Die Lust am Zeichnen und Ausprobieren steht im Mittelpunkt des Kurses. Von der schnellen Skizze über genauere Studien bis hin zur Umsetzung in farbenfrohe Aquarelle inspirieren wir uns vor dem Motiv und erproben Techniken, die spielerisch den Umgang mit Linie und Farbfläche anregen. Übungen zu Themen wie Perspektive oder Ausdruck werden praktisch umgesetzt und das malerische Sehen geschult. Experimentieren Sie mit Bleistiften, Feinlinern, Buntstiften und Aquarellfarben auf Papier und entdecken Sie Ihre ganz persönliche Ausdrucksweise. Der Kurs ist für alle geeignet, mit und ohne Vorkenntnisse. Eine große Portion Neugier ist hilfreich.

Geplanter Kursablauf:
- Anreise ab 14.00 Uhr
- Gegen 18.15 Uhr gemeinsames Abendessen
- An den folgenden Tagen wird jeweils zwischen 09:30 Uhr und 12:30 Uhr sowie zwischen 15:00 Uhr und 18:00 Uhr gemalt.
- Am Abreisetag erfolgt die Abreise nach dem Frühstück.

Was ist mitzubringen:
- Papier: Zeichenblock mit festem, glattem Papier sowie 1 Aquarellmalblock Größe A4 oder größer (z. B. Arches Aquarellpapier, 300 g, satiniert)
- Farbe: Ein Grundsortiment Aquarellfarben in Näpfchen oder Tuben (Gelb, Orange, Rot, Magenta, Grün, Türkis, Kobaltblau, Ultramarinblau, Violett, Ockergelb, VanDyckbraun)
- Werkzeuge: 1 oder 2 Aquarellpinsel mit guter Spitze, Größen: fein bzw. mittel, (wie z. B. Französischer Aquarellpinsel von da Vinci, handgebundener Kielpinsel mit Fehhaar)
- Mischpalette für Aquarellfarben
- Wassergläser zum Auswaschen der Pinsel bzw. Verdünnen der Farben sowie eine

- 1 Bleistift (HB), 1 Bleistift (H), Radiergummi, Anspitzer
- 2 Fineliner non-permanent schwarz (Größe M und S)
- Papiertaschentücher
- kleine Sprühflasche zum Anfeuchten de Papiers
- eine Zahnbürste
- geeignete Kleidung, evtl. Sonnenhut

Kursleiter: Martina Wempe

Martina Wempe studierte Zeichnen an der Colorado State University (USA) sowie Bildende Kunst an der École Nationale Supérieure des Beaux Arts in Paris mit den Schwerpunkten Malerei und Architektur. Ihre künstlerische Arbeit und ihr Interesse an verschiedenen Kulturen führten sie anschließend in zahlreiche Länder wie z. B. Ägypten, Marokko, Spanien, Frankeich und Deutschland. Heute lebt sie wieder in ihrer Heimat, dem an Ostfriesland und Oldenburg angrenzenden Ammerland, wo sie als freischaffende Künstlerin und Malkursleiterin tätig ist.

0221 93372 450

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 09 bis 17.30 Uhr
Samstag von 08 bis 14.00 Uhr