie noch nicht vorbei. Es erwartet Sie ein exklusives Abendessen in einer Höhlenbar Petras – seien Sie gespannt. 2 Nächte in Petra. (F/M/A)

    (Fahrtstrecke: ca. 350 km; Fahrtzeit: ca. 7 Std.)

  • 5 Petra (UNESCO Weltkulturerbe) Schatzhaus Al-Khazneh • Amphitheater • Fassadenstraße • Königswand-Gräber • Nachmittag zur freien Verfügung • "Petra by night"
    Petra Steinkloster bei Nacht
    Petra Steinkloster bei Nacht

    „Find mir ein solches Wunder außer im Morgenland … Eine Stadt, rosarot, halb so alt wie die Zeit.“ – John Burgon (1845). Selbst diese Worte des englischen Geistlichen können die einmalige Atmosphäre der Stadt Petra nicht angemessen darstellen. Petra ist zweifelsfrei der wertvollste Schatz und die größte Touristenattraktion des Landes. Erleben Sie eines der sieben Weltwunder der Neuzeit und UNESCO Weltkulturerbe. Eingemeißelt in den rosaroten Sandstein der Felsregion schuf das Volk der Nabatäer vor über 2.000 Jahren eine gewaltige Stadt entlang der Gewürz- und Seidenstraße.

    Heute starten Sie früh, um vor den Touristenströmen die antike Stadt zu betreten. An Ihrem ersten Besuchstag müssen am Eingang des UNESCO Weltkulturerbes ein paar Eintrittsformalitäten erledigt werden und dann hat das Warten ein Ende. Sie betreten die Stadt durch die spektakuläre 1.200 Meter lange Schlucht, umgeben von bis zu 80 Meter hohen Felsen. Der schmale Gebirgspfad, der sogenannte Siq, stellt an und für sich schon ein Erlebnis dar. Nehmen Sie sich Zeit für den Weg durch die Schlucht und lassen Sie die Eindrücke in Ruhe auf sich wirken – natürlich dürfen Sie Ihre Erlebnisse auch mit zahlreichen Fotos festhalten. Schlussendlich gelangen Sie zu dem bekanntesten Bauwerk Petras, dem Schatzhaus Al-Khazneh mit seiner 45 Meter hohen Fassade. Sie werden überwältigt sein von dem gewaltigen Ausmaß und der natürlichen Schönheit des antiken Petras. Wandeln Sie weiter durch diese einzigartige Szenerie mit über 3.000 in den Fels geschlagenen Räumen und 1.000 historischen Stätten und erkunden Sie weitere prachtvolle architektonische Monumente, wie z.B. das Amphitheater, das bis zu 7.000 Leuten Platz bot, die Fassadenstraße und die Gräber der Königswand. Neben den gemeinsamen Erkundungen mit Ihrer Reiseleitung ist auch immer ein bisschen Zeit für eigene Entdeckungen. Suchen Sie sich mittags ein schattiges Plätzchen und legen Sie eine kleine Rast ein. Wir empfehlen ein Lunchpaket oder ein paar Snacks zur Stärkung mitzubringen. Am Nachmittag führen Sie dann selbst Programmregie. Wer mag, kann die rund 800 Stufen zu dem Ad Deir-Kloster in Angriff nehmen oder Sie schlendern schon mal gemütlich zurück in Richtung Hotel und statten gegebenenfalls dem Petra Museum einen Besuch ab. Alternativ steht Ihnen die freie Zeit auch zur Verfügung, um die Vorzüge Ihres luxuriösen Hotels auszukosten. Tauschen Sie sich bei einem Abendessen im Hotel über die Eindrücke und Erlebnisse des heutigen Tages mit Ihren Mitreisenden aus. Freuen Sie sich am Abend auf die einzigartige Gelegenheit, das moderne Weltwunder Petra auch bei Nacht bewundern zu können. Das Spektakel „Petra by night“, bei dem unzählige Kerzen den Weg durch den Siq und das Areal vor dem Schatzhaus beleuchten, wird Sie beeindrucken. Setzten Sie sich auf eines der Kissen am Boden und lassen Sie diese ganz besondere Atmosphäre bei einem süßen Tee und Musik sowie arabischen Geschichten auf sich wirken. (F/A)

  • 6 Petra & Wadi Rum Petra abseits der Touristenpfade • Hoher Opferplatz • Soldatengrab • Gartentempel • Weiterfahrt in die Wadi Rum-Wüste (UNESCO Weltnaturerbe)
    Wadi Rum
    Wadi Rum

    Heute betreten Sie die faszinierende Stadt Petra noch ein weiteres Mal, um die ergreifenden Sehenswürdigkeiten abseits der Touristenpfade zu erkunden. Steigen Sie dazu durch das Wadi Farasa die knapp 700 Stufen bis zum Hohen Opferplatz hinauf. Während des Aufstiegs entdecken Sie historische Bauwerke wie das Soldatengrab und den Gartentempel. Oben angekommen, bietet sich Ihnen ein wundervoller Ausblick über die Weite Petras. Sollten Sie sich den Aufstieg nicht zutrauen, so können Sie die ebenen Flächen Petras in aller Ruhe selbst erkunden und später wieder zur der Gruppe dazu stoßen. Nach einem weiteren eindrucksvollen Vormittag in Petra setzten Sie Ihre Reise mittags in den tiefen Süden Jordaniens fort. Die Wüste Wadi Rum (UNESCO Weltnaturerbe) ist ein weiterer Reisehöhepunkt, auf den Sie sich heute freuen dürfen.

    Die weitläufige Wüstenlandschaft wurde schon als Kulisse für viele Hollywoodproduktionen genutzt. Das Wadi Rum ist die größte und schönste Wüstenlandschaft in Jordanien – ein einmaliger, zeitloser und nahezu unberührter Ort und gilt nicht ohne Grund als UNESCO Weltnaturerbe. Lassen Sie sich von den einzigartigen Felsformationen der Wüste verzaubern. Von Erosion kunstvoll geschliffene, bizarre Sandstein- und Granitfelsen, die je nach Tageszeit in gelben, roten und orangefarbenen Tönen schimmern, prägen diese malerische Landschaft. Genießen Sie die Tour und vertreten Sie sich bei verschiedenen Fotostopps die Füße, bevor die Sonne in spektakulären Rot- und Orangetönen über der Wüste untergeht. Mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck erreichen Sie Ihre nächste Unterkunft: ein luxuriöses Wüstencamp, welches sich nicht nur harmonisch in die Wüstenlandschaft einfügt, sondern vor allem durch die individuell eingerichteten Villen der Anlage sowie dem exzellenten Service abseits der Masse überzeugt. An diesem einzigarten Ort erwartet Sie bereits Ihr wohlverdientes Abendessen sowie ein Abend unter funkelndem Sternenhimmel. Genießen Sie den faszinierenden Sonnenuntergang über der Wüste am Lagerfeuer oder der Terrasse Ihres Camps. Zu späterer Stunde brechen Sie zu einer einzigartigen Sternbeobachtung auf, einer nächtlichen Wanderung durch die Wüste, bei der Sie viel über die Bedeutung der Sterne lernen werden. 1 Nacht in einem Wüstencamp. (F/A)

    (Fahrtstrecke: ca. 120 km; Fahrtzeit: ca. 2,5 Std.)

  • 7 Wadi Rum – Jeep Safari – Bethanien – Totes Meer Jeeptour durch Wadi Rum • Jordangraben und Bethanien • Fahrt zum Toten Meer
    Totes Meer
    Totes Meer

    Nach einer hoffentlich einzigartigen Nacht unter dem Sternenhimmel sollten Sie früh aufstehen, um den Sonnenaufgang über der Wüste bewundern zu können. Sie genießen ein Frühstück in der atemberaubenden Kulisse und unternehmen anschließend eine Geländewagentour (ca. 2h) zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Probieren Sie zudem einen Beduinentee bei Ihrem Aufenthalt in Wadi Rum. Weiter geht es anschließend zum Jordangraben mit seiner wundersamen Landschaft, die zu den beeindruckendsten Orten des Planteten zählt. Beim Toten Meer liegt der Jordangraben mehr als 400 Meter unter dem Meeresspiegel. Hier befindet sich der tiefste Punkt der Erde. Gespeist wird das großflächige Gewässer von zahlreichen Flüssen, unter anderem dem Jordan. Sobald das Flusswasser das Tote Meer erreicht, wird es eingeschlossen und verdunstet. Zurück bleibt ein dichter, gehaltvoller Cocktail aus Salz und Mineralien, aus dem hochwertige Produkte für Industrie, Landwirtschaft und Medizin hergestellt werden. Das auf jordanischer Seite liegende Ostufer des Toten Meeres ist eine spektakuläre Naturlandschaft und hat sich zu einer beliebten Region für Pilger-, Kur- und Aktivreisen entwickelt. Neben Fotostopps an besonders beeindruckenden Aussichtspunkten legen Sie einen Stopp an dem Ort ein, wo sich Überlieferungen zufolge die Taufstelle Jesus befindet. Auf einem kleinen Spaziergang gelangen Sie zum Jordan und passieren unterwegs verschiedene Kirchen.

    Im Anschluss gelangen Sie an das Tote Meer, das mit 33% Salzgehalt das salzigste Gewässer der Erde ist. Sie beziehen das exquisite Marriott Resort am Toten Meer, das Sie in den frisch renovierten und komfortablen Zimmern willkommen heißt. Hier lassen Sie es sich in den kommenden zwei Nächten gut gehen – ob am Pool, den Wellnessbereichen oder den einladenden Gemeinschaftsräumen. Das Hotel bietet eine kulinarische Verwöhnung in vier unterschiedlich ausgerichteten Restaurants sowie einer Lounge und Bar. Entspannen Sie vor dem Abendessen noch an der einladenden Poollandschaft des Hotels oder nutzen Sie die freie Zeit für ein Bad im Toten Meer, dem größten „Freiluftspa“ mit seinem heilsamen Wasser – ein einzigartiges Erlebnis. Mit etwas Glück bietet sich Ihnen ein einzigartiges Bild des Sonnenuntergangs über dem Wasser und dem salzverkrusteten Ufer. 2 Nächte am Toten Meer. (F/A)

    (Fahrtstrecke: ca. 400 km; Fahrtzeit: ca. 5 Std.)

  • 8 Totes Meer Freizeit
    Totes Meer
    Totes Meer

    Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Genießen Sie die Ruhe und profitieren Sie von dem warmen, wohltuenden und hochkonzentrierten Salzwasser des Toten Meeres. Es ist zehnmal salziger als anderes Meerwasser und reich an Chloridsalzen wie Magnesium, Natrium, Kalium und Brom. Das außergewöhnlich warme, stark tragende und mineralreiche Wasser hat seit der Antike unzählige Besucher angezogen, wie beispielsweise König Herodes oder Ägyptens bildschöne Königin Kleopatra. Sie alle haben im heilsamen und stimulierenden schwarzen Schlamm des Toten Meeres gebadet oder sich mühelos vom Wasser tragen und die gesunden Mineralien des Meeres und die sanften Strahlen der jordanischen Sonne auf sich wirken lassen. Entspannen Sie alternativ in der vielversprechenden und großen Poolanlage Ihres Hotels, das mit seinen zahlreichen Annehmlichkeiten Ihren Aufenthalt abrunden wird. Am Abend kommen Sie noch ein letztes Mal mit Ihrer Reisegruppe zum Abendessen im Hotel zusammen und können gemeinsam Ihre Reiseerlebnisse der vergangenen Tage Revue passieren lassen. (F/A)

  • 9 Totes Meer – Amman – Deutschland Transfer zum Flughafen • Heimflug

    Heute heißt es Abschied nehmen von dem faszinierenden Land Jordaniens, da Sie zurück zum Flughaffen Queen Alia nach Amman gebracht werden. Nach einer erlebnisreichen und außergewöhnlichen Reise fliegen Sie mit vielen Erinnerungen im Gepäck zurück in Ihre Heimat. (F)

    (Fahrtstrecke: ca. 70 km; Fahrtzeit: ca. 1 Std.)

  • Ort

    Hotel

    Sterne *

    Nächte

    Amman
    The St. Regis Amman
    ★★★★+
    3

    Dieses exklusive 4-Sterne Plus Hotel liegt in einer erstklassigen Lage im Herzen Ammans – optimal, um von hier aus die Hauptstadt Jordaniens zu erkunden. Das St. Regis Amman bietet eine ausgezeichnete Kombination aus Luxus und Komfort, was nicht zuletzt durch die elegante Architektur und dem atemberaubenden Blick über die Stadt betont wird. Neben einer einladenden Bar verfügt das Hotel über eine Vielzahl an verschiedenen Restaurants, die internationale und lokale Gerichte servieren. Außerdem bietet es viele Annehmlichkeiten, darunter ein Fitnesscenter, einen Außenpool, eine Terrasse sowie einen Wellnessbereich mit einer Sauna und diversen Wellnessangeboten. Die Zimmer überzeugen nicht nur durch ihre stilvolle und komfortable Einrichtung, sondern auch durch die umfassende Ausstattung. Neben einem Badezimmer mit Dusche, WC und Haartrockner stehen Ihnen ein Fernseher, eine Minibar, ein Safe und eine Klimaanlage zur Verfügung.

    Galerie

    Hotelausstattung
    • Kostenloses WLAN
    • Restaurants
    • Bar
    • Außenpool
    • Terrasse und Garten
    • Fitnesscenter
    • Wellnessbereich
    • Wellnessanwendungen
    • Sauna
    • 24-Stunden-Rezeption
    Zimmerausstattung
    • Bad mit Dusche/WC
    • Haartrockner
    • TV
    • Radio
    • Telefon
    • Minibar
    • Klimaanlage
    • Safe
    Petra
    The Old Village Hotel & Resort
    ★★★★★
    2

    Im Wadi Musa gelegen und nur 2 km von Petra entfernt, bietet das Old Village Hotel & Resort 5-Sterne-Komfort mit Blick auf das Shahara-Gebirge. Überall im Resort gibt es zahlreiche Sitzbereiche, in denen Sie sich entspannen und eine erfrischende Tasse Minztee oder arabischen Kaffee genießen können, während Sie die Aussicht über die Terrassen genießen und den spektakulären Sonnenuntergang über den Bergen einfangen. Neben einem hoteleigenen Restaurant, welches internationale Spezialitäten anbietet, verfügt das Hotel über einen Innen-, sowie einen Außenpool, einen Whirlpool, eine Sauna und kostenloses WLAN in der gesamten Unterkunft. Alle Zimmer verfügen Badezimmer mit Dusche und WC, Tee- und Kaffeezubereitungsmöglichkeiten, TV, Klimaanlage, Safe und eine Minibar.

    Galerie

    Hotelausstattung
    • 24-Stunden-Rezeption
    • Restaurant
    • kostenloses WLAN
    • Innenpool
    • Außenpool
    • Terrasse
    • Fitnesscenter
    • Spa
    Zimmerausstattung
    • Dusche/ WC
    • TV
    • Klimaanlage
    • Sitzbereich
    • Telefon
    • Garderobe/Schrank
    • Haartrockner
    • Tee- und Kaffeezubehör
    Wadi Rum
    The Villas Wadi Rum Boutique Resort
    Wüsten-Camp
    1

    Das luxuriöse Wüstencamp The Villas Wadi Rum Boutique Resort liegt inmitten von Wadi Rum und lässt Sie die Ruhe genießen. Lassen Sie die ganz besondere Atmosphäre der Wüste auf den einladenden Terrassen, im Gemeinschaftsraum mit gemütlichen Sofas oder an der Feuerstelle auf sich wirken. Das Resort ist bekannt für seinen ausgezeichneten Service. Zudem verfügt die Unterkunft über ein eigenes Restaurant sowie kostenloses WLAN. Die Villen des Resorts sind harmonisch in die Wüstenlandschaft eingebettet und bieten eigene Terrassen zum Entspannen. Sie sind außerdem mit einem Badezimmer mit Dusche und WC, einer Klimaanlage sowie einem Sitzbereich ausgestattet.

    Galerie

    Hotelausstattung
    • Kostenloses WLAN
    • Restaurant
    • Terrasse/ Veranda
    • Feuerstelle
    • Kaminbereich
    • 24-Stunden-Rezeption
    Zimmerausstattung
    • Bad mit Dusche/WC
    • Klimaanlage
    • Wasserkocher
    • Terrasse
    • Sitzbereich
    Totes Meer
    Dead Sea Marriott Resort & Spa
    ★★★★★
    2
    WOHNEN IM "DEAD SEA MARRIOTT RESORT & SPA"

    Das 5-Sterne Hotel Dead Sea Marriott Resort & Spa liegt direkt am Toten Meer, sodass Sie nicht nur eine atemberaubende Sicht genießen, sondern sich auch am hoteleigenen Strand aufhalten können. Das Hotel überzeugt durch seine schlichte Eleganz und die vielseitige hochwertige Ausstattung. In mehreren Restaurants, einem Café und einer Bar werden zahlreiche internationale und regionale Köstlichkeiten serviert und ein abwechslungsreicher Aufenthalt geschaffen. Entspannen Sie an einem der fünf Pools, ob draußen oder drinnen, oder nutzten Sie die Wellnessbereiche mit Sauna und Dampfbad sowie diversen Wellnessanwendungen. Alternativ steht Ihnen auch ein Fitnesscenter zur Verfügung. Die großräumigen Zimmer laden zum Verweilen und Ausruhen ein. Zudem sind sie modern ausgestattet und verfügen über ein Badezimmer mit Dusche und WC, Fernseher, Telefon, Minibar, Wasserkocher, Safe und eine Klimaanlage.

    Galerie

    Hotelausstattung
    • Kostenloses WLAN
    • Restaurants
    • Café
    • Bar
    • 4 Außenpools
    • Innenpool
    • Terrasse und Garten
    • Fitnesscenter
    • Wellnessbereich
    • Wellnessanwendungen
    • Sauna
    • Dampfbad
    • 24-Stunden-Rezeption
    Zimmerausstattung
    • Bad mit Dusche/WC
    • Haartrockner
    • TV
    • Telefon
    • Minibar
    • Klimaanlage
    • Wasserkocher
    • Safe
    * Landeskategorie Änderungen vorbehalten

Termine & Preise

Preise & Verfügbarkeiten: Tabelle nach links <- schieben

Termin Reiseleiter Reisepreis EZ
Kalenderjahr 2024
17.02. – 25.02.24 Reiseleiter SKR Jordanien-Reiseleiter Doppelzimmer 3.399 € Einzelzimmer-Zuschlag + 1.300 € garantiertAktuell ist der Reisetermin garantiert. anfragen
02.03. – 10.03.24 Reiseleiter SKR Jordanien-Reiseleiter Doppelzimmer 3.399 € Einzelzimmer-Zuschlag + 1.300 € buchbar anfragen
13.04. – 21.04.24 Reiseleiter SKR Jordanien-Reiseleiter Doppelzimmer 3.599 € Einzelzimmer-Zuschlag + 1.300 € garantiertAktuell ist der Reisetermin garantiert. anfragen
20.04. – 28.04.24 Reiseleiter SKR Jordanien-Reiseleiter Doppelzimmer 3.599 € Einzelzimmer-Zuschlag + 1.300 € garantiertAktuell ist der Reisetermin garantiert. nur noch 4 Plätze anfragen
20.07. – 28.07.24 Reiseleiter SKR Jordanien-Reiseleiter Doppelzimmer 3.199 € Einzelzimmer-Zuschlag + 1.300 € buchbar anfragen
12.10. – 20.10.24 Reiseleiter SKR Jordanien-Reiseleiter Doppelzimmer 3.599 € Einzelzimmer-Zuschlag + 1.300 € buchbar anfragen
26.10. – 03.11.24 Reiseleiter SKR Jordanien-Reiseleiter Doppelzimmer 3.599 € Einzelzimmer-Zuschlag + 1.300 € buchbar anfragen
09.11. – 17.11.24 Reiseleiter SKR Jordanien-Reiseleiter Doppelzimmer 3.599 € Einzelzimmer-Zuschlag + 1.300 € buchbar anfragen
Kalenderjahr 2025
15.02. – 23.02.25 Reiseleiter SKR Jordanien-Reiseleiter Doppelzimmer 3.499 € Einzelzimmer-Zuschlag + 1.300 € buchbar anfragen
22.02. – 02.03.25 Reiseleiter SKR Jordanien-Reiseleiter Doppelzimmer 3.499 € Einzelzimmer-Zuschlag + 1.300 € buchbar anfragen
05.04. – 13.04.25 Reiseleiter SKR Jordanien-Reiseleiter Doppelzimmer 3.599 € Einzelzimmer-Zuschlag + 1.300 € buchbar anfragen
12.04. – 20.04.25 Reiseleiter SKR Jordanien-Reiseleiter Doppelzimmer 3.599 € Einzelzimmer-Zuschlag + 1.300 € buchbar anfragen
Inklusive:
  • kleine Gruppe mit max. 12 Gästen
  • garantierte Durchführung ab 4 Gästen
  • Flug (Economy) nach Amman (AMM) und zurück, nach Verfügbarkeit. Ggf. zzgl. Flugzuschlag.
  • Visabeantragung
  • Transporte in klimatisierten Fahrzeugen
  • 7 Nächte im Doppelzimmer (DZ) mit Bad oder Dusche/WC
  • 1 Nacht in einem luxuriösen Wüsten-Camp im Wadi Rum
  • täglich Frühstück, 2x Mittagessen, 8x Abendessen
  • Eintrittsgelder
  • Teehausbesuch in Amman
  • typisch arabische Gerichte bei einem Kochkurs zubereiten
  • einzigartiges Abendessen in einer Höhlenbar in Petra
  • „Petra by night“ erleben
  • Geländewagentour im Wadi Rum
  • Sternbeobachtungs-Erlebnis im Wadi Rum
  • deutschsprachige, örtliche Reiseleitung

SKR Reisen kompensiert ab 2024 die 1,8 t CO2e-Emissionen dieser Reise über Klimaschutzprojekte von ClimatePartner (Mehr zum Klimaschutz bei SKR).

Weitere optionale Leistungen:
  • Rail&Fly-Ticket der Deutschen Bahn: 85 € (2. Kl.); bitte bei Anmeldung mitbuchen
  • SKR PRIVAT Ab 2 Gästen reisen Sie individuell, zu Ihrem selbst gewählten Termin! Preis auf Anfrage.
Kein passender Termin dabei?
Privatreise buchen!

Galerie

  • Antike römische Städte
    Antike römische Städte
  • Mosaikkunstwerk
    Mosaikkunstwerk
  • Petra Steinkloster bei Nacht
    Petra Steinkloster bei Nacht
  • Qasrn Anra
    Qasrn Anra
  • Totes Meer
    Totes Meer
  • Totes Meer
    Totes Meer
  • Wadi Rum
    Wadi Rum

Dies könnte Sie auch interessieren

(612)

9 Tage Rundreise

Jordanien

ab 2.299 € (inkl. Flug)

zur Reise
(446)

11 Tage Rundreise

Jordanien

ab 2.599 € (inkl. Flug)

zur Reise
Neue Reise
Noch keine oder zu wenige Gästebewertungen vorhanden. Entweder ist die Reise neu entwickelt oder hat wesentliche Leistungsänderungen zum Vorjahr.

12 Tage Rundreise

Ägypten & Jordanien

ab 3.349 € (inkl. Flug)

zur Reise
(123)

14 Tage Rundreise

Israel & Jordanien

ab 4.399 € (inkl. Flug)

zur Reise

0221 93372 458

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 09 bis 19:00 Uhr
Samstag von 10 bis 14.00 Uhr
 

9 Tage
Neue Reise
Noch keine oder zu wenige Gästebewertungen vorhanden. Entweder ist die Reise neu entwickelt oder hat wesentliche Leistungsänderungen zum Vorjahr.

Jordanien

Reisenummer: JORLUX