Das "blaue Land", zur Karnevals-/Faschingszeit meist weiß, also tief im Schnee, einfach eine der genialsten Landschaften Deutschlands. Die kunstvolle Geschichte und Verschmelzung von Mensch und Natur sind auch für den Aquarellmaler eine wunderbare Herausforderung. Unser Seminarbereich hat alles: Geräumiger Atelierraum, Restaurant vom Feinsten und Wellnessbereich und den schönsten Ausblick auf die Berge. Lassen Sie sich von den großen Vorbildern der Murnauer Künstlerelite und der wunderbaren Landschaft inspirieren, ohne zu kopieren oder nachzumalen. Durch ungewöhnliche Tipps und Tricksachten wir auf die Entfaltung der eigenen Kreativität und Entdeckung unserer Darstellungswege. Dazu gehört auch das wunderbare nächtliche, meditative Malen. Bei schönem Wetter wird hauptsächlich in der Natur gemalt; das Atelier wird für besondere Übungen und das meditative Malen einbezogen. Kreativ sein kann jeder und somit ist dieser Kurs gerne offen für alle, die gerne malen, nicht verkrampft sind, sondern neugierig und farbenfroh!

Die benötigten Materialien müssen selbst mitgebracht werden, einzelne Utensilien (wie z. B. spezielle Farben) sind i. d. R. beim Kursleiter erhältlich.
Die Liste mit den benötigten Materialien erhalten Sie mit der Buchungsbestätigung.

Geplanter Kursablauf:
- Am Anreisetag treffen Sie sich um 17.30 Uhr an der Rezeption, anschließend gibt es einen kleinen Umtrunk und die Vorstellung der Kursteilnehmer. Dort bekommen Sie auch den genauen Zeitplan, wie die 12 Stunden verteilt sind.
Sie malen immer am Vormittag und dann am Nachmittag oder nach dem Essen am Abend, hoffentlich auch im Museum in Ohlstadt oder in Seeshaupt.
Die letzte Maleinheit findet am Vortag der Abreise statt.

Erfahrungsgemäß ist das Malen in freier Natur wetterbedingt nicht möglich, so dass Sie im schönen Atelier nach Vorlagen oder Stillleben arbeiten. Sie werden auch einige experimentelle Übungen machen, wie z. B. meditatives Malen, beidhändig oder blind etc. Es soll ein Kurs voller Spannung und Freude werden.

Was ist mitzubringen:
- Die folgenden Materialien sind eher eine Orientierungshilfe für Anfänger, da Fortgeschrittene Maler ja bereits wissen, was in der Ausrüstung vorhanden sein sollte.
- 2 weiche Bleistifte (7 oder 8B)
- 2 bis 3 Aquarellpinsel (Stärke 15 oder größer)
1 Aquarellblock (ca. 36x48, rau)
1 Aquarellblock kleiner für Übungen (rau)
1 Aquarellfarbkasten (ca. 12 Näpfchen, Fa. Schmincke oder Lukas)
1 weiches Maltuch
1 verschließbares Wasserglas
1 schwarzer Aquarellstift (am besten von Faber Castell)
1 Skizzenblock (mindestens DIN A4)
- Gerne dürfen Sie auch zusätzliches Material mitbringen

Kursleiter: Reiner (Reno) Grunwald

Reno absolvierte sein Staatsexamen für Lehramt in Französisch und Germanistik, wurde aber aus Passion freischaffender Künstler. Seit über 30 Jahren leitet er erfolgreich Malseminare für SKR im In- und Ausland, bevorzugt auf der heiligen Insel Patmos/Griechenland im Sommer. Zahlreiche Ausstellungen begleiten sein Leben. Er ist im Berufsverband bildender Künstler und erster Kunstpreisträger der Stadt Ansbach. Seine Kurse sind sowohl bei Routiniers als auch bei Anfängern beliebt, denn in der Freude und dem Willen zur kreativen Darstellung sind keine Grenzen gesetzt.

Termine & Preise: Oberbayern:Kreativurlaub

Termin Reiseleiter Reisepreis EZ
21.02. – 25.02.21 Reiner (Reno) Grunwald 619 € + 75 € garantiert Warteliste Warteliste
Kurse
Malen mit Reno (inkl.)
5 Tage
25.02. – 01.03.21 Reiner (Reno) Grunwald 619 € + 75 € garantiert Warteliste Warteliste
Kurse
Malen mit Reno (inkl.)
5 Tage

0221 93372 409

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 10 bis 12 Uhr
 

5 bis 8 Tage Standortreise

(337)
Oberbayern

Kreativurlaub

ab 619 €

zur Reise