SKR Reisen GmbH

Höhepunkte

  • Kuba und seine bewegte Geschichte von Ost bis West erleben
  • koloniales Flair in Havanna, Cienfuegos, Trinidad & Camagüey
  • Ausklang der Rundreise in Havanna & entspannt am Strand von Jibacoa
  • Kubas Naturoasen: Topes de Collantes, Kegelkarstfelsen in Viñales und Ökoreservat Las Terrazas
  • Auf den Spuren von Kubas Tabakkultur, Zuckerrohrwirtschaft und dem heißgeliebten Rum

Das Besondere bei SKR

  • Zahlreiche Begegnungen mit der lokalen Bevölkerung, die Kultur, Handwerk & Alltag von Kuba näherbringen
  • Besuch eines Ökoprojektes sowie einer Initiative für Kinder in Camagüey
  • Kulinarik an außergewöhnlichen Locations erleben: Fincas inmitten der Natur & private Paladares
  • ausgewogene Mischung aus kubanischer Kulturgeschichte, Naturparks und karibischem Strandaufenthalt
  • keine Inlandsflüge

Kubanische Lebensfreude, lebendige Kulturgeschichte und heiße Rhythmen unter der karibischen Sonne: Die warmherzige Kultur der Menschen lässt sich in jedem Winkel der Insel spüren, während Sie durch koloniale Städte schlendern, sich unters Volk mischen, oder die herrliche Natur genießen. Dabei bewegen Sie sich ständig entlang Kubas Geschichte von Osten nach Westen, bevor Ihre Rundreise in Havanna ihren kulturellen Höhepunkt findet. Anschließend nimmt Ihre Reise einen entspannten Ausklang am traumhaften Strand von Jibacoa.

Jetzt anfragen

0221 93372 470

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 09 bis 17.30 Uhr
 

Reisebeschreibung

Katalogseite zum Download
  • 1 Deutschland - Holguin Anreise nach Kuba • Transfer zum Hotel

    Ihre Anreise nach Holguin steht endlich an: Freuen Sie sich auf die nächsten zwei Wochen im karibischen Kuba, während Sie im Flieger den Atlantik überqueren. Nach Ankunft in Holguin werden Sie begrüßt und fahren gemeinsam in Ihr erstes Hotel, das sich zentral im historischen Stadtzentrum Holguins befindet. 1 Nacht dort.

    Fahrtstrecke: ca. 20 km; Fahrtzeit: ca. 0,5 Std.

  • 2 Holguin - Santiago Aussichtsreiche Fahrt entlang der Sierra Maestra nach Santiago • Stadtrundgang • Besuch des Gartens „Jardin de los Hechos“

    Nachdem Sie sich von Ihrer Anreise erholt und ihre Reisegruppe bereits näher kennenlernen konnten, fahren Sie vormittags über die Ausläufer der Sierra Maestra bis nach Santiago. Nicht nur ist sie die zweitgrößte Stadt des Landes, sondern auch eine der ältesten, die auf eine Geschichte als kulturelle Hochburg zurückblickt. Heimat des Son und Mittelpunkt der Karnevalsszene – hier trifft kubanische Lebensfreude auf eine karibische Atmosphäre direkt an der Küste. Sie verschaffen sich bei einem Stadtrundgang einen Überblick über das Zentrum und können das bunte Treiben auf sich wirken lassen. Nach einer eindrucksvollen, ersten Tageshälfte verlassen Sie für eine Zeit das vitale Herz Santiagos, um den faszinierenden Garten „Jardin de los Helechos“ zu begutachten. Er verfügt über 40.000 Arten von Farnen, verschiedene Orchideen und weitere, exotische Pflanzen. Dieses Projekt befindet sich in dem Privathaus seines Schöpfers, dem bekannten und angesehenen Biologieprofessor Manuel Kaluff (Manolito), der mehr als vierzig Jahre seines Lebens damit verbracht hat, tausende Arten von Farnen und anderen Pflanzen zu sammeln und zu kultivieren. Zurück in der Stadt beziehen Sie ihr zentrales Hotel und können die Eindrücke des Tages wirken lassen. 2 Nächte in Santiago. (F)

    Fahrtstrecke: ca. 160 km ; Fahrtzeit: ca. 3 Std.

  • 3 Santiago Stadtbummel & Panoramatour • Besuch des historischen Rum-Museums • Besuch des Museums Casa Diego Velazquez • Nationaldenkmal Santa Ifigenia • Morro-Festung in der Bucht von Santiago

    Vormittags erleben Sie Santiago nochmals bei einem intensiven Stadtrundgang und einer Panoramatour. Sie sehen unter anderem den Parque Céspedes, den Plaza Dolores, die Calle Heredia den Plaza de la Revolución und die Moncada-Kaserne. Ihre Reiseleitung vermittelt Ihnen dabei die wichtigen Hintergründe und Geschichten, die diese Plätze über Kubas Kolonialvergangenheit und die kubanische Revolution erzählen. Nachdem Sie unterwegs bereits zahlreiche der bunten Kolonialbauten wahrgenommen haben, schauen sich nun mit dem „Casa Diego Velaquez“ auch eines der landesweit ältesten Häuser an. In Form des Museums „Ambiente Cubano“ präsentiert es Möbel und Geschirr verschiedenster Epochen, so auch jene aus der Kolonialzeit. Auch machen Sie Halt auf dem Friedhof Santa Ifigenia, der zum Nationaldenkmal Kubas erklärt wurde. Begraben sind dort neben dem früheren Staatspräsidenten Fidel Castro und dem nationalen Helden Fidel Castro auch zahlreiche seiner Anhänger. Um sich nach den historischen Eindrücken nun einem ganz anderen Thema zu widmen, begeben Sie sich im Rum-Museum direkt an der Küste auf die Spuren des kubanischen Nationalgetränks. Dort lernen Sie alles rund um den Zuckerrohranbau im Land, Rum-Brennereien im Land und die Geschichte, die er in Kuba hat. Zum Abschluss kommen Sie in den Genuss, das heißgeliebte Getränk der Kubaner einmal zu als Santiago Añejo Rum zu verköstigen. Im späteren Verlauf des Tages begeben Sie sich zur bezaubernden Morro-Festung (UNESCO Weltkulturerbe), die direkt in der Bucht von Santiago liegt. 1633 errichtet, ist sie ein Labyrinth aus Zugbrücken, Gräben, Durchgänge und Treppen. Das zugehörige Museum verrät Ihnen mehr über die verschiedenen Besetzungen der Festung. Vielleicht zieht es Sie am letzten Abend in Santiago nochmal ins Zentrum, um sich in das kubanische Nachtleben zu stürzen. (F)

  • 4 Santiago - El Cobre - Bayamo – Camagüey Wallfahrtsstätte „El Cobre“ • Stadtrundgang Bayamo • Stadtrundfahrt Camagüey im „Bici Taxi“ • Besuch des Projekts „Camaquito“

    Ein ereignisreicher Tag steht Ihnen bevor: Am frühen Morgen verlassen Sie Santiago und begeben sich auf eine längere Fahrt in Richtung Westen, die sich lohnt. Bereits nach kurzer Zeit erreichen Sie Ihren ersten Stopp, „El Cobre“. Die wichtigste Pilgerstätte des Landes lockt Gläubige und Touristen aus aller Welt und findet in der „Basilica del Cobre“ ihren Mittelpunkt. Die „Virgen de la Caridad del Cobre“, kubanische Nationalheilige und Schutzpatronin der Sierra Maestra, steht dabei für die Bewahrung der kubanischen Identität vor dem Hintergrund der spanischen Kolonialherrschaft. Seinen Namen verdankt der Ort El Cobre der ersten dort ansässigen Kupfermine, aus der bis heute gefördert wird. Nachdem Sie den beeindruckenden Wallfahrtsort auf sich wirken lassen haben, genießen Sie auf der Weiterfahrt Ausblicke auf die Ausläufe Sierra Maestra, während Sie sich auf Bayamo zubewegen. Wussten Sie, dass sogar die kubanische Nationalhymne nach dieser Stadt benannt wurde? Das Zentrum der Provinz Granma gilt als Ausgangspunkt des Unabhängigkeitskrieges und erzählt Ihnen bei einem Stadtrundgang ihre bewegte Geschichte. Über die „Carretera Nacional“ erreichen Sie ihr heutiges Ziel Camagüey. Im „Bici Taxi“ erleben Sie heute die viertgrößte Stadt Kubas bei einer Stadtrundfahrt der besonderen Art. Erfahren und sehen Sie, warum Camagüey als Stadt der großen Tonkrüge bekannt ist und bewundern Sie das pittoreske, alte Zentrum, das seit 2008 einen Teil des UNESCO-Weltkulturerbe bildet. Sie besuchen anschließend das Kinderhilfsprojekt der Organisation „Camaquito“, das kubanische Kinder und Jugendliche in den Bereichen Bildung, Sport, Kultur, Gesundheit und Umwelt unterstützt. Schwerpunkte der Projektarbeit sind Renovation von Bildungseinrichtungen, Spitälern, Institutionen für Behinderte, Erschließung von Trinkwasser und die Gestaltung von Freizeitmöglichkeiten. Der Gründer Mark Kuster führt Sie gern persönlich durch das Programm, sofern er anwesend ist. 1 Nacht in Camagüey. (F)

    (Fahrtstrecke: ca. 350 km; Fahrtzeit: ca. 6 Std.)

  • 5 Camagüey – Sanci Spíritus - Trinidad Rundgang Sancti Spíritus mit Yayabo Brücke • Fahrt über das Tal der Zuckerrohrmühlen • Besuch des Museums „Histórico Municipal“ in Trinidad • Cocktail in der „Casa de la Trova“

    Ihre heutige Fahrtroute führt Sie durch das Landesinnere bis nach Trinidad. Einen Stopp legen Sie in Sancti Spíritus ein. Zu Ihrem Glück ist die kleine Stadt vom Tourismus kaum berührt und ermöglicht Ihnen authentische Einblicke in ihr gut erhaltenes Zentrum aus der Kolonialzeit. Sehenswert ist besonders die 85m lange Yayabo Brücke, bestehend aus Lehmziegeln und fünf Bögen. Weiter geht es durch das Landesinnere, entlang dem Tal der Zuckerrohrmühlen, durch die auch Sancti Spíritus Reichtum erlangte. Ihre Reiseleitung vermittelt Ihnen unterwegs einen Eindruck zur frühreren Rohrzuckerproduktion im Land. Sie erreichen Trinidad (UNESCO Weltkulturerbe) an der südlichen Küste Kubas. Zunächst schauen Sie sich im Museum „Histórico Municipal“ koloniale Möbelstücke an und lernen mehr über den Sklavenhandel in Kuba. In der Casa de la Trova, einer auch bei den Einheimischen beliebter Bar, genießen Sie dann einen leckeren Cocktail und lassen kubanische Klänge auf sich wirken. 2 Nächte in Trinidad. (F)

    Fahrtstrecke: ca. 280 km; Fahrtzeit: ca. 4,5 Std.

  • 6 Trinidad & Topes de Collantes Nationalpark Topes de Collantes mit Fotostopps • Guanayara-Wanderung • Mittagessen auf kleiner Finca • optionaler Salsa-Kurs in Trinidad

    Aus der Stadt in die Natur: Der Nationalpark Topes de Collantes mit gleichnamigem Höhenkurort auf 800m begeistert durch eine vielfältige Natur mit endemischer Flora und Fauna. Der Park liegt im zweithöchsten Gebirgszug Kubas, der Sierra del Escambray und ist ein beliebtes Wandergebiet. Eine etwa 30-minütige Fahrt über eine kurvenreiche Straße mitten durch den Regenwald führt Sie entlang traumhafter Fotostopps mit Panoramaausblick auf das karibische Meer – ein Paradies für Vogelkundler und Botaniker. Freuen Sie sich dann auf den Guayanara-Trail, bei dem Sie sich selbst vom Wanderpotenzial des Parks überzeugen können. Mit Trucks oder Jeeps gelangen Sie auf abenteuerlichen Feldwegen von zum Ausgangspunkt Ihrer Tour. Diese führt entlang des Rio Melodioso (ca. 5 km, Gehzeit ca. 2-3 Stunden) und bietet Gelegenheit, unter Wasserfällen in einem natürlichen Schwimmbecken zu baden. Ihr Mittagessen genießen Sie heute in der kleinen Finca Gallega inmitten der Naturkulisse. Am Abend haben Sie in Trinidad auf Wunsch die Möglichkeit, das Tanzbein zu schwingen und an einem Salsakurs teilzunehmen (optional, 25€ p.P., buchbar vorab über SKR). Die Ausstellung des beiliegenden Museums widmet sich dem Kampf der konterrevolutionären Gruppen, die zwischen 1960 und 1965 von der Sierra del Escambray aus den Aufstand gegen die Regierung Fidel Castros wagten. (F/M)

    Fahrtstrecke: ca. 70 km; Fahrtzeit: ca. 2,5 Std.

  • 7 Trinidad – Cienfuegos Panoramafahrt entlang der Küste • Spaziergang durch Cienfuegos mit Parque Martí, Terry-Theater und Palacio de Valle

    Die Fahrt nach Cienfuegos (UNESCO Weltkulturerbe) verbirgt ein erstes Highlight, denn sie führt Sie über die schöne Panoramastraße entlang der Küste in Richtung Nordwesten. Keineswegs lässt Ihre gute Stimmung im Anschluss nach, denn Cienfuegos strotzt nur so vor gut erhaltenen Kolonialbauten, die auch lateinamerikanische Architektur sowie die Spuren wiederspiegeln. Nicht umsonst wird die außerordentlich schöne Stadt oft als „Perle des Südens betitelt. Auch als Handelszentrum mit großem Hafen, unter anderem für Kubas Zuckerexporte, hat Cienfuegos eine spannende Geschichte. Erfahren Sie mehr während Ihres Stadtspaziergangs, bei dem Sie unter anderem den Hauptplatz Parque Martí sowie das Terry-Theater sehen. Das über 100 Jahre alte Gebäude ist in ausgezeichnetem Zustand geblieben und sticht durch seinen hufeisenförmigen Bühnensaal und seine Deckenfresken hervor. Das wohl berühmteste Gebäude von Cienfuegos, der Palacio de Valle, wurde 1917 für einen der damals reichsten Männer Kubas von Architekten verschiedener Nationen erbaut. Dementsprechend prachtvoll zeigt sich Ihnen das aus maurischen, gotischen und venezianischen Elementen erbaute Haus auf der Halbinsel Punta Gorda. 1 Nacht in Cienfuegos. (F)

    Fahrtstrecke: ca. 85 km; Fahrtzeit: ca. 1,5 Std.

  • 8 Cienfuegos – Las Terrazas Fahrt nach Westen • Biosphärenreservat Las Terrazas • geführte Tour durch die nachhaltige Kommune

    Heute steht Ihnen eine längere Fahrt über die Autopista bevor, die Sie hinaus aus der Stadt und quer durchs Land in Richtung Westen bringt. Ihr Ziel ist das das Biosphärenreservat Las Terrazas, ein Naturparadies inmitten der hügeligen Sierra del Rosario mit artenreicher Flora und Fauna. In der kleinen Kommune vor Ort lernen Sie bei einer geleiteten Tour den Alltag der dort wohnenden Menschen kennen und verstehen, wie es sich im Dschungel nachhaltig und autark leben lässt. Genießen Sie die Ruhe der Natur als Kontrast zu Kubas lebendigen Städten. 1 Nacht in Las Terrazas. (F)

    Fahrtstrecke: ca. 350 km; Fahrtzeit: ca. 4,5 Std.

  • 9 Las Terrazas – Viñales – Havanna Kubas „Tabakroute“ mit Pinar del Río und Besuch eines Tabakbauers • Viñales-Tal • Mittagessen in einem Öko-Restaurant inmitten den Natur • Fahrt nach Havanna

    Über die „Tabakroute“ geht es weiter nach Westen in die grünste aller kubanischen Provinzen. Erfahren Sie in Pinar del Río mehr über die besten Tabakböden der Welt und die beindruckenden Kalksteinfelsen „Mogotes“. Ein lokaler Tabakbauer zeigt Ihnen seine Felder und Trockenhaus. Das Viñales-Tal (UNESCO-Weltkulturerbe) im äußersten Westen Kubas begeistert mit unberührter Natur und einzigartigen Felsformationen. Am Aussichtspunkt „Los Jaminez“ bleibt genügend Zeit für Erinnerungsfotos und unvergessliche Ausblicke. Ihr heutiges Mittagessen nehmen Sie mitten im Grünen in einem rustikalen Öko-Restaurant bei frischer Luft und bester Aussicht auf Tal und Felsen ein. Halten Sie noch inne, bevor Sie über die Autopista zurück gen Osten fahren bis nach Havanna, Hauptstadt Kubas, die sie gegen Abend erreichen. 2 Nächte dort. (F/M)

    Fahrtstrecke: ca. 350 km; Fahrtzeit: ca. 5 Std.

  • 10 Havanna Spaziergang durch Havannas Zentrum • Museum „Farmacia La Reunión“ • Callejón de Hamel • Mittagessen

    Havanna – die karibische Metropole und Mittelpunkt der kubanischen Kultur verspricht nicht zu viel: Bei einem Spaziergang durch die Gassen und über die wichtigsten Plätze im noch ursprünglichen Alt-Havanna begeben Sie sich zunächst auf Zeitreise und genießen den Anblick prächtiger Architektur: Keine andere Stadt in ganz Lateinamerika hat so viele Kolonialbauten zu bieten wie Havanna! Höhepunkte Ihrer Stadttour sind der Plaza de Armas, die Kathedrale von Havanna, der Plaza Vieja, Hemingways „Bodeguita“ sowie eine traditionelle Apotheke aus dem 19. Jahrhundert. Bestaunen Sie in der auch bei Einheimischen außerordentlich beliebten Callejón de Hamel Wandmalereien und etliche Skulpturen. Dort nehmen Sie ein Mittagessen im Haus eines kubanischen Künstlers zu sich. Weitere kulinarische Einblicke gewährt Ihnen ein lokaler Bauernmarkt, über den Sie Ihre Reiseleitung führt. Zum Schluss besuchen Sie einen kubanischen Unternehmer und erfahren mehr über unternehmerischen Chancen und Herausforderungen in Kuba. Genießen Sie den abwechslungsreichen Tag in der bunten Hauptstadt, halten Sie Ausschau nach schicken Oldtimern und Pferdekutschen und lassen Sie das Treiben der Stadt auf sich wirken – dabei haben Sie immer wieder Einblick hinter die Kulissen und erleben den echten Alltag der Kubaner in Havanna. (F/M)

  • 11 Havanna – Jibacoa Fahrt entlang der Küste nach Jibacoa • Christus Statue • Freizeit

    Heute verlassen Sie Havanna, um Ihre verbleibenden Tage im Strandparadies von Jibacoa zu verbringen. Auf dem Weg dorthin machen Sie Halt an der Christus Statue bei Havanna. Erschaffen von der kubanischen Bildhauerin Jilma Madera wurde die Marmor-Skulptur aufgrund Ihres künstlerischen Wertes inzwischen zum Nationaldenkmal erklärt. Von dort genießen Sie auch noch einen letzten Blick auf die Bucht von Havanna. Entlang der Küstenstraße fahren Sie weiter bis nach Jibacoa, wo Sie Ihre Unterkunft für die nächsten zwei Nächte beziehen. Schon auf dem Weg stimmen Sie sich bei paradiesischen Ausblicken auf Ihren Aufenthalt direkt am Strand ein. Erkunden Sie anschließend auf eigene Faust Ihre Umgebung und den Strand. Jibacoa fasziniert vor allem durch seine Kombination aus Küste und tropischer Hügellandschaft. Sie verabschieden sich nach Ankunft im Hotel von Ihrer Reiseleitung und gestalten Ihre Zeit in Jibacoa in Eigenregie. (AI)

    Fahrtstrecke: ca. 90 km; Fahrtzeit: ca. 1,5 Std.

  • 12 Jibacoa Individueller Tag in Jibacoa

    Um Ihrer eindrucksreichen Rundreise einen entspannten Ausklang zu geben, genießen Sie den heutigen Tag nach ganz eigener Muße. Legen Sie am Strand die Füße hoch und entspannen Sie ein letztes Mal bei karibischer Sonne und Meeresbriese. Nutzen Sie auch das lokale Angebot an Schnorcheltouren oder weiteren Wassersportarten. (A)

  • 13 Jibacoa – Flughafen Havanna – Deutschland Transfer zum Flughafen • Flug nach Deutschland

    Hasta pronto, Cuba! Nach einem letzten Frühstück brechen Sie auf zum Flughafen. Genießen Sie auf der Fahrt entlang der Küstenstraße letzte Ausblicke auf das traumhaft schöne, karibische Meer. Am Flughafen von Havanna angekommen, treten Sie Ihre Heimreise nach Deutschland an. (F)

    Fahrtstrecke: ca. 90 km; Fahrtzeit: ca. 1,5 Std.

  • 14 Ankunft in Ihrer Heimat

    Willkommen zu Hause!

  • Ort

    Hotel

    Sterne *

    Nächte

    Holguin
    Caballeriza
    ★★★
    1
    Santiago de Cuba
    Casa Granda
    ★★★+
    2
    Wohnen im Hotel Casa Granda

    Das Hotel Casa Granda liegt mitten in Santiago de Cuba nahe dem Hauptplatz mit der Kathedrale und versprüht mit seiner kolonialen Architektur und den stilechten Dekorationselementen ein palastartiges Flair. Entspannen Sie bei einem Kaffee auf der großzügigen Dachterrasse und genießen Sie den Blick auf die Dächer der Stadt und die umliegende Landschaft. Das Restaurant des Hotels serviert regionale und kontinentale Speisen. Die Zimmer sind gemütlich und authentisch eingerichtet. Sie verfügen über Klimaanlage, Minibar, Safe, TV, Minibar und ein eigenes Bad, in dem ein Haartrockner und kostenlose Pflegeprodukte für Sie bereit stehen.

    Galerie

    Hotelausstattung
    • Restaurant / Bar
    • Zimmerservice
    • Wäscheservice
    • Dachterrasse / Café
    Zimmerausstattung
    • Klimaanlage
    • Minibar
    • Safe
    • Telefon
    • TV
    • Dusche / WC
    • Haartrockner
    • Kostenlose Pflegeprodukte
    • Minibar
    Camagüey
    Gran Hotel
    ★★★
    1
    Wohnen im Islazul Gran Hotel

    Mit seinem herrschaftlichen Ambiente und dem schönen, offenen Innenhof empfängt Sie das Islazul Gran Hotel in Camagüey. Wie viele der Hotels  in Kuba, hat auch dieses eine geschichtsträchtige Vergangenheit und seinen kolonialen Charme beibehalten. Lassen Sie den ereignisreichen Tag im gemütlichen Innenhof ausklingen oder erfrischen Sie sich bei einem Sprung in den Pool. Die Zimmer sind klimatisiert und ausgestattet mit Safe, TV, Radio und einem eigenen Badezimmer.

    Galerie

    Hotelausstattung
    • Restaurant / Bar
    • Pool
    • Innenhof
    Zimmerausstattung
    • Klimaanlage
    • Dusche / WC
    • Safe
    • TV
    • Radio
    • Telefon
    Trinidad
    Casas Particulares
    Privatzimmer
    2
    Privatunterkünfte in Trinidad

    In Trinidad sind Sie in sogenannten „Casas particulares“ untergebracht. Das sind saubere Zimmer mit eigenem Bad bei kubanischen Familien. Dort erhalten Sie nicht nur einen sehr authentischen Einblick in den Alltag der Einheimischen, sondern haben auch eine ganz besondere Gelegenheit für persönliche Begegnungen mit der lokalen Bevölkerung. Ein Beispiel für eine unserer ausgewählten Privatunterkünfte ist das Casa Noemi & Otto in Trinidad.

    Wohnen im Casa Noemi & Otto

    Erleben Sie kubanische Gastfreundlichkeit in der Privatunterkunft Casa Noemi & Otto in Trinidad. In diesem Gästehaus, welches in einer ruhigen aber dennoch zentralen Straße gelegen ist, werden Sie von den Inhabern bestens umsorgt. Die gemütlichen Zimmer verfügen über eine Klimaanlage und ein privates Badezimmer. Zu der Casa gehört eine Terrasse, auf der Sie sonnige Stunden verbringen können.

    Galerie

    Hotelausstattung
    • Privates Badezimmer
    • Klimaanlage
    • Terasse
    Cienfuegos
    Casas Particulares - Cienfuegos
    Privatzimmer
    1
    Privatunterkünfte in Cienfuegos

    In Cienfuegos wohnen Sie in sogenannten „Casas particulares“. Hier erhalten Sie nicht nur einen sehr authentischen Einblick in den Alltag der Einheimischen, sondern haben auch eine ganz besondere Gelegenheit für persönliche Begegnungen mit der lokalen Bevölkerung. Untergebracht sind Sie in sauberen Zimmer mit eigenem Badezimmer bei kubanischen Familien.

    Zimmerausstattung
    • Dusche/WC

    Galerie

    Las Terrazas
    La Moka
    ★★★
    1
    Wohnen im Hotel La Moka

    Das Hotel La Moka liegt idyllisch inmitten von tropischer Landschaft im Sierra del Rosario Biosphären Reservat und einige Teile der Anlage verschmelzen förmlich mit der Natur. So wächst beispielsweise ein riesiger Limettenbaum durch die Lobby und auch in den Zimmern wird die Nähe zur Natur durch die Einrichtung widergespiegelt. Die offen gestaltete Anlage bietet wundervolle Ausblicke auf das Umland und die Bar lädt zu einem erfrischenden Drink auf der Terrasse ein. Außerdem bietet das Hotel einen Pool, einen Tennisplatz und ein Restaurant. Die klimatisierten Zimmer verfügen über einen eigenen Balkon oder eine Terrasse und sind ausgestattet mit Safe, Minibar, TV und einem eigenen Badezimmer.

    Galerie

    Hotelausstattung
    • Restaurant / Bar
    • Pool
    • Garten / Anlage
    • Tennisplatz
    • Fernsehraum
    • Zimmerservice
    Zimmerausstattung
    • Klimaanlage
    • Balkon / Terrasse
    • Safe
    • Radio
    • Minibar
    • Telefon
    • TV
    • Dusche / WC
    • Haartrockner
    Havanna
    Havanna: Residencia Relax Havanna
    Privatzimmer
    2
    Jibacoa
    Memories Jibacoa
    ★★★
    2
    Wohnen im Memories Jibacoa

    Das Hotel Memories Jibacoa begrüßt Gäste ab 16 Jahren direkt am gleichnamigen, feinsandigen Strand. Ihr Zimmer ist modern ausgestattet und verfügt über einen TV, eine Klimaanlage, sowie einen Balkon. Kulinarisch lassen Sie sich von verschiedenen Themenrestaurants und fünf Bars verwöhnen. Die große Poolanlage und der hoteleigene Spa-Bereich laden zum Entspannen ein, während ein umfangreiches Sportprogramm das vielseitige Angebot abrundet. 

    Hotelausstattung
    • Verschiedene Restaurants
    • Verschiedene Bars
    • Pool
    • Fitnessstudio
    • Sportplätze
    Zimmerausstattung
    • Dusche/WC
    • Klimaanlage
    • Telefon
    • Safe
    • Föhn

    Galerie

    * Landeskategorie Änderungen vorbehalten

Termine & Preise

Preise & Verfügbarkeiten: Tabelle nach links <- schieben

Termin Reiseleiter Reisepreis EZ
09.01. – 22.01.22 SKR Kuba-Reiseleiter 2.699 € + 310 € buchbar anfragen
23.01. – 05.02.22 SKR Kuba-Reiseleiter 2.699 € + 310 € buchbar anfragen
06.02. – 19.02.22 SKR Kuba-Reiseleiter 2.899 € + 310 € buchbar anfragen
20.02. – 05.03.22 SKR Kuba-Reiseleiter 2.899 € + 310 € buchbar anfragen
06.03. – 19.03.22 SKR Kuba-Reiseleiter 2.799 € + 310 € buchbar anfragen
13.03. – 26.03.22 SKR Kuba-Reiseleiter 2.799 € + 310 € buchbar anfragen
20.03. – 02.04.22 SKR Kuba-Reiseleiter 2.799 € + 310 € buchbar anfragen
27.03. – 09.04.22 SKR Kuba-Reiseleiter 2.799 € + 310 € buchbar anfragen
03.04. – 16.04.22 SKR Kuba-Reiseleiter 2.699 € + 310 € buchbar anfragen
16.10. – 29.10.22 SKR Kuba-Reiseleiter 2.699 € + 310 € buchbar anfragen
30.10. – 12.11.22 SKR Kuba-Reiseleiter 2.699 € + 310 € buchbar anfragen
06.11. – 19.11.22 SKR Kuba-Reiseleiter 2.799 € + 310 € buchbar anfragen
13.11. – 26.11.22 SKR Kuba-Reiseleiter 2.799 € + 310 € buchbar anfragen
20.11. – 03.12.22 SKR Kuba-Reiseleiter 2.799 € + 310 € buchbar anfragen
27.11. – 10.12.22 SKR Kuba-Reiseleiter 2.799 € + 310 € buchbar anfragen
04.12. – 17.12.22 SKR Kuba-Reiseleiter 2.799 € + 310 € buchbar anfragen
11.12. – 24.12.22 SKR Kuba-Reiseleiter 2.999 € + 310 € buchbar anfragen
18.12. – 31.12.22 SKR Kuba-Reiseleiter 3.299 € + 310 € buchbar anfragen
25.12. – 07.01.23 SKR Kuba-Reiseleiter 3.399 € + 310 € buchbar anfragen
08.01. – 21.01.23 SKR Kuba-Reiseleitung 2.699 € + 310 € buchbar anfragen
22.01. – 04.02.23 SKR Kuba-Reiseleitung 2.699 € + 310 € buchbar anfragen
05.02. – 18.02.23 SKR Kuba-Reiseleitung 2.899 € + 310 € buchbar anfragen
19.02. – 04.03.23 SKR Kuba-Reiseleitung 2.899 € + 310 € buchbar anfragen
05.03. – 18.03.23 SKR Kuba-Reiseleitung 2.799 € + 310 € buchbar anfragen
12.03. – 25.03.23 SKR Kuba-Reiseleitung 2.799 € + 310 € buchbar anfragen
19.03. – 01.04.23 SKR Kuba-Reiseleitung 2.799 € + 310 € buchbar anfragen
26.03. – 08.04.23 SKR Kuba-Reiseleitung 2.799 € + 310 € buchbar anfragen
02.04. – 15.04.23 SKR Kuba-Reiseleitung 2.699 € + 310 € buchbar anfragen
Inklusive:
  • kleine Gruppe mit max. 12 Gästen
  • garantierte Durchführung ab 4 Gästen
  • bequemer Linienflug (Economy) mit Condor von Frankfurt/M. nach Holguin. Rückflug von Varadero (inkl. Steuern und Gebühren). Sondertarif. Platzangebot begrenzt. Aufpreise möglich.
  • Einreisekarte für Kuba
  • 12 Nächte im Doppelzimmer mit Dusche/WC; davon einige Nächte in ausgewählten Privatunterkünften
  • Transfers und Transporte wie beschrieben
  • Programm wie beschrieben inkl. Eintrittsgelder
  • Mahlzeiten lt. Programm
  • ständige, deutschsprachige, örtliche Reiseleitung
Weitere optionale Leistungen:
  • Salsa Tanzkurs: Tag 6, 25 € p.P., bitte bei Anmeldung mitbuchen.
  • Rail&Fly-Ticket der Deutschen Bahn: 75 € (2. Kl.); bitte bei Anmeldung mitbuchen.
  • SKR Privat Ab 2 Gästen reisen Sie individuell, zu Ihrem selbst gewählten Termin! Preis ab 3.999 €.
Kein passender Termin dabei?
Privatreise buchen!

Galerie

Dies könnte Sie auch interessieren

(126)

12 bis 13 Tage Rundreise

Kuba

ab 2.559 € (inkl. Flug)

zur Reise
(183)

18 Tage Rundreise

Kuba

ab 2.999 € (inkl. Flug)

zur Reise
(92)

21 Tage Rundreise

Kuba

ab 3.389 € (inkl. Flug)

zur Reise
(427)

14 bis 15 Tage Rundreise

Kuba

ab 2.599 € (inkl. Flug)

zur Reise

0221 93372 470

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 09 bis 17.30 Uhr
 

14 Tage
Neue Reise
Noch keine oder zu wenige Gästebewertungen vorhanden. Entweder ist die Reise neu entwickelt oder hat wesentliche Leistungsänderungen zum Vorjahr.

Kuba

Reisenummer: CUROST