Höhepunkte

  • Nationalpark „Caldera de Taburiente“
  • Vulkankrater & Lavafelder im Süden der Insel
  • imposanter Drachenbaumhain
  • romantisches Bilderbuchdorf San Andrés

DAS BESONDERE BEI SKR

  • zauberhafter Lorbeerwald von Cubo de la Galga
  • wunderbares Naturschwimmbecken „Charco Azul“
  • Gofio-Mehl-Museum in Las Tricias – das Mehl der Guanchen entdecken
  • kleines Fischerdorf Puerto Espindola
  • Besuch der Rum-Destillerie „Ron Aldea“

LA PALMA

ist die grünste und blumenreichste Insel der Kanaren und wird liebevoll „Isla Bonita“ genannt. Beeindruckend sind die unberührte Natur, die üppige Vegetation und die urwaldähnlichen Lorbeerwälder, die Sie auf Ihrer 8-tägigen Wanderreise kennenlernen. Auf Terrassen wiegen sich Bananenstauden im warmen Wind; Orangen, Avocados, Mandeln und Gemüse gedeihen hier. Der Norden ist ein wahres Blütenparadies und fasziniert mit weiten Flächen in leuchtenden Farben. Tiefschwarze Lavafelder und mächtige Vulkankrater prägen die Landschaft im Süden. La Palma wurde aufgrund der nachhaltigen Entwicklung der natürlichen Ressourcen von der UNESCO zum Weltbiosphärenreservat erklärt. Ein Geheimtipp für Naturliebhaber und ein Wanderparadies, das auch Sie beeindrucken wird!

Jetzt anfragen

0221 93372 417

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 9 bis 19 Uhr
Samstag von 10 bis 14 Uhr

Reisebeschreibung

Katalogseite zum Download
  • 1 Deutschland – La Palma Anreise

    Flug nach La Palma. Am Flughafen werden Sie in Empfang genommen und zum Hotel gefahren. Am Abend speisen Sie gemeinsam mit Ihren Mitreisenden im Hotel. Hier lernen Sie sich kennen, erfahren die ersten Informationen über Ihre Reise und können sich über erste Eindrücke auszutauschen. (A)

  • 2 Vulkan- und Salzroute im Süden Wanderung Fuencaliente • Salinen
    Saline von Fuencaliente
    Saline von Fuencaliente

    Heute begeben Sie sich in den Süden der Insel. Die Landschaft ist karg, geprägt von zwei schwarzen Vulkankratern und kilometerweiten Lavaflächen. Sie wandern vom Vulkan San Antonio in Fuencaliente zum jüngsten Vulkan Spaniens, dem Teneguía. Der San Antonio ist 657 m hoch und vermutlich 3000 Jahre alt. Über breite Vulkanaschewege und entlang schwarzer Sandebenen und schroffen, erstarrten Vulkanflüssen führt der Weg weiter zum Leuchtturm an der Südspitze La Palmas. Hier befindet sich eine der letzten Salinen der Kanaren. Die quadratisch schwarz-weißen Salzfelder bilden einen starken Kontrast zur Umgebung. Das Salz, das hier gewonnen wird, finden Sie günstig im Supermarkt. Atmen Sie den salzigen Geruch ein, spazieren Sie durch die Salinen oder genießen Sie einen Kaffee im Restaurant (nicht inkl.) (6 km, Gehzeit: ca. 4 Std., + 80/-650 Höhenmeter). (F/A)

  • 3 Nordwesten der Insel Las Tricias • Gofio-Mühle • Drachenbaumhain
    Buracas Höhle
    Buracas Höhle

    Diese Wanderung führt Sie in den Nordwesten der Insel und verschafft Ihnen einen Einblick in das ländliche Leben und die Geschichte der Guanche, der Ureinwohner. Über einen alten Königspfad durchqueren Sie die gewaltige Schlucht Izcagua, die Sie zum verträumten Ort Las Tricias führt. Über gepflasterte Wege und idyllische Gärten gelangen Sie zum Gofio-Mehl-Museum. Gofio ist ein Mehl aus Mais-, Hirse- und Gerstenkörnern. Früher war es das Grundnahrungsmittel der Guanchen, aber auch heute findet man es in jedem kanarischen Haushalt. Mit Gofio werden Süßspeisen hergestellt und Brot gebacken. Vor dem Mahlen wird es geröstet und erhält dadurch seinen Geschmack. Im Museum wird Ihnen die Herstellung des Gofios veranschaulicht. Sie erhalten Einblicke in die historischen Werkzeuge und können die alte Mühle besichtigen. Danach wandern Sie in die nächste Schlucht zu den Bucacashöhlen der Guanchen, ihren doppelstöckigen Behausungen. Diese vermitteln Ihnen eine Ahnung vom Steinzeitleben. An einigen Stellen finden Sie sogar noch Felszeichnungen. Diese Gegend ist das Siedlungsgebiet der Guanchen. Sie lebten hier noch bis vor gut 500 Jahren. Von hier wandern Sie hinauf zu einem imposanten Drachenbaumhain. Dragos, wie sie im spanischen heißen, befinden sich in 100-600 m Höhe und sind endemisch. Eigentlich gehören sie zu den Mäusedorngewächsen und sind keine Bäume. Lassen Sie sich faszinieren von den seltenen, urtümlichen Bäumen, um die sich sagenumwobene Geschichten ranken (8 km, ca. 3 Std. +100/-400 Hm). (F/A)

  • 4 Tag zur freien Verfügung Freizeit
    Lavastrand Los Concajos
    Lavastrand Los Concajos

    Nutzen Sie den Tag zur freien Verfügung und relaxen Sie am schwarzen Lavastrand in Los Cancajos oder bummeln Sie durch die Inselhauptstadt Santa Cruz de la Palma, die Sie regelmäßig mit dem Linienbus erreichen können (UNESCO Weltkulturerbe). (F/A)

  • 5 Nordosten der Insel Wanderung Cubo de la Galga • Küstenspaziergang
    Cubo de la Galga
    Cubo de la Galga

    Heute durchkreuzen Sie idyllische Pfade des urwaldähnlichen Lorbeerwaldes von Cubo de la Galga und begeben sich somit auf Entdeckungstour im Nordosten der Insel. Sie erfahren viel über die Flora und genießen die Ruhe in der unberührten Natur. Riesenfarne und Lilien begleiten Sie in diesem verwunschenen, moosbedeckten Wald. Sie erreichen den Aussichtspunkt „La Somada Alta“ mit einem wunderbaren Panoramablick über die Lorbeerwaldhänge der Ostseite La Palmas. Die Berghänge liegen auf eine Höhe von 1200 m. Dann wandern Sie bergab in das malerische Dörfchen San Bartolo (7 km, ca. 3,5 Std., + 350/-550 Hm). Anschließend unternehmen Sie einen Küstenspaziergang. Sie starten in dem romantischen Bilderbuchdorf San Andrés mit seinen Patrizierhäusern, der alten Kirche mitten auf der Plaza und den vielen Blumen. Nach gut 20 min. erreichen Sie das Naturschwimmbecken Charco Azul, ein natürliches Becken, das durch Mauern abgetrennt wurde. Je nach Wetter besteht die Möglichkeit, dort zu baden. Von hier spazieren Sie ins Fischernest Puerto Espindola, wo Sie die kleine Rum-Destillerie „Ron Aldea“ besuchen. Auf einer Anhöhe über der Hafenbucht gedeiht der Zuckerrohr für die Verarbeitung des „Aguardiente“. (F/A)

  • 6 Nationalpark Caldera de Taburiente Wanderung • Roque de los Muchachos • Pico de la Cruz
    Landschaft Roque de los Muchachos
    Landschaft Roque de los Muchachos

    Heute wandern Sie im Herzen der Insel: im Nationalpark Caldera de Taburiente. 9 km breit und 10 km lang ist der Kessel. Dieser wird von 1000 m hohen Felswänden umschlossen. Sie wandern vom höchsten Punkt der Insel, dem „Roque de los Muchachos“ (2.226 m) zum „Pico de la Cruz“ . Vorbei an der Sternwarte wandern Sie durchgehend auf einer Höhe von ca. 2000 m auf und ab. Auf dem Kraterrand der Caldera, die immer über den Wolken liegt, gelangen Sie zum Aussichtspunkt „Los Andenes“. Von hier genießen Sie immer beeindruckende Ausblicke in einen der tiefsten Senkkessel der Welt, der „Caldera de Taburiente“. Mit etwas Glück können Sie sogar die Nachbarinseln La Gomera und El Hierro sehen (6 km, ca. 3,5 Std., +150/-300 Hm). (F/A)

  • 7 Tag zur freien Verfügung Freizeit
    Poollandschaft
    Poollandschaft

    Nutzen Sie den heutigen freien Tag für sich und entspannen Sie sich etwas am Hotelpool. Abends haben Sie Zeit, Ihre Erlebnisse der letzten Tage bei einem gemütlichen Abendessen mit der Gruppe und Ihrer Reiseleitung nochmals Revue passieren zu lassen. (F/A)

  • 8 La Palma – Deutschland Abreise

    Eine spannende Reise neigt sich heute dem Ende entgegen und Sie fliegen zurück nach Deutschland. (F)

  • Ort

    Hotel

    Sterne *

    Nächte

    Los Cancajos
    Hotel Las Olas
    ★★★★
    7
    IHR 4-STERNE-HOTEL "LAS OLAS"

    befindet sich an der Ostküste der Insel in Playa de los Cancajos, direkt am Meer und ca. 1 km vom schwarzen Lavastrand „Playa de los Cancajos“ entfernt. Diesen erreichen Sie entlang der schönen Küstenpromenade. Das in die Landschaft angepasste Appartementhaus bietet Ihnen eine Rezeption, kostenloses WLAN, ein Restaurant, eine Snack-Bar, einen Fitnessraum und einen Supermarkt. Verweilen Sie in der gepflegten Gartenanlage mit zwei schönen, weitläufigen Pools (ein Pool ist beheizbar), einer Sonnenterrasse mit kostenlosen Liegen und Schirmen sowie einem traumhaften Blick auf das tiefblaue Meer. Abends bietet das Hotel ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm an. Ihr Hotel verfügt über ein Haupthaus mit zwei Etagen und acht Nebengebäuden mit drei bzw. vier Etagen. Sie wohnen in einem der 182 komfortablen Appartements, die über ein Schlaf- und ein Wohnzimmer mit einer Kitchenette inkl. Mikrowelle und Kühlschrank, Dusche/WC, Fön, Mietsafe, Sat.-TV und Balkon oder Terrasse verfügen. Zimmer mit Meerblick sind gegen Aufpreis buchbar.
    Verpflegung: Morgens bedienen Sie sich am internationalen Buffet. Am Abend bietet das Hotel internationale und kanarische Speisen vom Buffet.

     

    IHR URLAUBSORT LOS CANCAJOS 
    liegt nahe der Hauptstadt Santa Cruz. Hier finden Sie Hotels, die meist im traditionellen Stil erbaut sind, sowie Supermärkte, Restaurants und Geschäfte. Es gibt regelmäßige Busverbindungen nach Santa Cruz. Der Strand ist ein feiner Lava-Kiesstrand, umrahmt von Felsen. Liegen und Schirme sind gegen Gebühr zu mieten. 

    Galerie

    Hotelausstattung
    • Rezeption
    • kostenloses WLAN
    • Restaurant
    • Snack-Bar
    • Fitnessraum
    • Supermarkt
    • Garten
    • zwei Außenpools (einer beheizbar)
    • Sonnenterrasse
    • Liegen und Schirme (inkl.)
    Zimmerausstattung
    • Appartement mit Schlaf- und Wohnzimmer
    • Kitchenette
    • Mikrowelle
    • Kühlschrank
    • Dusche/WC
    • Haartrockner
    • Mietsafe
    • Sat.-TV
    • Balkon/Terrasse
    * Landeskategorie Änderungen vorbehalten

Verlängerungen

  • La Palma: Hotelverlängerung Preis: ab 420 € Dauer: 8 Tage

    Haben Sie Lust, nach den Wanderungen der letzten Woche zur Ruhe zu kommen und sich die wunderschöne, blumenreiche Vulkaninsel anzuschauen? Dann verlängern Sie Ihren Aufenthalt und bleiben Sie noch weitere acht Tage im Hotel Las Olas. Verweilen Sie am Hotelpool oder am Lava-Kiesstrand und erkunden Sie die Inselhauptstadt. 

    Mehr erfahren

Hinweise zu den Wanderungen

Für die leichten bis mittelschweren Wanderungen sind eine gute Grundkondition, Trittsicherheit sowie Wanderschuhe mit gutem Profil erforderlich. Die Wege führen durch Wald- und Vulkanlandschaften, die steinig und geröllig sind.

Termine & Preise

Preise & Verfügbarkeiten: Tabelle nach links <- schieben

Termin Reiseleiter Reisepreis DZA
30.10. – 06.11.19 SKR La Palma Reiseleiter 1.169 € + 170 € buchbar anfragen
06.11. – 13.11.19 SKR La Palma Reiseleiter 1.169 € + 170 € buchbar anfragen
27.11. – 04.12.19 SKR La Palma Reiseleiter 1.169 € + 170 € buchbar anfragen
18.12. – 25.12.19 SKR La Palma Reiseleiter 1.429 € + 170 € buchbar anfragen
Inklusive:
  • kleine Gruppe mit max. 16 Gästen
  • garantierte Durchführung ab 6 Gästen
  • Flug (Economy) von vielen deutschen Flughäfen nach La Palma und zurück (inkl. Steuern & Gebühren). Sondertarif. Platzangebot begrenzt. Aufpreise möglich.
  • SKR-Gruppentransfer vom Flughafen La Palma zum Hotel und zurück; Wartezeiten möglich
  • 7 Nächte im Appartement mit Bad oder Dusche/WC im Hotel "Las Olas"
  • Halbpension wie beschrieben
  • Programm wie beschrieben inkl. aller Eintritte und Transporte
  • örtliche, deutschsprachige Reiseleitung bei allen Wanderungen
Weitere optionale Leistungen:
  • Rail&Fly-Ticket der Deutschen Bahn: 71€ (2. Kl.); bei Anmeldung mitbuchen.

Neueste Kundenbewertungen

Galerie

Dies könnte Sie auch interessieren

(68)

8 Tage Standortreise

Teneriffa

ab 1.299 € (inkl. Flug)

zur Reise
(315)

8 Tage Standortreise

Teneriffa

ab 779 €

zur Reise
(245)

8 Tage Standortreise

Fuerteventura

ab 1.249 € (inkl. Flug)

zur Reise
(7)

9 Tage Rundreise

Lanzarote & Fuerteventura

ab 1.689 € (inkl. Flug)

zur Reise

0221 93372 417

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 9 bis 19 Uhr
Samstag von 10 bis 14 Uhr

8 Tage
(74)

La Palma

Reisenummer: ICALAP