SKR Reisen GmbH

Höhepunkte

  • 4 x UNESCO Weltkulturerbe: Altstädte von Porto & Sintra, Universität von Coimbra, Kloster in Tomar
  • imposantes Lissabon mit dem Jéronimus-Kloster (UNESCO Weltkulturerbe) und der Altstadt Alfama
  • UNESCO Weltkulturerbe Dourotal mit Besuch eines Weingutes
  • Wanderungen im Buçaco-Wald & in der Serra da Lousa

Das Besondere bei SKR

  • Wohnen in einem Boutique-Hotel in Lousa & direkt am Meer in Ericeira
  • Wanderung entlang des Tejo-Flusses
  • malerisches Dorf Dornes
  • Miniaturdorf „Aldeia-Museu José Franco“
  • hübsche Stadt Ericeira
  • mächtiger Klosterpalast Mafra

Auf Ihrer 9-tägigen Rundreise auf dem Weg von Porto nach Lissabon entdecken Sie die Kultur- und Naturschönheiten Nord- und Mittelportugals. Auf Wanderungen erleben Sie die herrliche Natur entlang von Flüssen, in Wäldern, im Gebirge und an der Küste. Kombiniert wird dies mit den wunderschönen Städten Porto, Lissabon und Coimbra, aber auch charmante Orte, beeindruckende Klöster und grüne Weinberge entlang des Douro machen den besonderen Reiz dieser Reise aus.

Jetzt anfragen

0221 93372 415

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 9 bis 19 Uhr
Samstag von 10 bis 14 Uhr

Reisebeschreibung

Katalogseite zum Download
  • 1 Deutschland - Porto Anreise

    Sie fliegen mit Lufthansa von Frankfurt/M. nach Porto. Am Flughafen werden Sie erwartet und zu Ihrem Hotel gebracht. Beim Abendessen in einem Restaurant lernen Sie Ihre Mit­reisenden sowie Ihre Reiseleitung kennen. 2 Nächte in Porto. (A)

     

  • 2 Porto - Dourotal - Viseu Stadtrundgang • Dourotal (UNESCO Weltkulturerbe) • Peso da Régua • Besuch eines Weinguts
    Porto
    Porto

    Erleben Sie das besondere Flair der alten Handelsmetropole an der Flussmündung des Douro. Bei einem Stadtrundgang betrachten Sie die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der als UNESCO Weltkulturerbe ausgezeichneten Altstadt mit dem wunderschönen Ribeira-Viertel. Besonders beeindrucken werden Sie der prachtvolle Börsenpalast aus dem 19. Jahrhundert, die romanische Kathedrale, der bekannte barocke Clérigos-Turm, einer der höchsten Kirchtürme Portugals (alles Außenbesichtigung) sowie der Bahnhof São Bento. Die Bahnhofsvorhalle besticht mit zahlreichen blau-weißen Azulejos (Fliesen), die bedeutende landschaftliche und historische Szenen, wie die Eroberung von Ceuta oder Heiligenfeste, darstellen. Dann fahren Sie ins Dourotal (UNESCO Weltkulturerbe), eine grüne Landschaft mit unendlich vielen Weinhängen, wo der Portwein angebaut wird, und Burgen. Vor Jahrhunderten wurde die einst karge Landschaft terrassiert, um das Land mit Weinreben zu bepflanzen. Unten schlängelt sich der Fluss Douro durch die malerische Landschaft. Sie halten in Peso da Régua, dem Tor zum Dourotal, und haben Zeit den Ort individuell zu entdecken. Nachmittags besuchen Sie ein Weingut (Quinta) und spazieren durch die Hänge mit einer spektakulären Sicht auf den Fluss und die Landschaft. Sie erfahren alles Wissenswerte rund um die Traube und verkosten den leckeren Portwein. 1 Nacht in Viseu. (F/A)

    (Fahrstrecke: ca. 190 km, Fahrzeit: ca. 2:10h)

  • 3 Viseu - Serra do Buçaco - Coimbra - Lousã Nationalwald von Buçaco • Wanderung • Stadtrundgang in Coimbra
    Palast von Buçaco
    Palast von Buçaco

    Morgens fahren Sie in den Nationalwald von Buçaco. Dieser zeichnet sich durch skurrile und exotische Bäume aus, die Seefahrer aus dem Atlantikgebiet mitbrachten und weshalb Buçaco auch als Märchenwald bezeichnet wird. Der Wald umfasst 105 Hektar und ca. 700 Pflanzenarten und diente einst als Sommerresidenz der Könige. Bereits im 6. Jh. zogen sich hierhin Mönche zurück und 1638 ein Kloster vom Karmeliter-Order im Zentrum des Waldes errichtet wurde. Sie unternehmen eine Wanderung entlang des Wassertrails in einer üppigen, grünen Landschaft. Unterwegs passieren Sie Wasserläufe. Der bekannteste ist der Fonte Fria, die kalte Quelle, die in einer Grotte entspringt, Kaskaden hinabfließt und durch das Tal der Farne fließt. Hier stehen große Baumfarne, an denen Sie entlangwandern und gelangen schließlich zu einem See, der von Zypressen umsäumt wird.  (3,3 km, Gehzeit: ca. 2 Std., +/- 500 Höhenmeter). Danach besuchen Sie die Universitätsstadt Coimbra, die malerisch am Rande des Flusses Rio Mondego liegt. Es ist die älteste Universitätsstadt Portugals. Bei einem Stadtrundgang werden Sie spüren, dass Coimbra auch heute noch die wichtigste Studentenstadt des Landes ist. Sie spazieren durch die Altstadt mit zahlreichen schönen, alten Häusern und Kirchen. Der Höhepunkt ist aber die als UNESCO Weltkulturerbe ausgezeichnete alte Universität, die auf dem Berg der Stadt thront. Abends erreichen Sie Ihr Boutique-Hotel, ein Palast aus dem 18. Jh. in Lousã, wo Sie die nächsten beiden Nächte verbringen. (F)

    (Fahrstrecke: ca. 125 km, Fahrzeit: ca. 2:15h)

  • 4 Lousã Wanderung in der Serra da Lousã • Nachmittag zur freien Verfügung
    Lousã
    Lousã

    Östlich von Coimbra, im Zentrum Portugals, liegt versteckt zwischen herrlich bewaldeten Berghängen der Serra da Lousã, gut erhaltene, traditionelle Schieferdörfer. Es heißt, die Zeit vergehe hier langsamer. Über Generationen geben die Bewohner ihr Handwerk weiter, so bleibt die jahrhundertealte Baukunst der Dörfer bestehen. Häuser wie Straßen bestehen größtenteils aus Schiefer. Lassen auch Sie sich von dieser einmaligen Architektur bei einer Wanderung verzaubern. Von der Burg in Lousã führt der Weg Sie durch den Wald, der früher von den Einheimischen täglich genutzt wurde. Unterwegs kommen Sie an einer kleinen Burg, einem Heiligtum und einem Flussstrand mit klarem Wasser vorbei bis Sie die Schieferdörfer Talasnal und Casal Novo erreichen. Die engen Gassen und verwinkelten Plätze sind traumhaft schön und die Straßen an sich schon ein Kunstwerk (6 km, ca. 3 Std., + 420/- 220 Hm). Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Spazieren Sie durch den Ort Lousã mit seinen Herrenhäusern und der mit Azulejos geschmückten Kirche und genießen Sie einen portugiesischen Kaffee in einem vielen Bars. (F)

  • 5 Lousã - Dornes - Tomar - Óbidos Wanderung von Dornes nach Vale do Serrão • Tempelritterstadt Tomar
    Dornes
    Dornes

    Ihr heutiger Tag steht ganz im Zeichen des Templerordens. Die Templer waren militärische Mönche, die gegen die Mauren kämpften, verschiedene Burgen und andere Bauwerke errichteten und sehr mächtig waren. Sie starten Ihre Wanderung in dem mittelalterlichen Dorf Dornes, das sich durch den fünfeckigen Verteidigungsturm der Templer, der sie vor Angriffen schützen sollte, auszeichnet. Die kopfsteingeplasterten Gassen und Häuser mit ihren roten Dächern prägen das Dorf. Entlang des Flusses Tejo gelangen Sie zum Dorf Vale do Serrão. Unterwegs bieten sich wunderbare Aussichten auf die Dörfer, die grüne Landschaft und den bezaubernden klaren Fluss (4 km, ca. 1 Std., + 60/- 40 Hm). Die Reise führt Sie weiter in die kleine Stadt Tomar, auf einer Anhöhe am Rande des Flusses Nabão gelegen. Sie ist bekannt für die prächtige Klosterburg Castelo dos Templários e Convento de Cristo, die auf einem mit Pinien gesäumten Hügel oberhalb der Stadt gelegen ist und zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt wurde. Sie wurde von Gualdim Pais, dem ersten portugiesischen Großmeister des Templerordens, errichtet. Das Bauwerk lockt mit eindrucksvollen Kreuzgängen und verschiedensten Stilelementen, zum Beispiel aus der Byzantik, der Manuelinik und der Gotik, da es über Jahrhunderte verändert und ausgebaut wurde. Dann erreichen Sie Óbidos, wo Sie die nächste Nacht verbringen. (F)

    (Fahrstrecke: ca. 195 km, Fahrzeit: ca. 2:35h)

  • 6 Óbidos - Mafra - Sobreiro - Ericeira Spaziergang in Óbidos • Nationalpalast in Mafra • Miniaturdorf „Aldeia-Museu José Franco"
    Óbidos
    Óbidos

    Nach dem Frühstück spazieren Sie durch das reizvolle kleine Städtchen Óbidos mit seinen engen Kopfsteinpflastergassen und seinen weiß getünchten, blumenverzierten Häuschen. Die Ursprünge des Ortes reichen vermutlich bis in die keltische Zeit zurück. Zu maurischen Zeiten wurde eine Burg errichtet, die später noch erweitert wurde. Im 12. Jahrhundert wurde außerdem eine Stadtmauer erbaut, die heute noch besteht und den ganzen Ort umgibt. Danach fahren Sie in die Kleinstadt Mafra, das von seinem prächtigen und extravaganten Nationalpalast dominiert wird. Ab 1717 begann der Bau des Palastes, der ein Beispiel für Prunksucht darstellt und mit dem sich die portugiesische Krone übernommen hat. Der riesige Palast umfasst ein Kloster mit mehr als 4500 Türen und Fenstern, 1200 Räumen, eine Basilika, eine Bibliothek mit 36.000 Büchern und eine Fledermauskolonie. Anschließend besuchen Sie in der Ortschaft Sobreiro, ein Miniaturdorf, das „Aldeia-Museu José Franco“. Dies wurde von dem Töpfer José Franco kreiert und stellt ein typisches Dorf Portugals dar. Hier können Sie Bräuche und Traditionen vergangener Zeiten nachvollziehen. Abends erreichen Sie Ericeira, ein altes ehemaliges Fischerstädtchen, dass durch seine blau-weißen Häuser in der Altstadt geprägt ist und bekannt ist für seine Fisch- und Meeresfrüchtespezialitäten. Vielleicht haben Sie noch Lust auf einen Abendspaziergang. Sie wohnen die nächsten 3 Nächte in einem Hotel direkt am Meer in Ericeira. (F)

    (Fahrstrecke: ca. 80 km, Fahrzeit: ca. 1:00h)

  • 7 Ericeira - Sintra - Ericeira Strandwanderung • Besuch der Quinta da Regaleira in Sintra
    Küste von Ericeira
    Küste von Ericeira

    Ihr Tag startet mit einer Wanderung entlang der Küste von Ericeira. Die Strände rund um die Stadt gehören zu besten Surfrevieren Europas. Von Ihrem Hotel starten Sie zu fünf Stränden und wandern bis zum S. Sebastião Strand. Besonders sehenswert ist der Praia do Sul, der von hohen Klippen eingerahmt wird (6 km, ca. 2 Std., +/- 20 Hm). Nachmittags fahren Sie nach Sintra, eine hübsche Kleinstadt mit einer Vielzahl an Baudenkmälern. Durch die Nähe zur Hauptstadt und die dichte Vegetation wurde dieser Landstreifen schon vom damaligen Adel als bevorzugter Wohnort ausgewählt. Der historische Ortskern mit seinen Palästen, Anwesen und Parkanlagen gehört zum UNESCO Weltkulturerbe. Sie besichtigen die prachtvolle neomanuelinische Quinta da Regaleira. Der Palast wurde im 20. Jh. erbaut und besticht durch seine weitläufige Gartenanlage mit einem mysteriösen System aus Grotten und Tunneln. Lassen Sie den Abend in einem der vielen Fischrestaurants der Stadt ausklingen. (F)

    (Fahrstrecke: ca. 60 km, Fahrzeit: ca. 1:00h)

  • 8 Ericeira - Lissabon Spaziergang Alfama • Jerónimos-Kloster • Belém-Turm
    Lissabon
    Lissabon

    Lassen Sie sich von der schönen weißen Küstenstadt Lissabon begeistern. Die auf sieben Hügeln an der Nordseite der Mündung des Flusses Tejo gelegene Hauptstadt Portugals ist die größte Stadt des Landes und eine der ältesten Städte Europas. Bei einer fachkundigen Stadtführung besuchen Sie die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten. Sie spazieren durch das älteste Stadtviertel Alfama, das mit seinen engen Gässchen und den schmiedeeisernen Balkonen leicht arabisch anmutet. Es ist südlich des Burgberges gelegen, auf dem das bekannte Kastell St. George thront. In diesem Viertel bieten sich Ihnen wunderbare Ausblicke über die Stadt und das tiefblaue Meer. Im Anschluss haben Sie Zeit für eine Mittagspause bevor Sie durch das bekannte Stadtviertel Belém an der Tejo-Mündung bummeln. Dieses ist ca. 7 km vom Stadtzentrum entfernt und bietet einige der Hauptsehenswürdigkeiten der Stadt, wie das Jerónimos-Kloster (Besuch der Kirche) und den Belém-Turm (Außenbesichtigung). Beide sind Wahreichen der Stadt und als UNESCO Weltkulturerbe ausgezeichnet, da es sich um bedeutende Werke der Manuelinik handelt, die die Glanzzeit des Seefahrer- und Handelsimperiums Portugal veranschaulichen. (F)

    (Fahrstrecke: ca. 48 km, Fahrzeit: ca. 0:45h)

  • 9 Lissabon - Deutschland Abreise

    Transfer zum Flughafen nach Lissabon und Rückflug nach Deutschland. (F)

  • Ort

    Hotel

    Sterne *

    Nächte

    Porto
    Moov Hotel Porto Centro
    ★★
    1

    Das sich in einem restaurierten Art-Déco-Kino befindende Moov Hotel Porto Centro liegt im Herzen von Porto. Es verfügt über 125 modern eingerichtete Zimmer, ein Frühstücksrestaurant und einen kleinen Innenhof.  In einem Umkreis von 1 km erreichen Sie einige Sehenswürdigkeiten, wie das Nationaltheater oder den Palácio da Bolsa, sowie mehrere Cafés, Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten.

    Hotelausstattung
    • kostenloses WLAN
    • Frühstücksrestaurant
    • Innenhof
    Zimmerausstattung
    • Dusche/WC
    • Fön
    • Flachbild-TV
    • Telefon
    • Schreibtisch

    Galerie

    Viseu
    Hotel Grão Vasco
    ★★★★
    1

    Das 4-Sterne Hotel Grão Vasco liegt im Herzen von Viseu, einer kleinen Stadt, umgeben von Bergen und den Flüssen Vouga und Dan. Ihre Unterkunft verfügt über 108 komfortabel eingerichtete Zimmer, ein Restaurant, welche typisch portugiesische Speisen anbietet, einen kleinen Spa-Bereich mit Innenpool, Sauna und einem Fitnessraum und eine gepflegte Gartenanlage mit Sonnenterrasse und Außenpool. Cafés, Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten befinden sich in fußläufiger Nähe zum Hotel.

    Hotelausstattung
    • kostenloses WLAN im gesamten Hotelbereich
    • 24-Stunden-Rezeption
    • Restaurant
    • Bar/Lounge
    • Spa-Bereich
    • Außenpool
    • Sonnenliegen
    • Sonnenterrasse
    Zimmerausstattung
    • Dusche/WC
    • Haartrockner
    • Klimaanlage
    • Sat.-TV
    • Telefon
    • Minibar

    Galerie

    Lousã
    Hotel Palácio da Lousã
    ★★★★
    2

    Das 4-Sterne-Boutique-Hotel Palacio da Lousã befindet sich in einem ehemaligen Palast aus dem 18. Jahrhundert und besticht durch sein historisches Ambiente mit malerischem Blick auf die Berge von Lousã. Ihre Unterkunft verfügt über 46 stilvoll eingerichtete Zimmer, ein Restaurant, welches internationale Küche anbietet, eine Bar/Lounge die zum Verweilen einlädt und eine gepflegte Gartenanlage mit Außenpool und Sonnenliegen. In fußläufiger Nähe zum Hotel finden Sie einige Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten.

    Hotelausstattung
    • kostenloses WLAN im gesamten Hotelbereich
    • 24-Stunden-Rezeption
    • Restaurant
    • Bar/Loung
    • Außenpool mit Sonnenliegen
    Zimmerausstattung
    • Bad oder Dusche/WC
    • Haartrockner
    • Klimaanlage/Heizung
    • Sat.-TV
    • Schreibtisch
    • Telefon
    • Safe (gegen Gebühr)

    Galerie

    Óbidos
    Hotel Josefa de Óbidos
    ★★★★
    1

    Das 4-Sterne Hotel Josefa d´Óbidos befindet sich im Herzen von Óbidos, einem hübschen Dorf, welches noch vollständig von einer Stadtmauer umgeben ist. Ihre Unterkunft verfügt über 30 komfortabel eingerichtete Zimmer, ein Restaurant mit internationalen Speisen, eine Bar/Lounge und einen kleinen Innenhof. Zahlreiche Cafés, Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten befinden sich in fußläufiger Nähe zum Hotel.

    Hotelausstattung
    • kostenloses WLAN im gesamten Hotelbereich
    • 24-Stunden-Rezeption
    • Restaurant
    • Bar/Lounge
    • Innenhof
    Zimmerausstattung
    • Bad oder Dusche/WC
    • Haartrockner
    • Klimaanlage/Heizung
    • Schreibtisch
    • Sat.-TV
    • Telefon
    • Radio
    • Minibar
    • Safe (gegen Gebühr)
    Ericeira
    Hotel Vila Galé Ericeira
    ★★★★
    3

    Das 4-Sterne Hotel Vila Galé Ericeira befindet sich direkt an der Küste des malerischen Badeortes Ericeira, einem ehemaligen Fischerdorf. Ihre Unterkunft verfügt über 202 komfortabel eingerichtete Zimmer, ein Restaurant, zwei Bars, einen Außenpool mit Sonnenliegen und /-schirmen direkt am Meer und einen Spa-Bereich mit Sauna, Whirlpool, Fitnessraum und Massageangebot (gegen Gebühr). Zahlreiche Cafés, Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten befinden sich in fußläufiger Nähe zum Hotel.

    Hotelausstattung
    • kostenloses WLAN im gesamten Hotelbereich
    • 24-Stunden-Rezeption
    • Restaurant
    • 2 Bars/Lounges
    • Außenpool mit Sonnenliegen/-schirmen
    • Spa-Bereich
    • Fitnessraum
    • Massagen (gegen Gebühr)
    Zimmerausstattung
    • Bad oder Dusche/WC
    • Haartrockner
    • Klimaanlage
    • Sat.-TV
    • Telefon
    • Schreibtisch
    • Minibar
    • Safe (gegen Gebühr)

    Galerie

    * Landeskategorie Änderungen vorbehalten

Besonderer Hinweis: Wanderungen

Die Wanderungen sind leicht bis mittelschwer. Erforderlich sind eine gute Grundkondition,Trittsicherheit sowie Wanderschuhe mit Profil. Alle Wanderungen führen über ursprüngliche, unebene, sandige und steinige Wege.

Termine & Preise

Preise & Verfügbarkeiten: Tabelle nach links <- schieben

Termin Reisepreis EZ
21.03. – 29.03.20 1.699 € + 335 € buchbar anfragen
Legendary Porto Hotel*** statt Hotel Moov Porto Centro**
04.04. – 12.04.20 1.799 € + 380 € buchbar anfragen
25.04. – 03.05.20 1.799 € + 360 € buchbar anfragen
09.05. – 17.05.20 1.799 € + 360 € buchbar anfragen
Hotel Star Inn*** statt Hotel Moov Porto Centro**
16.05. – 24.05.20 1.799 € + 360 € buchbar anfragen
Hotel Star Inn*** statt Hotel Moov Porto Centro**
12.09. – 20.09.20 1.949 € + 470 € buchbar anfragen
Legendary Porto Hotel*** statt Hotel Moov Porto Centro**
03.10. – 11.10.20 1.799 € + 360 € buchbar anfragen
10.10. – 18.10.20 1.899 € + 360 € buchbar anfragen
Inklusive:
  • kleine Gruppe mit max. 16 Gästen
  • garantierte Durchführung ab 6 Gästen
  • Flug (Economy) nach Porto und zurück von Lissabon (inkl. Steuern und Gebühren). Platzangebot begrenzt. Aufpreise möglich.
  • SKR-Gruppentransfer vom Flughafen Porto zum Hotel und zurück von Lissabon; bei An- und Abreise je 2 Gruppentransfers inklusive; Wartezeiten möglich; weitere Transfers auf Anfrage.
  • 8 Nächte im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Mahlzeiten lt. Programm
  • Programm wie beschrieben inkl. Eintrittsgelder
  • Transporte in klimatisierten Fahrzeugen
  • deutschsprachige, örtliche Reiseleitung
Weitere optionale Leistungen:
  • Rail&Fly-Ticket der Deutschen Bahn: 73 € (2. Kl); bitte bei Anmeldung mitbuchen.
Nicht Inklusive:
  • Es wird eine Touristensteuer von ca. 2 € pro Person/Tag in Porto und von 1 € pro Person/Tag in Ericeira erhoben. Diese zahlen Sie vor Ort.

Galerie

Dies könnte Sie auch interessieren

(110)

15 Tage Standortreise

Madeira

ab 1.599 € (inkl. Flug)

zur Reise
(186)

10 Tage Rundreise

Portugal

ab 1.769 € (inkl. Flug)

zur Reise
(328)

8 Tage Standortreise

Madeira

ab 1.099 € (inkl. Flug)

zur Reise
(54)

5 Tage Standortreise

Lissabon

ab 619 €

zur Reise

0221 93372 415

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 9 bis 19 Uhr
Samstag von 10 bis 14 Uhr

9 Tage
Neue Reise
Noch keine oder zu wenige Gästebewertungen vorhanden. Entweder ist die Reise neu entwickelt oder hat wesentliche Leistungsänderungen zum Vorjahr.

Portugal

Reisenummer: PTRPOW