Der Naturpark Ribeiro Frio - das Wandererlebnis der Superlative

Ribeiro Frio bedeutet so viel wie "kalter Fluss" und ist ein beliebtes Reiseziel in Madeira mit hervorragender Weitsicht über die unberührte Natur sowie Ausgangs- oder Anfangspunkt einiger sehr interessanter Wanderwege durch das östliche Hochland. Des Weiteren dient Ribeiro Frio auch dank seiner Aussicht als Zwischenstation einiger Reisetouren, die rund um die Insel führen. Umgeben von Bergen und einer einzigartigen Flora und Fauna ist Ribeiro Frio für Wanderer bestens geeignet, egal, ob nun für leichte Spaziergänge von wenigen Kilometern oder aber für moderate Ganztagestouren.

Das kleine Dorf Ribeiro Frio und seine Forellenzucht

Bei Einheimischen bekannt und für die Touristen interessant ist die staatliche Forellenzucht von Ribeiro Frio, die die Besucher kostenfrei besuchen können. Die staatliche Forstbehörde hat hier in Ribeiro Frio eine Forellenaufzuchtanlage aufgebaut und um die Becken herum einen kleinen sehr schönen Garten angelegt, der einen Besuch wert ist. Die Fischanlage von Ribeiro Frio gibt es erst seit der frühen 1960er Jahren, als man sich entschloss, Süßwasserfische zu importieren und zu züchten. Ein weitverzweigtes System an Kanälen garantiert in Ribeiro Frio jederzeit das notwendige frisch sprudelnde Wasser für die einzeln gelegenen Fischbecken. Blumenrabatten und gepflegte Hecken runden das ganze Bild harmonisch ab. Die hier aufgezogenen Forellen landen aber nicht nur in den Kochtöpfen der einzelnen Restaurants auf der Insel, sondern werden zum Teil auch in den Bächen der Insel ausgewildert. Ein Ausflug zu dem beliebten Anziehungspunkt Ribeiro Frio findet seinen Höhepunkt bei einem köstlichen Essen einer garantiert fangfrischen Forelle. 

Ribeiro Frio - Naturliebhaber und Wanderer schätzen die unberührte Natur

Diese erstreckt sich entlang der zahlreichen Wanderwege, die in Ribeiro Frio ihren Anfang (oder das Ende) nehmen. Während der Ausflugspunkt Ribeiro Frio modern aufgebaut ist und es durchaus vorkommen kann, dass mittlere und auch größere Touristengruppen in Bussen vorgefahren kommen, ist man nach nur ein paar Schritten auf den Wanderwegen sogleich fernab des Trubels und von der idyllischen Natur umgeben. In den Zweigen des alten Lorbeerwaldes kann man mit etwas Glück seltene Vogelarten wie den Buchfinken, das Sommergoldhähnchen oder auch den kleinsten Vogel der Insel, die Trocaz-Taube entdecken. Der Wanderer kann hier die in vielen Gebieten immer noch vorhandene ursprüngliche Vegetation aus prähistorischen Zeiten bestaunen. Jedoch ebenso faszinierend und sehenswert sind die zerklüfteten Berge und die tiefen Taleinschnitte, die sich immer wieder vor einem ausbreiten. Das macht den Naturpark Ribeiro Frio zu diesem außergewöhnlichen Naturerlebnis, das sich Besucher der Insel auf keinen Fall entgehen lassen sollten. 

Erlebenswerte Wandertouren um Ribeiro Frio

Die zwei kürzesten Strecken sind nicht viel mehr als ein Spaziergang von knapp 3 km Länge und auch für ungeübte oder ältere Besucher leicht zu bewältigen. Alle Wanderwege sind gut ausgeschildert, sodass ein Verirren während der Tour eigentlich nicht möglich ist. Folgend werden einzelne Wanderwege, ihr Schwierigkeitsgrad und die Länge für eine bessere Orientierung aufgeführt:

• der Vereda dos Balcoes, leicht, 2,93km
• der Ribeiro Frio-Balçoes, leicht, 2,94km
• der Balcoes de Ribeiro Frio-Madeira, leicht, 3,13km
• der De Forellenlevada, leicht, 9,69km
• der Madeira Ribeiro Frio Portela, moderat, 10,77km
• der Travessia da ilha da Madeira, nur für Experten, 13,05km
• der Paso de Poiso - Pico Ruivo de Santana - Santana, moderat, 23,79
• und der Levada do Furado, moderat, 25,77km

Wer sich eine Wanderung nicht zutraut, die schöne Landschaft des Ribeiro Frio Nationalparks jedoch trotzdem genießen möchte, kann auch zu dem Aussichtspunkt in der Nähe der Gaststätte in Ribeiro Frio gehen, der gut ausgeschildert ist und sich nur wenige hundert Meter entfernt befindet. Von hier aus wird man mit einem einzigartigen Blick belohnt werden. Die Sicht geht von dem Aussichtspunkt über einen wildbewachsenen Talkessel mit einer weiten Sicht über die Küste bis hin nach Porto Santo. Besucher der Insel Madeira sollten sich daher auf keinen Fall einen Ausflug zum Nationalpark Ribeiro Frio entgehen lassen. Ribeiro Frio ist sowohl mit dem Auto als auch sehr gut mit einem Reisebus oder dem örtlichen Busunternehmen erreichbar.

Folgende Reise besucht diese Sehenswürdigkeit:

8 Tage Standortreise

(173)
Madeira

Impressionen

ab 1.189 € (inkl. Flug)

zur Reise

Galerie

0221 93372 415

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 10 bis 12 Uhr