Höhepunkte

  • UNESCO Weltkulturerbe in Santiago de Compostela & Burgos
  • modernes Bilbao mit Besuch des weltberühmten Guggenheim Museums
  • historische Klöster Leyre & Santo Domingo de Silos
  • Kathedrale Santo Domingo de la Calzada
  • Besuch der bekannten Kirche Santa María la Real in Sangüesa
  • genussvolle Weinverkostung in Laguardia
  • reizvolle Städte León, Astorga, Frómista & Laguardia

Das Besondere bei SKR

  • Spaziergang auf der Stadtmauer von Lugo (UNESCO Weltkulturerbe)
  • Besuch des Marktes in Santiago de Compostela
  • uraltes Bauerndorf O Cebreiro mit seinen strohgedeckten Steinhäusern
  • Logroño – die Hauptstadt der namhaften Region La Rioja
  • malerisches Bierzo­ Tal mit der schönen Stadt Ponferrada
  • leichte Wanderung in der Navarra auf dem Jakobsweg
  • hübsche Orte Olite, Sahagún & Lerma
  • galicische Spezialitäten in einem lokalen Restaurant in Santiago de Compostela

Auf dieser 10-tägigen Rundreise lernen Sie die Regionen Baskenland, Navarra, La Rioja, Kastilien-León und Galicien entlang des Jakobswegs kennen. Seit über tausend Jahren ziehen die Pilger zur Grabstätte des Apostels Jakobus nach Santiago de Compostela. Erleben auch Sie die geschichtsträchtige Vergangenheit: bemerkenswerte Kirchen und Klöster, typische Dörfer sowie die historischen Städte Bilbao, León, Burgos und Santiago de Compostela. Im Gegensatz dazu bestimmen grüne Hügellandschaften, Weinanbaugebiete und Wälder das Landschaftsbild. Freuen Sie sich auf eine faszinierende Reise durch Nordspanien!

Jetzt anfragen

0221 93372 416

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 9 bis 19 Uhr
Samstag von 10 bis 14 Uhr

Reisebeschreibung

Katalogseite zum Download
  • 1 Deutschland - Bilbao Anreise

    Sie fliegen von Frankfurt/M. nach Bilbao. Dort werden Sie am Flughafen in Empfang genommen und zu Ihrem Hotel gebracht. Bei einem ersten Abendessen in der Gruppe lernen Sie Ihre Mitreisenden sowie Ihre Reiseleitung kennen. Anschließend lernen Sie erste Ecken des Casco Viejo kennen, der kleinen Altstadt dieser modernen Stadt. In Bilbao verbringen Sie Ihre nächste Nacht. (A)

  • 2 Bilbao - Pamplona Stadtführung durch Bilbao • Guggenheim Museum • Freizeit in Pamplona
    Guggenheim Museum
    Guggenheim Museum

    Die hübsche Altstadt Bilbaos besticht mit ihren schmalen Gassen und einigen sehenswerten Baudenkmälern. Unter fachkundiger Führung entdecken Sie mit der Plaza Nueva den geschlossenen Hauptplatz des historischen Stadtkerns mit seinen schönen Arkadengängen sowie die gotische Kathedrale, die größtenteils aus dem 16. Jahrhundert stammt. Außerdem besuchen Sie das berühmte Guggenheim-Museum der zeitgenössischen Kunst (mit Audioguides), das vom Star-Architekten Frank O. Gehry entworfen wurde. Das futuristische Gebäude wird Sie faszinieren. Im Inneren erhalten Sie auf einer Fläche von fast 10.000 m² einen umfassenden Einblick in die Arbeiten zahlreicher bedeutender Künstler wie Serra, Louise Bourgeois oder Koons. Danach führt Sie Ihre Reise weiter nach Pamplona, in die Hauptstadt Navarras. Dort angekommen haben Sie abends Zeit, die Stadt individuell zu erkunden. Die Altstadt mit ihren engen, verwinkelten Gassen, den kleinen Häusern mit schmiedeeisernen Balkonen und den urigen Bars lädt zum Verweilen ein. Zwei Nächte dort. (F)

    (Fahrstrecke: ca. 155 km; Fahrzeit: ca. 1:50h)

  • 3 Pamplona - Sangüesa - Olite - Pamplona Kloster Leyre • Santa María la Real
    Kirche Santa María la Real
    Kirche Santa María la Real

    Das schöne Kloster Leyre ist malerisch gelegen inmitten von Kalksteinfelsen, etwa 4 Kilometer oberhalb des Örtchens Yesa. Es wurde bereits im 9. Jahrhundert errichtet, jedoch von den Mauren zerstört, und im 11. Jahrhundert wieder neu aufgebaut. Nachdem es für lange Zeit säkularisiert war, leben dort heute wieder Benediktinermönche. Betrachten Sie das Bauwerk und spüren Sie die friedvolle Atmosphäre, die zur Besinnung einlädt. Anschließend fahren Sie entlang des idyllischen Yesa-Stausees bis in den alten Ort Sangüesa. Dieser besticht mit seinen zahlreichen Palästen aus dem 15. und dem 16. Jahrhundert sowie der berühmten, romanischen Kirche Santa María la Real aus dem 11. bzw. 13. Jahrhundert, die zum Nationaldenkmal ernannt wurde. Den Abschluss des heutigen Tages bildet das Dorf Olite, das seine Blütezeit bereits im Mittelalter erlebte und im 15. Jahrhundert sogar als Sitz der Könige von Navarra fungierte. Hier spazieren Sie entlang alter Paläste und Residenzen. (F)

    (Fahrstrecke: ca. 135 km; Fahrzeit: ca. 1:50h)

  • 4 Pamplona - Uterga - Obanos - Puente la Reina - Lo­groño - Burgos Jakobwegs • Santa María • Weinprobe • Kathe­drale Santo Domingo de la Calzada
    Logroño
    Logroño

    Am heutigen Vormittag unternehmen Sie eine Wanderung entlang des Jakobsweges, die im beschaulichen Örtchen Uterga, mit seiner der Mariä Himmelfahrt geweihten, gotischen Pfarrkirche, startet und Sie über Obanos mit seiner Johannes dem Täufer geweihten, neugotischen Pfarrkirche San Juan bis nach Puente la Reina führt. In dem kleinen Städtchen verschmelzen die beiden Pilgerwege zu einem (Schwierigkeitsgrad: leicht, Gehzeit: ca. 2,5 Std., Strecke: ca. 7 km, ­170 Höhenmeter). Im Anschluss fahren Sie in die bekannte Region La Rioja, wo Sie die Hauptstadt Logroño mit ihrer hübschen, kleinen Altstadt um die schöne Kathedrale herum, erkunden. Von dort aus geht es weiter nach Laguardia. Der Ort ist geprägt durch seine mittelalterliche Funktion als Grenzfestung, die durch Grenzstreitigkeiten mit Kastilien entstand. Daran erinnern die mittelalterlichen, noch erhaltenen Stadtmauern und die von außen wehrhaft wirkende Kirche Santa María, deren innere Pracht Sie bei einer Besichtigung entdecken. In einer Bodega werden Sie über den Anbau des berühmten Weins aus dieser Region informiert und haben die Möglichkeit, diesen zu verkosten (inkl.), bevor Sie die spätgotische Kathedrale von Santo Domingo de la Calzada betrachten. Hier befindet sich aufgrund einer Legende dieses Ortes, des sogenannten Hühnerwunders, ein Hühnerstall. Abends gelangen Sie nach Burgos, wo Sie die nächsten beiden Nächte verbringen. (F)

    (Fahrstrecke: ca. 230 km; Fahrzeit: ca. 2:50h)

  • 5 Burgos Stadtführung Burgos • Benediktinerkloster Santo Domingo de Silos • Besuch Lerma
    Kloster Santo Domingo de Silos
    Kloster Santo Domingo de Silos

    Die pittoreske Stadt Burgos, die am Ufer des Río Arlanzón gelegen ist und im Mittelalter lange als Hauptstadt Kastiliens diente, lockt mit einer Vielzahl an beachtlichen Bauwerken sowie einer schönen, platanengesäumten Uferpromenade. Bei einer interessanten Stadtführung, die Sie durch die historische Altstadt mit ihren lauschigen Plätzen und vielen Kirchen führt, bewundern Sie die gewaltige Kathedrale, bei der es sich um die drittgrößte Spaniens handelt. Der Bau wurde bereits im 13. Jahrhundert begonnen, jedoch erst im 16. Jahrhundert fertiggestellt. Besonders eindrucksvoll sind die reich verzierte Kuppel und die marmonen, detailreichen Grabmäler in der Kapelle. Anschließend fahren Sie zum Benediktinerkloster Santo Domingo de Silos aus dem 11. Jahrhundert, das über einen beeindruckenden, doppelstöckigen Kreuzgang verfügt, der zu den schönsten des gesamten Landes gehört. Auf dem Rückweg machen Sie Halt in der kleinen Stadt Lerma, die mit ihren prächtigen Adelspalästen aus dem 17. Jahrhundert besticht. Zu jener Zeit residierte hier der erste Herzog von Lerma. (F/A)

  • 6 Burgos - Frómista - Sahagún - León frühromanische Kirche San Martín • Stadtführung León
    Kathedrale von Léon
    Kathedrale von Léon

    Nach dem Frühstück geht es für Sie in das Städtchen Frómista mit seinen historischen Bauwerken aus dem Mittelalter. Hier besuchen Sie die frühromanische Kirche San Martín aus dem 11. Jahrhundert, die Sie mit der Harmonie ihrer Formen und insbesondere mit den 315 Dachkonsolen faszinieren wird, die alle verschieden skulptiert sind. Von dort aus fahren Sie weiter in die Altstadt von Sahagún, die gleich mehrere Backsteinkirchen aus dem 12. und 13. Jahrhundert im Mudéjar-Stil beinhaltet, einer Mischung islamischer und christlicher Baustile. Freuen Sie sich auch auf die malerische Stadt León, die Sie unter fachkundiger Führung näher kennen lernen. Betrachten Sie ihre bedeutenden romanischen und frühgotischen Baudenkmäler; insbesondere beeindruckt die frühgotische Kathedrale Santa María la Regla. Diese verzaubert mit ihrem Inneren, das mit traumhaften Buntglasfenstern und dem plateresken Kreuzgang geschmückt ist. Zum Abschluss schlendern Sie durch das belebte Humédo-Viertel, das mit vielen Bars und Restaurants besticht. Ihre nächste Nacht verbringen Sie in León. (F/A) 

    (Fahrstrecke: ca. 210 km; Fahrzeit: ca. 2:30h)

  • 7 León - Astorga - Lugo Astorga • Bischofs­palast von Gaudí • mittel­alterliche Templer­-Burg • Bauerndorf O Cebreiro
    Römisches Astorga
    Römisches Astorga

    Der Ort Astorga, der schon zu römischen Zeiten besiedelt war, stellt eine wichtige Pilgerstation am Jakobsweg dar. Mit seiner eindrucksvollen Kathedrale, deren Bau sich über mehrere Jahrhunderte hinzog und die daher unterschiedliche Stilelemente von der Spätgotik bis zum Barock vereint, sowie dem direkt daneben gelegenen, reich verzierten Bischofspalast, den der berühmte Künstler Antoni Gaudí schon 1889 entwarf, ist der Ort sehr sehenswert. Im Anschluss fahren Sie entlang des Jakobswegs bis nach Ponferrada, der Hauptstadt des fruchtbaren Bierzo-Tales, das von hohen Bergen eingerahmt liegt. Sie besuchen dort die hübsche Altstadt mit der mächtigen Templerburg aus dem 12. Jahrhundert, die zur Absicherung des Jakobsweges erbaut wurde. Nachmittags gelangen Sie in die Region Galicien, wo Sie sich das urige, kleine Bauerndorf O Cebreiro näher anschauen, das in den Bergen auf einer Höhe von 1300 m gelegen ist. Hier finden Sie noch die sogenannten „pallozas“, bei denen es sich um strohgedeckte Steinhütten handelt, deren Baustil auf keltische Zeiten zurückgeht. Auch die vorromanische, ehemalige Klosterkirche Santa María, die ursprünglich aus dem 9. Jahrhundert stammt, lohnt es sich anzuschauen. Ihr heutiges Tagesziel ist das ruhige Städtchen Lugo, das sich in einer bäuerlich geprägten Umgebung befindet und das aus einer einstigen Keltensiedlung hervorging. Es beeindruckt mit dem mehr als 2 km langen Mauerring mit seinen etwa 100 mächtigen, halbrunden Türmen, der den unter Denkmalschutz stehenden Ortskern umgibt. Über diesen Ring schlendern Sie und genießen die Blicke auf die Altstadt. Eine Nacht in Lugo. (F)

    (Fahrstrecke: ca. 230 km; Fahrzeit: ca. 2:30h)

  • 8 Lugo - Santiago de Compostela Kathedrale Santiago de Compostela • Mercado de Abastos • Freizeit
    Kathedrale von Santiago de Compostela
    Kathedrale von Santiago de Compostela

    Heute führt Sie Ihre Reise weiter nach Santiago de Compostela, in die wohl berühmteste und eine der schönsten Städte Galiciens. Es handelt sich um die ehemalige Hauptstadt der Region, die mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten lockt. Unter fachkundiger Führung entdecken Sie die Stadt und ihre zahlreichen Klöster und Kirchen. Lassen Sie sich von der sakralen Architektur faszinieren, insbesondere von der prächtigen Kathedrale, die zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt wurde und mit deren Bau bereits im 11. Jahrhundert begonnen wurde. Der Legende zufolge soll sich hier das Grab des Apostels Jakobus befinden. Daran anschließend beobachten Sie das bunte Treiben im Markt „Mercado de Abastos“, der eine große Auswahl an galicischen Köstlichkeiten zu bieten hat, darunter Käse, Fisch und Meeresfrüchte, luftgetrockneter Schinken, Weine und frisches Obst und Gemüse. Probieren Sie diese vor Ort (nicht inkl.). Den Nachmittag können Sie für individuelle Unternehmungen nutzen. Besichtigen Sie eines der zahlreichen, interessanten Museen, wie das Museo das Peregrinacións e de Santiago, das Sie noch genauer über den Jakobsweg selbst und über die Ursprünge der Jakobsverehrung informiert, oder verweilen Sie in einem gemütlichen Café. Genießen Sie abends typische Tapas und ein gutes Glas Wein in einem traditionellen Restaurant in der Stadt. In Santiago de Compostela verbringen Sie zwei Nächte. (F)

    (Fahrstrecke: ca. 120 km; Fahrzeit: ca. 1:50h)

  • 9 Santiago de Compostela Freizeit • optional: Kap Finisterre
    Kap Finisterre
    Kap Finisterre

    Gestalten Sie sich Ihren heutigen Tag nach Ihrem eigenen Belieben und gehen Sie auf Ihre ganz individuelle Entdeckungstour. Spazieren Sie entlang der malerischen Rúa do Vilar mit ihren traditionellen Häusern und ihren Arkadengängen, oder besuchen Sie eines der vielen Klöster, die die Stadt zu bieten hat. Besonders sehenswert ist das imposante, ehemalige Benediktinerkloster San Martiño Pinario, das als wichtigster Barockbau der Stadt gilt. Alternativ bieten wir Ihnen einen Ganztagesausflug zum Kap Finisterre an. Entlang der schroffen Atlantikküste geht es in die pittoresken Fischerdörfer Muros und Carnota. Das Städtchen Muros besticht mit seiner belebten Promenade und seinem hübschen historischen Ortskern, das kleinere Dörfchen Carnota mit seinem langen Strand und einem der längsten Hórreos, wobei es sich um regionstypische Getreide-, Obst- und Kartoffelspeicher handelt. Danach unternehmen Sie einen Spaziergang am breiten Lagosteira-Strand, bevor Sie sich bei einem köstlichen Mittagessen am Hafen stärken (inkl.). Schließlich erreichen Sie das geheimnisvolle Kap Finisterre, das die Römer für das Ende der Welt hielten (vor Ort buchbar, 50 € p.P., min. 4 Teilnehmer). Ihren letzten Abend lassen Sie bei einem gemeinsamen Abschiedsessen in einem typischen Restaurant bei galicischen Spezialitäten ausklingen. Genießen Sie beispielsweise Empanada galega, Tarta Santiago oder Tintenfisch. Schwelgen Sie währenddessen noch einmal in Ihren neu gewonnenen Urlaubserinnerungen. (F/A)

  • 10 Santiago de Compostela - Deutschland Abreise

    Heute geht eine interessante Reise voller neuer Eindrücke und Erfahrungen dem Ende zu. Nach dem Frühstück werden Sie zum Flughafen von Santiago de Compostela gebracht und fliegen zurück nach Frankfurt/M. (F)

  • Ort

    Hotel

    Sterne *

    Nächte

    Bilbao
    Silken Indauxtu
    ★★★★
    1
    Wohnen im Silken Indauxtu

    Das 4 Sterne Hotel Silken Indautxu befindet sich im gleichnamigen Stadtviertel im Zentrum Bilbaos. Dank seiner zentralen Lage ist es nur ca. 10 Minuten zu Fuß bis zum Guggenheim-Museum, dem Museum der schönen Künste oder weiteren Sehenswürdigkeiten der Stadt. Zudem befinden sich mehrere kleine Restaurants und Cafés sowie Einkaufsmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe des Hotels.

    Hotelausstattung
    • Kostenloses WLAN
    • Bar/Lounge
    • Café
    • Terrasse
    • Restaurant
    Zimmerausstattung
    • Sat.-TV
    • Klimaanlage/Heizung
    • Safe
    • Minibar (gegen Gebühr)
    • Haartrockner
    • Dusche/WC

    Galerie

    Pamplona
    Sercotel Leyre
    ★★★
    2
    Wohnen im Sercotel Leyre

    Das Sercotel Leyre liegt im Zentrum Pamplonas und bietet Ihnen einen guten Ausgangspunkt um die Stadt zu erkunden. Nur wenige Meter vom Hotel entfernt, befinden sich die berühmte Stierkampfarena sowie kleine Restaurants, Bars und Cafés. Das Hotel verfügt über 55 modern und komfortabel eingerichtete Zimmer, in denen Sie kostenfrei das W-LAN nutzen können.

    Hotelausstattung
    • Kostenloses WLAN
    • Safe
    • Aufzug
    Zimmerausstattung
    • Sat.- TV
    • Klimaanlage/Heizung
    • Schreibtisch
    • Minibar (gegen Gebühr)
    • Haartrockner
    • Dusche/WC

    Galerie

    Burgos
    Hotel Rice Palacio de los Blasones
    ★★★★
    2

    Ihr charmantes 4-Sterne Hotel Rice Palacio de los Blasones liegt am Rande der Altstadt von Burgos und verfügt über 64 Zimmer. Die Kathedrale von Burgos liegt ca. 300 m vom Hotel entfernt. Weitere Sehenswürdigkeiten, wie die Plaza Major, der Schlosspark oder das Kunstmuseum von Burgos sind fußläufig in einem Umkreis von ca. 500 m zu erreichen. Das Hotel bietet Ihnen eine schöne Außenterrasse und ein stilvolles á la carte Restaurant mit traditionellen, spanischen Gerichten. Im gesamten Hotelbereich steht Ihnen kostenloses WLAN zur Verfügung.

     

    Hotelausstattung
    • 24-Stunden-Rezeption
    • Restaurant
    • Bar/Lounge
    • Kostenloses WLAN
    Zimmerausstattung
    • Bad
    • Haartrockner
    • Sat.-TV
    • Minibar
    • Schreibtisch
    • Klimaanlage
    • Sitzgelegenheit

    Galerie

    León
    Silken Luis de León
    ★★★
    1
    Wohnen im Silken Luis de Léon

    Etwas außerhalb des Altstadtzentrums von León gelegen, befindet sich das 4 Sterne Hotel Silken Luis de León. Innerhalb eines 15- minütigen Spaziergangs erreichen Sie die Altstadt mit der Kathedrale von León oder Gaudís Casa Botines. Das Silken Luis de León liegt nur wenige Meter vom Kaufhaus „El Corte Inglés“ entfernt sowie dem lebhaften Stadtteil Barrio Húmedo mit vielen regional typischen Tapas Bars. Die 113 Zimmer des Hotels sind in warmen Farben gestaltet und bieten Ihnen angenehmen Komfort. 

    Hotelausstattung
    • kostenfreies W-LAN
    • Snackbar
    • Restaurant
    • 24 Std. Rezeption
    • Safe
    • Aufzug
    Zimmerausstattung
    • kostenfreies W-LAN
    • Sat.- TV
    • Mini-Bar (gegen Gebühr)
    • Schreibtisch
    • Klimaanlage/ Heizung
    • Dusche/WC oder Bad/WC
    • Fön

    Galerie

    Lugo
    Hotel Méndez Núñez
    ★★★★
    1

    Das in der antiken, römischen Stadt Lugo gelegene Hotel Méndez Núñez besticht durch eine Mischung aus historischem Charme und modernem Wohlfühlambiente. Es verfügt über 70 stilvoll eingerichtete Zimmer, zwei Restaurants, eines davon mit einzigartigem Blick auf das Zentrum der Stadt und eine kleine Lounge, die zum Verweilen einlädt. Innerhalb weniger Gehminuten erreichen Sie den Bahnhof von Lugo und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt, wie die Kathedrale oder die historische Stadtmauer. Zudem befinden sich das Rathaus mehrere Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und kleine Cafés in unmittelbarer Nähe des Hotels. 

    Galerie

    Hotelausstattung
    • kostenloses WLAN
    • Restaurant
    • Bar/Lounge
    • Außenterrasse
    Zimmerausstattung
    • Bad oder Dusche/WC
    • Fön
    • Sat.-TV
    • Telefon
    • Radio
    • Schreibtisch
    • Heizung/Klimaanlage
    • Safe
    Santiago de Compostela
    Gelmírez
    ★★★
    2
    Wohnen im Gelmírez

    Das 3 Sterne Hotel Gelmírez ist zentral gelegen und befindet sich nur ca. 14 Gehminuten entfernt von der berühmten Kathedrale von Santiago de Compostela und weiteren kulturellen Highlights der Stadt wie zum Beispiel der Hospedería San Martín Pinario oder dem Museum Casa de La Troya. Zudem finden Sie mehrere Einkaufsmöglichkeiten sowie kleine Restaurants und Cafés in unmittelbarer Nähe des Hotels.

    Hotelausstattung
    • Kostenloses WLAN
    • 24-Stunden-Rezeption
    • Frühstücksraum
    • Internet-Ecke
    • Fitnessraum (gegen Gebühr)
    • Aufzug
    Zimmerausstattung
    • Sat.-TV
    • Telefon
    • Klimaanlage
    • Safe
    • Dusche/WC oder Bad
    • Haartrockner

    Galerie

    * Landeskategorie Änderungen vorbehalten

Termine & Preise

Preise & Verfügbarkeiten: Tabelle nach links <- schieben

Termin Reiseleiter Reisepreis EZ
17.04. – 26.04.19 SKR Nordspanien-Reiseleiter 2.079 € + 370 € buchbar anfragen
01.05. – 10.05.19 SKR Nordspanien-Reiseleiter 2.029 € + 370 € buchbar anfragen
29.05. – 07.06.19 SKR Nordspanien-Reiseleiter 2.029 € + 370 € buchbar anfragen
19.06. – 28.06.19 SKR Nordspanien-Reiseleiter 2.029 € + 370 € buchbar anfragen
17.07. – 26.07.19 SKR Nordspanien-Reiseleiter 2.079 € + 370 € buchbar anfragen
Hotel Lux statt Hotel Gelmírez
28.08. – 06.09.19 SKR Nordspanien-Reiseleiter 2.099 € + 370 € buchbar anfragen
18.09. – 27.09.19 SKR Nordspanien-Reiseleiter 2.099 € + 370 € buchbar anfragen
02.10. – 11.10.19 SKR Nordspanien-Reiseleiter 2.079 € + 370 € buchbar anfragen
Inklusive:
  • kleine Gruppe mit max. 16 Gästen
  • garantierte Durchführung ab 5 Gästen
  • Linienflug (Economy) mit Lufthansa von Frankfurt/M. nach Bilbao, Rückflug von Santiago de Compostela (inkl. Steuern & Gebühren). Sondertarif. Platzangebot begrenzt. Aufpreise möglich. Weitere Abflugorte möglich.
  • SKR-Gruppentransfer vom Flughafen Bilbao zum Hotel und zurück von Santiago de Compostela; bei An- und Abreise je 1 Gruppentransfer inklusive. Wartezeiten am Flughafen möglich; Weitere Transfers auf Anfrage
  • Transporte in klimatisierten Fahrzeugen
  • 9 Nächte im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC wie beschrieben
  • Mahlzeiten lt. Programm
  • Programm wie beschrieben, inkl. Führungen und Eintritte
  • ständige, deutschsprachige, örtliche Reiseleitung
  • zusätzliche lokale Führer in Bilbao, León, Burgos und Santiago de Compostela
Weitere optionale Leistungen:
  • Rail&Fly-Ticket der Deutschen Bahn: 71€ (2. Kl.); bei Anmeldung mitbuchen.

Neueste Kundenbewertungen

Galerie

Dies könnte Sie auch interessieren

Neue Reise
Noch keine oder zu wenige Gästebewertungen vorhanden. Entweder ist die Reise neu entwickelt oder hat wesentliche Leistungsänderungen zum Vorjahr.

10 Tage Rundreise

Nordspanien

ab 2.099 € (inkl. Flug)

zur Reise
(42)

8 Tage Standortreise

Andalusien

ab 1.699 € (inkl. Flug)

zur Reise
(164)

11 Tage Rundreise

Andalusien

ab 1.969 € (inkl. Flug)

zur Reise
(114)

8 Tage Standortreise

Mallorca

ab 1.069 € (inkl. Flug)

zur Reise

0221 93372 416

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 9 bis 19 Uhr
Samstag von 10 bis 14 Uhr

10 Tage
(62)

Nordspanien

Karte
Karte
Reisekürzel: ESRNHO