SKR Reisen GmbH

Höhepunkte

  • 6x UNESCO Weltkulturerbe: historische Altstädte von Porto & Guimarães, Universität von Coimbra, Klöster von Tomar & Batalha, Wallfahrtsort Bom Jesus do Monte
  • eindrucksvolle Hauptstadt Lissabon mit dem Jerónimos-Kloster & dem Torre de Bélem (2 x UNESCO Weltkulturerbe)
  • malerisches Aveiro – das Venedig Portugals
  • hübsches Städtchen Amarante

Das Besondere bei SKR

  • charmante, landestypische Unterkünfte
  • Besuch einer Portweinkellerei mit Weinprobe in Vila Nova da Gaia/Porto & eines Weingutes im Douro-Tal
  • traditionsreiche Stadt Viana do Castelo
  • herrliches Naturgebiet Buçaco
  • stimmungsvoller Ort Óbidos
  • Zeit für individuelle Entdeckungen

Auf dieser 10-tägigen Reise erleben Sie die Schönheiten des Landes von Porto bis Lissabon. Die beiden großen Städte, kleine malerische Orte, imposante Klöster, der „Märchenwald“ von Buçaco und die bekannte Universität von Coimbra werden Sie beeindrucken. Dabei wohnen Sie in ausgesuchten Hotels, die durch ihren Charme eine besondere Atmosphäre schaffen. Lassen auch Sie sich von der Vielfalt Portugals begeistern!

Jetzt anfragen

0221 93372 415

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 9 bis 19 Uhr
Samstag von 10 bis 14 Uhr

Reisebeschreibung

Katalogseite zum Download
  • 1 Deutschland - Porto Anreise

    Sie fliegen mit Lufthansa von Frankfurt/M. nach Porto. Am Flughafen werden Sie erwartet und zu Ihrem Boutique-Hotel Da Música gebracht. Das moderne Hotel wurde in der alten Markthalle „Mercado do Bom Successo“ errichtet. Der gesamte Komplex mit Geschäfts- und Bürobereichen gehört zum Kultusministerium und ist als nationales Kulturerbe klassifiziert. Beim gemeinsamen Abendessen lernen Sie Ihre Mitreisenden und Ihre Reiseleitung kennen. 3 Nächte dort. (A)

  • 2 Porto Stadtrundgang • Portwein-Verkostung • Bootstour auf dem Douro
    Porto
    Porto

    Unter fachkundiger Führung erleben Sie die Höhepunkte der alten Handelsstadt an der Mündung des Flusses Douro. Die zum UNESCO Weltkulturerbe ernannte Altstadt lockt mit ihren schmalen Gassen, den mittelalterlichen Häusern und den prächtigen Bauwerken. Der imposante Börsenpalast (inkl.), die romanische Kathedrale (Außenbesichtigung) und der barocke Clérigos-Turm (Außenbesichtigung), einer der höchsten Kirchtürme des gesamten Landes, sind besonders sehenswert. Anschließend lernen Sie in einer der traditionellen Portweinkellereien im Vorort Vila Nova da Gaia, für die das Douro-Tal bekannt ist, Wissenswertes über die Herstellung des Weins, und können diesen selbst verkosten. Bei einer entspannten Bootstour auf dem Douro (ca. 45 min.) lernen Sie die Stadt aus einer anderen Perspektive kennen. Gestalten Sie sich Ihren Nachmittag selbst. Bummeln Sie durch die Gassen der Altstadt und erkunden Sie die dortigen Geschäfte oder verweilen Sie in einem netten Café. Lassen Sie Ihren freien Abend in einem typischen Restaurant bei einem guten Glas Wein ausklingen. Nutzen Sie die bequeme (ca. 20-minütige) Metro-Verbindung zurück zu Ihrem Hotel. (F)

  • 3 Porto - Viano de Castelo - Guimarães - Braga - Porto Viano do Castelo • Alstadt Guimarães • Braga • Bom Jesus do Monte (UNESCO Weltkulturerbe)
    Kirche Bom Jesus do Monte
    Kirche Bom Jesus do Monte

    Bis kurz vor die spanische Grenze und tief in die Geschichte des Landes führt Sie heute ein erster Ausflug in das grüne Umland Portos. Der alte Fischerort Viana do Castelo liegt an der Mündung des Flusses Lima, zwischen dem Meer und den Bergen und geht auf eine griechische Gründung zurück. Vor 400 Jahren ist Viana do Castelo durch den Kabeljaufang vor Neufundland reich geworden. Heute ist die Stadt mit ihrem lebhaften Fischereihafen für ihre reizvolle Architektur bekannt. Besonders schön ist der Praça da República, einer der ältesten mittelalterlichen Plätze Portugals. Die „Wiege der Nation“ steht aber in Guimarães, der ersten Hauptstadt des Landes (UNESCO Weltkulturerbe). Die Stadt besticht mit ihrer gut erhaltenen Altstadt, den schmalen Gassen und der schönen Klosterkirche Nossa Senhora da Oliveira. Den Abschluss des Tages bildet Braga. Die Stadt ist das katholische Zentrum Portugals und lockt mit ihrer Vielzahl an großen Kirchen und kleinen Parks. Anschließend fahren Sie zum etwa 5 km entfernten, beliebten Wallfahrtsort Bom Jesus do Monte (UNESCO Weltkulturerbe). Dort schlendern Sie von der auf dem Berg gelegenen Kirche aus hinunter und passieren 14 kleine Kapellen, die den Leidensweg Christi verdeutlichen. Die Kirche zählt zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Portugals. (F)

    (Fahrstrecke: ca. 235 km; Fahrzeit: ca. 3:10h)

  • 4 Porto - Amarante - Peso da Régua - Anadia Spaziergang Amarante • Weingut in Peso da Régua • Douro-Tal
    Klosterkirche São Gonçalo
    Klosterkirche São Gonçalo

    Nach dem Frühstück fahren Sie nach Amarante, einer kleinen Stadt, im grünen Tal zwischen dem Marão-Gebirge und dem Fluss Tâmega gelegen. Sie spazieren entlang der pittoresken Häuser des Flussufers zur bekannten romanischen Brücke aus dem 18. Jh. Hier können Sie noch Einschüsse napoleonischer Truppen sehen. Die Klosterkirche São Gonçalo ist im Renaissance-Stil erbaut und besticht durch ihre Heiligstatuen. Berühmt ist die Stadt für ihre Süßspeisen. In vielen Konditoreien wird typisches Gebäck angeboten, wie Papos de Anjo oder Brisas do Tâmega. Vielleicht haben Sie Lust, das süße Gebäck zu probieren (nicht inkl.). Im Anschluss besuchen Sie eine private Quinta, ein Weingut in Peso da Régua im Douro-Tal. Das Tal gehört zu den schönsten Regionen Portugals und ist bekannt für sein terrassenartiges Weinland. Auf dem Landgut wird Ihnen die Herstellung des Weins erklärt und Sie nehmen an einer Weinprobe teil. Am späten Nachmittag erreichen Sie Ihr Schlosshotel in Anadia. Der restaurierte, elegante Palast liegt in der Weinregion Bairrada, nördlich von Coimbra. Im Hotel erwarten Sie zahlreiche Antiquitäten, hohe Decken und Zimmer im Art-Déco-Stil. Nutzen Sie den restlichen Tag im Spa des Hotels mit Hallenbad, Sauna, Türkischem und Japanischem Bad (gegen Gebühr). Bei schönem Wetter können Sie sich auch im Außenpool erfrischen oder Sie spazieren durch die großzügige Gartenanlage. 2 Nächte in Anadia. (F/A)

    (Fahrstrecke: ca. 280 km; Fahrzeit: ca. 3:20h)

  • 5 Anadia - Aveiro - Costa Nova - Serra da Buçaco - Anadia Aveiro - Venedig Portugals • Naturgebiet Buçaco
    Gondelboote in Aveiro
    Gondelboote in Aveiro

    Entdecken Sie heute Aveiro, das auch als das Venedig Portugals bezeichnet wird und als eines der schönsten Reiseziele des Landes bekannt ist. Die Stadt lockt mit ihren drei Kanälen, die durch Aveiro fließen, und ihren natürlichen Lagunen sowie den gemusterten Gondelbooten, den Moliceros. Sie bietet eine einzigartige malerische Kulisse, eine elegante Archtiektur des 19. Jh. und traditionelle Pflastersteinstraßen. Danach erkunden Sie die Costa Nova. Der Urlaubsort ist bekannt für seine hübschen Holzhäuser. Sie spazieren entlang der Strandpromenade mit Blick auf den langen Sandstrand und den tosenden Atlantik. Anschließend fahren Sie in das Naturgebiet Buçaco. Der Wald ist 105 Hektar groß und wurde erst von einem Kloster, später als königliche Sommerresidenz genutzt. Seefahrer brachten 400 heimische und aus dem Atlantikgebiet stammende Pflanzenarten mit, so dass Buçaco auch als Märchenwald bezeichnet wird. Dieser wurde im 6. Jh. angelegt. Sie spazieren von dem heutigen Palasthotel durch die herrliche Natur mit skurrilen Bäumen und der schönen Vegetation. (F/A)

    (Fahrstrecke: ca. 105 km; Fahrzeit: ca. 2:00h)

  • 6 Anadia - Coimbra - Tomar - Batalha Studentenstadt Coimbra • Klosterburg in Tomar
    Christusritterkloster in Tomar
    Christusritterkloster in Tomar

    Sie fahren nach Coimbra. Ihre Ursprünge gehen wahrscheinlich bis in die keltische Zeit zurück; im Mittelalter wurde die Stadt zur Hauptstadt des Königreiches ernannt, und in der anschließenden Renaissance entwickelte sie sich zur Universitätsstadt, sogar zur ältesten des gesamten Landes und darüber hinaus zur heutzutage wichtigsten. Die alte Universität wurde als UNESCO Weltkulturerbe ausgezeichnet und thront auf dem Hügel über der Stadt. Der bekannte Uhrenturm, der Säulengang und der Real Palace werden Sie begeistern. Die Reise führt Sie in die kleine Stadt Tomar, auf einer Anhöhe am Rande des Flusses Nabão gelegen. Sie ist bekannt für die prächtige Klosterburg Castelo dos Templários e Convento de Cristo, die auf einem mit Pinien gesäumten Hügel oberhalb der Stadt gelegen ist und zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt wurde. Sie wurde von Gualdim Pais, dem ersten portugiesischen Großmeister des Templerordens, errichtet. Das Bauwerk lockt mit eindrucksvollen Kreuzgängen und verschiedensten Stilelementen, zum Beispiel aus der Byzantik, der Manuelinik und der Gotik, da es über Jahrhunderte verändert und ausgebaut wurde. Dann erreichen Sie Batalha, wo Sie die nächste Nacht verbringen. Ihr kleines, charmantes Hotel liegt im Herzen der Stadt, direkt gegenüber vom berühmten Kloster. Genießen Sie am Abend die besondere Atmosphäre der Stadt oder lassen Sie diesen bei einem portugiesischen Essen im Restaurant des Hotels mit wunderschönem Blick auf der das Kloster ausklingen. (F)

    (Fahrstrecke: ca. 155 km; Fahrzeit: ca. 2:10h)

  • 7 Batalha - Nazaré - Óbidos - Lissabon Kloster Batalha • Fischerort Nazaré • mittelalterlisches Städtchen Óbidos
    Óbidos
    Óbidos

    An diesem Tag besuchen Sie das Kloster Batalha, den größten Klosterbau Portugals, der als UNESCO Weltkulturerbe ausgezeichnet ist. Der Bau des gewaltigen Klosters Mosteiro de Santa Maria da Victória im gotisch-manuelinischen Stil dauerte etwa 150 Jahre an und wurde zum Anlass der portugiesischen Unabhängigkeit von Kastilien erbaut. Danach geht es weiter in den berühmten Fischerort Nazaré, der am Ende einer langen Sandbucht unterhalb eines im Meer stehenden Kliffs liegt. Bummeln Sie durch die schmalen Gassen und bewundern Sie den langen Strand. Auch zu einem Mittagessen in einem lokalen Restaurant besteht die Möglichkeit. Nachmittags gelangen Sie in das reizvolle kleine Städtchen Óbidos mit seinen engen Kopfsteinpflastergassen und seinen weiß getünchten, blumenverzierten Häuschen. Die Ursprünge des Ortes reichen vermutlich bis in die keltische Zeit zurück. Zu maurischen Zeiten wurde eine Burg errichtet, die später noch erweitert wurde. Im 12. Jahrhundert wurde außerdem eine Stadtmauer erbaut, die heute noch besteht und den ganzen Ort umgibt. Abends erreichen Sie Lissabon, wo Sie Ihre letzten drei Nächte verbringen. Sie wohnen im Zentrum der Hauptstadt, in einem historischen Gebäude, das sich seinen altertümlichen Charme bewahrt hat. (F)

    (Fahrstrecke: ca. 160 km; Fahrzeit: ca. 2:15h)

  • 8 Lissabon Marques de Pombal • Rossio-Platz • Alfama •Jéronismus-Kloster • Turm von Bélem
    Belém-Turm
    Belém-Turm

    Lassen Sie sich von der schönen weißen Küstenstadt Lissabon begeistern. Die auf sieben Hügeln an der Nordseite der Mündung des Flusses Tejo gelegene Hauptstadt Portugals ist die größte Stadt des Landes und eine der ältesten Städte Europas. Bei einer fachkundigen Stadtführung besuchen Sie die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten, darunter die prächtige Statue Marques de Pombal und der historische Rossio-Platz, der den Mittelpunkt des Stadtzentrums bildet und in dessen Mitte sich eine 23 m hohe Marmorsäule mit einer Statue des Königs Pedro IV. befindet. Außerdem spazieren Sie durch das älteste Stadtviertel Alfama, das mit seinen engen Gässchen und den schmiedeeisernen Balkonen leicht arabisch anmutet. Es ist südlich des Burgberges gelegen, auf dem das bekannte Kastell St. George thront. In diesem Viertel bieten sich Ihnen wunderbare Ausblicke über die Stadt und das tiefblaue Meer. Im Anschluss haben Sie Zeit für eine Mittagspause bevor Sie durch das bekannte Stadtviertel Belém an der Tejo-Mündung bummeln. Dieses ist ca. 7 km vom Stadtzentrum entfernt und bietet einige der Hauptsehenswürdigkeiten der Stadt, wie das Jerónimos-Kloster (inkl.) und den Belém-Turm (Außenbesichtigung). Beide sind Wahreichen der Stadt und als UNESCO Weltkulturerbe ausgezeichnet, da es sich um bedeutende Werke der Manuelinik handelt, die die Glanzzeit des Seefahrer- und Handelsimperiums Portugal veranschaulichen. Hier befindet sich auch die berühmte Belém-Konditorei, wo Sie die köstlichen Pastéis de Belém probieren können (nicht inkl). (F)

  • 9 Lisssabon - Cabo da Roca - Cascais - Estoril - Lissabon Cabo da Roca - westlichster Punkt Europas • Badeorte Cascais und Estoril • Nachmittags Freizeit in Lissabon
    Cabo da Roca
    Cabo da Roca

    Nach dem Frühstück führt Sie Ihr Weg zum Cabo da Roca, dem westlichsten Punkt Europas. Von dort aus bietet sich Ihnen eine herrliche Aussicht auf die schroffe Landschaft. Auf dem Rückweg unternehmen Sie eine Panoramafahrt durch die bekannten Badeorten Cascais und Estoril mit ihrem mondänen Flair. Gestalten Sie sich Ihren Nachmittag selbst und unternehmen Sie eine Fahrt mit der historischen Tram 28 durch die schmalen Gassen, oder stöbern Sie in den Geschäften der Altstadt. Am Abend kommen Sie wieder zusammen und lassen Ihren Urlaub bei einem Essen im Hotel ausklingen. (F/A)

    (Fahrstrecke: ca. 86 km; Fahrzeit: ca. 1:50h)

  • 10 Lissabon - Deutschland Transfer zum Flughafen • Rückflug

    Transfer zum Flughafen nach Lissabon und Rückflug nach Deutschland. (F)

  • Ort

    Hotel

    Sterne *

    Nächte

    Porto
    Hotel da Música
    ★★★★
    3

    Das 4-Sterne Designhotel da Música liegt im Gebäudekomplex der restaurierten Markthalle „Mercado do Bom Successo“, in der sich neben dem Hotel Verkaufsstände, sowie verschiedene gastronomische Angebote und Bürobereiche befinden. Das Hotel verbindet Komfort mit modernster Inneneinrichtung und schafft so ein besonderes Wohlfühlambiente. Die 85 stilvoll eingerichteten Zimmer verfügen über Dusche/WC, einen Flachbild-TV, ein Telefon, eine Minibar und eine Klimaanlage. Das hoteleigene Restaurant "Bom Sucesso Gourmet" hat einen direkten Zugang zu den Marktständen und bietet somit ein innovatives Konzept der "marktfrischen Ernährung".  Des Weiteren besticht das Hotel durch eine 24-Stunden Rezeption, eine Cocktailbar, die zum Verweilen einlädt und kostenloses WLAN im gesamten Hotelbereich. Die nahe gelegene U-Bahn-Station bietet eine gute Anbindung einige Sehenswürdigkeiten von Portos, wie den Clérigos-Turm und die Buchhandlung Lello. Zudem sind eine Vilezahl von Restaurants, Cafés und Einkaufmöglichkeiten fußläufig erreichbar.

    Galerie

    Hotelausstattung
    • kostenloses WLAN
    • 24-Stunden-Rezeption
    • Restaurant
    • Bar
    • kostenloser Safe an der Rezeption
    Zimmerausstattung
    • Dusche/WC
    • Fön
    • Flachbild-TV
    • Telefon
    • Klimaanlage
    Anadia
    Hotel Curia Palace Spa & Golf
    ★★★★
    2

    Das 1926 erbaute Curia Palace Hotel liegt in der Weinregion Bairrada. Es verfügt über 100 geräumige Zimmer, ein Restaurant, welches internationale und regionale Gerichte serviert, drei Bars, einen schönen Spa-Bereich mit Sauna und Innenpool (gegen Gebühr) und eine prachtvolle 12 Hektar große Gartenanlage. Das Hotel gehört zu den letzten großen Jugendstilbauten Europas und verzaubert Sie mit der Mischung aus dem Flair vergangener Tage und modernem Komfort.  

    Hotelausstattung
    • kostenloses WLAN (in öffentlichen Hotelbereichen)
    • 24-Stunden-Rezeption
    • Restaurant
    • Bar/Lounge
    • Spa- & Wellnessbereich (gegen Gebühr)
    • Außenpool (je nach Saison geöffnet)
    Zimmerausstattung
    • Badewanne/WC
    • Fön
    • Sat.-TV
    • Telefon
    • Klimaanlage
    • Minibar
    • Safe

    Galerie

    Batalha
    Hotel Lis Batalha Mestre Afonso Domingues
    ★★★★
    1

    Das 4-Sterne Hotel Lis Batalha Mestre Alfonso Domingues liegt direkt gegenüber vom Kloster Santa Maria da Vitória (UNESCO-Weltkulturerbe), im historischen Zentrum von Batalha. Es wurde kürzlich renoviert und verfügt über 40 stilvoll eingerichtete Zimmer, ein Restaurant mit traditionell portugiesischen und internationalen Gerichten, eine Bar und eine Außenterrasse mit herrlichem Blick direkt auf das Kloster. Einige Restaurants und Cafés, sowie Einkaufsmöglichkeiten erreichen Sie in fußläufiger Nähe.

    Hotelausstattung
    • kostenloses WLAN
    • 24-Stunden-Rezeption
    • Restaurant
    • Bar/Lounge
    • Außenterrasse
    Zimmerausstattung
    • Dusche oder Bad/WC
    • Fön
    • Flachbild-TV
    • Telefon
    • Zubereitungsmöglichkeit für Kaffee und Tee
    • Safe
    • Minibar

    Galerie

    Lissabon
    Hotel Turim Restauradores
    ★★★
    3

    Das 3-Sterne Hotel Turim Restauradores liegt im Herzen von Lissabon, umgeben von Restaurants, Cafés und Bars. Die 100 modern eingerichteten Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Fön, Sat.-TV, Safe, Schreibtisch und Klimaanlage ausgestattet. Das Hotel verfügt über ein Restaurant, welches italienische Speisen serviert, eine Bar und kostenloses WLAN in den öffentlichen Hotelbereichen. Im Umkreis von ca. 1 km befinden sich zahlreiche Sehenswürdigkeiten, wie das Castelo de São Jorge, der Rossio-Platz oder das Chiado-Viertel. Den Bahnhof Rossio erreichen Sie in ca. 5 Gehminuten.

    Hotelausstattung
    • kostenloses WLAN (in allen öffentlichen Hotelbereichen)
    • 24-Stunden-Rezeption
    • Restaurant
    • Bar/Lounge
    Zimmerausstattung
    • Bad oder Dusche/WC
    • Fön
    • Sat.-TV
    • Safe
    • Klimaanlage
    • Minibar

    Galerie

    * Landeskategorie Änderungen vorbehalten

Termine & Preise

Preise & Verfügbarkeiten: Tabelle nach links <- schieben

Termin Reiseleiter Reisepreis EZ
09.04. – 18.04.20 SKR Portugal-Reiseleiter 2.199 € + 495 € buchbar anfragen
Hotel Vila Galé Porto Ribeira**** statt Hotel Da Música****
30.04. – 09.05.20 SKR Portugal-Reiseleiter 2.199 € + 480 € buchbar anfragen
07.05. – 16.05.20 SKR Portugal-Reiseleiter 2.269 € + 480 € buchbar anfragen
21.05. – 30.05.20 SKR Portugal-Reiseleiter 2.269 € + 495 € buchbar anfragen
Hotel Vila Galé Porto Ribeira**** statt Hotel Da Música****
04.06. – 13.06.20 SKR Portugal-Reiseleiter 2.229 € + 495 € buchbar anfragen
Hotel Vila Galé Porto Ribeira**** statt Hotel Da Música****
03.09. – 12.09.20 SKR Portugal-Reiseleiter 2.229 € + 480 € buchbar anfragen
17.09. – 26.09.20 SKR Portugal-Reiseleiter 2.229 € + 480 € buchbar anfragen
01.10. – 10.10.20 SKR Portugal-Reiseleiter 2.229 € + 480 € buchbar anfragen
15.10. – 24.10.20 SKR Portugal-Reiseleiter 2.229 € + 480 € buchbar anfragen
01.04. – 10.04.21 SKR Portugal-Reiseleiter 2.229 € + 510 € buchbar anfragen
Inklusive:
  • kleine Gruppe mit max. 16 Gästen
  • garantierte Durchführung ab 6 Gästen
  • Flug (Economy) nach Porto und zurück von Lissabon (inkl. Steuern & Gebühren). Sondertarif. Platzangebot begrenzt. Aufpreise möglich.
  • SKR-Gruppentransfer vom Flughafen Porto zum Hotel und zurück von Lissabon; bei An- und Abreise je 3 Gruppentransfers inklusive. Wartezeiten am Flughafen möglich; Weitere Transfers auf Anfrage
  • 9 Nächte im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC wie beschrieben
  • Mahlzeiten lt. Programm
  • Programm wie beschrieben inkl. Eintrittsgelder
  • Transporte in klimatisierten Fahrzeugen
  • deutschsprachige, örtliche Reiseleitung
Weitere optionale Leistungen:
  • Rail&Fly-Ticket der Deutschen Bahn: 73 € (2. Kl.); bitte bei Anmeldung mitbuchen.
Nicht Inklusive:
  • Es wird eine Touristensteuer jeweils von ca. 2 € pro Person/Tag in Lissabon und in Porto erhoben. Diese zahlen Sie vor Ort.

Neueste Kundenbewertungen

Galerie

Dies könnte Sie auch interessieren

(54)

5 Tage Standortreise

Lissabon

ab 619 €

zur Reise
(186)

10 Tage Rundreise

Portugal

ab 1.769 € (inkl. Flug)

zur Reise
(193)

8 Tage Standortreise

Madeira

ab 1.039 € (inkl. Flug)

zur Reise
(161)

8 Tage Standortreise

Madeira

ab 1.129 € (inkl. Flug)

zur Reise

0221 93372 415

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 9 bis 19 Uhr
Samstag von 10 bis 14 Uhr

10 Tage
(10)

Portugal

Reisenummer: PTRPOF