SKR Reisen GmbH

Höhepunkte

  • 10 x UNESCO Weltkulturerbe: das Jerónimos-Kloster & der Turm von Belém in Lissabon, die Klöster in Batalha, Tomar & Alcobaça, die historischen Altstädte von Évora & Porto, die Universität zu Coimbra, ehemaliger Königssitz Sintra, Wallfahrtsort Bom Jesus do Monte
  • historische Altstadt von Santiago de Compostela (UNESCO Weltkulturerbe) mit der beeindruckenden Kathedrale
  • Besuch einer Portweinkellerei in Vila Nova
  • Stadt Lagos an der Algarve

Das Besondere bei SKR

  • Wanderung im Naturpark „Ria Formosa“
  • Besuch einer Korkfabrik in Évora & einer Kachelmanufaktur in Azeitão
  • Fotostopp bei den schönsten Felsformationen & Badepause an der Algarve
  • Zeit für individuelle Entdeckungen
  • ein Abendessen in einem landestypischen Restaurant in Porto

CO₂e-Kompensation für alle Emissionen dieser Reise

Auf dieser umfassenden 14-tägigen Reise entdecken Sie die beeindruckenden kulturellen und landschaftlichen Kontraste, angefangen von den grünen Tälern im Norden bis zu den Stränden im sonnigen Badeparadies Algarve. In den Metropolen Porto und Lissabon tauchen Sie ein in die besondere Atmosphäre, die diese Städte versprühen. Ein Abstecher nach Santiago de Compostela bringt Sie zu dem bekannten Pilgerziel in die nordspanische Region Galicien. Portugal in allen Facetten erleben!

0221 93372 454

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 09 bis 19:00 Uhr
Samstag von 10 bis 14.00 Uhr
 

Reisebeschreibung

Katalogseite zum Download
  • 1 Deutschland - Porto Anreise • gemeinsames Abendessen

    Sie fliegen nach Porto. Dort werden Sie am Flughafen in Empfang genommen und zu Ihrem Hotel in Porto gebracht. Am Abend genießen Sie portugiesische Speisen in einem schönen Restaurant und lernen Ihre Mitreisenden und Ihre Reiseleitung kennen. Erfolgt Ihre Ankunft im Hotel nach 19:30 Uhr, entfällt das Abendessen. Zwei Nächte in Porto. (A)

    (Fahrtstrecke: ca. 15 km; Fahrtzeit: ca. 30 min)

  • 2 Porto Altstadt Porto (UNESCO Weltkulturerbe) • Weinverkostung • Bootstour • Freizeit
    Altstadt Portos
    Altstadt Portos

    Erleben Sie das besondere Flair der alten Handelsmetropole an der Flussmündung des Douro, welche Sie mit einzigartigen Ausblicken und der ganz eigenen Atmosphäre begeistern wird. Eine kurze Busfahrt bringt Sie von Ihrem Hotel ins Stadtzentrum, wo Sie Ihre Erkundungstour beginnen. Im Rahmen eines Stadtrundgangs zeigt Ihre Reiseleitung Ihnen zunächst den São Bento-Bahnhof. Hier erwartet Sie Bahnhofsromantik und Kunst zugleich. Die prächtige Eingangshalle des im Jahr 1916 eröffneten Bahnhofsgebäudes wird geziert von ca. 20.000 Azulejos, den typisch portugiesischen, bunt gestalteten Keramikkacheln, welch ein Anblick! Freuen Sie sich im Anschluss auf weitere bedeutende Sehenswürdigkeiten der als UNESCO Weltkulturerbe ausgezeichneten Altstadt. Sie statten der romanischen Kathedrale einen Besuch ab (Außenbesichtigung), welche auf einem Hügel gelegen ist und genießen von hier aus einen grandiosen Ausblick auf die Altstadt und zum Beispiel den bekannten barocken Clérigos-Turm, einer der höchsten Kirchtürme Portugals. Nachdem Sie den prachtvollen Börsenpalast aus dem 19. Jahrhundert ausgiebig erkundet haben, lernen Sie den berühmten regionalen Dessertwein näher kennen. In einer der regionstypischen Portweinkellereien erfahren Sie Wissenswertes über die Herstellung des berühmten Weins und haben die Möglichkeit, diesen zu verkosten. Außerdem lernen Sie bei einer gemütlichen Bootsfahrt auf dem Douro (ca. 45 Min.) die hübsche Stadt aus einer neuen Perspektive kennen. Ihre Mittagspause im Anschluss können Sie individuell gestalten. Im Anschluss fährt Ihr Reisebus zurück zu Ihrem Hotel. Wer mag, fährt mit und macht sich einen gemütlichen Nachmittag in der Unterkunft. Wer noch auf eigene Faust weiter durch die schmalen Gassen der Altstadt schlendern und in den kleinen Geschäften stöbern möchte, fährt einfach nach Lust und Laune später mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zurück zum Hotel. Am Abend können Sie die Restaurants der Umgebung erkunden und Ihren Gaumen mit portugiesischen oder internationalen Köstlichkeiten verwöhnen. (F) 

  • 3 Porto - Santiago de Compostela Aussichtspunkt Paseo de la Herradura • Kathedrale von Santiago de Compostela (UNESCO Weltkulturerbe)
    Kathedrale von Santiago de Compostela
    Kathedrale von Santiago de Compostela

    Heute heißt es Abschied nehmen von Porto und Ihre Reise führt Sie über die Grenze nach Spanien bis nach Santiago de Compostela, in die wohl berühmteste und eine der schönsten Städte der Region. Es handelt sich um die ehemalige Hauptstadt Galiziens, die mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten besticht. Nach Ihrer Ankunft können Sie sich zunächst ein wenig auf eigene Faust die Füße vertreten oder die freie Zeit für ein Mittagessen nutzen, bevor Ihre Reiseleitung Ihnen den beliebten Aussichtspunkt vom Paseo de la Herradura zeigt, welcher im Alameda-Park gelegen ist. Von hier aus können Sie sich einen guten Überblick über die Stadt verschaffen. Da Ihre portugiesische Reiseleitung in Santiago de Compostela keine Stadtführung durchführen darf, treffen Sie im Anschluss auf eine lokale Reiseleitung, welche Sie in der Stadt und insbesondere in der prächtigen Kathedrale inklusive anschließendem Museum umherführt. Die Kathedrale, deren sakrale Architektur Sie gewiss in Staunen versetzen wird, gehört zum UNESCO Weltkulturerbe und der Bau wurde bereits im 11. Jahrhundert begonnen. Der Legende zufolge soll sich hier das Grab des Apostels Jakobus befinden. Daher ist die Kathedrale das Ziel aller Pilger auf dem berühmten Jakobsweg. Im Anschluss an die Stadtführung können Sie nach Lust und Laune weiter die Kathedrale und das Museum oder die Innenstadt erkunden und sich einfach ein bisschen treiben lassen, bevor Sie gemeinsam zu Ihrem Hotel fahren. In Santiago de Compostela verbringen Sie eine Nacht. (F/A)

    (Fahrstrecke: ca. 260km; Fahrzeit: ca. 2,5 Std.)

  • 4 Santiago de Compostela - Braga - Guimarães Bom Jesus do Monte (UNESCO Weltkulturerbe) • Braga • Guimarães (UNESCO Weltkulturerbe)
    Wallfahrtskirche Bom Jesus in Braga
    Wallfahrtskirche Bom Jesus in Braga

    Heute geht es wieder zurück nach Portugal, in die Stadt Braga, das katholische Zentrum des Landes. Mit seiner Vielzahl an großen Kirchen und schönen Parkanlagen verfügt es über eine besondere Atmosphäre. Auf dem etwa 5 km vom Zentrum entfernten Berg der Stadt ruht die Wallfahrtskirche Bom Jesus do Monte (UNESCO Weltkulturerbe), eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten des gesamten Landes, die über eine barocke Treppe aus dem 18. Jahrhundert zu erreichen ist. Nachdem Sie die imposante Kirche besichtigt und die Umgebung etwas erkundet haben, spazieren Sie den Berg über eine Vielzahl von Stufen hinunter und passieren dabei 14 Kapellen, die den Leidensweg Christi veranschaulichen (ca. 20 Minuten). Am Fuß der Treppen erwartet Sie Ihr Reisebus und es geht weiter ins Stadtzentrum von Braga. Nach einer kurzen Stadtführung haben Sie etwas Freizeit, um einfach umherzuschlendern oder sich bei einem Mittagessen zu stärken. Danach führt Sie Ihre Route in die schöne Stadt Guimarães, die Geburtsstadt Portugals und UNESCO Weltkulturerbe. Sie ist malerisch gelegen am Fuße der bewaldeten Gebirgskette Serra da Penha. Hier spazieren Sie durch die malerischen Gassen. Im Anschluss machen Sie sich auf den Weg in Ihr Hotel. Bei Übernachtung in Lousada empfiehlt es sich, sich im Supermarkt für ein abendliches Picknick auf dem Gelände Ihrer Unterkunft einzudecken, da es keine Restaurants in fußläufiger Umgebung gibt. Bei Übernachtung in Guimarães können Sie für Ihr Abendessen gemütlich zu Restaurants in Hotelnähe spazieren. Eine Nacht in Lousada oder Guimarães. (F/A)

    (Fahrstrecke: ca. 220 km; Fahrzeit: ca. 3 Std.)

  • 5 Guimarães - Vila Real - Régua - Coimbra Gärten des Herrenhauses Palácio de Mateus • Weinverkostung
    Palacio de Mateus
    Palacio de Mateus

    Die kleine Stadt Vila Real, die sich in den Ausläufern der beeindruckenden Gebirgskette Sierra do Marão befindet, lockt mit ihrem imposanten Herrenhaus Palácio de Mateus aus dem 18. Jahrhundert. Bewundern Sie den prächtigen barocken Wohnpalast (Außenbesichtigung), der U-förmig angelegt wurde, sowie seine malerische und gepflegte Gartenanlage mit den kunstvoll geschnittenen Hecken. Im Anschluss fahren Sie nach Régua, in die wichtigste Weinbauregion des Landes, wo Sie zunächst während der Mittagszeit ein bisschen Freizeit haben. Im Anschluss steht die Besichtigung eines traditionelles Landguts auf dem Programm, inklusive Verkostung der aromatischen Weine. Schließlich erreichen Sie die pittoreske Universitätsstadt Coimbra, wo Sie die nächste Nacht verbringen. Die Möglichkeit zum Abendessen besteht in Ihrem Hotelrestaurant oder Sie fahren per Taxi oder Shuttle-Service Ihres Hotels (erkundigen Sie sich diesbezüglich am besten direkt an der Rezeption) ins Zentrum von Coimbra, wo verschiedene lokale Restaurants auf Sie warten. (F)

    (Fahrstrecke: ca. 280 km; Fahrzeit: ca. 3 Std.)

  • 6 Coimbra - Tomar - Batalha - Alcobaça Universität Coimbra (UNESCO Weltkulturerbe) • Christusritterkloster & Dominikanerkloster (UNESCO Weltkulturerbe)
    Universität von Coimbra
    Universität von Coimbra

    Entdecken Sie die wunderschöne Stadt Coimbra, die malerisch am Rande des Flusses Rio Mondego liegt. Es ist die älteste Universitätsstadt Portugals, die mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten besticht, darunter alte Kirchen und schöne Parks. Der Höhepunkt ist die als UNESCO Weltkulturerbe ausgezeichnete alte Universität, die Sie begeistern wird. Teile der Universitätsgebäude befinden sich in einem ehemaligen Palast, welchen Sie bei einer Besichtigung erkunden. Nachdem Sie noch etwas Zeit in der Altstadt von Coimbra verbracht haben, führt Ihr Weg Sie weiter in die kleine Stadt Tomar. Diese ist bekannt für das berühmte Christusritterkloster, das von Gualdim Pais, dem ersten portugiesischen Großmeister des Templerordens, errichtet wurde. Das auf einem mit Pinien bewachsenen Hügel gelegene Bauwerk gehört zum UNESCO Weltkulturerbe und verfügt über eine Vielzahl an prachtvollen Kreuzgängen und unterschiedlichsten Stilelementen. Auch das spätgotische Dominikanerkloster Santa Maria da Vitoria in Batalha (Außenbesichtigung), ebenfalls UNESCO Weltkulturerbe, wird Sie begeistern. Es ist das größte Kloster des Landes, dessen Bau ca. 150 Jahre andauerte. Ihr heutiges Ziel ist Alcobaça, wo Sie eine Nacht verbringen. Genießen Sie nach Ihrer Ankunft etwas Zeit zur Entspannung in Ihrem Hotel und freuen Se sich auf ein schmackhaftes landestypisches Abendessen. (F/A)

    (Fahrstrecke: ca. 150 km; Fahrzeit: ca. 2 Std.)

  • 7 Alcobaça - Óbidos - Évora Zisterzienserklosters Alcobaça (UNESCO Weltkulturerbe) • Obidos (UNESCO Weltkulturerbe) • Korkfabrik • Knochenkapelle
    Zisterzienserkloster Alcobaca
    Zisterzienserkloster Alcobaca

    An diesem Tag besichtigen Sie die Kirche des Zisterzienserklosters Alcobaça, das Ende des 12. Jahrhunderts erbaut und bereits 1989 zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt wurde. Anschließend fahren Sie weiter nach Óbidos, ein charmantes, mittelalterliches Städtchen. Der gesamte Ort ist noch von der alten Stadtmauer umgeben, und die altertümlichen Kopfsteinpflastergassen laden zu einem Spaziergang ein, vorbei an weiß getünchten und blumenverzierten Häusern. Wenn zum Zeitpunkt Ihres Besuchs keine Messe stattfindet, können Sie die Kirche des Städtchens auch von innen besichtigen. Im Anschluss setzen Sie Ihren Weg fort und legen in einem auf dem Weg liegenden Städtchen eine Mittagspause ein. Nachmittags gelangen Sie nach Évora, in die alte Hauptstadt des Alentejo. Diese Region ist für dichte Korkeichenwälder und weitläufige Olivenhaine bekannt. Bei einem Besuch in einer typischen Korkfabrik erfahren Sie Wissenswertes über die traditionelle Korkverarbeitung in der Region. Portugal als Land unzähliger Korkeichenwälder ist der mit Abstand größte Korkhersteller der Welt, dementsprechend bedeutsam ist der Kork für das Land. Sie werden erstaunt sein über die Vielfalt von Produkten, die aus Kork hergestellt werden können. In Évora werden Ihnen bei einem Stadtrundgang die hübschen Gassen des als UNESCO Weltkulturerbe ausgezeichneten historischen Ortskerns und die bekannte Capela dos Ossos, die Knochenkapelle, gezeigt. In dieser Kapelle befinden sich mehr als 5.000 Menschenknochen aus dem 16. Jahrhundert, die in Zement gegossen wurden (Besuch nicht inkludiert). Sie wurden von den Franziskanermönchen angelegt, da zu dieser Zeit die Friedhöfe überfüllt waren und den Toten eine letzte Ehre erwiesen werden sollte. Am Abend können Sie nach dem langen und ereignisreichen Tag die Füße hochlegen. In Évora verbringen Sie eine Nacht. (F)

    (Fahrstrecke: ca. 240 km; Fahrzeit: ca. 3 Std.)

  • 8 Évora - Faro - Lagoa Provinzhauptstadt Faro • Naturpark Ria Formosa • Wanderung
    Naturpark Ria Formosa
    Naturpark Ria Formosa

    Entdecken Sie heute nach zahlreichen Kulturschätzen auch die Naturschätze Portugals. Von Évora aus führt Sie Ihr Weg in den Süden des Landes bis an die Küste der Algarve. Dort erkunden Sie bei einem Spaziergang die hübsche, kleine Provinzhauptstadt Faro mit der beschaulichen Altstadt und dem Yachthafen und genießen etwas Freizeit für eine kleine Mittagspause, bevor Sie in den Naturpark Ria Formosa fahren. Es handelt sich um eine der größten Lagunenlandschaften Europas und ein einzigartiges Ökosystem, das insbesondere zahlreiche Vogelarten beheimatet. Sie spazieren (ca. 1,5 Std.) vorbei an Lagunen, Sandbänken und kleinen, grün bewachsenen Inseln und können mit etwas Glück sogar Flamingos entdecken. Die nächsten beiden Nächte verbringen Sie in Lagoa. (F)

    (Fahrstrecke: ca. 330 km; Fahrzeit: ca. 4 Std.)

  • 9 Lagos - Cabo Sao Vicente Ponta da Piedade • Badepause • Festung von Sagres • Cabo Sao Vicente
    Strand von Lagos
    Strand von Lagos

    Sie unternehmen einen Ausflug an die Westküste und besuchen mit Lagos eine der ältesten Städte der Region. Danach lassen Sie sich von der bekannten Felsformationen Ponta da Piedade faszinieren. Die sandfarbenen, schroffen Kalksteinfelsen bilden einen herrlichen Kontrast zum türkisblauen Meer. Je nach Wetter legen Sie eine kurze Badepause ein und halten an den zahlreichen interessantesten Aussichtspunkten für einen Fotostopp. Im Anschluss fahren Sie zur beeindruckenden Festung von Sagres, die die „heilige Halbinsel“ vom Festland trennt, und von dort aus weiter bis zum Cabo de São Vicente, der Südwestspitze Portugals. Von dem damals heiligen Punkt bietet sich Ihnen eine schöne Aussicht. (F/A)

    (Fahrstrecke: ca. 150 km; Fahrzeit: ca. 2,5 Std.)

  • 10 Lagoa - Lissabon Kachelmanufaktur in Azeitão • Arrábida Naturpark • Park der Nationen
    Kachelfabrik
    Kachelfabrik

    An diesem Tag lassen Sie die wunderschönen Strände im Süden des Landes hinter sich und entdecken die Hauptstadt Lissabon. Es ist eine der ältesten Städte Europas, die malerisch an der Flussmündung des Tejo gelegen ist. Auf dem Weg dorthin machen Sie Halt in einer traditionellen Kachelmanufaktur in Azeitão, wo Sie über die Herstellung der landestypischen Kacheln, der sogenannten Azulejos, genauer informiert werden. Außerdem stoppen Sie im Arrábida-Naturpark, wo sich Ihnen eine wunderschöne Panorama-Aussicht auf die Küste und das tiefblaue Meer bietet. Für Ihre Mittagspause legen Sie eine Pause in der Stadt Setúbal ein und haben so zudem die Möglichkeit, noch eine weitere portugiesische Stadt kennenzulernen. In Lissabon angekommen, erkunden Sie den Parque das Nações, den „Park der Nationen“. Dieses moderne Stadtviertel voller architektonischer Innovationen wurde auf dem ehemaligen EXPO-Gelände von 1998 neu errichtet und lockt mit einer Vielzahl von Freizeiteinrichtungen und der schönen Uferpromenade. In Hotelnähe finden Sie zahlreiche Restaurants, wo Sie Ihr Abendessen einnehmen können, oder Sie schlendern zur nahgelegenen Metro-Station und fahren abends auf eigene Faust noch mal ins Stadtzentrum. 4 Nächte in Lissabon. (F)

    (Fahrstrecke: ca. 290 km; Fahrzeit: ca. 4 Std.)

  • 11 Lissabon Historischer Rossio-Platz • Turm von Belém & Jerónimos-Kloster (UNESCO Weltkulturerbe)
    Hieronymuskloster
    Hieronymuskloster

    Lassen Sie sich an diesem Tag von den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der schönen Hauptstadt faszinieren. Bei einem Stadtrundgang betrachten Sie den historischen Rossio-Platz als belebten Mittelpunkt des Stadtzentrums und bummeln durch das lebhafte Viertel Baixa. Das älteste Stadtviertel Alfama besticht mit schmalen, verwinkelten Gassen und kleinen Häusern mit schmiedeeisernen Balkonen, die noch aus maurischen Zeiten erhalten geblieben sind. Nachmittags erkunden Sie das Viertel Belém, das einige der interessantesten Bauwerke der Stadt beinhaltet. Bewundern Sie das Jerónimos-Kloster (Außenbesichtigung) mit der wunderschönen Kirche (inkl.), wo das Grab Vasco da Gamas zu finden ist, und den Turm von Belém (Außenbesichtigung), die beide zu den bedeutendsten Werken der Manuelinik gehören und zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt wurden. Die genannten Bauwerke sowie das Denkmal der Entdeckungen erinnern an die Glanzzeit Portugals als Seefahrer- und Handelsimperium. Neben der gemeinsamen Erkundungstour mit Ihrer Reiseleitung bleibt Ihnen auch etwas Zeit, um nach Lust und Laune in Belém umherzustreifen. Zurück in Lissabon können Sie Ihren freien Abend in einem traditionellen Restaurant bei typischen Spezialitäten und einem guten Glas Wein ausklingen lassen. (F)

  • 12 Cabo da Roca - Estoril - Cascais - Sintra Cabo da Roca • Panoramafahrt • Sintra (UNESCO Weltkulturerbe) • Palácio da Vila • Freizeit
    Cabo da Roca
    Cabo da Roca

    Heute erkunden Sie das Umland Lissabons. Zunächst führt Sie Ihre Route zum Cabo da Roca, dem westlichsten Punkt des europäischen Festlandes. Genießen Sie eine wunderbare Aussicht auf die schroffe Landschaft und das tiefblaue Meer. Von dort aus unternehmen Sie eine Panoramafahrt durch die schicken Badeorte Estoril und Cascais, wo Sie das mondäne Flair dieser Region spüren, die auch gerne als „Portugiesische Riviera“ bezeichnet wird. Schließlich erreichen Sie Sintra, eine hübsche Kleinstadt mit einer Vielzahl an Baudenkmälern. Durch die Nähe zur Hauptstadt und die dichte Vegetation wurde dieser Landstreifen schon vom damaligen Adel als bevorzugter Wohnort ausgewählt. Der historische Ortskern mit seinen Palästen, Anwesen und Parkanlagen gehört zum UNESCO Weltkulturerbe. Den Palácio da Vila (Nationalpalast von Sintra) als bedeutendste Sehenswürdigkeit der Stadt schauen Sie sich bei einer Besichtigung näher an. Hierbei handelt es sich um den Sommersitz der ehemaligen portugiesischen Könige. Auch Sintra können Sie in Ihrer Freizeit auf eigene Faust weiter erkunden oder sich entspannt in ein Café setzen und das Treiben um Sie herum beobachten, bevor es zurück nach Lissabon geht. (F)

    (Fahrstrecke: ca. 90 km; Fahrzeit: ca. 2 Std.)

  • 13 Lissabon Freizeit in Lissabon • gemeinsames Abendessen
    Rossio Platz
    Rossio Platz

    Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Gehen Sie auf individuelle Entdeckungstour! Bei einem Besuch in einem der zahlreichen Museen können Sie sich über die Kultur Portugals informieren. Besonders sehenswert ist das Museo do Azulejo mit seiner riesigen Sammlung an Keramikfliesen aus dem 16. bis 20. Jahrhundert. Es ist im alten Kloster Madre de Deus aus dem Jahr 1508 untergebracht und gilt als eines der schönsten Museen der Stadt. Falls Sie es an Ihrem letzten Urlaubstag etwas ruhiger angehen lassen möchten, verweilen Sie in einem der zahlreichen Cafés in der Altstadt und beobachten den Trubel. Oder nutzen Sie eine der zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten, die sich Ihnen hier bieten. Abends genießen Sie ein gemeinsames Abschiedsessen im Hotel, bei dem Sie Ihre Eindrücke und Erlebnisse noch einmal Revue passieren lassen können. (F/A) 

  • 14 Lissabon - Deutschland Transfer zum Flughafen • Rückflug

    Transfer zum Flughafen nach Lissabon und Rückflug nach Deutschland. (F)

    (Fahrtstrecke: ca. 5 km; Fahrtzeit: ca. 15 min)

  • Ort

    Hotel

    Sterne *

    Nächte

    Porto
    Legendary Porto Hotel
    ★★★
    2
    WOHNEN IM "LEGENDARY PORTO HOTEL"

    Herzlich willkommen im Legendary Porto Hotel, Ihrer eleganten Unterkunft im Herzen von Porto, einer Stadt, die für ihre reiche Geschichte, atemberaubende Architektur und kulinarische Vielfalt bekannt ist. Die erstklassige Lage im Herzen von Porto ermöglicht es Ihnen, bequem die berühmte Dom Luís I-Brücke zu überqueren, die Altstadt von Porto zu erkunden und entlang der malerischen Uferpromenade des Flusses Douro zu flanieren. Das Legendary Porto Hotel überzeugt mit klassischer Eleganz. Die Zimmer bieten höchsten Komfort und sind mit modernen Annehmlichkeiten wie Klimaanlage, Flachbildfernseher und kostenfreiem WLAN ausgestattet. Nach einem spannenden Reisetag haben Sie die Möglichkeit, das hoteleigene Fitnesscenter zu besuchen.

    Galerie

    Hotelausstattung
    • Bar
    • Fitnesscenter
    • 24-Stunden-Rezeption
    • kostenloses WLAN
    Zimmerausstattung
    • WC/Dusche
    • Safe
    • Klimaanlage
    Santiago de Compostela
    Oca Puerta del Camino
    ★★★★
    1
    WOHNEN IM "OCA PUERTA DEL CAMINO"

    Das Hotel Oca Puerta del Camino liegt im Viertel San Lázaro in Santiago de Compostela, ca. 3,5 km von der Altstadt entfernt. Es verfügt über 160 stilvoll eingerichtete Zimmer. In ca. 100 m Entfernung erreichen Sie eine Bushaltestelle mit regelmäßigem Anschluss an Santiagos Innenstadt. Das Hotel bietet Ihnen einen Außenpool mit Sonnenliegen, ein hauseigenes Restaurant mit spanischer Küche und kostenloses WLAN im gesamten Hotelbereich. 

    Galerie

    Hotelausstattung
    • 24-Stunden-Rezeption
    • Restaurant
    • Bar/Lounge
    • Außenpool
    • Kostenloses WLAN
    Zimmerausstattung
    • Dusche/WC
    • Haartrockner
    • Minibar
    • Telefon
    • Safe
    • Sat.-TV
    Lousada
    Lousada Country Hotel
    ★★★★
    1
    WOHNEN IM "LOUSADA COUNTRY HOTEL"

    Das Lousada Country Hotel befindet sich in einem historischen Herrenhaus, inmitten eines Weinanbaugebietes. Das Hotel befindet sich ca. 1 km außerhalb des Ortes Lousada. wo sich verschiedene Restaurants befinden. Die Unterkunft verfügt über 15 freundlich eingerichtete Zimmer, eine Bar/Lounge und eine Gartenanlage mit Außenpool (saisonal).

    Galerie

    Hotelausstattung
    • kostenloses WLAN im gesamten Hotelbereich
    • 24-Stunden-Rezeption
    • Bar/Lounge
    • Außenpool (saisonal Juni-September)
    Zimmerausstattung
    • Bad oder Dusche/WC
    • Haartrockner
    • Klimaanlage
    • Sat.-TV
    • Schreibtisch
    • Telefon
    • Safe
    Coimbra
    Hotel D. Luis
    ★★★
    1
    WOHNEN IM "HOTEL D. LUIS"

    Das Hotel D. Luis befindet sich in einer ruhigen Gegend in Coimbra. Es verfügt über 100 komfortabel eingerichtete Zimmer, ein Restaurant mit malerischem Blick auf die Stadt, eine Bar die zum Verweilen einlädt und einen Shuttleservice zum Stadtzentrum. Die Kathedrale und die Universität von Coimbra liegen ca. 2 km vom Hotel entfernt.

    Galerie

    Hotelausstattung
    • kostenloses WLAN
    • Restaurant
    • Bar/Lounge
    • Außenterrasse
    Zimmerausstattung
    • Dusche oder Bad/WC
    • Fön
    • Sat.-TV
    • Telefon
    • Klimaanlage
    • Schreibtisch
    • Safe
    Alcobaça
    Your Hotel & Spa
    ★★★★
    1

    Ihr Hotel befindet sich inmitten der Natur zwischen dem Fluss Alcoa und den Bergen. Der Ort Alcobaça mit dem bekannten, als UNESCO Weltkulturerbe ausgezeichneten Zisterzienserkloster aus dem 12. Jahrhundert liegt wenige Kilometer entfernt. Das moderne Vier-Sterne-Hotel verfügt über eine 24 h besetzte Rezeption, ein Restaurant, eine Bar, zwei Tennisplätze, einen Golfplatz, einen Fitnessraum, einen Aufzug, einen kostenfreien Hotelsafe und kostenfreies WLAN im gesamten Hotelbereich. Erholen Sie sich gegen Gebühr im großzügigen Spa-Bereich mit Innenpool, Sauna, Dampfbad und Jacuzzi, der eine Reihe an Wellnessbehandlungen anbietet, oder entspannen Sie an einem der beiden Außenpools (im Sommer geöffnet). Sie wohnen in einem der 62 stilvoll eingerichteten Zimmer, die ausgestattet sind mit Bad oder Dusche/WC, Fön, Kabel-TV, Minibar, Safe und Klimaanlage. 

    Galerie

    Hotelausstattung
    • 24-Stunden-Rezeption
    • Restaurant
    • Bar/Lounge
    • zwei Tennisplätze
    • Golfplatz
    • Fitnessraum
    • Aufzug
    • Hotelsafe (inkl.)
    • Kostenloses WLAN
    • zwei Außenpools (im Sommer geöffnet)
    • Innenpool
    • Sauna
    • Dampfbad
    • Whirpool
    • Wellnessbehandlungen (gegen Gebühr)
    Zimmerausstattung
    • Bad oder Dusche/WC
    • Haartrockner
    • Kabel-TV
    • Minibar
    • Safe
    • Klimaanlage
    Évora
    Casa Do Vale Hotel
    ★★★
    1
    WOHNEN IM "CASA DO VALE HOTEL"

    Das Casa do Vale Hotel liegt nur 5 Minuten vom historischen Zentrum Évoras entfernt inmitten einer für die Alentejo typischen Landschaft. Von einem grünen Garten umgeben finden Sie den Außenpool des Hotels, der zum Entspannen einlädt. In einem komfortablen und modernen Design gehalten, bieten Ihnen die 13 Zimmer Ausstattung wie kostenloses WLAN, LCD-TV und Klimaanlage.

    Galerie

    Hotelausstattung
    • Kostenloses WLAN
    • Pool
    • Garten
    Zimmerausstattung
    • Dusche/WC
    • Balkon
    • TV
    • Klimaanlage
    • Kostenloses WLAN
    • Telefon
    Lagoa
    Hotel Lagoa
    ★★★★
    2
    WOHNEN IM "HOTEL LAGOA"

    Das Hotel Lagoa liegt im Zentrum der Stadt Lagoa an der Algarve. Es wurde 2015 renoviert und verfügt über 44 modern eingerichtete Zimmer. Einige Einkaufsmöglichkeiten befinden sich in unmittelbarer Nähe. Das Hotel bietet Ihnen ein Restaurant, eine Bar, einen schönen Außenpool und kostenloses WLAN im gesamten Hotelbereich. 

    Galerie

    Hotelausstattung
    • 24-Stunden-Rezeption
    • Aufzug
    • Hotelsafe (inkl.)
    • Außenpool
    • Außenterrasse (nur in den Sommermonaten geöffnet)
    • Kostenloses WLAN
    Zimmerausstattung
    • Dusche/WC
    • Haartrockner
    • Kitchenette
    • Klimaanlage
    • Sat.-TV
    • Telefon
    • Safe (gegen Gebühr)
    Lissabon
    Olissippo Marqués de Sá
    ★★★★
    4
    Wohnen im Olissippo Marqués de Sá

    Das neu renovierte Hotel Olissippo Marqués de Sá ist am Gulbenkian Garten gelegen und bietet Ihnen einen guten Ausgangspunkt um die Altstadt Lissabons zu erkunden. In ca. 400 m Entfernung befindet sich das bekannte Einkaufszentrum El Corte Inglés. Nach ca. 15 Minuten erreichen Sie die Einkaufsstraße Avenida da Liberdade, eine der prachtvollsten Straßen Europas und den Praça Marquês de Pombal, ein Platz in dessen Mitte sich die Statue des ersten Marquis vom Pombal befindet. Zudem finden Sie in unmittelbarer Nähe des Hotels kleine Restaurants und Bars.

    Galerie

    Hotelausstattung
    • Kostenloses WLAN
    • 24-Stunden-Rezeption
    • Restaurant
    • Bar/Lounge
    Zimmerausstattung
    • Kabelfernsehen
    • Safe im Zimmer (gegen Gebühr)
    • Telefon
    • Minibar (gegen Gebühr)
    • Klimaanlage
    • Haartrockner
    * Landeskategorie Änderungen vorbehalten

Termine & Preise

Termin Reiseleiter Reisepreis EZ
Kalenderjahr 2024
28.04. – 11.05.24 Reiseleiter Maria João Neto Doppelzimmer 2.849 € Einzelzimmer-Zuschlag + 600 € garantiertAktuell ist der Reisetermin garantiert. nur noch 1 Platz anfragen
05.05. – 18.05.24 Reiseleiter Catrin Ogura Doppelzimmer 2.849 € Einzelzimmer-Zuschlag + 600 € garantiertAktuell ist der Reisetermin garantiert. Warteliste Warteliste
12.05. – 25.05.24 Reiseleiter Maria João Neto Doppelzimmer 2.849 € Einzelzimmer-Zuschlag + 600 € garantiertAktuell ist der Reisetermin garantiert. Warteliste Warteliste
19.05. – 01.06.24 Reiseleiter Paula Marcelo Doppelzimmer 2.849 € Einzelzimmer-Zuschlag + 600 € garantiertAktuell ist der Reisetermin garantiert. Warteliste Warteliste
26.05. – 08.06.24 Reiseleiter SKR Portugal-Reiseleiter Doppelzimmer 2.999 € Einzelzimmer-Zuschlag + 600 € garantiertAktuell ist der Reisetermin garantiert. Warteliste Warteliste
02.06. – 15.06.24 Reiseleiter SKR Portugal-Reiseleiter Doppelzimmer 2.999 € Einzelzimmer-Zuschlag + 600 € garantiertAktuell ist der Reisetermin garantiert. Warteliste Warteliste
21.07. – 03.08.24 Reiseleiter SKR Portugal-Reiseleiter Doppelzimmer 2.999 € Einzelzimmer-Zuschlag + 600 € garantiertAktuell ist der Reisetermin garantiert. anfragen
Übernachtung im Hotel de Guimarães****
25.08. – 07.09.24 Reiseleiter SKR Portugal-Reiseleiter Doppelzimmer 2.999 € Einzelzimmer-Zuschlag + 600 € garantiertAktuell ist der Reisetermin garantiert. anfragen
Übernachtung im Hotel de Guimarães****
01.09. – 14.09.24 Reiseleiter SKR Portugal-Reiseleiter Doppelzimmer 2.999 € Einzelzimmer-Zuschlag + 600 € buchbar anfragen
08.09. – 21.09.24 Reiseleiter SKR Portugal-Reiseleiter Doppelzimmer 2.999 € Einzelzimmer-Zuschlag + 600 € garantiertAktuell ist der Reisetermin garantiert. anfragen
22.09. – 05.10.24 Reiseleiter SKR Portugal-Reiseleiter Doppelzimmer 2.999 € Einzelzimmer-Zuschlag + 600 € garantiertAktuell ist der Reisetermin garantiert. anfragen
29.09. – 12.10.24 Reiseleiter SKR Portugal-Reiseleiter Doppelzimmer 2.999 € Einzelzimmer-Zuschlag + 600 € garantiertAktuell ist der Reisetermin garantiert. anfragen
13.10. – 26.10.24 Reiseleiter SKR Portugal-Reiseleiter Doppelzimmer 2.849 € Einzelzimmer-Zuschlag + 600 € garantiertAktuell ist der Reisetermin garantiert. anfragen
20.10. – 02.11.24 Reiseleiter SKR Portugal-Reiseleiter Doppelzimmer 2.849 € Einzelzimmer-Zuschlag + 600 € buchbar anfragen
Inklusive:
  • kleine Gruppe mit max. 16 Gästen
  • garantierte Durchführung ab 6 Gästen
  • Flug (Economy) nach Porto und zurück von Lissabon, nach Verfügbarkeit. Ggf. zzgl. Flugzuschlag.
  • Transfer vom Flughafen Porto zum Hotel und zurück von Lissabon; Wartezeiten am Flughafen möglich.
  • 13 Nächte im Doppelzimmer mit Bad/WC oder Dusche/WC
  • täglich Frühstück, 6x Abendessen
  • Eintrittsgelder
  • Bootstour auf dem Douro
  • Weinverkostung auf einem Landgut
  • Besuch einer Kachelmanufaktur in Azeitão und einer Korkfabrik in Évora
  • Transporte in klimatisierten Fahrzeugen
  • deutschsprachige, örtliche Reiseleitung und zusätzliche lokale Gästeführung in Santiago de Compostela

SKR Reisen kompensiert die 1,0 t CO2e-Emissionen dieser Reise über Klimaschutzprojekte von ClimatePartner (Mehr zum Klimaschutz bei SKR).

Weitere optionale Leistungen:
  • Rail&Fly-Ticket der Deutschen Bahn: 85 € (2. Kl.); neue DB-Tarifstruktur für Abreisen ab 01.11., Preis 106€ (2. Kl.); bitte bei Anmeldung mitbuchen.
Nicht Inklusive:
  • Es wird eine Touristensteuer jeweils von ca. 2 € p.P./Nacht in Lissabon und in Porto und 1 € p.P./Nacht in Coimbra erhoben. Diese zahlen Sie vor Ort.

Neueste Kundenbewertungen

Galerie

  • Naturpark Ria Formosa
    Naturpark Ria Formosa
  • Ponta da Piedade
    Ponta da Piedade
  • Dominikanerkloster Santa Maria da Victoria
    Dominikanerkloster Santa Maria da Victoria
  • Santiago de Compostela
    Santiago de Compostela
  • Cabo da Roca
    Cabo da Roca
  • Altstadt Portos
    Altstadt Portos
  • Douro in Porto
    Douro in Porto
  • Park der Nationen in Lissabon
    Park der Nationen in Lissabon
  • Wallfahrtskirche Bom Jesus in Braga
    Wallfahrtskirche Bom Jesus in Braga
  • Batalha Kloster
    Batalha Kloster
  • Kachelfabrik
    Kachelfabrik
  • Knochenkapelle
    Knochenkapelle
  • Blick auf Porto
    Blick auf Porto
  • Kathedrale von Santiago de Compostela
    Kathedrale von Santiago de Compostela
  • Turm von Belem in Lissabon
    Turm von Belem in Lissabon
  • Ausblick auf die typischen roten Dächer Lissabons
    Ausblick auf die typischen roten Dächer Lissabons
  • Cabo de São Vicente
    Cabo de São Vicente
  • Portweinkellerei in Vila Nova
    Portweinkellerei in Vila Nova
  • Landestypische gegrillte Sardinen
    Landestypische gegrillte Sardinen
  • Strassenbahn in Lissabon
    Strassenbahn in Lissabon
  • Universität von Coimbra
    Universität von Coimbra
  • Nationalpalast in Sintra
    Nationalpalast in Sintra

Dies könnte Sie auch interessieren

(247)

8 Tage Standortreise

Madeira

ab 1.449 € (inkl. Flug)

zur Reise
Neue Reise
Noch keine oder zu wenige Gästebewertungen vorhanden. Entweder ist die Reise neu entwickelt oder hat wesentliche Leistungsänderungen zum Vorjahr.

8 Tage Standortreise

Azoren

ab 2.499 € (inkl. Flug)

zur Reise
(121)

10 Tage Standortreise

Madeira

ab 1.599 € (inkl. Flug)

zur Reise
(23)

9 Tage Rundreise

Portugal

ab 2.399 € (inkl. Flug)

zur Reise

0221 93372 454

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 09 bis 19:00 Uhr
Samstag von 10 bis 14.00 Uhr
 

14 Tage
(135)

Portugal

Reisenummer: PTRGRO