Fornells – reizvolles Fischerdorf in Menorcas Norden

Im Norden von Menorca thront der idyllische Fischerort Fornells in der malerischen Bucht Bahia de Fornells. Der kleine Ort ist die Heimat von rund 1.000 Menschen, die sich größtenteils dem Fischen oder der Zubereitung der Schätze aus dem Meer verschrieben haben. Vor allem die Langustenfischerei ist in Fornells eine seit langem gehegte Tradition. Genießen Sie die herrlichen Ausblicke auf die Weite, von einem reizvollen Wehrturm geschützte Bucht und versäumen Sie keinen Besuch in einem der typischen Fischrestaurants vor Ort.

Fornells Entwicklung zum bekannten Fischerdorf

Die Bucht Bahia de Fornells ist stolze zwei Kilometer breit und schneidet vier Kilometer weit in das Land ein. In den fischreichen Gewässern haben sich seit langer Zeit Menschen angesiedelt. Gerade Langusten können neben vielen anderen Fischarten in Fornells sehr gut gefangen werden und bieten den Fischern vor Ort ein einträgliches Auskommen. Am Eingang des Naturhafens wurde der Ort Fornells durch die Erbauung der Festung Castell de Sant Antoni im 17. Jahrhundert gegründet. Rund um das Bauwerk entstand nach und nach der kleine Fischerort am Hafen, der heute zur Provinz Es Mercadal im Norden der Baleareninsel zählt. Etwas später, genauer gesagt im 18. Jahrhundert wurde in Fornells die Dorfkirche Esglesia de Sant Antoni erbaut und markiert heute den friedlichen Ortskern. Heute besitzt Fornells einen sehr schönen Naturhafen mit palmengesäumter Hafenpromenade, kleine, weiß gekalkte Häuser und einen herrlichen Blick auf die Bucht. Im Laufe der Zeit nutzten nicht nur die heimischen Fischer die Bucht, Fornells entwickelte sich zusätzlich durch die starken Nordwinde zu einem beliebten Wassersportparadies. Vor allem Surfer können Sie bei einem Spaziergang an der Hafenpromenade beobachten. Empfehlenswert ist die regionale Fischspezialität Caldereta de Langosta, die aus den vor Ort gefischten Langosten frisch zubereitet wird.

  • Bucht von Fornells
    Bucht von Fornells
  • Wehrturm Cala Fornells
    Wehrturm Cala Fornells

Ein Ausflug zum Torre de Fornells

Bei einem Ausflug nach Fornells darf eine Besichtigung des imposanten Wehrturms Torre de Fornells nicht fehlen. Das Bauwerk überwacht bereits seit 1799 die weite Bucht und bietet herrliche Panoramablicke auf das Meer. Mittlerweile befindet sich im Wehrturm ein Museum über die Geschichte der Baleareninsel, welches für historisch interessierte Gäste ebenfalls ein lohnendes Ausflugsziel darstellt. Ein Ausflug zum Torre de Fornells lässt sich sehr gut mit der Besichtigung des nördlichsten Punktes der Insel, dem faszinierenden Leuchtturm am Cap de Cavalleria verbinden. Eine Wanderung in der Region ist aufgrund der wildromantischen Klippen, der Ruhe und den abwechslungsreichen Landschaften ebenfalls ein unvergessliches Highlight rund um Fornells.

Folgende Reise besucht diese Sehenswürdigkeit:

Galerie

0221 93372 416

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 9 bis 19 Uhr
Samstag von 10 bis 14 Uhr