SKR Reisen GmbH

Höhepunkte

  • beeindruckende Ausblicke vom Nationalmonument, vom Aventino- und Pincio-Hügel
  • Kostbarkeiten des Mittelalters, Schönheit der Renaissance & üppig ausufernder Barock
  • spektakuläre Kunstwerke & Besichtigungsziele aus ungewöhnlicher Perspektive
  • Stadtviertelmarkt im trendigen Testacciound ehemaligen Schlachthof-Viertel

Das Besondere bei SKR

  • Jeder Tag folgt einem besonderen Thema, das Sie als roter Faden begleitet
  • lohnende Ziele abseits der „ausgetretenen touristischen Pfade“ der "Ewigen Stadt"
  • spannende Einblicke & erstklassige Führung durch unsere Reiseleiterin Edith Schaffer
  • bezauberndes Trastevere & Altstadt: durch verwinkelte Gassen schlendern

Auf dieser 8-tägigen Reise erleben sowohl erstmalige Besucher als auch Rom-Kenner die „Ewige Stadt“ mit den Augen eines Insiders. Verschiedene Epochen und Stadtbereiche abseits der Touristenpfade warten auf Sie. Ausgewählte und weniger bekannte, aber sehr sehenswerte Besichtigungsziele erlauben Ihnen eine einmalige Reise – auch zu den Hauptreisezeiten Roms. Abseits der großen Menschenströme genießen Sie die Kunstschätze Roms sowie das nähere Umland.

Jetzt anfragen

0221 93372 454

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 09 bis 17.30 Uhr
Samstag von 08 bis 14.00 Uhr
 

Reisebeschreibung

Katalogseite zum Download
  • 1 Rom Anreise • Rundgang durchs Klosterhotel • Bildvortrag

    Nach Ihrer individuellen Anreise beziehen Sie Ihr Klosterhotel „Suori di Santa Brigida“. Gegen 18 Uhr gibt es eine kleine Vorstellungsrunde mit Ihren Mitreisenden und einen anschließenden Rundgang über das Klostergelände. Bei einem gemeinsamen Willkommensabendessen werden Ihnen die Ordensschwestern leckere hausgemachte Gerichten servieren. Bei einer Vorstellung mit Bildbegleitung wird Sie Ihre Reiseleitung auf die bevorstehende Woche in der „Ewigen Stadt“ einstimmen. Erfolgt Ihre Ankunft im Hotel nach 21 Uhr, wird Ihnen ein warmes Abendessen auf dem Zimmer gereicht. (A) 

  • 2 Rom Spaziergang durch die Stadt • Kapitol-Hügel • Forum Romanum • Circus Maximus
    Blick über die Stadt
    Blick über die Stadt

    Nach dem Frühstück im Klosterhotel geht es bei einem Spaziergang auf Erkundungstour durch die geschichtsträchtige Stadt. Um einen ersten Überblick über Rom zu bekommen, geht es zuerst auf den Kapitolhügel. Der kleinste, aber kulturell betrachtetwichtigste der sieben Hügel Roms bietet eine außergewöhnliche Aussicht auf die Altstadt. Von hier aus können Sie historische Sehenswürdigkeiten wie das erstaunliche Forum Romanum aus der Vogelperspektive bestaunen. Ihr Weg über den Hügel führt Sie vorbei am Tempel- und Hofanlagen, alten Kurorten bis hin zur größten Rennbahn Roms im Circus Maximus. Auch bekannt als das größte Stadion des alten Roms, konnte der 600 Meter lange Circus Maximus bis zu 150.000 Zuschauer aufnehmen. Ihre Reiseleiterin wird Ihnen bei Ihrem Rundgang durch das Rennwagenstadion interessante Informationen über die hier abgehaltenen Spiele geben. Lassen Sie Ihrer Fantasie freier Lauf und stellen Sie sich vor, wie hier vor 1.500 Jahren tausende von Menschen die Wagen anfeuerten. (F)

  • 3 Rom Trastevere • Aventino • Basilika S. Sabina • Testaccio
    Trastevere
    Trastevere

    Der heutige Tag startet wieder mit einem Spaziergang durch Rom. Sie passieren die Tiberinsel, eine bootsförmige Insel, um die sich zahlreiche Mythen und Legenden ranken. Laut einer Legende soll die Insel 500 v. Chr. während eines Aufstandes gegen den Tyrannen Tarquinio il Superbo entstanden sein, indem die Bewohner Roms Weizengarben in den Fluss warfen, die aus Tarquinios Land stammten. Archäologen vermuten, dass die Insel wesentlich älter ist, doch bei jüngsten Ausgrabungen wurden im Fluss versteinerte Weizensamen aufgefunden. Beim Passieren der Insel können Sie sich Ihre eigene Meinung bilden, wie die Insel nun denn entstanden sein könnte. Ihr Ziel ist das Stadtviertel Trastevere, das mit seinen engen Gassen und charmanten Häuschen verzaubert. Weiter geht es auf den grünen Hügel Aventin, von dem Sie eine tolle Panoramasicht auf die Altstadt haben. Atmen Sie das besondere Aroma der auf dem Hügel verstreuten Orangenbäume ein, während Sie zur Basilika S. Sabina spazieren. Die im Jahr 425 erbaute Kirche gehört zu den ältesten Kirchen Roms und weist die älteste existierende Tür einer christlichen Kirche auf. Bestaunen Sie hier die frühchristliche Architektur, die sich vor allem durch zahlreiche verzierte Säulen und geschnitzten Bilder auszeichnet. Nach dem Besuch der Kirche erkunden Sie am Nachmittag das Viertel Testaccio und seinen Stadtviertelmarkt. Hier haben Sie die Möglichkeit, leckere italienische Spezialitäten zu probieren oder nach Souvenirs für zu Hause zu schauen. Der Rest des Tages steht Ihnen frei zur Verfügung. Flanieren Sie weiter über den aufregenden Markt oder erkunden Sie das trendige Stadtviertel auf eigene Faust. Am Abend treffen Sie sich wieder im Klosterhotel, wo Sie ein entspanntes Abendessen für Sie und Ihre Mitreisenden erwartet. (F/A)

  • 4 Rom - Ostia Antica - Rom Via Ostiense • Basilika St. Paul • Ostia Antica
    Ostia Antica
    Ostia Antica

    Auf der antiken römische Straße „Via Ostiense“, die Sie vom Forum Boarium bis zur Tibermündung führt, erzählt Ihnen heute Ihre Reiseleitung einiges über die Geschichte Roms. Vor den Mauern der Stadt erwartet Sie die Basilika St. Paul, die zweitgrößte der vier Patriarchalbasiliken Roms, die nur vom Petersdom überragt wird. Die Kirche wurde als Grabkapelle für den Apostel Paul errichtet und später von Kaiser Konstantin in eine Basilika umgebaut. Bis heute ist die restaurierte Kathedrale eine wichtige Pilgerstätte für Gläubige. Nach einer anschließenden Ruhepause bringt Sie der Vorstadtzug in die traumhafte Hafenstadt Ostia Antica. Das ehemalige Hafenzentrum Roms beinhaltet heute einen über 100 Hektar großen archäologischen Park, der zahlreiche faszinierende Ausgrabungen enthält. Hier werden Sie mehr von der antiken römischen Architektur zu sehen bekommen und Ihrer Fantasie freien Lauf lassen, um sich vorzustellen, wie die Stadt im 7. Jh. vor Leben gesprüht hat. Entdecken Sie unter anderem Handelsplätze, römische Thermen, Theater- und Kulturbauten sowie einen antiken Friedhof, auf dem man immer noch vereinzelt die römischen Gräber erkennen kann. Für eine Auszeit vom Trubel der Stadt können Sie die S-Bahn zur Küste nehmen und hier ein bisschen Seeluft schnuppern. Bei einem erfrischenden Getränk am Strand können Sie den Tag genüsslich ausklingen lassen, bevor es wieder zurück in die Stadt geht. (F)

  • 5 Rom Papst-Generalaudienz • Palazzo Venezia • Engelsburg • Petersplatz
    Petersplatz
    Petersplatz

    Heute erwartet Sie ein ganz besonderes Highlight: die Teilnahme an einer Papstaudienz. Sofern der Papst in Rom ist, können Sie auf dem Petersplatz oder in der römischen Audienzhalle einige Lesungen und den Segen des Papstes verfolgen. Dies ist ein einzigartiges Erlebnis, das Sie nicht verpassen sollten. Am Nachmittag startet dann das heutige Programm mit einem Besuch der staatlichen Kunstsammlung des Palazzo Venezia. Direkt am Piazza Venezia gelegen, beeindruckt der päpstliche Palast mit seinen antiken Kunstwerken aus den frühen Jahren des Christentums und der Renaissance. Schon der italienische Diktator Benito Mussolini platzierte hier sein Hauptquartier und hielt seine berühmten Reden vom historischen Balkon. Im Innenhof des majestätischen Palastes finden Sie eine grüne Oase mit einem schönen Brunnen, gebaut von Carlo Monaldi. Nachdem Sie den Palast ausgiebig erkundet haben, haben Sie die Möglichkeit, durch das römische Viertel zu flanieren, einen authentischen Espresso zu genießen und durch die kleinen italienischen Boutiquen und Handwerksläden zu bummeln. Sie durchqueren das Bänker- und Ämterviertel über alte Pilgerwege und erreichen über die Pons-Aelius-Brücke die Engelsburg, ein ehemaliges Grabmal des römischen Kaisers Hadrian. Über die Jahre hinweg wurde die Burg erst zur Festung, zur Residenz des Papstes, zu einem Gefängnis und schließlich zu einem Museum. Die runde Form und massiven Mauern werden Sie ohne Zweifel beeindrucken. Abschließend besuchen Sie den berühmten Petersplatz. Ihre Reiseleiterin gibt Ihnen gerne Informationen zur Geschichte und zu Geheimnissen des geschichtsträchtigen Platzes. Abends servieren Ihnen die Schwestern im Kloster ein hausgemachtes Abendessen. Nutzen Sie die Zeit mit Ihren Mitreisenden, um sich über das Erlebte auszutauschen und den Tag Revue passieren zu lassen. (F/A)

  • 6 Rom päpstliche Universität Sapienza • Risorgimento-Museum • abendlicher Rundgang in der Altstadt
    Sapienza Universität
    Sapienza Universität

    Heute besuchen Sie die im Jahr 1300 gegründete päpstliche Universität Sapienza. Schlendern Sie durch den beeindruckenden Innenhof und hören Sie sich an, was Ihre Reiseleitung über die römische Universität zu erzählen hat. Im Anschluss erfahren Sie mehr über die Geschichte Roms bei einem Besuch des Risorgimento-Museums. Hier wird Ihnen die Entwicklung Italiens und Roms über das 18., 19. Und 20. Jahrhundert in Form von Gemälden, Skulpturen, Waffen und Manuskripten aufgezeigt und die wichtigsten Geschehnisse und Protagonisten dieser wichtigen Zeit dargestellt. Somit werden Sie beispielsweise einzigartige Fundstücke aus dem Ersten Weltkrieg und der Zeit des italienischen Freiheitskämpfers Giuseppe Mazzini vorfinden und besichtigen können. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Lassen Sie sich durch die Innenstadt treiben und entdecken Sie noch einige Sehenswürdigkeiten auf eigene Faust oder schauen Sie sich noch nach einem Mitbringsel für zu Hause um. Der Abend steht ganz im Zeichen der römischen Frauen: Ihre Reiseleitung nimmt Sie mit auf eine Zeitreise der ganz besonderen Art im Flair des abendlichen Roms. (F/A)

  • 7 Rom Piazza del Popolo • Porta del Popolo • Campo Marzio • Spanische Treppe • Villa Medici
    Spanische Treppen
    Spanische Treppen

    Nach dem Frühstück heißt Sie der Piazza del Popolo wie einst Reisende, die über die Via Flaminia oder die Via Cassia die Stadt betraten, willkommen. Sie betreten die Stadt durch die Porta del Popolo, ein Tor in der aurelianischen Mauer, die Rom umgibt. Nach Betreten der Stadt erreichen Sie das ehemalige Künstler- und Fremdenviertel Campo Marzio, das zu den beliebtesten Vierteln Roms zählt. Hier besuchen Sie die spanische Treppe, die aus 135 Treppenstufen und drei verschiedenen Terrassen besteht und in Richtung der französischen Klosterkirche Trinita die Monti führt. Vom ägyptischen Obelisken an der Spitze der Treppe haben Sie eine fantastische Aussicht auf die Piazza di Spagna. Unterhalb der Treppe finden Sie den 1628 erbauten Brunnen Fontana della Barcaccia und quer gegenüber die spanische Botschaft, nach der die Treppen und der Platz benannt sind. Abschließend besuchen Sie noch die großen Gärten der Villa Medici, von denen Sie nochmal den tollen Ausblick auf die traumhafte Stadt genießen können. Lassen Sie Ihren Blick über die geschichtsträchtigen Bauwerke über die massiven Bauten bis hin zum Petersdom schweifen. Im angenehmen Schatten der Bäume können Sie sich noch ein paar Geschichten Ihrer Reiseleitung über diese idyllischen Gärten und die Familie Medici anhören. Nach einem erlebnisreichen Tag genießen Sie noch ein Abschiedsabendessen mit Ihren Mitreisenden im Klosterhotel. (F/A)

  • 8 Rom Abreise

    Nach einem letzten gemeinsamen Frühstück treten Sie Ihre individuelle Heimreise an. Wenn Sie noch ein bisschen Zeit vor Ihrer Abreise haben, können Sie noch durch die Straßen flanieren und einen Espresso im schönen Villenviertel rund um das Hotel trinken. (F)

  • Ort

    Hotel

    Sterne *

    Nächte

    Rom
    Suore di Santa Brigida
    Kloster/Schloss
    7
    Wohnen im "Klosterhotel Suore di Santa Brigida"

    Das Klosterhotel liegt inmitten eines Villenviertels. Die einladende Eingangsterrasse, der schöne weitläufige Garten und die zwei Dachterrassen bieten Oasen der Erholung. Das Haus wird gastfreundlich von den Ordensschwestern der Hl. Birgitta geführt. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen Sie das Stadtzentrum in ca. 10–20 Minuten. Die Zimmer sind zweckmäßig und freundlich eingerichtet und verfügen über Dusche/WC, TV, Klimaanlage/Heizung (saisonal). Im Zimmer ist kein Haartrockner vorhanden, Sie können aber im Haus gebührenfrei einen Föhn ausleihen. Morgens erwartet Sie ein erweitertes italienisches Frühstücksbuffet. Ein Gemeinschaftsraum steht zur Verfügung, zum Haus gehört eine Kapelle. Gäste sind auch hier jederzeit willkommen.

    Galerie

    Hotelausstattung
    • weitläufiger Garten
    • Dachterrasse
    • Gemeinschaftsraum
    • Kapelle
    • kostenloses WLAN
    • Klimaanlage
    • Frühstücksraum
    Zimmerausstattung
    • Bad
    • Dusche/WC
    • TV
    • Klimaanlage
    • Heizung (saisonal)
    • kostenloses WLAN
    * Landeskategorie Änderungen vorbehalten

Termine & Preise

Preise & Verfügbarkeiten: Tabelle nach links <- schieben

Termin Reiseleiter Reisepreis DZA
Kalenderjahr 2023
08.04. – 15.04.23 Edith Schaffer 1.149 € + 100 € buchbar anfragen
27.05. – 03.06.23 Edith Schaffer 1.149 € + 100 € garantiertAktuell ist der Reisetermin garantiert. anfragen
03.06. – 10.06.23 Edith Schaffer 1.149 € + 100 € garantiertAktuell ist der Reisetermin garantiert. nur noch 4 Plätze anfragen
10.06. – 17.06.23 Edith Schaffer 1.149 € + 100 € buchbar anfragen
09.09. – 16.09.23 Edith Schaffer 1.149 € + 100 € buchbar anfragen
28.10. – 04.11.23 Edith Schaffer 1.149 € + 100 € garantiertAktuell ist der Reisetermin garantiert. nur noch 2 Plätze anfragen
Inklusive:
  • kleine Gruppe mit max. 16 Gästen
  • garantierte Durchführung ab 6 Gästen
  • 7 Nächte im Einzel- oder Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC im Klosterhotel „Suore di Santa Brigida“
  • kleine Einzelzimmer ohne Aufschlag
  • Bettensteuer der Stadt Rom
  • täglich Frühstück, 5x Abendessen
  • Programm wie beschrieben inkl. Eintrittsgelder
  • 3 kunsthistorische Vorträge
  • Wochenkarte für die Benutzung des ÖPNV
  • deutschsprachige, örtliche Reiseleitung
Weitere optionale Leistungen:
  • SKR-Flug-Angebot: Gerne buchen wir Ihren Flug nach Rom (FCO/CIA) und zurück ab 260 €, nach Verfügbarkeit.
  • Rail&Fly-Ticket der Deutschen Bahn (nur in Verbindung mit SKR-Flug-Angebot): 82 € (2. Kl.); bitte bei Anmeldung mitbuchen.
  • SKR-Transfer-Angebot: Gerne organisieren wir für Sie einen Transfer vom Flughafen zum Hotel und zurück. Preis ab 50 € p.P./ Strecke.
  • Zuschlag für Doppelzimmer zur Alleinbenutzung (z.T. mit franz. Betten): 100 € (Kleine Einzelzimmer ohne Aufschlag)

Neueste Kundenbewertungen

Galerie

  • Panoramablick über Rom
    Panoramablick über Rom
  • Rom
    Rom
  • Petersdom
    Petersdom
  • Romulus und Remus
    Romulus und Remus
  • Alter Fiat in Trastevere
    Alter Fiat in Trastevere
  • Straße in Rom
    Straße in Rom
  • Imperium Romanum
    Imperium Romanum
  • Mausoleum
    Mausoleum
  • Altstadt
    Altstadt
  • Blick über die Stadt
    Blick über die Stadt
  • Ostia Antica
    Ostia Antica
  • Villa Medici
    Villa Medici
  • Sapienza Universität
    Sapienza Universität
  • Trastevere
    Trastevere
  • Petersplatz
    Petersplatz
  • Circus Maximus
    Circus Maximus
  • Ostia Antica
    Ostia Antica
  • Spanische Treppen
    Spanische Treppen

Dies könnte Sie auch interessieren

(18)

6 Tage Standortreise

Rom

ab 1.029 €

zur Reise
(115)

5 Tage Standortreise

Rom

ab 879 €

zur Reise
(28)

8 Tage Standortreise

Rom

ab 1.199 €

zur Reise
(1535)

8 Tage Standortreise

Rom

ab 1.149 €

zur Reise

0221 93372 454

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 09 bis 17.30 Uhr
Samstag von 08 bis 14.00 Uhr
 

8 Tage
(201)

Rom

Reisenummer: ITAROI