SKR Reisen GmbH

Höhepunkte

  • altehrwürdige Hansestadt Danzig
  • unberührte Seenlandschaft Masurens
  • Marienburg (Malbork) – eine der mächtigsten Burganlagen Europas (UNESCO Weltkulturerbe)
  • Stakenbootsfahrt durch die grüne Idylle der Krutynia
  • Schiffstour auf dem Oberländerkanal

Das Besondere bei SKR

  • gesellige Kaffeerunde mit den Besitzern eines liebevoll geführten polnischen Wirtshauses
  • Halbinsel Hela mit Robbenaufzuchtstation
  • stimmungsvoller Abendspaziergang in Danzig
  • Orgelkonzert in der Wallfahrtskirche Heiligelinde
  • in den Genuss eines traditionellen lokalen Abendessens & des Danziger „Goldwassers“ kommen

CO₂e-Kompensation für alle Emissionen dieser Reise

Atmen Sie einen Hauch Ostpreußens und lassen Sie sich von der Vielseitigkeit der Region in den Bann ziehen. Entdecken Sie auf Ihrer 8-tägigen Reise mächtige Burgen, alte Hansestädte und Dörfer sowie prachtvolle Adelssitze. Begeistern wird Sie die verträumte Seenlandschaft Masurens, die seltenen Tieren wie Biber, Storch und Wildpferden eine Heimat bietet. Kommen Sie mit auf eine einzigartige Reise durch Danzig und das „Land der 1000 Seen“.

0221 93372 450

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 09 bis 19:00 Uhr
Samstag von 10 bis 14:00 Uhr
 

Reisenummer: PLRDAM

Reiseverlauf & Unterkünfte

Katalogseite zum Download
  • 1 Deutschland – Danzig Ankunft in Polen • Transfer zum Hotel • Goldwasser Verkostung

    Sie starten Ihren Flug nach Danzig (Gdansk). Ein Transfer holt Sie am Flughafen ab und bringt Sie zu Ihrem Hotel in der Danziger Innenstadt. Abends treffen Sie bei einer Informationsrunde auf Ihre Reiseleitung und die Mitreisenden. Freuen Sie sich zur Begrüßung auf das bekannte Danzier "Goldwasser" (inkl.), ein Gewürzlikör verziert mit kleinen Blattgoldplättchen. 3 Nächte in Danzig.

    (Fahrtstrecke: ca. 18 km; Fahrtzeit: ca. 30 Min.)

  • 2 Halbinsel Hela Museum für Fischereiwesen • Seehundkolonie Fokarium
    Halbinsel Hal
    Halbinsel Hal

    Mit der Fähre fahren Sie zur Ostsee-Halbinsel Hela, die für ihre schönen Sandstrände bekannt ist. Dort angekommen, erkunden Sie das gleichnamige Städtchen Hela (Hel) mit Ihrer Reiseleitung. Diese bringt Sie gerne zu den Fischerhütten, Fachwerkhäusern und auch den kleinen Gaststätten, wo Sie traditionelle polnische Gerichte probieren können. Zuerst entdecken Sie das Museum für Fischereiwesen, welches in einer ehemaligen gotischen Backsteinkirche entstanden ist. Hier erfahren Sie mehr über die Fischerei und deren Bedeutung für die Bevölkerung in der Region. Im Anschluss besuchen Sie die Seehundkolonie, das Fokarium, der Insel. In der Universitäts-Aufzuchtstation für Kegelrobben setzen sich die Mitarbeiter für den Erhalt der Population dieser in der Ostsee heimischen Meeresräuber ein. Nach einem aufregenden Tag kommen Sie zurück nach Danzig, wo Sie den Tag ausklingen lassen. (F)

    (Fahrtstrecke: ca. 127 km; Fahrtzeit: ca. 2 Std. 10 Min.)

  • 3 Unterwegs in Danzig Stadtrundgang • Besuch einer Bernsteingalerie • freier Nachmittag
    Danzig bei Nacht
    Danzig bei Nacht

    Heute erkunden Sie mit Ihrer Reiseleitung die vielen Sehenswürdigkeiten der alten Hansestadt Danzig. Sie spazieren durch die Altstadt, durch das Goldene Tor über die Langgasse, vorbei am alten Rathaus. Das Gebäude aus dem 14. Jh. wurde im Laufe der Zeit immer wieder erweitert und umgebaut und beherbergt heute das Stadtmuseum. Lassen Sie sich auch von der Marienkirche, der größten Backsteinkirche der Welt, begeistern. Unterwegs halten Sie an einer Bernsteingalerie, die einen Einblick in die feine Handwerkskunst rund um den goldgelben Schmuckstein gewährt. Danach haben Sie den Rest des Tages zur freien Verfügung. Ihre ortskundige Reiseleitung gibt Ihnen gerne ein paar Ratschläge zur individuellen Freizeitgestaltung. Lassen Sie den Tag in einem frei gewählten traditionellen Restaurant ausklingen. (F)

  • 4 Danzig – Frauenburg – Elbing – Liebemühl Dom zu Frauenburg • Schifffahrt auf dem Oberländerkanal
    Elbing Sonnenuntergang
    Elbing Sonnenuntergang

    Heute verlassen Sie Danzig fürs Erste und machen sich auf den Weg in Richtung Osten. Der erste Stopp auf Ihrer Fahrt ist der Dom zu Frauenburg (Frombork), welcher schon in frühen Zeiten zu den bedeutendsten Werken der Kirchenbaukunst in Ostpreußen zählte. Nach der Besichtigung des Doms fahren Sie weiter in die Stadt Elbing (Elblag). Dort erfahren Sie, wieso die Stadt so eng mit der Geschichte des Deutschritterordens verbunden ist. Außerdem lernen Sie mehr über den Aufstieg der Stadt zum zweitwichtigsten Hafen Ostpreußens und wie dieser Status der Stadt wirtschaftlichen Aufschwung brachte. Im Anschluss daran begeben Sie sich auf eine einmalige Erkundungstour mit einem Kanalschiff auf dem Oberländerkanal. Genießen Sie die Panoramafahrt und lassen Sie Ihre Blicke streifen durch das Naturparadies, welches vielen Tierarten ein Zuhause bietet. Der berühmte Kanal überwindet auf seiner gesamten Strecke rund 99 Meter Höhenunterschied und verbindet verschiedene Städte und Seen miteinander. Am Abend erreichen Sie nach einem ereignisreichen Tag Ihr Hotel in Osterode (Ostróda), wo Sie nach einem gemeinsamen Abendessen eine Nacht verbringen werden. (F/A)

    (Fahrtstrecke: ca. 198 km; Fahrtzeit: ca. 2 Std. 40 Min.)

  • 5 Liebemühl – Heiligelinde – Rastenburg – Lötzen – Sensburg Wallfahrtskirche Heiligelinde • Wolfsschanze • Hafen von Lötzen • Bootsfahrt (optional)
    Swieta Lipka
    Swieta Lipka

    Den heutigen Tag verbringen Sie in der idyllischen Region Masuren. Bekannt für ihre vielen Seen besichtigen Sie heute auch andere kulturelle Höhepunkte der Region. Zu Beginn besuchen Sie die Wallfahrtskirche Heiligelinde (Swieta Lipka) im Kreis Rastenburg (Ketrzyn). Lauschen Sie den Klängen des Orgelkonzertes! Sie erfahren dort alles Wissenswerte über die Geschichte des Wallfahrtsortes und die barocke Kirche. Danach geht Ihre Reise weiter zur Gedenkstätte Wolfsschanze. Das Gelände informiert mit Gedenktafeln über das gescheiterte Attentat des Obersten von Stauffenberg auf Hitler im Widerstand gegen den Nationalsozialismus. Nach einem Vormittag, der sich viel mit der Geschichte der Region auseinandersetzt, ruhen Sie sich bei einer Mittagspause im Hafen von Lötzen (Gizycko) aus. Der charmante, kleine Ort liegt idyllisch in der Masurischen Seenlandschaft und lädt zum Entspannen im Grünen ein. Am Nachmittag können Sie an einem optionalen Ausflug teilnehmen: Lassen Sie bei einer Bootsfahrt in der malerischen Natur die Gedanken schweifen und genießen Sie die Ruhe entlang der einzigartigen Wasserwege (optional, buchbar vor Ort, ca. 16 € p.P.). Abends beziehen Sie Ihr Hotel in Sensburg (Mragowo). 2 Nächte in Masuren. (F/A)

    (Fahrtstrecke: ca. 235 km; Fahrtzeit: ca. 3,5 Std.)

  • 6 Nikolaiken & Eckertsdorf Stadtführung Nikolaiken • Kaffee und Kuchen mit Wirtsleuten • Wanderung durch Johannisburger Heide • Stakenbootsfahrt
    Fluss Krutynia
    Fluss Krutynia

    Im „Land der 1000 Seen“ lernen Sie heute die beeindruckende Natur sowie die Gastfreundlichkeit der Menschen in dieser Region kennen. Zu Beginn machen Sie mit Ihrer Kleingruppe eine Stadtführung durch das bezaubernde Städtchen Nikolaiken (Mikolajki), welches seinen Namen dem heiligen Nikolaus verdankt, der als Schutzpatron der Fischer und Wasserwege gilt. Sie betrachten die Schiffe im Hafen und lassen sich von Ihrer Reiseleitung in die Sage vom „Stinthengst“, dem König aller Fische, einführen. Schließlich kehren Sie im Gasthaus „Oberza pod Psem“ ein. Gönnen Sie sich eine kleine Erholungspause und erfahren Sie bei einem Stück selbstgebackenem Kuchen und einer Tasse Kaffee mehr über die Philosophie der beiden passionierten Wirtsleute. Ihre Leidenschaft für Kunst und Natur findet sich auch im liebevoll geführten, kleinen Heimatmuseum wieder. Anschließend machen Sie sich auf den Weg zu einer Wanderung durch die malerische Natur der Johannisburger Heide (leicht, 8 km, Gehzeit: ca. 2 Std., +/- 50 Höhenmeter). Das größte geschlossene Waldgebiet Polens besteht hauptsächlich aus Nadelbäumen, umfasst mehrere Seen und besticht durch seine einzigartige Landschaft. Wenn Sie Glück haben, erhaschen Sie einen Blick auf die Wildpferde, Elche oder Luchse, welche an diesem schönen Fleckchen Erde beheimatet sind. Nach Ihrer Wanderung fahren Sie weiter in das Dorf Eckertsdorf (Wojnowo), wo Sie ein Kloster der Altgläubigen besuchen. Mit etwas Glück begegnen Sie Ordensschwestern, die gerne mit Ihnen das Gespräch suchen und Sie an ihrem Leben teilhaben lassen. Abschließend machen Sie eine Stakenbootsfahrt durch die idyllische Landschaft auf dem Fluss Krutynia, bevor Sie zu Ihrem Hotel in Sensburg zurückkehren. (F/A)

  • 7 Sensburg – Marienburg – Danzig Marienburg (UNESCO Weltkulturerbe) • Abschiedsessen
    Kreuzritterburg Malbork (UNESCO Weltkulturerbe)
    Kreuzritterburg Malbork (UNESCO Weltkulturerbe)

    An Ihrem letzten Reisetag in Polen fahren Sie zurück Richtung Danzig. Unterwegs halten Sie an einer der größten gotischen Backsteinbauten des Mittelalters. Die mächtige Marienburg (Malbork) liegt am rechten Ufer der Nogat. Bei einer Tour über das weitläufige Gelände erfahren Sie alles Wissenswerte über die Geschichte der prächtigen Deutschritterburg, die seit 1997 zum UNESCO Weltkulturerbe zählt. Nach diesem Ausflug ins Mittelalter geht Ihre Fahrt weiter nach Danzig. Freuen Sie sich auf ein Abschiedsabendessen in einem typischen Restaurant in der Danziger Altstadt, wo Sie Ihre Reise gemütlich ausklingen lassen können. 1 Nacht in Danzig. (F/A)

    (Fahrtstrecke: ca. 301 km; Fahrtzeit: ca. 3 Std. 50 Min.)

  • 8 Danzig – Deutschland Transfer zum Flughafen • Heimreise

    Heute sagen Sie Polen auf Wiedersehen! Mit einem Transfer werden Sie vom Hotel zum Flughafen in Danzig gebracht, von wo aus Sie Ihre Rückreise nach Deutschland antreten. (F)

    (Fahrtstrecke: ca. 18 km; Fahrtzeit: ca. 30 Min.)

  • Ort

    Hotel

    Sterne *

    Nächte

    Danzig
    Dom Muzyka
    ★★★
    3
    Wohnen im Dom Muzyka

    Das Haus des Musikers ist nicht nur ein gemütliches Hotel im Zentrum Danzigs, es ist auch ein ungewöhnlicher Erholungsort, gelegen in einem im 19. Jh. erbauten Gebäude der Musikakademie Danzig. Jedes der 87 geschmackvoll eingerichteten Zimmer ist in seinem eigenen Stil gestaltet, was dem Haus zu einer einzigartigen Atmosphäre verschafft. Besonders Musikliebhaber kommen hier bei einem der vielen interessanten Konzerte voll auf ihre Kosten. Die Vorteilhafte Lage des Hotels in nur 7 Gehminuten zur Danziger Altstadt und nur 3 Minuten zur nächstgelegenen Bus- und Straßenbahnhaltestelle machen das Hotel zu einem perfekten Ausgangspunkt die Stadt zu erkunden. Dies gepaart mit der guten Bewirtung und dem netten Service sorgt für ein unvergleichliches Urlaubserlebnis.

    Galerie

    Hotelausstattung
    • Restaurant „Malinowy Ogród“ ( „Himbeergarten“)
    Zimmerausstattung
    • Dusche/WC
    • Haartrockner
    • Kostenfreies WLAN
    • LCD-TV
    • Telefon
    Ostróda
    Eco Hotel Natural
    ★★★
    1
    WOHNEN IM "ECO HOTEL NATURAL"

    In wunderschöner Lage direkt am Ufer des Szeląg Wielki Sees finden Sie das Eco Hotel Natural in Ostróda. 18 Hektar Fläche, ein Privatstrand auf einer Insel, Teiche mit Fischen sowie die Taborskie-Wälder in der Nähe des Hotel den perfekten Rahmen für Entspannung. Ein privater Strand direkt am See bietet einen Ort, in Ruhe baden zu gehen und zu relaxen. Das Hotel legt einen hohen Wert auf Nachhaltigkeit, was man an den verschieden ökologischen Lösungen in der Einrichtung des Hotels erkennen kann. Im hoteleigenen Restaurant werden Ihnen traditionell polnische Gerichte angeboten, die aus organischem und lokalen Anbau stammen. Die Zimmer bieten Ihnen Annehmlichkeiten wie eine Klimaanlage, kostenloses WLAN, sowie einen LED-TV.

    Galerie

    Hotelausstattung
    • Kostenloses WLAN
    • Privatstrand
    • Restaurant
    • Bar
    • Garten
    • Spabereich (gegen Gebühr)
    Zimmerausstattung
    • Kostenloses WLAN
    • Dusche/WC
    • TV
    • Safe
    • Klimaanlage
    • Haartrockner
    Sensburg
    Hotel Eva
    ★★★
    2

    Inmitten der Sensburger Seenplatte liegt das Hotel Eva - am Ufer des Sees Czos. Genießen Sie den idyllischen Seeblick von der Sonnenterrasse oder spazieren Sie an der Uferpromenade entlang. Das Hotel bietet zudem eine Sauna, Massagen und ein Billardzimmer, sowie Tischtennisbereiche. Zum Tagesausklang bietet das hoteleigene Restaurant nationale und internationale Speisen für Sie an. Die Zimmer verfügen alle über ein Bad mit Dusche/WC, TV, kostenloses WLAN, Balkon mit Seeblick, Schreibtisch, Ventilator und Haartrockner.

    Galerie

    Hotelausstattung
    • Restaurant „Eva“ mit Seeblick-Terrasse
    • Sauna
    • Garten
    • Billard
    • Tischtennis
    • Aufzug
    Zimmerausstattung
    • Dusche/WC
    • Balkon mit Seeblick
    • TV
    • kostenloses WLAN
    • Schreibtisch
    • Ventilator
    • Haartrockner
    Danzig
    Dom Muzyka
    ★★★
    1
    Wohnen im Dom Muzyka

    Das Haus des Musikers ist nicht nur ein gemütliches Hotel im Zentrum Danzigs, es ist auch ein ungewöhnlicher Erholungsort, gelegen in einem im 19. Jh. erbauten Gebäude der Musikakademie Danzig. Jedes der 87 geschmackvoll eingerichteten Zimmer ist in seinem eigenen Stil gestaltet, was dem Haus zu einer einzigartigen Atmosphäre verschafft. Besonders Musikliebhaber kommen hier bei einem der vielen interessanten Konzerte voll auf ihre Kosten. Die Vorteilhafte Lage des Hotels in nur 7 Gehminuten zur Danziger Altstadt und nur 3 Minuten zur nächstgelegenen Bus- und Straßenbahnhaltestelle machen das Hotel zu einem perfekten Ausgangspunkt die Stadt zu erkunden. Dies gepaart mit der guten Bewirtung und dem netten Service sorgt für ein unvergleichliches Urlaubserlebnis.

    Galerie

    Hotelausstattung
    • Restaurant „Malinowy Ogród“ ( „Himbeergarten“)
    Zimmerausstattung
    • Dusche/WC
    • Haartrockner
    • Kostenfreies WLAN
    • LCD-TV
    • Telefon
    * Landeskategorie Änderungen vorbehalten

Termine & Preise

Termin Reiseleiter Reisepreis EZ
Kalenderjahr 2024
25.05. – 01.06.24 Reiseleiter Darko Naduk Doppelzimmer 1.999 € Einzelzimmer-Zuschlag + 320 € garantiert anfragen
13.07. – 20.07.24 Reiseleiter SKR Polen-Reiseleiter Doppelzimmer 2.099 € Einzelzimmer-Zuschlag + 380 € garantiert anfragen
20.07. – 27.07.24 Reiseleiter SKR Polen-Reiseleiter Doppelzimmer 2.099 € Einzelzimmer-Zuschlag + 380 € buchbar anfragen
27.07. – 03.08.24 Reiseleiter SKR Polen-Reiseleiter Doppelzimmer 2.099 € Einzelzimmer-Zuschlag + 380 € garantiert anfragen
03.08. – 10.08.24 Reiseleiter SKR Polen-Reiseleiter Doppelzimmer 2.099 € Einzelzimmer-Zuschlag + 380 € buchbar anfragen
24.08. – 31.08.24 Reiseleiter SKR Polen-Reiseleiter Doppelzimmer 2.099 € Einzelzimmer-Zuschlag + 380 € buchbar anfragen
31.08. – 07.09.24 Reiseleiter SKR Polen-Reiseleiter Doppelzimmer 2.099 € Einzelzimmer-Zuschlag + 380 € buchbar anfragen
Inklusive:
  • kleine Gruppe mit max. 16 Gästen
  • garantierte Durchführung ab 4 Gästen
  • Flug (Economy) nach Danzig (GDN) und zurück, nach Verfügbarkeit. Ggf. zzgl. Flugzuschlag.
  • Transfer vom Flughafen Danzig zum Hotel und zurück, Wartezeiten am Flughafen möglich. Weitere Transfers auf Anfrage.
  • 7 Nächte im Doppelzimmer (DZ) mit Bad oder Dusche/WC
  • täglich Frühstück, 4x Abendessen
  • Eintrittsgelder
  • authentische Begegnungen mit lokalen Verköstigungen u.a. im traditionellen Wirthaus
  • Orgelkonzert in der Walfahrtskirche Heiligelinde
  • Nutzen verschiedener Fortbewegungsmittel auf Wasserstraßen
  • Transporte in klimatisierten Fahrzeugen
  • deutschsprachige, örtliche Reiseleitung und zusätzliche lokale Gästeführungen in der Wolfsschanze, Danzig und in Marienburg

SKR Reisen kompensiert die 0,7 t CO2e-Emissionen dieser Reise über Klimaschutzprojekte von ClimatePartner (Mehr zum Klimaschutz bei SKR).

Weitere optionale Leistungen:
  • Rail&Fly-Ticket der Deutschen Bahn: 85 € (2. Kl.); neue DB-Tarifstruktur für Abreisen ab 01.11., Preis 106€ (2. Kl.); bitte bei Anmeldung mitbuchen.

Neueste Kundenbewertungen

Galerie

  • Danzig Historischer Kran
    Danzig Historischer Kran
  • Danzig
    Danzig
  • Kreuzritterburg Malbork (UNESCO Weltkulturerbe)
    Kreuzritterburg Malbork (UNESCO Weltkulturerbe)
  • Muehle in den Masuren
    Muehle in den Masuren
  • Mikolaijki (Nikolaiken)
    Mikolaijki (Nikolaiken)
  • Boot in Mikolaijki (Nikolaiken)
    Boot in Mikolaijki (Nikolaiken)
  • Marienburg Templerburg
    Marienburg Templerburg
  • Masuren Seenplatte
    Masuren Seenplatte
  • Danzig
    Danzig
  • Danzig bei Nacht
    Danzig bei Nacht
  • Oliwa in Danzig
    Oliwa in Danzig
  • Menschen in der Abendsonne
    Menschen in der Abendsonne
  • Menschen in Danzig
    Menschen in Danzig
  • Danzig
    Danzig
  • Marienkirche in Danzig
    Marienkirche in Danzig
  • Neptunbrunnen in Danzig
    Neptunbrunnen in Danzig
  • Rathaus von Danzig
    Rathaus von Danzig
  • Stadtansicht von Danzig
    Stadtansicht von Danzig
  • Danzig
    Danzig
  • Danzig
    Danzig
  • Boote in der Daemmerung
    Boote in der Daemmerung
  • Segelboote in den Masuren
    Segelboote in den Masuren
  • Strand
    Strand
  • Sonnenuntergang im Slowinski Nationalpark
    Sonnenuntergang im Slowinski Nationalpark
  • Slowinski Nationalpark
    Slowinski Nationalpark
  • Boot im Slowinski Nationalpark
    Boot im Slowinski Nationalpark
  • Strand im Slowinski Nationalpark
    Strand im Slowinski Nationalpark
  • Swieta Lipka
    Swieta Lipka
  • Swieta Lipka
    Swieta Lipka
  • Festung Boyen
    Festung Boyen
  • Zywkowo Bociania
    Zywkowo Bociania
  • SlowinskiNationalpark Düne
    SlowinskiNationalpark Düne

Dies könnte Sie auch interessieren

(18)

8 Tage Rundreise

Danzig & Masuren

ab 2.249 € (inkl. Flug)

zur Reise
Neue Reise
Noch keine oder zu wenige Gästebewertungen vorhanden. Entweder ist die Reise neu entwickelt oder hat wesentliche Leistungsänderungen zum Vorjahr.

Tage Rundreise

Baltikum & Polen

auf Anfrage

zur Reise
(171)

12 Tage Rundreise

Polen

ab 2.699 € (inkl. Flug)

zur Reise

0221 93372 450

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 09 bis 19:00 Uhr
Samstag von 10 bis 14:00 Uhr
 

8 Tage
(135)

Danzig & Masuren

Reisenummer: PLRDAM