Das Leben in Colombo auf der Galle Face Green

Kaum ein Ort auf Sri Lanka ist so authentisch und voller Berührungspunkte mit den Einheimischen wie die Galle Face Green in Colombo. Bei der Galle Face Green handelt es sich um die Strandpromenade am Indischen Ozean, auf der sich die ganze Stadt zu treffen scheint. Kommen Sie mit Einheimischen ins Gespräch, kosten Sie die exotischen Köstlichkeiten des Landes und erholen Sie sich von der Hektik der Stadt. Auf der Galle Face Green finden sich verliebte Pärchen, eifrige fliegende Händler und gerade sonntags auch viele Einheimische in der besten Ausgehkleidung. Außerdem lassen Familien gerne ihre Drachen im Wind steigen und sorgen für eine farbenfrohe Kulisse. Letztendlich ist die Uferpromenade vor der tropischen Kulisse nicht nur eine Augenweide, sondern auch eine beliebte Flaniermeile – es herrschen also beste Bedingungen um das Leben auf Sri Lanka kennenzulernen.

  • Blick über Galle Face Green
    Blick über Galle Face Green
  • Galle Face Green bei Nacht
    Galle Face Green bei Nacht

Die Entstehung der beliebten Flaniermeile

Auch wenn heute eher friedliches Flanieren und interessante Gespräche auf der Galle Face Green möglich sind, war die Uferpromenade nicht immer so beschaulich. Angelegt wurde die Grünfläche von den Niederländern, die genau wie die Portugiesen Colombo erobert hatten. Die Niederländer brauchten eine freie Fläche für ihre Kanonen und so wurde der Grünstreifen am Indischen Ozean zu diesem Zweck angelegt und erfüllte eine zeit lang gut seinen Dienst. Als Colombo zur Hauptstadt der englischen Kronkolonie Sri Lanka wurde, sah es auf der Galle Face Green aber ungleich friedlicher aus. Denn die Engländer haben die Fläche zum Pferderennen genutzt, wofür die Galle Face Green auch wirklich gut geeignet war. Auch wenn heute keine Pferderennen der englischen Adeligen mehr abgehalten werden, ist die Galle Face Green noch immer der Ort, an dem scheinbar die ganze Stadt zusammentrifft.

Heute wird die Galle Face Green von Geschäftsleuten genauso wie von Familien genutzt und ist auch bei Kite Surfern sehr beliebt. Die Galle Face Green ist ein Grünstreifen, welcher insgesamt 500 Meter lang ist und enthält außerdem einen Strand am Indischen Ozean. Es handelt sich hierbei um das größte grüne Areal in der Stadt und durch die zentrale Lage im Finanz- und Geschäftszentrum wird die Galle Face Green gerne und häufig besucht. Neben den zahlreichen verliebten Pärchen finden sich die Geschäftsleute zum Mittagessen ein, Familien lassen ihre bunten Drachen in den Wind steigen und erschaffen somit ein sehr malerisches Bild.

Gäste in Colombo erfahren bei einem Besuch auf der Galle Face Green vermutlich mehr über das Leben und über die Menschen der Gewürzinsel als bei langen Museumsbesuchen. Das liegt auch an der Tatsache, dass sich hier sehr leicht ein interessantes Gespräch mit den aufgeschlossenen Einheimischen ergibt. Ein Ausflug zur beliebten Flaniermeile sollte daher auf keinen Fall fehlen und ist in jedem Fall ein besonderes Erlebnis. Sehr empfehlenswert ist übrigens auch die Ansicht des herrlichen Sonnenuntergangs von der Galle Face Green. Besonders gut eignet sich dafür das Hotel Galle Face, welches schon im Jahr 1864 erbaut wurde und ebenfalls eine reizvolle Sehenswürdigkeit in Colombo darstellt.

  • Galle Face Green
    Galle Face Green
  • Galle Face Green
    Galle Face Green

Tropische Momente an der Strandpromenade

Die Strandpromenade Galle Face Green befindet sich in Colombo an der Westküste von Sri Lanka und wird klimatisch gesehen stark vom Monsun geprägt. Als beste Reisezeit kann die Trockenzeit von Dezember bis März angesehen werden. In den Monaten von Mai bis Oktober bringt der Südwestmonsun Regen mit sich – da Sri Lanka auch vom Nordmonsun zwischen November und April geprägt wird, ist Regen das ganze Jahr über möglich. Die Galle Face Green ist grundsätzlich ganzjährig zu bereisen und ist durch die tropische Klimazone sicherlich immer angenehm warm. Es macht allerdings Sinn, vor einer Reise zur Galle Face Green und nach Colombo auf die örtlichen Klimabedingungen zu achten. Die niedrigere Luftfeuchtigkeit in der Trockenzeit ist besonders für Gäste mit einem empfindlichen Kreislauf sehr empfehlenswert.

Folgende Reisen besuchen diese Sehenswürdigkeit:

13 bis 14 Tage Rundreise

(593)
Sri Lanka

Höhepunkte

ab 2.099 € (inkl. Flug)

zur Reise

16 Tage Rundreise

(182)
Sri Lanka

Höhepunkte mit Ostküste

ab 2.359 € (inkl. Flug)

zur Reise

13 bis 14 Tage Rundreise

Neue Reise
Noch keine oder zu wenige Gästebewertungen vorhanden. Entweder ist die Reise neu entwickelt oder hat wesentliche Leistungsänderungen zum Vorjahr.
Sri Lanka

Höhepunkte im Sommer

ab 2.179 € (inkl. Flug)

zur Reise

Standortreise

(80)
Sri Lanka

Ayurveda-Kuren & Erholen am Indischen Ozean

bald neue Termine

zur Reise

20 Tage Rundreise

(107)
Sri Lanka

Die ausführliche Reise

ab 2.569 € (inkl. Flug)

zur Reise

Galerie

0221 93372 452

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 9 bis 19 Uhr
Samstag von 10 bis 14 Uhr