Höhepunkte

  • UNESCO Weltkulturerbestätten: Geghard, Sanahin, Haghpat, Etschmiadsin & Zvartnots
  • Handschriftensammlung Matenadaran (UNESCO Weltdokumentenerbe) & Klöster Noravank & Chor Virap
  • atemberaubende Gebirgslandschaften des Kaukasus

Das Besondere bei SKR

  • authentische Einblicke in die armenische Tradition beim Besuch der Klosteranlagen
  • kulinarische Erlebnisse: traditionelles Fladenbrot-Backen, Cognacverkostung, Mittagessen in einem Fischrestaurant & bei einer Familie
  • Sonntagsgottesdienst in Etschmiadsin & ggf. Einzug des Katholikos
  • Hotelzimmer bereits bei Ankunft in Jerewan am 2. Tag (Early Check-in)
  • entspannte Reise mit nur einem Hotelwechsel

Reisen Sie durch die atemberaubenden Gebirgslandschaften des Kaukasus zu historischen Kathedralen und Klosteranlagen, die auf der Liste des UNESCO Weltkulturerbes stehen. Entdecken Sie Armenien, das erste christliche Land der Erde, und erleben Sie ein von verschiedenen Großmächten und Kulturen geprägtes Erbe. Uralte sakrale Bauten wie die Klöster Sanahin und Haghpat, aber auch die einzigartige Handschriftensammlung in Jerewan gehören zu den kulturellen Schätzen dieser geschichtsträchtigen Vergangenheit. Wie lebendig der Glaube im heutigen Armenien noch ist, erfahren Sie im religiösen Zentrum Etschmiadsin, wo Sie dem Einzug des Katholikos beiwohnen können. Bei einer Cognac-Probe, beim Brotbacken sowie bei gemeinsamen Mittagessen in kleinen Restaurants und bei einer Familie lernen Sie Armenien kulinarisch kennen und erfahren die herzliche Gastfreundschaft der Menschen. Kommen Sie mit auf eine außergewöhnliche Reise zwischen Orient und Okzident und erleben Sie das faszinierende Juwel im Kaukasus!

Jetzt anfragen

0221 93372 441

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 9 bis 19 Uhr
Samstag von 10 bis 14 Uhr

Reisebeschreibung

Katalogseite zum Download
  • 1 Deutschland – Wien – Jerewan Anreise
    • Ararat Ausblick von Tsaghadzor
      Ararat Ausblick von Tsaghadzor
    • Ararat Ausblick von Tsaghadzor
      Ararat Ausblick von Tsaghadzor
    • Ararat Ausblick von Tsaghadzor
      Ararat Ausblick von Tsaghadzor

    Sie fliegen mit Austrian Airlines von Frankfurt/M. über Wien nach Jerewan.

  • 2 Jerewan Platz der Republik • Matenadaran Museum • Erebuni Museum • Blaue Moschee
    • Erebuni in Jerewan
      Erebuni in Jerewan
    • Erebuni in Jerewan
      Erebuni in Jerewan
    • Erebuni in Jerewan
      Erebuni in Jerewan

    Am frühen Morgen kommen Sie in der armenischen Hauptstadt an und werden zu Ihrem Hotel gebracht. Nach einer Erholungspause und einem späten Frühstück erkunden Sie die geschäftige und facettenreiche armenische Metropole. Im Herzen der Stadt befindet sich der Platz der Republik, dessen Häuser im Stil der armenischen Neoklassik gebaut sind. Entdecken Sie jedoch auch das moderne Jerewan mit den baulichen Errungenschaften des 20. Jhs.. Was trägt wohl die modebewusste armenische Frau in diesem Jahr? Ein Blick in die Schaufenster der vielen Boutiquen verrät es Ihnen! Eine wahre Schatzkammer ist das berühmte Matenadaran Museum, das die größte Sammlung altarmenischer Handschriften beherbergt. Bevor Sie das Museum Erebuni besichtigen, das Ihnen die Entstehungsgeschichte Jerewans näherbringt, haben Sie die Gelegenheit, in einem Jerewaner Café eine Kaffeepause einzulegen. Lassen Sie sich anschließend von dem bunten Treiben und den Gerüchen der armenischen Köstlichkeiten bei einem Gang auf dem zentralen Lebensmittelmarkt verzaubern. Bewundern Sie die einzige erhaltene Moschee Armeniens, die Blaue Moschee, ein eindrucksvolles Beispiel der persischen Architektur. Bummeln Sie durch die „Vernissage“, einen Handwerker- und Trödelmarkt unter freiem Himmel. Hier haben Sie die Gelegenheit, die zeitgenössische Kunst Armeniens kennenzulernen und sich von Büchern, Schmuck und vielem mehr beeindrucken zu lassen. Steigen Sie anschließend die Treppen an der Kaskade empor und lassen Sie den Tag mit einem herrlichen Blick auf die Stadt ausklingen. Umrahmt von Folkloredarbietungen genießen Sie danach Ihr Abendessen in einem traditionellen Restaurant. 2 Nächte in Jerewan. (F/A)

  • 3 Jerewan – Etschmiadsin - Jerewan Hripsime Kirche • Kathedralen Etschmiadsin & Zvartnot • Genozid-Gedenkstätte
    • Saeulen von Zvartnots
      Saeulen von Zvartnots
    • Saeulen von Zvartnots
      Saeulen von Zvartnots

    Am Vormittag erkunden Sie Etschmiadsin, das religiöse Zentrum der Armenier und Sitz des Oberhauptes der armenisch-apostolischen Kirche. Besichtigen Sie die Kathedrale von Etschmiadsin (UNESCO Weltkulturerbe) sowie die Kirche Hripsime – ein Meisterwerk der frühmittelalterlichen armenischen Architektur. Wer möchte, kann an dem Sonntagsgottesdienst teilnehmen und mit etwas Glück den Einzug des Katholikos, des geistlichen Oberhaupts, erleben. Auf der Rückfahrt nach Jerewan machen Sie einen Zwischenstopp in Zvartnots und besuchen die erste armenische Rundkirche (UNESCO Weltkulturerbe), sowie die eindrucksvolle Genozid-Gedenkstätte auf dem Hügel Zizernakabert, um der Opfer der Tragödie von 1915 zu gedenken. Jerewan hat eine ausgeprägte Kulturszene. Wenn Sie Lust auf einen Konzertbesuch im Staatlichen Operntheater haben, sprechen Sie gerne Ihre Reiseleitung an (je nach Verfügbarkeit, buchbar vor Ort, ca. 10-15 Euro). (F)
    (Fahrtstrecke: ca. 60 km; Fahrtzeit: ca. 1,5 Stunden)

  • 4 Jerewan – Sewansee – Dilijan - Alaverdi Sewansee • Kloster Sewanavank • Kurort Dilijan • Museumstraße • Klöster Haghpat & Sanahin
    • Haghpat
      Haghpat
    • Haghpat
      Haghpat

    Fahren Sie heute zum malerisch im Hochgebirge gelegenen Sewansee auf einer Höhe von 1.900 m. Bewundern Sie die einmalige Schönheit des größten Sees Armeniens mit seinem türkisfarbenen, schimmernden klaren Wasser. Besichtigen Sie das auf einer Halbinsel erhaben gelegene Kloster Sewanavank (9. Jh.). Ihre Fahrt führt Sie dann in den bekannten Kurort Dilijan, der von den Einheimischen auch als die „Schweiz Armeniens“ bezeichnet wird. Besichtigen Sie das alte Stadtviertel, bummeln Sie entlang der Museumsstraße Sharambeyan und seien Sie Gast bei armenischen Künstlern. Auf der Fahrt nach Alaverdi halten Sie für ein Mittagessen. Im Anschluss warten die grandiosen Klosteranlagen Haghpat und Sanahin (beide UNESCO Weltkulturerbe), die auf dem Hochplateau über der Stadt Alaverdi thronen. 1 Nacht in Dzoraget. (F/M)
    (Fahrtstrecke: ca. 230 km; Fahrtzeit: ca. 5 Stunden)

  • 5 Alaverdi –Dsegh – Gjumri – Jerewan Dorf Dsegh • Stadtrundfahrt Gjumri • Fischrestaurant • St Gregor Kathedrale • alte Karawanserei
    • St. Georgskirche in Jerewan
      St. Georgskirche in Jerewan
    • St. Georgskirche in Jerewan
      St. Georgskirche in Jerewan

    Bewundern Sie auf Ihrem Weg nach Gjumri das malerische Dorf Dsegh, wo sich viele Fotogelegenheiten in der beeindruckenden Natur bieten. Nach der Besichtigung fahren Sie nach Gjumri und lernen bei einer Stadtrundfahrt die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der zweitgrößten Stadt Armeniens kennen. Fisch und andere Köstlichkeiten serviert man Ihnen dann in einem Fischrestaurant. Anschließend reisen Sie auf der legendären Seidenstraße zurück nach Jerewan und lassen Sie sich von der Ruine der St. Gregor Kathedrale (7. Jh.), den bemerkenswerten Überresten des königlichen Palastes (7. Jh.) sowie von der alten Karawanserei (13. Jh.) in frühere Zeiten versetzen. 4 Nächte in Jerewan. (F/M)
    (Fahrtstrecke: ca. 225 km; Fahrtzeit: ca. 4,5 Stunden)

  • 6 Jerewan – Chor Virap – Jerewan Ararat-Tal • Kloster Chor Virap • Noravank Kloster • Mittagessen Einheimischen
    • St. Karapet Noravank
      St. Karapet Noravank
    • St. Karapet Noravank
      St. Karapet Noravank

    Durch das Ararat-Tal führt die Fahrt heute zum wunderschön gelegenen Kloster Chor Virap (17. Jh.). Hier verbrachte Gregor der Erleuchter 13 Jahre in Gefangenschaft, bevor er zum Missionar und zum ersten Katholikos Armeniens wurde. Bei schönem Wetter eröffnet sich ein traumhafter Blick auf den imposant in den Himmel strebenden Berg Ararat (5.137 m) – den heiligen Berg der Armenier! Freuen Sie sich auf die Besichtigung des Noravank Klosters (13.–14. Jh.), das idyllisch am Ende einer schroff-pittoresken Schlucht eingebettet ist und zu einem der schönsten Klöster Armeniens zählt. Auf der Rückfahrt nach Jerewan besuchen Sie eine einheimische Familie, die Sie zum Mittagessen mit hausgemachten Gerichten einlädt. Kosten Sie den selbstgekelterten Rotwein für den die Region um das Dorf Areni über die Landesgrenzen Armeniens hinaus bekannt ist. (F/M)
    (Fahrtstrecke: ca. 240 km; Fahrtzeit: ca. 4 Stunden)

  • 7 Jerewan – Amberd – Jerewan Festung Amberd • Besuch eines Künstlers • Cognacbrennerei
    Kirche von Amberd
    Kirche von Amberd

    Ein Ausflug führt Sie heute zur mittelalterlichen Festung Amberd (7. Jh.), die auf einem uneinnehmbaren Plateau unterhalb des höchsten Gipfels Armeniens, dem Aragats (4.096 m), thront. Im Dorf Saghmosavan sind Sie bei einem Künstler zu Gast und sehen bei der Herstellung landestypischer Töpfer- und Juwelierwaren zu. Genießen Sie das Mittagessen auf der Terrasse des Künstlers. Auf der Fahrt zurück nach Jerewan besuchen Sie eine Cognacbrennerei und können den weltberühmten und legendären armenischen Brandy verkosten. (F/M)
    (Fahrtstrecke: ca. 130 km; Fahrtzeit: ca. 3 Stunden)

  • 8 Jerewan – Geghard – Garni – Jerewan Höhlenkloster Geghard • Sonnentempel Garni • traditionelles Fladenbrot-Backen • Freizeit
    Garni Tempel
    Garni Tempel

    35 km östlich von Jerewan liegt in einer Schlucht das Höhlenkloster Geghard (UNESCO Weltkulturerbe aus dem 13. Jh.), einer der berühmtesten Wallfahrtsorte Armeniens. Es wurde aus der Felswand herausgeschlagen und ist mit einzigartigen Schnitz- und Steinmetzarbeiten verziert. Im Anschluss besichtigen Sie den aus dem 1. Jh. im hellenistischen Stil erbauten heidnischen Sonnentempel von Garni. Mittags haben Sie Gelegenheit an der Herstellung des traditionellen Fladenbrotes Lavash teilzunehmen, das in dem landestypischen Erdofen „Tonir“ gebacken wird. Genießen Sie dieses mit Käse und frischen Kräutern! Zurück in Jerewan haben Sie noch genügend Zeit, auf eigene Faust durch die Stadt zu bummeln oder nach Souvenirs zu stöbern. Beim gemeinsamen Abendessen in einem traditionellen Restaurant lassen Sie noch einmal Ihre Erlebnisse Revue passieren. (F/A)
    (Fahrtstrecke: ca. 80 km; Fahrtzeit: ca. 2 Stunden)

  • 9 Jerewan – Wien – Deutschland Flughafentransfer • Heimreise
    Ararat Chor Virap
    Ararat Chor Virap

    Ztesutjun – Auf Wiedersehen! Nachts erfolgt der Transfer zum Flughafen und Rückflug mit Austrian Airlines über Wien nach Frankfurt/M.

  • Ort

    Hotel

    Sterne *

    Nächte

    Jerewan
    Hotel Paris
    ★★★★
    2
    Wohnen im Hotel Paris

    Ihre Unterkunft in Jerewan, das 4-Sterne Hotel Paris, liegt mitten in der Stadt, nur wenige Meter vom Platz der Republik entfernt. Das französisch angehauchte Hotel verfügt über ein Restaurant mit Außenterrasse, von der Sie die armenische Hauptstadt überblicken können und auch den Mount Ararat erspähen können. Die modern möblierten Zimmer des Hotels sind mit Smart TV, Klimaanlage und Minibar ausgestattet. 

    Hotelausstattung
    • Restaurant
    • Terrasse
    • Bar
    • kostenloses WLAN
    • Wäscheservice gegen Gebühr
    Zimmerausstattung
    • Klimaanlage
    • TV
    • Bad
    • Minibar

    Galerie

    Dzoraget
    Avan Dzoraget
    ★★★★
    1
    Wohnen im Avan Dzoraget

    Ihr 4-Sterne Hotel Avan Dzoraget in Alaverdi begrüßt Sie ganz herzlich in seine historische Schlossfassade an den Ufern des Flusses Debed. Die geschmackvollen Zimmer sind ausgestattet mit einem modernen Badezimmer mit Dusche oder Badewanne und WC. Alle Zimmer verfügen über eine Heizung, Klimaanlage und einem Satelliten-TV. Entspannen Sie im Whirlpool, bei einer angenehmen Massage oder in der Sauna. Von der Restaurantterrasse aus haben Sie einen wundervollen Blick auf den Fluss und die Berglandschaft.

    Hotelausstattung
    • 24-Stunden Rezeption
    • Innenpool
    • Garten
    • Restaurant
    • Terrasse
    • Bar
    • Massagen gegen Gebühr
    • Sauna
    • Kostenloses WLAN
    • Wäscheservice gegen Gebühr
    Zimmerausstattung
    • Klimaanlage
    • Heizung
    • Sat.-TV
    • Bad

    Galerie

    Jerewan
    Hotel Paris
    ★★★★
    4
    Wohnen im Hotel Paris

    Ihre Unterkunft in Jerewan, das 4-Sterne Hotel Paris, liegt mitten in der Stadt, nur wenige Meter vom Platz der Republik entfernt. Das französisch angehauchte Hotel verfügt über ein Restaurant mit Außenterrasse, von der Sie die armenische Hauptstadt überblicken können und auch den Mount Ararat erspähen können. Die modern möblierten Zimmer des Hotels sind mit Smart TV, Klimaanlage und Minibar ausgestattet. 

    Hotelausstattung
    • Restaurant
    • Terrasse
    • Bar
    • kostenloses WLAN
    • Wäscheservice gegen Gebühr
    Zimmerausstattung
    • Klimaanlage
    • TV
    • Bad
    • Minibar

    Galerie

    * Landeskategorie Änderungen vorbehalten
Katalogseite zum Download
  • 1 Deutschland – Wien – Jerewan Anreise
    Ararat Ausblick von Tsaghadzor
    Ararat Ausblick von Tsaghadzor

    Sie fliegen mit Austrian Airlines von Frankfurt/M. über Wien nach Jerewan.

  • 2 Jerewan Platz der Republik • Matenadaran Museum • Erebuni Museum • Blaue Moschee
    Erebuni in Jerewan
    Erebuni in Jerewan

    Am frühen Morgen kommen Sie in der armenischen Hauptstadt an und werden zu Ihrem Hotel gebracht. Nach einer Erholungspause und einem späten Frühstück erkunden Sie die geschäftige und facettenreiche armenische Metropole. Im Herzen der Stadt befindet sich der Platz der Republik, dessen Häuser im Stil der armenischen Neoklassik gebaut sind. Entdecken Sie jedoch auch das moderne Jerewan mit den baulichen Errungenschaften des 20. Jhs.. Was trägt wohl die modebewusste armenische Frau in diesem Jahr? Ein Blick in die Schaufenster der vielen Boutiquen verrät es Ihnen! Eine wahre Schatzkammer ist das berühmte Matenadaran Museum, das die größte Sammlung altarmenischer Handschriften beherbergt. Bevor Sie das Museum Erebuni besichtigen, das Ihnen die Entstehungsgeschichte Jerewans näherbringt, haben Sie die Gelegenheit, in einem Jerewaner Café eine Kaffeepause einzulegen. Lassen Sie sich anschließend von dem bunten Treiben und den Gerüchen der armenischen Köstlichkeiten bei einem Gang auf dem zentralen Lebensmittelmarkt verzaubern. Bewundern Sie die einzige erhaltene Moschee Armeniens, die Blaue Moschee, ein eindrucksvolles Beispiel der persischen Architektur. Bummeln Sie durch die „Vernissage“, einen Handwerker- und Trödelmarkt unter freiem Himmel. Hier haben Sie die Gelegenheit, die zeitgenössische Kunst Armeniens kennenzulernen und sich von Büchern, Schmuck und vielem mehr beeindrucken zu lassen. Steigen Sie anschließend die Treppen an der Kaskade empor und lassen Sie den Tag mit einem herrlichen Blick auf die Stadt ausklingen. Umrahmt von Folkloredarbietungen genießen Sie danach Ihr Abendessen in einem traditionellen Restaurant. 2 Nächte in Jerewan. (F/A)

  • 3 Jerewan – Etschmiadsin - Jerewan Hripsime Kirche • Kathedralen Etschmiadsin & Zvartnot • Genozid-Gedenkstätte
    • Saeulen von Zvartnots
      Saeulen von Zvartnots
    • Saeulen von Zvartnots
      Saeulen von Zvartnots

    Am Vormittag erkunden Sie Etschmiadsin, das religiöse Zentrum der Armenier und Sitz des Oberhauptes der armenisch-apostolischen Kirche. Besichtigen Sie die Kathedrale von Etschmiadsin (UNESCO Weltkulturerbe) sowie die Kirche Hripsime – ein Meisterwerk der frühmittelalterlichen armenischen Architektur. Wer möchte, kann an dem Sonntagsgottesdienst teilnehmen und mit etwas Glück den Einzug des Katholikos, des geistlichen Oberhaupts, erleben. Auf der Rückfahrt nach Jerewan machen Sie einen Zwischenstopp in Zvartnots und besuchen die erste armenische Rundkirche (UNESCO Weltkulturerbe), sowie die eindrucksvolle Genozid-Gedenkstätte auf dem Hügel Zizernakabert, um der Opfer der Tragödie von 1915 zu gedenken. Jerewan hat eine ausgeprägte Kulturszene. Wenn Sie Lust auf einen Konzertbesuch im Staatlichen Operntheater haben, sprechen Sie gerne Ihre Reiseleitung an (je nach Verfügbarkeit, buchbar vor Ort, ca. 10-15 Euro). (F)
    (Fahrtstrecke: ca. 60 km; Fahrtzeit: ca. 1,5 Stunden)

  • 4 Jerewan – Sewansee – Dilijan - Alaverdi Sewansee • Kloster Sewanavank • Kurort Dilijan • Museumstraße • Klöster Haghpat & Sanahin
    • Haghpat
      Haghpat
    • Haghpat
      Haghpat

    Fahren Sie heute zum malerisch im Hochgebirge gelegenen Sewansee auf einer Höhe von 1.900 m. Bewundern Sie die einmalige Schönheit des größten Sees Armeniens mit seinem türkisfarbenen, schimmernden klaren Wasser. Besichtigen Sie das auf einer Halbinsel erhaben gelegene Kloster Sewanavank (9. Jh.). Ihre Fahrt führt Sie dann in den bekannten Kurort Dilijan, der von den Einheimischen auch als die „Schweiz Armeniens“ bezeichnet wird. Besichtigen Sie das alte Stadtviertel, bummeln Sie entlang der Museumsstraße Sharambeyan und seien Sie Gast bei armenischen Künstlern. Auf der Fahrt nach Alaverdi halten Sie für ein Mittagessen. Im Anschluss warten die grandiosen Klosteranlagen Haghpat und Sanahin (beide UNESCO Weltkulturerbe), die auf dem Hochplateau über der Stadt Alaverdi thronen. 1 Nacht in Dzoraget. (F/M)
    (Fahrtstrecke: ca. 230 km; Fahrtzeit: ca. 5 Stunden)

  • 5 Alaverdi –Dsegh – Gjumri – Jerewan Dorf Dsegh • Stadtrundfahrt Gjumri • Fischrestaurant • St Gregor Kathedrale • alte Karawanserei
    • St. Georgskirche in Jerewan
      St. Georgskirche in Jerewan
    • St. Georgskirche in Jerewan
      St. Georgskirche in Jerewan

    Bewundern Sie auf Ihrem Weg nach Gjumri das malerische Dorf Dsegh, wo sich viele Fotogelegenheiten in der beeindruckenden Natur bieten. Nach der Besichtigung fahren Sie nach Gjumri und lernen bei einer Stadtrundfahrt die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der zweitgrößten Stadt Armeniens kennen. Fisch und andere Köstlichkeiten serviert man Ihnen dann in einem Fischrestaurant. Anschließend reisen Sie auf der legendären Seidenstraße zurück nach Jerewan und lassen Sie sich von der Ruine der St. Gregor Kathedrale (7. Jh.), den bemerkenswerten Überresten des königlichen Palastes (7. Jh.) sowie von der alten Karawanserei (13. Jh.) in frühere Zeiten versetzen. 4 Nächte in Jerewan. (F/M)
    (Fahrtstrecke: ca. 225 km; Fahrtzeit: ca. 4,5 Stunden)

  • 6 Jerewan – Chor Virap – Jerewan Ararat-Tal • Kloster Chor Virap • Noravank Kloster • Mittagessen Einheimischen
    • St. Karapet Noravank
      St. Karapet Noravank
    • St. Karapet Noravank
      St. Karapet Noravank

    Durch das Ararat-Tal führt die Fahrt heute zum wunderschön gelegenen Kloster Chor Virap (17. Jh.). Hier verbrachte Gregor der Erleuchter 13 Jahre in Gefangenschaft, bevor er zum Missionar und zum ersten Katholikos Armeniens wurde. Bei schönem Wetter eröffnet sich ein traumhafter Blick auf den imposant in den Himmel strebenden Berg Ararat (5.137 m) – den heiligen Berg der Armenier! Freuen Sie sich auf die Besichtigung des Noravank Klosters (13.–14. Jh.), das idyllisch am Ende einer schroff-pittoresken Schlucht eingebettet ist und zu einem der schönsten Klöster Armeniens zählt. Auf der Rückfahrt nach Jerewan besuchen Sie eine einheimische Familie, die Sie zum Mittagessen mit hausgemachten Gerichten einlädt. Kosten Sie den selbstgekelterten Rotwein für den die Region um das Dorf Areni über die Landesgrenzen Armeniens hinaus bekannt ist. (F/M)
    (Fahrtstrecke: ca. 240 km; Fahrtzeit: ca. 4 Stunden)

  • 7 Jerewan – Amberd – Jerewan Festung Amberd • Besuch eines Künstlers • Cognacbrennerei
    • Kirche von Amberd
      Kirche von Amberd
    • Kirche von Amberd
      Kirche von Amberd

    Ein Ausflug führt Sie heute zur mittelalterlichen Festung Amberd (7. Jh.), die auf einem uneinnehmbaren Plateau unterhalb des höchsten Gipfels Armeniens, dem Aragats (4.096 m), thront. Im Dorf Saghmosavan sind Sie bei einem Künstler zu Gast und sehen bei der Herstellung landestypischer Töpfer- und Juwelierwaren zu. Genießen Sie das Mittagessen auf der Terrasse des Künstlers. Auf der Fahrt zurück nach Jerewan besuchen Sie eine Cognacbrennerei und können den weltberühmten und legendären armenischen Brandy verkosten. (F/M)
    (Fahrtstrecke: ca. 130 km; Fahrtzeit: ca. 3 Stunden)

  • 8 Jerewan – Geghard – Garni – Jerewan Höhlenkloster Geghard • Sonnentempel Garni • traditionelles Fladenbrot-Backen • Freizeit
    Garni Tempel
    Garni Tempel

    35 km östlich von Jerewan liegt in einer Schlucht das Höhlenkloster Geghard (UNESCO Weltkulturerbe aus dem 13. Jh.), einer der berühmtesten Wallfahrtsorte Armeniens. Es wurde aus der Felswand herausgeschlagen und ist mit einzigartigen Schnitz- und Steinmetzarbeiten verziert. Im Anschluss besichtigen Sie den aus dem 1. Jh. im hellenistischen Stil erbauten heidnischen Sonnentempel von Garni. Mittags haben Sie Gelegenheit an der Herstellung des traditionellen Fladenbrotes Lavash teilzunehmen, das in dem landestypischen Erdofen „Tonir“ gebacken wird. Genießen Sie dieses mit Käse und frischen Kräutern! Zurück in Jerewan haben Sie noch genügend Zeit, auf eigene Faust durch die Stadt zu bummeln oder nach Souvenirs zu stöbern. Beim gemeinsamen Abendessen in einem traditionellen Restaurant lassen Sie noch einmal Ihre Erlebnisse Revue passieren. (F/A)
    (Fahrtstrecke: ca. 80 km; Fahrtzeit: ca. 2 Stunden)

  • 9 Jerewan – Wien – Deutschland Flughafentransfer • Heimreise
    Ararat Chor Virap
    Ararat Chor Virap

    Ztesutjun – Auf Wiedersehen! Nachts erfolgt der Transfer zum Flughafen und Rückflug mit Austrian Airlines über Wien nach Frankfurt/M.

Besondere Hinweise

Besondere Termin-Hinweise:
23.03.2018 und 30.03.2018: Bitte beachten Sie, dass an diesem Termin die Festung Amberd nicht besucht werden kann. Wir werden die Besichtigung durch eine geeignete Alternative ersetzen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Termine & Preise

Preise & Verfügbarkeiten: Tabelle nach links <- schieben

TerminReiseleiterReisepreisEZ
08.06. – 16.06.18 Genrikh Zurabyan 1.539 € + 270 € garantiert anfragen
15.06. – 23.06.18 Hakob Markosyan 1.459 € + 270 € garantiert Warteliste Warteliste
13.07. – 21.07.18 Srbuhi Hambardzumyan 1.459 € + 270 € garantiert Warteliste Warteliste
24.08. – 01.09.18 Rita Navoyan 1.539 € + 270 € garantiert anfragen
07.09. – 15.09.18 Hakob Markosyan 1.569 € + 270 € buchbar anfragen
14.09. – 22.09.18 Hakob Markosyan 1.599 € + 270 € buchbar anfragen
21.09. – 29.09.18 Hakob Markosyan 1.599 € + 270 € garantiert nur noch 4 Plätze anfragen
05.10. – 13.10.18 Srbuhi Hambardzumyan 1.599 € + 270 € garantiert anfragen
Inklusive:
  • kleine Gruppe mit max. 12 Gästen
  • garantierte Durchführung ab 2 Gästen
  • Linienflug (Economy) mit Austrian Airlines von München via Wien nach Jerewan und zurück (inkl. Steuern und Gebühren). Sondertarif, Platzangebot begrenzt, Aufpreise möglich
  • Transfers und Transporte in klimatisierten Fahrzeugen
  • 7 Nächte im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC, teilweise mit Klimaanlage und Pool
  • Early Check-in am Anreisetag in Jerewan
  • Mahlzeiten lt. Programm
  • Programm wie beschrieben inkl. Eintrittsgelder
  • ständige, deutschsprachige, örtliche Reiseleitung
Weitere optionale Leistungen:
  • Rail&Fly-Ticket der Deutschen Bahn: 69 € (2. Kl.); bitte bei Anmeldung mitbuchen.
  • SKR PRIVAT Ab 2 Gästen reisen Sie individuell, zu Ihrem selbst gewählten Termin! Ab 1.869 €.
Kein passender Termin dabei?
Privatreise buchen!

Neueste Kundenbewertungen

Galerie

Dies könnte Sie auch interessieren

(235)

14 Tage Rundreise

Armenien, Georgien & Aserbaidschan

ab 2.269 € (inkl. Flug)

zur Reise
(25)

13 Tage Rundreise

Armenien & Georgien

ab 2.179 € (inkl. Flug)

zur Reise
Neue Reise
Noch keine oder zu wenige Gästebewertungen vorhanden. Entweder ist die Reise neu entwickelt oder hat wesentliche Leistungsänderungen zum Vorjahr.

15 Tage Rundreise

Armenien & Georgien

ab 2.299 € (inkl. Flug)

zur Reise
(242)

11 Tage Rundreise

Usbekistan

ab 1.929 € (inkl. Flug)

zur Reise

0221 93372 441

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 9 bis 19 Uhr
Samstag von 10 bis 14 Uhr

9 Tage
(175)

Armenien

Landkarte
Landkarte
Reisekürzel: AMRHOE