Das Malen mit Aquarellfarben gibt es in der Kunstgeschichte schon seit langer Zeit. Die Aquarellmalerei liegt momentan wieder im Trend. Mit Ihrer Kursleiterin gehen Sie auf eine spannende Entdeckungsreise in die Welt des Aquarells und erproben verschiedene, auch experimentelle Techniken, um dabei den einzigartigen Reiz der Transparenz und das Besondere am „Eigenleben“ der Aquarellfarben zu entdecken. Sie üben den Umgang mit der Spontanität, das Fließen-Lassen von Wasser und Farbe, die Bildkomposition, das Abstrahieren und Kolorieren mit den Aquarellfarben.

In diesem Kurs üben wir Techniken wie das Lasieren, die Verlaufs- und die Auswaschtechnik, das Arbeiten Nass-in-Nass und den experimentellen Umgang mit verschiedenen Effekten, die Wirkung von Licht und Schatten, die Farbwahl.

Die Grundregeln der Farbenlehre, Farbharmonien, einzelne Vorübungen und das Herrichten des Arbeitsplatzes spielen ebenfalls, je nach Kenntnisstand, eine wichtige Rolle, bevor wir starten. Das Aquarellmalen ist für weich ineinanderfließende Effekte ebenso bekannt wie für klar umgrenzte Flächen und detailgetreue fast zeichnerische Pinselaufträge. Sie haben ausreichend Zeit, um sich auszuprobieren und ihren eigenen Weg in diese faszinierende Malerei zu finden. Karin Bison-Unger ist als erfahrene Kursleiterin in der Lage, Sie dort „abzuholen“ wo sie aktuell stehen. Der Kurs richtet sich gleichermaßen an Einsteiger und an Fortgeschrittene. Gemalt wird hauptsächlich in der Malschule Worpswede im Ortszentrum.

Geplanter Kursablauf:

Anreisetag: 18.00 Uhr gemeinsames Kennenlernen beim Abendessen in einem Restaurant vor Ort
1. Kurstag: Einrichtung der Arbeitsplätze im Atelier der Malschule Worpswede, Übungen, Techniken der Aquarellmalerei, Farbmischungen und Farbharmonien
2. Kurstag: Bildaufbau und -komposition, Übungen, freies Arbeiten und Experimentieren, begleitet durch Ihre Kursleiterin
3. Kurstag: freies Arbeiten und Experimentieren, begleitet durch Ihre Kursleiterin
4. Kurstag: freies Arbeiten, begleitet durch Ihre Kursleiterin

Abhängig vom Arbeitsfortschritt können sich Verschiebungen im Kursablauf ergeben. Am Ende des Kurses findet eine Würdigung aller Arbeiten bei einer gemeinsamen Abschlussbesprechung im Atelier statt

Was ist mitzubringen:

-Aquarellbock DIN A4 oder DIN A3, mindestens 300g/m2
- Fineliner schwarz, wasserfest (z.B. Staedtler Lumocolor F und S / Copic Multiliner 0,5)
- Aquarellkasten (z.B. Akademie Aquarellkasten 12 Farben von Schmincke)
- Einige gute Aquarellpinsel unterschiedlicher Stärke, spitz und/oder breit (z.B. Nr. 4, Nr. 6 und Nr. 12)
- Kleines Malmesser
- Kleines Set Aquarell-Buntstifte
- Eventuell kleines Set Aquarellfarben in Tuben (z.B. von Schmincke HORADAM, Winsor & Newton)
- Aqua-Spachtelmasse fein (Schmincke)
- 1 Päckchen grobes Salz
- 1 Sprühflasche für Wasser
- Papier-Tücher (Rolle Küchenkrepp)
- Wassernapf

Kursleiter: Karin Bison-Unger

Karin Bison-Unger ist Designerin und hat ihr Diplom an der Hochschule für Künste in Bremen erworben. In Worpswede arbeitet sie als Bildende Künsterlin (BKK) und als zusätzlich ausgebildete Trainerin und Dozentin. Sie firmiert unter „karibudesign“ und besitzt die Fähigkeit zum Entwickeln und Verändern. Ihr kreativer Umgang mit Farben, Formen, Techniken und Materialien aber auch mit Sprache und Gedankenwelten inspirieren und begeistern ihre Kursteilnehmer. So ist es auch mit dem Wort KARIBU, das aus Silben und Buchstaben des Namens der Künstlerin zusammengesetzt und gleichzeitig ein Willkommensgruß ist. "Karibu" sagen die Menschen zur Begrüßung im Osten Afrikas. In ihren Kursen fühlt sich jeder Teilnehmer willkommen und darin ermuntert, der eigenen Kreativität freien Lauf zu lassen. Vielseitigkeit ist ein Motto der Künstlerin, die mit Zeichenstift, Aquarell-, Gouache- und Acrylfarben ebenso arbeitet wie mit den Ausdrucksmitteln der Collagetechnik. Klassische Arbeiten auf Papier und Leinwand wechseln sich ab mit Fotografie und Themen, die sie mit dem virtuellen Pinsel am Computer entstehen lässt. Die Werke von Karin Bison-Unger sind permanent in der Galerie ART99 im Kunstcentrum Alte Molkerei in Worpswede vertreten sowie in diversen Ausstellungen im In- und Ausland.

Kursleitung Karin Bison-Unger

Termine & Preise: Worpswede:Kreativurlaub

Termin Reiseleiter Reisepreis DZA
Kalenderjahr 2023
01.04. – 06.04.23 Karin Bison-Unger 849 € + 140 € buchbar anfragen
Kurse
AQUARELL – Wundervolles aus Wasser und Farbe (inkl.)
23.07. – 28.07.23 Karin Bison-Unger 849 € + 140 € buchbar anfragen
Kurse
AQUARELL – Wundervolles aus Wasser und Farbe (inkl.)

0221 93372 450

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 09 bis 17.30 Uhr
Samstag von 08 bis 14.00 Uhr
 

6 Tage Standortreise

(99)
Worpswede

Kreativurlaub

ab 799 €

zur Reise