SKR Reisen GmbH

Urlaubsideen mit SKR

  • malen mit Aquarell & Acryl, arbeiten mit Metall
  • kreativ & aktiv bei Theater und Tanz
  • inspirierende Atmosphäre in den Kunstwerk­stätten des Schlosses

Das Besondere vor Ort

  • modernes Wohnen im historischen Wasserschloss aus dem 17. Jh.
  • kreatives Wirken in idyllischer Lage direkt am Naturpark

CO₂e-Kompensation für alle Emissionen dieser Reise

Die Region ist durch ihre zahlreichen flachen Ebenen geprägt und überwiegend von der Landwirtschaft bestimmt. Die vielen Wasserburgen verleihen ein ganz spezielles Flair. Raesfeld, auch als Tor des Münsterlandes zum Rheinland bezeichnet, besticht mit seiner dörf­lichen und gemütlichen Atmosphäre. Die kleinen Cafés und Restaurants verleihen dem Ort einen eleganten und rustikalen Charme. Die Umgebung rund um das Schloss sowie die Künstlerwerkstätten laden dazu ein, kreativ zu werden.

Kurse

Bitte entnehmen Sie der Termintabelle weiter unten auf dieser Seite, wann die Kurse jeweils stattfinden.

Katalogseite zum Download
  • Experiment Aquarell (inklusive) Leitung: Holger Figge Dauer: ca. 18 Std. Teilnehmer: 4 – 12

    Bei Sonnenschein können Sie Ihrer Kreativität im Garten des Gästehauses freien Lauf lassen. Lernen Sie die Möglichkeiten der Bildgestaltung, von der schnellen Aquarellskizze bis hin zum "großen Gemälde", sowie viele weitere spezielle Aquarelltechniken - z.B. Spritztechnik, Negativtechnik, Auswaschtechnik ... - kennen. Individuell erhalten Sie neben kompositorischer Hilfestellung zur Darstellung des Motivs auch wertvolle Hinweise zum Umgang mit der Aquarellfarbe. Ziel ist es, die Motive auf interessante Art umzusetzen, um zu einem spannenden Bildergebnis zu kommen. Im Sinne von Caspar David Friedrich werden Sie angeleitet, das was Sie vor sich sehen nicht bloß abzumalen, sondern gemäß einem inneren Bild umzusetzen.

    Geplanter Kursablauf:
    - Sie starten mit einer kurzen Vorstellungsrunde und Einführung in das Programm am Anreisetag (ab 18:30 Uhr). Anschließend werden Sie sich bei dem gemeinsamen Abendessen kennenlernen.
    Ab dem nächsten Tag werden Sie vormittags im Atelier ein paar grundlegende aquarelltechnische Übungen machen, um Teilnehmern mit geringerer Aquarellerfahrung den Einstieg zu erleichtern. Sie nehmen sich vor- sowie auch nachmittags für jeweils etwa 2 bis 3 Stunden ein Thema vor, sei es ein bestimmtes Motiv oder eine spezielle Technik. Zwischendurch ist eine ausgiebige Mittagspause vorgesehen.

    Soweit es das Wetter zulässt, werden Sie draußen, meist in naher Umgebung zum Schloss Raesfeld arbeiten.

    Was ist mitzubringen:
    Geeignete Kleidung, um draußen arbeiten zu können.
    - Eine Sitzmöglichkeit, z. B. ein leichter Klapphocker oder Campingstuhl, wäre hilfreich und bitte auch an Sonnenschutz denken.
    - Eventuell eine leichte Feldstaffelei, falls Sie lieber stehend arbeiten.
    - Plastikflasche und -Becher für Malwasser, kleine Sprühflasche, Baumwolllappen.
    - Geeignetes Behältnis zum Transport der Ausrüstung.
    - Beliebiges Zeichenpapier, Größe DIN A4. Bleistift B oder 2B.
    - Schwarze Zeichentusche, wasserfest auftrocknend, und Zeichen-Stahlfeder oder wasserfester schwarzer Fineliner, Strichstärke 0,3 bis 0,5 mm

    Vorhandene Aquarellausrüstung – ansonsten:
    Aquarellpapier, empfohlen wird Hahnemühle Echtbütten Aquarellkarton matt, Gewicht 200 g/m² als Block mit 20 Blatt. Format etwa 30 x 40 cm. 
    - Aquarellfarben möglichst als ganze Näpfchen des Herstellers Schmincke, Qualität Horadam. Empfohlene Farben: Siena natur, Siena gebrannt, Vandyckbraun, Kobaltblau dunkel, Phthaloblau, Ultramarin, Reingelb, Indischgelb, Zinnoberrot, Krapplack dunkel, Magenta.
    - Aquarellrundpinsel, empfohlene Größen: 4, 10 und 20. Für die Qualität gilt: Möglichst wenig Kunststoff-, möglichst viel Tierhaar.

    Eine begrenzte Auswahl der genannten Farben und hochwertiger Pinseln hält der Kursleiter vor Ort zum Erwerb bereit.

  • Struktur & Farbe - Acrylmalerei (inklusive) Leitung: Martina Wempe Dauer: 24 Std. Teilnehmer: 4 – 14

    Wer Spaß am kreativen Gestalten und Experimentieren hat, entdeckt in diesem Kurs vielfältige Möglichkeiten der Bildgestaltung mit Acrylfarben, Strukturpasten, Pigmenten und speziellen Materialien wie Rost und anderen überraschenden Hilfsmitteln. Durch einen spielerischen Umgang mit dem Material wird die Fantasie angeregt, Wege zum eigenen Bild werden entwickelt. Durch Spachteln, Schichtungen und Übermalungen bilden sich Strukturen – von der Farbe zum Relief. Dieser Kurs ist sowohl für Einsteiger als auch Fortgeschrittene geeignet.

    Sammeln Sie, wenn Sie möchten, vor dem Kurs Dinge, die Sie im Hinblick auf Ihre eigenen Bilder inspirieren. Das können sein: Fotokopien, Zeitungsausschnitte, Fotos, Farbe und Materialien wie Karton oder Jute, die als Collage in die Bilder eingearbeitet werden können.
    Die benötigten Materialien müssen selbst mitgebracht werden, einzelne Utensilien (wie z. B. spezielle Farben) sind i. d. R. beim Kursleiter erhältlich.
    Die Liste mit den benötigten Materialien erhalten Sie mit der Buchungsbestätigung.

    Der Kurs ist sowohl für Einsteiger und für diejenigen, die an einer kontinuierlichen Begleitung ihrer künstlerischen Entwicklung interessiert sind, geeignet.

    Geplanter Kursablauf:
    - Die Anreise erfolgt zwischen 16.00 Uhr und 16.30 Uhr, anschließend Begrüßung durch die Hausleitung und erstes treffen an der Rezeption im Hauptschloss mit der Kursleitung
    - An den folgenden Tagen wird jeweils zwischen 09:30 Uhr und 12:30 Uhr sowie zwischen 15:00 Uhr und 18:00 Uhr gemalt.
    - Das Programm endet am letzten Tag nach dem Frühstück.

    Was ist mitzubringen:
    - Bildträger: 
    Mehrere (mindestens 2) weiß grundierte Leinwände oder Malplatten (einseitig weiß grundierte 3 mm-starke HDF-Platte).
    Suchen Sie die Formate (Hoch-, Querformat, Quadrat) nach Ihrer freien Wahl aus.
    - Pinsel/Werkzeug: Acrylmalpinselsortiment: runde und flache Borstenpinsel in Gr. 2 bis Gr. 20, 1 Flachpinsel (50 mm breit), 1 Palett-Malmesser.
    - Farben: Acrylfarben: Ein Grundsortiment (siehe unten) ist im Kurs vorhanden. Bringen Sie bitte zusätzlich die Farben mit, die Sie besonders ansprechen.
    - Sonstiges: 1 Schere, 2 Wasserzerstäuber, Lappen, Fön zum Trocknen der Acrylfarben, geeignete Kleidung, zum Anmischen der Farben empfehle ich Plastiksuppenschalen (20 Stück) aus der Campingabteilung + Frischhaltefolie zum Abdecken

    Im Kurs vorhanden sind: Ein Grundsortiment Acrylfarben (Titanweiß, Schwarz, Ultramarinblau, Indigoblau, Magentarot, Ultramarinrot, Gelb, Lichter Ocker und Terra di Sienna gebrannt, Grün, Violett), Malmittel, verschiedene Strukturpasten, Hilfsmittel für Spezialeffekte, Spachtel, Japankellen, Malerrollen, Cuttermesser, Zeichenpapier.

    Die Kosten für das im Kurs zur Verfügung gestellte Material werden am Ende des Kurses je nach Verbrauch individuell abgerechnet. Die Kosten belaufen sich erfahrungsgemäß auf ca. 35,00 €/pro TeilnehmerIn.

  • Von der Skizze zum Aquarell - Die Kunst, Malen und Zeichnen zu verbinde (inklusive) Leitung: Martina Wempe Dauer: Ca. 24 Std. Teilnehmer: 4 – 14

     

    Die Lust am Zeichnen und Ausprobieren steht im Mittelpunkt des Kurses. Von der schnellen Skizze über genauere Studien bis hin zur Umsetzung in farbenfrohe Aquarelle inspirieren wir uns vor dem Motiv und erproben Techniken, die spielerisch den Umgang mit Linie und Farbfläche anregen. Übungen zu Themen wie Perspektive oder Ausdruck werden praktisch umgesetzt und das malerische Sehen geschult. Experimentieren Sie mit Bleistiften, Feinlinern, Buntstiften und Aquarellfarben auf Papier und entdecken Sie Ihre ganz persönliche Ausdrucksweise. Der Kurs ist für alle geeignet, mit und ohne Vorkenntnisse. Eine große Portion Neugier ist hilfreich.

    Geplanter Kursablauf:
    - Am Anreisetag werden Sie zwischen 14:00 Uhr und 16:00 Uhr im Hotel erwartet.
    - Gegen 16:30 Uhr treffen Sie sich mit Ihrer Kursleitung im Atelier für eine kurze Einführung in die Kursthemen mit Praxisteil. Anschließend findet das gemeinsame Abendessen statt.
    - An den folgenden Tagen wird jeweils zwischen 09:30 Uhr und 12:30 Uhr sowie zwischen 15:00 Uhr und 18:00 Uhr gemalt.
    - Am Abreisetag erfolgt die Abreise nach dem Frühstück.

    Was ist mitzubringen:
    - Papier: Zeichenblock mit festem, glattem Papier sowie 1 Aquarellmalblock Größe A4 oder größer (z. B. Arches Aquarellpapier, 300 g, satiniert)
    - Farbe: Ein Grundsortiment Aquarellfarben in Näpfchen oder Tuben (Gelb, Orange, Rot, Magenta, Grün, Türkis, Kobaltblau, Ultramarinblau, Violett, Ockergelb, VanDyckbraun)
    - Werkzeuge: 1 oder 2 Aquarellpinsel mit guter Spitze, Größen: fein bzw. mittel, (wie z. B. Französischer Aquarellpinsel von da Vinci, handgebundener Kielpinsel mit Fehhaar)
    - Mischpalette für Aquarellfarben
    - Wassergläser zum Auswaschen der Pinsel bzw. Verdünnen der Farben sowie eine

    - 1 Bleistift (HB), 1 Bleistift (H), Radiergummi, Anspitzer
    - 2 Fineliner non-permanent schwarz (Größe M und S)
    - Papiertaschentücher
    - kleine Sprühflasche zum Anfeuchten de Papiers
    - eine Zahnbürste
    - geeignete Kleidung, evtl. Sonnenhut

  • Malen in verschiedenen Techniken (inklusive) Leitung: Theo Schaefer Dauer: Ca. 20 Std. Teilnehmer: 4 – 10

    Thema des Kurses ist die Freude an der Malerei. Freies, gemeinsames Malen in verschiedenen Techniken (Schwerpunkt Acrylmalerei) wechselt sich ab mit intensiver Arbeit an festgelegten Themen, wie Landschaftsmalerei oder „Ein Bild vom Menschen“. Vorführungen und Themengespräche, die sich mit verschiedenen Inhalten beschäftigen, ergänzen die praktische Arbeit. Im persönlichen Austausch lernen Sie den Umgang mit Formen und Farben und arbeiten an Ihrem individuellen Stil.

    Die benötigten Materialien müssen selbst mitgebracht werden, einzelne Utensilien (wie z. B. spezielle Farben) sind i. d. R. beim Kursleiter erhältlich. Die Liste mit den benötigten Materialien erhalten Sie mit der Buchungsbestätigung.

    Geplanter Kursablauf:
    - Anreisetag: bis 17:30 Uhr Anreise
       - ca. 18:00 Uhr Abendessen, im Anschluss Einführung und Vorstellungsrunde
    - Tag 2-7: 08:00-09:00 Uhr Frühstück
       - 10:00 -13:00 Uhr Kurseinheit
       - 15:00-18:00 Uhr Kurseinheit
       - Nach dem Abendessen offenes Atelier
    - Abreisetag: 08:00-09:00 Uhr Frühstück im Anschluss Abreise

    Die Vorträge werden nach Absprache mit der Gruppe in den Zeitplan eingebaut. Am letzten Abend findet eine kleine Ausstellung der entstandenen Werke statt.

    Was ist mitzubringen:
    - Die grundlegenden Gestaltungsmittel sind beim Kursleiter erhältlichDazu zählen Acrylfarben, Papier und diverse Pinsel, Grafit- und Buntstifte.
    - Es wird überwiegend in Acryl auf 200gA2 Papier gearbeitet. Grund hierfür sind die schnelle Trocknung und die guten Korrektur- und Transportmöglichkeiten. Es ist jedoch auch möglich in Aquarell und Öl zu malen. Aus diesem Grund können Sie gerne das mitbringen, womit Sie gerne arbeiten möchten.
    Dazu zählen: Farben, Malgründe, Werkzeuge (Papier, Block, Buch, Leinen, Grafit-, Bund-, Filzstifte, Pinsel, Federn, Tusche, Anspitzer, Radiergummi, Schere etc., zur Dokumentation evtl. eine Digitalkamera. Die Arbeitsmittel können auch vor Ort beschafft werden. 

  • Arbeiten mit Metall (inklusive) Leitung: Ulrich Kuhlmann Dauer: Ca. 20 Std. Teilnehmer: 4 – 12

    Dieser Bildhauerkurs in den gut ausgestatteten Werkateliers von Schloss Raesfeld, richtet sich an interessierte Personen, die Spaß daran finden, sich künstlerisch in Metall, Holz, Stein etc, ausdrücken zu wollen. Dabei werden wir die Grundfertigkeiten des Schmiedens, Treibens, Schweißens aber auch die Stein und Holzbearbeitung kennenlernen und die künstlerischen Ergebnisse reflektieren. Insofern können auch Anfänger getrost sich im Material ausprobieren. Jeder Teilnehmer wird individuell betreut und kann frei ausprobieren, wohin ihn die Beschäftigung mit dem Material bringt. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Wir erarbeiten uns Grundfertigkeiten durch verschiedene Übungen.

    Was ist mitzubringen: 
    - Die Materialien sind vorrätig und werden nach Verbrauch abgerechnet.
    - Sollten Sie bestimmte Materialwünsche haben, berücksichtigt der Dozent diese gerne. Bitte kontaktieren Sie hierfür SKR vor der Reise, damit wir die gegenseitige Kontaktaufnahme vermitteln können. 
    Das Werkzeug ist Vorort vorhanden oder wird vom Dozenten gegen einen kleinen Kostenbeitrag gestellt.
    Wichtig ist, dass jeder Teilnehmer/in Arbeitskleidung (schwer entflammbar), evtl. eine Lederschürze, Arbeitsschuhe (Stahlkappe), Arbeitshandschuhe (Leder), Schutzbrille und Gehörschutz (Kapsel) mitbringt.
    - Ratsam ist es eine Handcreme und Pflaster im Reisegepäck mitzuführen.

  • Theater, Tanz & Lebensfreude (inklusive) Leitung: Ulrike Baartz Dauer: ca. 15 Std. Teilnehmer: 4 – 12

    In lockerer Atmosphäre, mit viel Spaß und Freude, wird mithilfe von Körper- und Wahrnehmungsübungen ein Einstieg in improvisierte Ausdrucksformen geschaffen. In diesen Tagen erlernen Sie Techniken aus der Improvisation, aus Tanz und Theater. Durch den kreativen und interaktiven Austausch aus dem Stehgreif heraus entstehen einfache Schrittfolgen sowie spannende kleine Szenen.

    Der Mut zum eigenen Tanz fördert das Vertrauen in die eigene Kreativität. Alle Sinne werden dabei aktiviert, die Musikalität und das Rhythmusgefühl werden gestärkt, Verspannungen im Körper gelöst und Haltungsschäden können korrigiert werden.
    In der Theater Improvisation werden anhand spielerischer Methoden die Voraussetzungen fürs Improvisieren geschaffen und verschiedene Techniken aus dem Impro Theater erlernt. Mithilfe von Schauspiel -, Bewusstseins- und Imaginationsübungen wird ein Zugang zum Handeln auf der Bühne geprobt und die „Bühnenpräsenz“ gestärkt.

    Durch die Verbindung von Tanz – und Theater Improvisation entsteht also ein Freiraum, in dem Unbekanntes und Neues mit dem Körper und dem Geist entdeckt und erlebt werden kann.

    Geplanter Kursablauf: ca.14 Stunden     

    Anreisetag:

    17:30  - 18:00: 0,5 Std. Treffen, Kennenlernen und Vorstellung des Kursablaufs

    18:00 Uhr: gemeinsames Abendessen & Kennenlernen

    19:00 - 20:00: 1 Std.  Einführung und erste Übungen Impro – Theater,

    Tag 2- 4

    • Morgens 10 – 12:00 Uhr  2 Std. Tanz Improvisationn (vor dem Mittagessen)
    • Nachmittags 15:30 – 17:30 Uhr  2 Std. Impro – Theater (vor dem Abendessen)

    Tag 5

    • Morgens 10 – 12:00 Uhr  2 Std. Tanz Improvisationn (vor dem Mittagessen)
    • Nachmittags 15:0 – 17:30 Uhr 2 Std. Impro – Theater (vor dem Abendessen), nach Absprache 0,5 Std. länger.

    Abreisetag: nach dem Frühstück & Check Out

    Je nach den Essenszeiten und Teilnehmerinteressen kann der Zeitplan etwas variieren.

  • Ort

    Hotel

    Sterne *

    Nächte

    Raesfeld
    Schloss Raesfeld
    Kloster/Schloss
    5
    Wohnen im Wasserschloss

    Das Schloss Raesfeld ist eingebettet in die idyllische Parklandschaft des westlichen Münsterlandes. Die Silhouette der imposanten Schlossanlage aus dem 17. Jh. ist schon bei der Anreise weithin sichtbar. Die Zimmer sind über mehrere Gebäude der Anlage verteilt und nur einen kurzen Fußweg voneinander entfernt. Alle Zimmer sind modern und freundlich, jedoch einfach, ausgestattet und verfügen über Dusche/WC, TV, Internet und einen Schreibplatz. Sie nächtigen entweder im Hauptschloss oder im Gästehaus. Im Hauptschloss befinden sich zudem Seminarräume, verschiedene Aufenthaltsräume sowie das Schlossrestaurant mit Terrasse an der Gräfte.

     

    Verpflegung

    Im Reisepreis sind ein tägliches Frühstücksbuffet sowie drei Abendessen im Hotel enthalten. Im Schlossrestaurant oder in der Zunftstube erwartet Sie zum Frühstück ein Buffet. Am Abend wird Ihnen ein 2-Gang-Menü (Hauptspeise und Dessert) serviert. Gemeinsam mit der Kursleitung besprechen Sie, an welchen Abenden Sie als Gruppe im Schlossrestaurant speisen möchten. Montags und Dienstags hat das Schlossrestaurant Ruhetag, sodass Sie an diesem Tag das Abendessen in der „Freiheit 24“ - dem Partnerrestaurant, nur wenige Gehminuten entfernt - einnehmen würden. Hier erwartet Sie das Abendessen ggf. in Buffetform. An den Abenden zur freien Verfügung finden Sie entlang des Schlossgeländes und im Ortskern kleine Restaurants. Auch steht den SKR-Gästen eine Teeküche mit Kühlschrank zur Verfügung. Kaffee, Tee und Mineralwasser stehen auch außerhalb der Mahlzeiten während des Tages für Sie kostenlos zur Verfügung (mit Ausnahme während des Abendessens).

    Bitte beachten Sie: Teilnehmer, die fleischlose Kost wünschen, bitten wir bis spätestens zwei Wochen vor Anreise um telefonische Mitteilung an SKR bzw. danach direkt an die Akademie des Handwerks im Schloss Raesfeld unter der Tel.-Nr. 02865-6084-0. Sollten Sie bestimmte Ernährungswünsche (z.B. bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten) haben, bitten wir Sie mindestens eine Woche vor der Anreise um Rücksprache mit dem Restaurant. Einen eventuellen Aufschlag wird das Restaurant direkt vor Ort mit Ihnen abrechnen.

    Die Kunsthandwerkstätten - Ein Traum für Künstler

    Die gestalterischen Kurse finden in den großen Werkstätten des Schlosses statt. Diese sind in der Vorburg untergebracht und bieten Bildhauern und Steinmetzen, Malern und Stukkateuren sowie Schmieden und Tischlern eine umfangreiche Ausstattung und strahlen eine inspirative Atmosphäre aus. Außerhalb der SKR-Urlaubswochen lernen hier Handwerker historische Techniken und alles Wissenswerte, um in der Baudenkmalpflege und Restaurierung tätig werden zu können. 

    Umgebung & Freizeit

    Der Ort Raesfeld (sprich: Rahsfeld) wird auch als Tor des Münsterlandes zum Rheinland bezeichnet und liegt im Südwesten der Region Münsterland, südlich von Borken. Das westliche Münsterland bietet viele romantische Burgen, Schlösser und Mühlen, die für Besucher geöffnet sind. Unzählige „Pättkes“, wie die Raesfelder ihre Feld-, Wald- und Wiesenwege nennen, laden in unmittelbarer Umgebung des Schlosses zum Radfahren, Nordic Walking oder Wandern ein. Fahrräder können über das Schloss organisiert werden. In Sichtweite des Schlosses befindet sich das Besucherzentrum des Naturparks Hohe Mark. Hier können Sie wechselnde Ausstellungen zur Region besuchen. Um das Schloss herum gruppieren sich die Gebäude der ehemaligen Schlossfreiheit mit Kirche, Cafés, Heimatmuseum und Kunsthandwerksläden. Das Wasserschloss befindet sich ca. 15 Min. zu Fuß vom Ortszentrum entfernt. Dort finden Sie Geschäfte, Banken und weitere Restaurants und Cafés.

     

    Galerie

    Hotelausstattung
    • 32 Zimmer
    • Restaurant
    • Terrasse
    • Seminarräume
    • Aufenthaltsräume
    Zimmerausstattung
    • teilw. Balkon oder Terasse
    • Schreibtisch
    • WLAN
    • teilw. TV
    • Dusche/WC
    * Landeskategorie Änderungen vorbehalten

Hinweis

Kurszeiten- bzw. Programmänderungen sind möglich und richten sich nach den Bedingungen vor Ort.

Termine & Preise

Termin Reiseleiter Reisepreis
Kalenderjahr 2024
14.07. – 19.07.24 Reiseleiter Holger Figge Doppelzimmer 1.149 € garantiertAktuell ist der Reisetermin garantiert. nur noch 4 Plätze anfragen
Kurse
Experiment Aquarell (inkl.)
21.07. – 26.07.24 Reiseleiter Ulrich Kuhlmann Doppelzimmer 1.149 € garantiertAktuell ist der Reisetermin garantiert. Warteliste Warteliste
Kurse
Arbeiten mit Metall (inkl.)
28.07. – 02.08.24 Reiseleiter Martina Wempe Doppelzimmer 1.049 € garantiertAktuell ist der Reisetermin garantiert. Warteliste Warteliste
Kurse
Struktur & Farbe - Acrylmalerei (inkl.)
04.08. – 09.08.24 Reiseleiter Martina Wempe Doppelzimmer 1.049 € garantiertAktuell ist der Reisetermin garantiert. anfragen
Kurse
Von der Skizze zum Bild (inkl.)
Inklusive:
  • kleine Gruppe & garantierte Durchführung lt. Kursausschreibung
  • 5 Nächte wie beschrieben im Einzel- oder Doppelzimmer mit Dusche/WC im „Schloss Raesfeld“
  • täglich Frühstück, 3x Abendessen
  • Kursprogramm wie beschrieben
  • Betreuung durch die Kursleitung

SKR Reisen kompensiert die 0,3 t CO2e-Emissionen dieser Reise über Klimaschutzprojekte von ClimatePartner (Mehr zum Klimaschutz bei SKR).

Nicht Inklusive:
  • Anreise: Der Zielbahnhof Borken ist aus ganz Deutschland gut erreichbar. Taxibestellung über Schloss Raesfeld möglich (gegen Gebühr). Per Pkw erreichen Sie Raesfeld gut über die Autobahn A31. Am Hotel befinden sich kostenfreie Parkplätze. Nähere Hinweise erhalten Sie mit den Reiseunterlagen.

Neueste Kundenbewertungen

Galerie

  • Bildhauerei; Raesfeld
    Bildhauerei; Raesfeld
  • Impression Malkurs; Raesfeld
    Impression Malkurs; Raesfeld
  • Malkurs 2011; Unter freiem Himmel
    Malkurs 2011; Unter freiem Himmel
  • Werke des Kurses Malen in allen Techniken mit dem Kursleiter Theo Schaefer
    Werke des Kurses Malen in allen Techniken mit dem Kursleiter Theo Schaefer
  • Uriger Oase im Außenbereich
    Uriger Oase im Außenbereich
  • Ortschaft Raesfeld
    Ortschaft Raesfeld
  • Gospelworkshop mit Lerato Sebele
    Gospelworkshop mit Lerato Sebele
  • Gospelworkshop mit der mitreißenden Lerato Sebele
    Gospelworkshop mit der mitreißenden Lerato Sebele
  • Einblick in die Kunst des Stahlwerkens
    Einblick in die Kunst des Stahlwerkens
  • Historische Maltechniken
    Historische Maltechniken
  • Einladung zu dem Abschlusskonzert der Gruppe des Gospelworkshops mit Lerato Sebele
    Einladung zu dem Abschlusskonzert der Gruppe des Gospelworkshops mit Lerato Sebele
  • Kursleiter Siegbert Altmiks des Kurses Experiment Skulptur
    Kursleiter Siegbert Altmiks des Kurses Experiment Skulptur
  • Skulpturerstellung mit dem Kursleiter Siegbert Altmiks
    Skulpturerstellung mit dem Kursleiter Siegbert Altmiks
  • Die Holzwerkstatt für unsere Kurse der Skulpturerstellung
    Die Holzwerkstatt für unsere Kurse der Skulpturerstellung
  • Die Malerwerkstatt für unsere Kurse in Raesfeld
    Die Malerwerkstatt für unsere Kurse in Raesfeld
  • Schloss Raesfeld
    Schloss Raesfeld
  • Historischer Schlossplan
    Historischer Schlossplan
  • Winterlandschaft; Schloss Raesfeld
    Winterlandschaft; Schloss Raesfeld
  • Antiker Schmiedeofen
    Antiker Schmiedeofen
  • Renaissance Erker
    Renaissance Erker
  • Theo Schaefer; Kursleiter für Malerei
    Theo Schaefer; Kursleiter für Malerei
  • Kursleiter Ortwin Zeidler; Malkurs Aquarell-Exkursionen
    Kursleiter Ortwin Zeidler; Malkurs Aquarell-Exkursionen
  • Kurs Aquarell-Exkursionen mit Ortwin Zeidler; Aquarell einer Teilnehmerin
    Kurs Aquarell-Exkursionen mit Ortwin Zeidler; Aquarell einer Teilnehmerin
  • Halskette aus Silber der Kursleitung Diana Prokot
    Halskette aus Silber der Kursleitung Diana Prokot
  • Silberkette der Kursleitung Diana Prokot
    Silberkette der Kursleitung Diana Prokot
  • Ringe mit eingearbeiteten Steinen der Kursleitung Diana Prokot
    Ringe mit eingearbeiteten Steinen der Kursleitung Diana Prokot
  • Silberring der Kursleitung Diana Prokot
    Silberring der Kursleitung Diana Prokot

Dies könnte Sie auch interessieren

(382)

7 bis 8 Tage Standortreise

Unkel am Rhein

ab 899 €

zur Reise
(392)

8 Tage Standortreise

Oberbayern

ab 1.299 €

zur Reise
(112)

6 Tage Standortreise

Worpswede

ab 899 €

zur Reise
Bente_Waidhas

0221 93372 450

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 09 bis 19:00 Uhr
Samstag von 10 bis 14.00 Uhr
 

6 Tage
(517)

Münsterland

Reisenummer: DEARAE