Urlaubsideen mit SKR

  • Aquarell- & Acrylmalerei
  • Zeichnen
  • Malen mit Reno

Das Besondere vor Ort

  • historische Unterkunft in herrlicher Rheinufer-Lage am Fuße des Siebengebirges
  • christliches Gästehaus, durch freundliche indische Nonnen geführt
  • Unkel als Ausgangspunkt für zahlreiche Ausflüge entlang des Rheins

Das Städtchen Unkel befindet sich zwischen Königswinter und Linz und hat eine über tausendjährige Geschichte. Im 18. Jh. hatten begüterte Familien aus Köln und Bonn hier ihre Sommersitze. Davon zeugen noch heute die Uferpromenade, alte romantische Gässchen mit historischen Fachwerkhäusern und die Pfarrkirche St. Pantaleon.

Kurse

Bitte entnehmen Sie der Termintabelle weiter unten auf dieser Seite, wann die Kurse jeweils stattfinden.

Katalogseite zum Download
  • Malen mit Reno (inklusive) Leitung: Reiner (Reno) Grunwald Dauer: 18 Std. Teilnehmer: 4 – 14

    Das Haus PAX, unser Seminar- und Übernachtungskomplex ist auf seine Art ein Kleinod, das man nicht mehr so leicht findet. Zauberhafte Schwestern betreuen den Aufenthalt, ein großer Atelierraum steht uns zur Verfügung und Unkel selbst ist im Herbst einsam und morbid-romantisch. Gemalt wird v.a. im Atelier, erst Übungen und dann an Themen wie z.B. Stillleben oder Mensch/Portrait. Sehr oft machen wir auch einen Ausflug ins nahe ARP-Museum und malen und skizzieren dort vor Ort. Traditionell auch das Abschlussmalen am Abend bei Kerzenlicht, meditatives Malen. Da Kreativität unabhängig vom Können ist, ist dieser Aquarellkurs für alle geeignet, die gerne malen und genug Neugier mitbringen.

    Die benötigten Materialien müssen selbst mitgebracht werden, einzelne Utensilien (wie z. B. spezielle Farben) sind i. d. R. beim Kursleiter erhältlich. Die Liste mit den benötigten Materialien erhalten Sie mit der Buchungsbestätigung.

  • Malen in verschiedenen Techniken (inklusive) Leitung: Theo Schaefer Dauer: ca. 24 Std. Teilnehmer: 3 – 10

    Thema des Kurses ist die Freude an der Malerei. Freies, gemeinsames Malen in verschiedenen Techniken (Schwerpunkt Acrylmalerei) wechselt sich ab mit intensiver Arbeit an festgelegten Themen, wie Landschaftsmalerei oder „Ein Bild vom Menschen“. Vorführungen und Themengespräche, die sich mit verschiedenen Inhalten beschäftigen, ergänzen die praktische Arbeit. Im persönlichen Austausch lernen Sie den Umgang mit Formen und Farben und arbeiten an Ihrem individuellen Stil.

    Die benötigten Materialien müssen selbst mitgebracht werden, einzelne Utensilien (wie z. B. spezielle Farben) sind i. d. R. beim Kursleiter erhältlich. Die Liste mit den benötigten Materialien erhalten Sie mit der Buchungsbestätigung.

  • Zeichnen und Skizzieren in der Natur und in der Stadt (inklusive) Leitung: Holger Figge Dauer: 24 Std. Teilnehmer: 2 – 16

    Mit schnellen Skizzen und vertieften Zeichnungen werden Sie unterschiedliche Motive, die Ihnen Unkel und die Nähe des Rheins bieten, auf’s Papier bringen. Wenn das Wetter es zulässt, werden Sie in den Gassen Perspektive üben und am Fluss die Impression der Landschaft darstellen. Zeichnen kann man nicht nur mit dem Bleistift, sondern mit Feder, Fineliner, Farbstift und vielen weiteren „Strichproduzenten“. Es schult das bewußte Sehen, ist abwechslungsreich und interessant und stellt zudem eine wichtige Grundlage für das Malen dar. Einsteiger sollen dieeine gekonnte und spannende Wiedergabe des Motivs erlernen, Fortgeschrittene werden bei einer freieren Darstellung und der Entwicklung eines aussagekräftigen Strichs unterstützt. Daneben wird an Komposition und Schwerpunksetzung gearbeitet, die für eine im Ergebnis gute Zeichnung von großer Bedeutung sind.

  • Experiment Aquarell (inklusive) Leitung: Holger Figge Dauer: 20 Std. Teilnehmer: 2 – 16

    Vom alten ins neue Jahr - mit Aquarellmalerei. Lernen Sie die Möglichkeiten der Bildgestaltung, von der schnellen Aquarellskizze bis hin zum „großen Gemälde“, kennen. Gemütliche Fachwerkgassen, das Rheinpanorama, aber auch Stillleben und anderes werden Sie in lockere Aquarelle umsetzen. Von der schnellen Aquarellskizze bis hin zum „großen Gemälde“ bietet das Aquarell faszinierende Möglichkeiten der Bildgestaltung. Den freien und lockeren Umgang mit der Aquarellfarbe werden Sie werden auch anhand neuer und überraschender Techniken wie Spritz- und Auswaschtechnik sowie der Kombination von Tuschzeichnung und Aquarell kennenlernen und ausprobieren. Individuell erhalten Sie neben kompositorischer Hilfestellung zur gekonnten Darstellung des Motivs auf dem Blatt auch wertvolle Hinweise zum Umgang mit der Aquarellfarbe. Ziel ist es, die Motive auf interessante Art umzusetzen, um zu einem spannenden Bildergebnis zu kommen.

    An Silvester sind Sie herzlich eingeladen, den Silvesterabend mit Ihren Gastgeberinnen, den indischen Nonnen, zu verbringen, und das alte Jahr mit einem festlichen Gottesdienst sowie einem besonderen Abendbrot zu verabschieden.

  • Aquarell-Exkursionen (inklusive) Leitung: Ortwin Zeidler Dauer: 24 Std. Teilnehmer: 3 – 16

    Lernen Sie bei Ausflügen in die einzigartige Rheinlandschaft die Vielfalt der Aquarellmalerei kennen. Beim Malen von Landschaften und Ortsansichten rund um das Weinstädtchen Unkel beschäftigen wir uns mit wichtigen Themen wie Bildaufbau, Techniken der Aquarellmalerei, Komposition, Farbenlehre, Perspektive und Materialkunde. Es erwarten Sie idyllischen Gassen und grandiose Aussichen auf der Erpeler Ley, die Flusslandschaft mit dem Siebengebierge oder der Drachenfels, welche Ihnen viele Insipirationen für Ihre Bilder geben werden. Anfänger werden durch fachkundliche Anleitung an die Technik herangeführt und erlernen zunächst unter Berücksichtigung der genannten Themen die Abbildung des Motivs. Fortgeschrittene sollen nach dem Motto „Vom Abbild zum Bild“ ihre eigene Handschrift entwickeln und zu einer freien künstlerischen Umsetzung eines Motivs finden. Bei ungünstiger Witterung malen Sie in den Atelierräumen nach Fotos, beenden Bilder und arbeiten an Stillleben.

    Die benötigten Materialien müssen selbst mitgebracht werden. Die Liste mit den benötigten Materialien erhalten Sie mit der Buchungsbestätigung.

  • Ort

    Hotel

    Sterne *

    Nächte

    Unkel am Rhein
    Gästehaus am Rhein
     
    7
    Ihr Gästehaus am Rhein

    befindet sich unmittelbar an der Uferpromenade inmitten eines kleinen Gartens. Bis ins 18. Jh. lebten die Grafen von Sayn-Wittgenstein in dieser Idylle. Heute wird das Haus von indischen Schwestern geführt. Eine Gedenktafel erinnert an den prominentesten Gast des Hauses, Konrad Adenauer, der 1935/36 hier Zuflucht fand. Sie wohnen in einfach und gemütlich ausgestatteten Zimmern mit Dusche/WC. In der hauseigenen Kapelle haben Sie jederzeit die Möglichkeit, sich zurückzuziehen. Der Kursraum befindet sich in einem Gebäude gegenüber des Hauses.

    Verpflegung

    Im Reisepreis ist ein tägliches Frühstücksbuffet enthalten. An den Terminen von Mai bis September ist ein warmes Mittagessen mit Vor- und Nachspeise, welches in Buffetform oder als Tellergericht gereicht wird, inkludiert. In den verbleibenden Monaten erhalten Sie neben Frühstück und Mittagessen auch ein Abendessen. Es werden gut bürgerliche und einfache Gerichte angeboten. Einmal wöchentlich erwartet Sie ein indisches Essen. Auf Wunsch wird Ihnen Diätkost gereicht.

    Umgebung & Freizeit

    Nutzen Sie Ihre freie Zeit, um Unkel und seine Umgebung näher kennenzulernen. Dabei findet sich sowohl für den Naturliebhaber als auch für Kunst- und Kulturinteressierte das geeignete Programm. Gleich am Gästehaus ist eine Schiffsanlegestelle, von der aus Sie zu romantischen Touren starten können. Möchten Sie den Rhein lieber von der Uferseite betrachten, so bietet sich der Radweg entlang des Flusses an (Fahrradverleih im Ort). Das Siebengebirge erlaubt Naturliebhabern auf 160 km gut beschilderten Wanderwegen die Möglichkeit, die herrliche Landschaft des ältesten Naturparks Deutschlands zu erkunden. Kunst- und Kulturinteressierte können in Bonn das „Haus der Geschichte“, die Kunstmuseen und das „Museum Alexander König“ besuchen. Bei Konzerten in der Beethovenhalle und einem Besuch in Beethovens Geburtshaus in der Bonner Innenstadt erfahren Sie mehr über den berühmten Komponisten. Schlendern Sie in Königswinter durch die Altstadt, am Rhein und besuchen Sie das Aquarium „Sealife“. Von Königswinter aus können Sie auch gut den Drachenfels erklimmen.

    Galerie

    Hotelausstattung
    • 39 Zimmer
    • Park
    • Speisesaal
    • Fernsehzimmer
    • Lesezimmer
    • Kapelle
    Zimmerausstattung
    • Heizung
    • TV
    • Sitzgelegenheit
    • Dusche/WC
    • Internetanschluss vorhanden
    * Landeskategorie Änderungen vorbehalten

Termine & Preise

Preise & Verfügbarkeiten: Tabelle nach links <- schieben

TerminReiseleiterReisepreisEZ
04.08. – 11.08.18 Theo Schaefer 659 € 0 € nicht buchbar
Kurse
Malen in verschiedenen Techniken (inkl.)
20.10. – 27.10.18 Ortwin Zeidler 719 € 0 € buchbar anfragen
Kurse
Aquarell-Exkursionen (inkl.)
28.12. – 04.01.19 Holger Figge 679 € 0 € buchbar anfragen
Kurse
Experiment Aquarell (inkl.)
Inklusive:
  • kleine Gruppe & garantierte Durchführung lt. Kursausschreibung
  • 4 oder 7 Nächte wie beschreiben im Einzel- oder Doppelzimmer mit Dusche/WC im Gästehaus am Rhein
  • Mahlzeiten lt. Programm
  • Kursprogramm wie beschrieben
  • Betreuung durch die Kursleitung
Weitere optionale Leistungen:
  • Anreise Unkel ist südlich von Köln und Bonn gelegen und sehr gut per Bahn oder Pkw erreichbar. Bahnfahrkarte über SKR möglich. Nähere Hinweise erhalten Sie mit der Buchungsbestätigung.

Neueste Kundenbewertungen

Galerie

Dies könnte Sie auch interessieren

(368)

5 bis 6 Tage Standortreise

Münsterland

ab 659 €

zur Reise
(275)

8 Tage Kreativurlaub

Oberbayern

ab 779 €

zur Reise
(85)

8 Tage Standortreise

Nordsee

ab 739 €

zur Reise
(194)

8 Tage Standortreise

Ostsee: Rügen

ab 799 €

zur Reise

0221 93372 409

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 9 bis 19 Uhr
Samstag von 10 bis 14 Uhr

8 Tage
(229)

Unkel am Rhein

Landkarte
Landkarte
Reisekürzel: DEAUNK