Höhepunkte

  • UNESCO Weltkulturerbe: Lascaux IV mit den ältesten Höhlenmalereien in Europa
  • Besuch der mittelalterlichen Stadt Sarlat-la-Canéda & Marktbummel
  • kleine Wanderungen durch das malerische Périgord

Das Besondere bei SKR

  • eine Reiseleiterin, die Ihnen mit Liebe & Einfühlung diese Region näher bringt
  • Wege fernab typischer Touristenziele
  • Besuch der „Hängenden Gärten von Marqueyssac“ mit fantastischem Ausblick über das Dordogne-Tal
  • Trüffelsuche bei einem Trüffelbauern mit kleiner Verköstigung

 

Sanft schlängelt sich die seichte Dordogne durch die hügeligen Eichen und Pinienwälder des Périgords. Scharen von Graugänsen ziehen ihre Schleifen am Himmel, und hinter jedem Hügel finden sich beeindruckende Zeugen des Mittelalters: die malerischen Burgen des Périgords. Man sagt, das Périgord zähle 1.001 Burgen und Schlösser. Neben dieser geschichtlichen Vielfalt kommt auch die Kultur nicht zu kurz: In den Felsvorsprüngen und Höhlen des Tals der Vézère finden sich beeindruckende Höhlenmalereien aus prähistorischen Zeiten. Das Périgord Noir ist auch bekannt für seine Gaumenfreuden. Das milde Klima erlaubt es, aromatische Trüffel, saftige Walnüsse und vollmundige Weine anzubauen, welche untrennbar mit der Region verbunden sind. Eine Reise, die alle Sinne anregt und ausreichend Zeit für Genuss bietet.

Jetzt anfragen

0221 93372 410

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 9 bis 19 Uhr
Samstag von 10 bis 14 Uhr

Reisebeschreibung

Katalogseite zum Download
  • 1 Deutschland – Toulouse – Sarlat-la-Canéda Transfer zum Hotel • Altstadtführung
    Sarlat Altstadt
    Sarlat Altstadt

    Herzlich willkommen in Périgord! Am Flughafen werden Sie von Ihrer Reiseleitung in Empfang genommen und zu Ihrem familiären Hotel gebracht. In Abhängigkeit von den Flugzeiten haben Sie am Nachmittag Zeit für einen kleinen Spaziergang in der Altstadt Ihres Urlaubsortes Sarlat-la-Canéda. Die mittelalterliche Kleinstadt liegt malerisch verborgen in der Talsenke der Dordogne. Die honig- und ockerfarbenen Häuser der Altstadt aus dem 15. und 16. Jh. sind noch gut erhalten und können von Ihnen bestaunt werden. Wer möchte, kann jedoch auch den Pool des Hotels nutzen, um sich von der Anreise ein wenig zu erholen und um entspannt anzukommen. (A)

  • 2 Mittelalterliche Schlösser Château Beynac • Bootsfahrt • Festungsanlage Dommes
    Chateau Beynac
    Chateau Beynac

    Heute besuchen Sie die Burg Château Beynac, welche im 13. Jh. errichtet wurde. Die Burganlage bietet einen atemberaubenden Blick in das Dordogne-Tal und beeindruckt vor allem mit ihrer Steillage am Hang. Nach dem Besuch machen Sie eine Bootsfahrt auf der Dordogne und fahren durch das bezaubernde Dordogne-Tal mit seiner einzigartigen Natur. Wieder an Land, besichtigen Sie die mittelalterliche Festungsanlage Dommes, welche auch als die Akropolis des Périgords bezeichnet wird. Dommes zählt zu den besterhaltenen Anlagen in Frankreich. Freuen Sie sich darauf, diese von Philipp dem Kühnen erbaute Bastide zu erforschen. (F/A)

    (Fahrtstrecke: ca. 50 km; Fahrtzeit: ca. 1 Std.)

  • 3 Leben im steinzeitlichen Périgord Tal der Vézère • Höhle von Lascaux • Château de Losse
    Château de Losse
    Château de Losse

    Heute steht das Tal der Vézère auf Ihrem Reiseplan. Die Höhle von Lascaux IV zeigt die wohl schönsten Höhlenmalereien Europas. Lassen Sie sich von dem seit 2016 eröffneten Faksimile in den Bann ziehen und bewundern Sie diese einzigartige Sehenswürdigkeit mit ihren beeindruckend gemalten Tierfiguren, Zeichen und bloß einer einzigen Menschengestalt. Sie werden in das steinzeitliche Périgord zurückversetzt und lernen mehr über das Leben in Frankreich in der Steinzeit. Mit diesen Eindrücken fahren Sie weiter zur Besichtigung des Renaissanceschlosses Château de Losse. Sie betreten zuerst über eine Brücke den Hof der Festung und erhalten dann einen wunderbaren Blick auf das Schloss. Wenn es die Zeit zulässt, sollten Sie den eindrucksvollen Gärten einen Besuch abstatten. Anschließend können Sie bei einer Mittagspause in Saint-Léon-sur-Vézère das kleine Dorf erkunden. (F/A)

    (Fahrtstrecke: ca. 80 km; Fahrtzeit: ca. 1,5 Std.)

  • 4 Tag zur freien Verfügung Freizeit • Rocamadour
    Tal der Dordogne
    Tal der Dordogne

    Den heutigen Tag können Sie nach Ihren eigenen Ideen und Wünschen gestalten: Erkunden Sie in Ruhe die Ortschaft oder entspannen Sie am Pool des Hotels, wo Sie sich mit Ihren Mitreisenden über die bisherigen Erlebnisse austauschen können. Wenn Ihnen der Sinn nach weiterem Programm steht, können Sie sich vor Ort einem optionalen Tagesausflug Ihrer Reiseleitung anschließen. Fahren Sie mit Ihrer Reiseleitung in den berühmten Wallfahrtsort Rocamadour, der hängend an einem schroffen Kalkfelsen majestätisch über dem Alzou-Tal thront. Im Anschluss besuchen Sie eine lokale Ziegenkäserei und erfahren mehr über die traditionelle Produktion dieser typisch französischen Spezialität. Das optionale Tagesprogramm schließt mit der Besichtigung einer Wassermühle aus dem 12. Jh. ab, die einen weiteren interessanten Einblick in die traditionelle Lebensart der Bevölkerung bietet (vor Ort buchbar, 60 € p.P., min. 5 Teilnehmer). (F)

  • 5 Markttag und Panoramafahrt Markt in Sarlat • Château des Milandes
    Marktstand
    Marktstand

    Heute ist Markttag in Sarlat! Sie haben die Möglichkeit, den Alltag im mittelalterlichen Städtchen direkt mitzuerleben und die vielseitigen Produkte aus der Region selbst zu genießen. Kommen Sie mit Verkäufern ins Gespräch und lernen Sie so mehr über verschiedene lokale Produktionen. Ihre Reiseleitung ist gerne bereit, ihr Wissen mit Ihnen zu teilen und aufzuzeigen, welche Spezialitäten Sie probieren sollten und welche Köstlichkeiten sich als Proviant für den Nachmittag eignen. Im Anschluss fahren Sie durch die faszinierende Landschaft des Périgords. Lassen Sie den Blick schweifen und genießen Sie die Aussicht, die sich Ihnen darbietet. Als nächstes Ausflugsziel lockt das romantische Château des Milandes. Lassen Sie sich von den Stilelementen der Renaissance und Neugotik verzaubern, die das Märchenschloss so anmutig miteinander vereint. Noch heute ist der Geist seiner ehemaligen Besitzerin, der Tanzlegende Josephine Baker, zu spüren. (F/A)

    (Fahrtstrecke: ca. 30 km; Fahrtzeit: ca. 40 Min.)

  • 6 Gärten der Dordogne Hängende Gärten von Marqueyssac • La Roque-Gageac
    Garten
    Garten

    Mit viel Liebe zum Detail wurden die geschichtsträchtigen Gärten der Region in den letzten Jahren wieder hergerichtet. Zu den schönsten Gärten Frankreichs werden die „Hängenden Gärten von Marqueyssac“ gezählt. Spazieren Sie, mit Blick über das wunderschöne Dordogne-Tal mit seinen Schlössern, durch die außerordentlichen Gärten und bewundern Sie die Vielfalt der hier zusammengetragenen Pflanzenwelt. Im Anschluss lernen Sie im Walnuss-Museum in Castelnaud viele interessante Fakten über die leckeren Früchte, für die die Region so bekannt ist. Der heutige Tag geht im Felsendorf La Roque-Gageac zu Ende. Zur einen Seite schmiegt sich das Dorf an den Felsen, zur anderen liegt es idyllisch gebettet zwischen grünen Wäldern und dem Fluss Dordogne. Hier besuchen Sie den botanischen Garten und erleben die Vielfalt der exotischen Pflanzen. (F)

    (Fahrtstrecke: ca. 30 km; Fahrtzeit: ca. 45 Min.)

  • 7 Die schwarzen Diamanten des Périgord Besuch beim Trüffelbauern • Château de Commarque
    Trüffelbauer
    Trüffelbauer

    Heute steht für Sie ein ganz besonderer Programmpunkt an: Nachmittags besuchen Sie den Trüffelbauern „Eduard la truffe“ auf seinem Familienanwesen. Er erzählt Ihnen gerne alles Wissenswerte über die Trüffelsuche. Sie lernen, wo und wie man den „schwarzen Diamanten“ am besten auffindet, welche Außenbedingungen sein Wachstum fördern und wie Sie bestimmte Gerichte mit der schwarzen Knolle veredeln können. Nachdem Sie die wichtigsten Grundlagen erlernt haben, werden Sie nun mit allen notwendigen Utensilien ausgerüstet. Denn jetzt gehen Sie - je nach Jahreszeit - selbst auf Trüffelsuche! Testen Sie Ihre eigenen Qualitäten in dem privaten Trüffelhain und lassen Sie sich von Lino, dem Hund des Trüffelbauern, unterstützen. Sind Sie fündig geworden, können Sie sich im Anschluss mit einer kleinen Kostprobe belohnen. Sie verabschieden sich von Eduard und folgen Ihrer Reiseleitung auf einem kleinen Spaziergang zur Schlossruine Château de Commarque. Das Schloss war seit dem 12. Jh. hart umkämpft und steht bereits seit dem 18. Jh. leer. Erforschen Sie die Grundmauern, welche bei Restaurierungsarbeiten freigelegt wurden, und stellen Sie sich vor, wie die einstigen Bewohner hier wohl ihr Leben verbracht haben. (F/A)

    (Fahrtstrecke: ca. 60 km; Fahrtzeit: ca. 1 Std.)

  • 8 Sarlat-la-Canéda – Toulouse – Deutschland Transfer • Heimreise

    Heute heißt es dann schon Abschied nehmen von Ihrer Reisegruppe und vom Périgord. Nach dem Frühstück werden Sie mit einem Transfer zum Flughafen gebracht, von wo aus Sie Ihre Rückreise nach Deutschland antreten. (F)

  • Ort

    Hotel

    Sterne *

    Nächte

    Périgord
    La Verperie
    typische SKR Unterkunft
    7
    IHR HOTEL IM HERZEN DER DORDOGNE

    Ihr französisches Landhotel „La Verperie“ liegt nur 500 Meter vom Zentrum des charmanten Ortes Sarlat-la-Canéda entfernt. Umgeben ist das ehemalige Familienanwesen von 2 Hektar blühender Gartenanlage, in dessen Mitte der großzügige Poolbereich zum Entspannen einlädt. Die 24 individuell und stilvoll eingerichteten Zimmer sind alle ausgestattet mit Bad oder Dusche/WC, Föhn, TV und Internet. Je nach Wetterlage nehmen Sie Ihre Mahlzeiten entweder im gemütlichen Speisesaal mit Kamin, dem Wintergarten oder auf der einladenden Terrasse im Außenbereich ein.

    Verpflegung

    Im Preis enthalten sind das Frühstück und fünf Abendessen. Neben einem typisch französischen Buffet-Frühstück wird Ihnen am Abend ein abwechslungsreiches 3-Gänge-Menü aus regionalen Köstlichkeiten serviert. Ist Ihnen heute mehr nach Fisch oder Fleisch? Wählen Sie für Ihren Hauptgang am Abend einfach zwischen zwei Gerichten und lassen Sie sich von der Kochkunst im „La Verperie“ begeistern!

    Galerie

    Hotelausstattung
    • 24 Zimmer
    • 2 ha Gartenanlage
    • Pool
    • Speisesaal mit Kamin
    • Wintergarten
    • Terrasse
    Zimmerausstattung
    • Bad oder Dusche/WC
    • Föhn
    • TV
    • Internet
    * Landeskategorie Änderungen vorbehalten

Sondertermine Frühling und Herbst

Im April und Oktober erwartet Sie ein leicht abgeändertes Programm. Am 3. Tag führt Sie Ihre Reiseleitung anstelle zum Château de Losse zur größten Höhlenanlage Europas, den Höhlen von La Roque Saint-Christophe, und bietet Ihnen somit die Möglichkeit, zwei der bedeutendsten Höhlen Frankreichs miteinander zu vergleichen. Am 5. Tag besuchen Sie statt des Schlosses die spektakulären Jardins d‘Eyrignac und haben Gelegenheit, dieses einmalige Kleinod der Gartenbaukunst zu bestaunen.

Termine & Preise

Preise & Verfügbarkeiten: Tabelle nach links <- schieben

Termin Reiseleiter Reisepreis DZA
06.04. – 13.04.19 Anna Von Wuthenau 1.499 € + 175 € buchbar anfragen
13.04. – 20.04.19 Klaus-Gert Lutterbeck 1.499 € + 175 € buchbar anfragen
20.04. – 27.04.19 Klaus-Gert Lutterbeck 1.499 € + 175 € buchbar anfragen
27.04. – 04.05.19 Anna Von Wuthenau 1.499 € + 175 € garantiert nur noch 1 Platz anfragen
18.05. – 25.05.19 Anna Von Wuthenau 1.499 € + 175 € garantiert Warteliste Warteliste
25.05. – 01.06.19 Anna Von Wuthenau 1.549 € + 175 € garantiert Warteliste Warteliste
01.06. – 08.06.19 Anna Von Wuthenau 1.499 € + 175 € garantiert nur noch 1 Platz anfragen
08.06. – 15.06.19 Anna Von Wuthenau 1.499 € + 175 € buchbar nur noch 4 Plätze anfragen
22.06. – 29.06.19 Anna Von Wuthenau 1.499 € + 175 € garantiert Warteliste Warteliste
06.07. – 13.07.19 Klaus-Gert Lutterbeck 1.549 € + 175 € buchbar nur noch 3 Plätze anfragen
13.07. – 20.07.19 Anna Von Wuthenau 1.499 € + 175 € buchbar anfragen
20.07. – 27.07.19 Anna Von Wuthenau 1.499 € + 175 € buchbar anfragen
24.08. – 31.08.19 Anna Von Wuthenau 1.599 € + 175 € buchbar anfragen
31.08. – 07.09.19 Anna Von Wuthenau 1.599 € + 175 € buchbar anfragen
14.09. – 21.09.19 Anna Von Wuthenau 1.599 € + 175 € buchbar anfragen
28.09. – 05.10.19 Anna Von Wuthenau 1.569 € + 175 € buchbar anfragen
05.10. – 12.10.19 Anna Von Wuthenau 1.569 € + 175 € buchbar anfragen
12.10. – 19.10.19 Anna Von Wuthenau 1.569 € + 175 € buchbar anfragen
Inklusive:
  • kleine Gruppe mit max. 8 Gästen
  • garantierte Durchführung ab 4 Gästen
  • Linienflug (Economy) mit Lufthansa von München nach Toulouse und zurück (inkl. Steuern & Gebühren). Sondertarif. Platzangebot begrenzt. Aufpreise möglich. Weitere Abflugorte in Deutschland, Österreich & der Schweiz.
  • SKR-Gruppentransfer vom Flughafen Toulouse zum Hotel und zurück; bei An- und Abreise je 1 Gruppentransfer inklusive; Wartezeiten möglich.
  • Transporte in klimatisierten Fahrzeugen
  • 7 Nächte im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC im Hotel „La Verperie“
  • Mahlzeiten lt. Programm
  • Programm wie beschrieben inkl. Eintritte
  • ständige, deutschsprachige, örtliche Reiseleitung
Weitere optionale Leistungen:
  • Rail&Fly-Ticket der Deutschen Bahn: 71 € (2. Kl.); bitte bei Anmeldung mitbuchen.
  • Rocamadour (4. Tag): Unternehmen Sie zusammen mit Ihrer Reiseleitung einen Tagesausflug in den berühmten Wallfahrtsort Rocamadour, der spektakulär an einem schroffen Steilfelsen zu kleben scheint. Auf dem Weg besuchen Sie u.a. eine Ziegenkäserei und eine Wassermühle aus dem 12. Jh. (optional, buchbar vor Ort). Preis 60 €/Person. Teilnehmerzahl: min. 5

Neueste Kundenbewertungen

Galerie

Dies könnte Sie auch interessieren

(31)

8 Tage Rundreise

Loiretal

ab 1.799 € (inkl. Flug)

zur Reise
(121)

8 Tage Standortreise

Côte d´Azur

ab 1.599 € (inkl. Flug)

zur Reise
(255)

8 Tage Standortreise

Provence

ab 1.449 € (inkl. Flug)

zur Reise
(61)

10 Tage Rundreise

Zypern

ab 1.599 € (inkl. Flug)

zur Reise

0221 93372 410

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 9 bis 19 Uhr
Samstag von 10 bis 14 Uhr

8 Tage
(342)

Perigord & Dordogne

Landkarte
Landkarte
Reisekürzel: FRADOR