SKR Reisen GmbH

Höhepunkte

  • Seilbahnfahrt auf die Seiser Alm
  • Wanderungen in der einzigartigen Natur & den beeindruckenden Bergen Südtirols
  • heimische Kräuter & Heilpflanzen entdecken

Das Besondere bei SKR

  • Wohnen in der historischen Klosteranlage Neustift, umrahmt von Weinbergen & den beeindruckenden Südtiroler Alpen
  • idyllische Lage in der Nähe der mittelalterlichen Bischofsstadt Brixen
  • die Dolomiten: UNESCO Weltnaturerbe

CO₂e-Kompensation für alle Emissionen dieser Reise

Malerisch und idyllisch erstreckt sich die schöne Region am Fuße der Alpen in Italien, welche Sie während Ihrer 8-tägigen Reise entdecken. Mildes Klima, schöne Wanderwege, üppige Weinberge und Obstwiesen, Kräuter und Heilpflanzen sowie die Schönheit der Bergwelt machen den Reiz der Region Südtirol aus, die alpine Kultur mit mediterranem Flair vereint. Nach Ihren Touren kehren Sie am Abend zurück in Ihr Kloster, das Ruhe und Erholung bietet.

0221 93372 454

Rufen Sie uns gerne kostenlos an:
Montag bis Freitag von 09 bis 19:00 Uhr
Samstag von 10 bis 14.00 Uhr
 

Reisenummer: ITANEU

Reiseverlauf & Unterkünfte

Katalogseite zum Download
  • 1 Eisacktal Individuelle Anreise • gemeinsames Abendessen

    Sie reisen individuell an und treffen bei Ihrem ersten gemeinsamen Abendessen auf Ihre Mitreisenden. (A)

  • 2 Rundweg über Brixen und Raas Brixen • Kranebitt • Elvas • Natz • Feuchtbiotop Sommersürs
    Altstadt von Brixen
    Altstadt von Brixen

    Nach dem Frühstück erwandern Sie heute einen Rundweg, beginnend vom Kloster Neustift mit seinem Weingut, das seit 1142 besteht. Vom Kloster geht es nach Brixen, der Bischofsstadt mit seinem sehr alten, fast gänzlich unter Denkmalschutz stehenden Stadtteil „Stufels“. Schlendern Sie hier durch historische Gassen mit pittoresken, gut erhaltenen Bauten aus dem Mittelalter. Oberhalb von Brixen erreichen Sie Kranebitt, ein kleiner beschaulicher Ort umgeben von Weinbergen. Von Kranebitt geht es direkt weiter nach Elvas. Die sonnenverwöhnte Lage des Dorfes lässt Obstgärten und Weinreben bestens gedeihen. Besonders zur Apfelblüte erstrahlt hier alles in farbenfroher Pracht. Von Elvas aus haben Sie auch einen wunderschönen Blick auf den Brixner Talkessel. Weiter geht es Richtung Natz. Hier ist die spätgotische Kirche zur hl. Margaretha besonders sehenswert. Auch rund um Natz wachsen auf dem sogenannten Apfelhochplateau die leckersten Apfelsorten. Der nächste Abstecher führt in das Feuchtbiotop Sommersürs. Hier können Sie eine Vielzahl von Amphibienarten und Vögeln beobachten. Gönnen Sie sich eine Pause und kosten Sie traditionelle Gerichte in einem lokalen Restaurant. Nach der Mittagspause geht es dann über das idyllische Dorf Raas zurück zum Kloster Neustift (moderat, ca. 13,5 km, Gehzeit: ca. 4,5 Std., +/- 490 Höhenmeter). (F/A)

  • 3 Adolf Munkel Weg im Villnössertal Villnösser Tal • Geislerspitzen • Mittagspause auf der Gschnagenhardt Alm
    Villnösser Tal
    Villnösser Tal

    Heute geht es mit dem Bus ins Villnösser Tal. Das kleine naturbelassene Tal bezaubert durch seine Stille und atemberaubende Ausblicke auf die Dolomiten. Von der rustikalen Zanser Almhütte geht es Richtung Tschantschenon und dann auf den Adolf Munkel Weg. Auf diesem wild-romantischen Höhenweg wandern Sie an sanften Wiesen und Waldgruppen vorbei, immer im kontrastreichen Angesicht der wild hochragenden Geisler Nordwand! Die Geislerspitzen gelten als eine der schönsten Dolomitengruppen und begeistern jährlich viele Wanderer und Bergsteiger. Besonders das „Alpenglühen“ der Dolomiten ist wunderschön, wenn die Spitzen gegen Ende des Tages in einem fantastischen goldenen Licht erstrahlen. Unterhalb der Geislergruppe geht es an der Glatsch Alm vorbei zur Gschnagenhardt Alm, wo Sie Ihre verdiente Mittagspause einlegen. Hier auf 2.006 m können Sie sich mit köstlichen traditionellen Gerichten stärken und dabei den Blick in Ruhe über das hinreißende Panorama schweifen lassen. Nun geht es wieder abwärts, vorbei an einer weiteren schön gelegenen Alm, der Geisler Alm. Auf dem Weg wandern Sie wieder entlang weitläufiger Almwiesen in friedlicher Atmosphäre. Sie passieren noch die Dusler Alm und kommen dann wieder am Ausgangspunkt der Wanderung an. Um nach Neustift zurückzukehren, nutzen Sie den öffentlichen Nahverkehr (moderat, ca. 10 km, ca. 4 Std., +/- 470 Hm). (F/A)

  • 4 Tag zur freien Verfügung Freizeit
    Buntes Sterzing
    Buntes Sterzing

    Dieser Tag gehört Ihren eigenen Wanderplänen. Wenn Sie Anregungen benötigen, zögern Sie nicht, Ihren kompetenten Wanderführer nach Empfehlungen zu fragen! (F/A)

  • 5 Entdeckung des Klosters Säben Pinzagen • Schloss Velthums • Kloster Säben
    Kloster Säben
    Kloster Säben

    Nach dem Frühstück geht es mit dem City-Bus von Neustift Richtung Brixen. Sie starten Ihre heutige Wanderung in der kleinen Ortschaft Pinzagen, gelegen an den Hängen des Pfeffersberges. Von Pinzagen aus geht es in Richtung des Weilers Tötschling, um dann in der Gemeinde Feldthurns eine Mittagspause einzulegen. Feldthurns ist bekannt für seine sonnenverwöhnte Lage, die Kastanienhaine und das bekannte Schloss Velthurns mit seinen berühmten Wandvertäfelungen. Nach einer Mittagspause geht es mit frischem Elan über die Dörfer Pedratz und Pardell zum Kloster Säben. Inmitten von Weinreben liegt das Kloster an den Hängen über dem Städtchen Klausen. Seit 1686 war es ein Benediktinerinnenkloster, 1699 wurde es zur Abtei erhoben. Die letzten Nonnen verließen das Kloster im November 2021. Von hier aus geht es runter nach Klausen mit seinen romantischen Fassaden und gotischen Kirchen. Mit dem öffentlichen Nahverkehr geht es wieder zurück zum Kloster Neustift (moderat, ca. 11 km, ca. 3,5 Std., +210/-560 Hm). (F/A)

  • 6 Tag zur freien Verfügung Freiizeit • Radtour zum Vahrer See • Pustertal
    Pustertal
    Pustertal

    Heute haben Sie wieder den Tag zur freien Verfügung. Das nahegelegene Pustertal oder eine Radtour zum Vahrer See sind immer einen Ausflug wert! Gestalten Sie den Tag ganz nach Ihren eigenen Präferenzen. (F/A)

  • 7 Puflatsch Umrundung Umlaufbahn Seiser Alm • Puflatschüberschreitung • Arnika Hütte
    Seiser Alm
    Seiser Alm

    Dieser Tag beginnt mit der Fahrt in der Umlaufbahn Seiser Alm - einer der modernsten Anlagen Europas. Die Bahn erreichen Sie mit dem Bus nach Seis am Schlern. Die Fahrt geht hoch nach Compatsch. Während der Fahrt überwinden Sie innerhalb von 15 Minuten einen Höhenunterschied von 800 Metern. Die Seiser Alm gilt als die größte Hochalm Europas und liegt am Westrand der Dolomiten. Hier wächst eine vielseitige Pflanzenwelt mit bis zu 790 verschiedenen Arten. Von Compatsch starten Sie nun auf einen großartigen Rundwanderweg, wieder mit fantastischen Ausblicken auf die umliegende Bergwelt. Sie wandern zum Nordrand der Seiser Alm – beeindruckend senkrecht abfallend – auf den Puflatsch, von dem Sie einen herrlichen Blick auf die Rosszähne, Lang- und Plattkofel und den Sellastock haben. Hoch geht es dann noch auf einer mit Geländern gesicherten Steigung zur Puflatschüberschreitung auf 2.174 Metern. Bevor Sie an der Arnika Hütte zu einer Mittagspause einkehren, passieren Sie noch die sogenannten Hexenbänke. Diese besondere Steinformation ähnelt Sesseln mit steinernen Arm- und Rückenlehnen. Laut der Sage soll dort die Oberhexe gesessen haben, weil sie sich hier einen guten Überblick über die Landschaft verschaffen konnte. Und nachts sollen auf dem Platz die Hexen getanzt haben. In der Arnika Hütte können Sie zwischen köstlichen lokalen Gerichten und leckeren hausgemachten Kuchen wählen (auf eigene Kosten). Hinunter ins Tal geht es wieder mit der Seilbahn und nach Neustift mit dem Bus (leicht, ca. 8,5 km, ca. 3,5 Std., +/-320 Hm). (F/A)

  • 8 Heimreise Individuelle Abreise

    Südtirol verabschiedet sich von Ihnen und Sie treten heute nach dem Frühstück Ihre individuelle Heimreise an. (F)

  • Ort

    Hotel

    Sterne *

    Nächte

    Eisacktal
    Bildungshaus Kloster Neustift
    Kloster/Schloss
    7
    Das "Bildungshaus Kloster Neustift"

    liegt im nördlichsten Weinbaugebiet südlich der Alpen im Eisacktal. Das Stift der Augustiner Chorherren wurde 1142 gegründet und zählt seither zu den wichtigsten kulturellen und religiösen Zentren Südtirols. Die Basilika gilt als schönste spätbarocke Kirche des Landes. Bewundern Sie die Tafelbilder der Pinakothek, die Fresken im gotischen Kreuzgang oder die Stiftsbibliothek mit 90.000 Werken aus acht Jahrhunderten. Hier finden Sie nach einer Wanderung Ruhe, oder erfrischen sich im kleinen Freibad. Den wunderschönen historischen Stiftsgarten mit Kräutern, blühenden Beeten, Weinlaube und Gingkobäumen können Sie Donnerstags bis Samstag eigenständig besichtigen (vor Ort buchbar, 4,00€ pro Person). Die Weine des Klosters sind über die Grenzen hinaus bekannt. Das Kloster verfügt über eine gemütliche Lounge und eine Kaminhalle im Klostergewölbe. Genießen Sie die urige Atmosphäre im erst kürzlich renovierten Stiftsausschank bei Wein, Destillaten oder naturtrübem Apfelsaft aus eigener Produktion sowie mit den herzhaften Südtiroler Spezialitäten Speck, Käse, Schüttelbrot und Kaminwurze. Sie wohnen im Gästehaus des Klosters. Die 29 Einzelzimmer (Mit Treppe) und 20 Doppelzimmer sind im Geist des Klosters bewusst schlicht gehalten und verzichten durchweg auf Fernseher und Telefon. Alle Zimmer sind mit Dusche/WC ausgestattet.

    Verpflegung

    Im Preis enthalten ist die Halbpension. Abends genießen Sie Spezialitäten regionaler und mediterraner Küche im renovierten Speisesaal mit Kreuzgewölbe. Diätische und allergiebedingte Wünsche werden berücksichtigt und eine vegetarische Alternative angeboten. Pro Aufenthalt ist eine Weinverkostung hauseigener Weine inklusive. Lassen Sie sich mit hauseigenen Weinen verwöhnen und erfahren Sie Wissenswertes über die Weinkultur des Klosters und ganz Südtirol.

    Galerie

    Hotelausstattung
    • 49 Zimmer
    • Garten
    • Speisesaal
    • Lounge
    • Kaminzimmer
    • Bibliothek
    • Weinkeller
    • Klosterladen
    • Gemeinschaftsraum
    Zimmerausstattung
    • Heizung
    • Sitzgelegenheit
    • Schreibtisch
    • Dusche/WC
    * Landeskategorie Änderungen vorbehalten

Hinweis

Programmänderungen sind möglich und richten sich nach den Bedingungen vor Ort.

Hinweise zu den Wanderungen

Erforderlich sind eine gute Grundkondition, Wanderschuhe und Trittsicherheit. Programmänderungen sind möglich und richten sich nach den Bedingungen vor Ort.

Ökologische Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit in seiner ökologischen, ökonomischen und sozialen Dimension spielt im Kloster seit jeher eine bedeutende Rolle. Neben der regionalen Verankerung und der beständigen Bewirtschaftung der Güter zählen dazu nicht zuletzt die Energieversorgung durch ein eigenes Wasserkraftwerk und eine Hackschnitzel-Heizung. Das Bildungshaus wurde bereits 1997 mit dem „Tiroler Umweltsiegel“ ausgezeichnet.

Termine & Preise

Termin Reiseleiter Reisepreis
Kalenderjahr 2024
20.07. – 27.07.24 Reiseleiter Helmuth Schranzhofer Doppelzimmer 1.099 € garantiert anfragen
24.08. – 31.08.24 Reiseleiter Helmuth Schranzhofer Doppelzimmer 1.099 € buchbar anfragen
07.09. – 14.09.24 Reiseleiter Helmuth Schranzhofer Doppelzimmer 1.099 € buchbar anfragen
Inklusive:
  • kleine Gruppe mit max. 12 Gästen
  • garantierte Durchführung ab 4 Gästen
  • 7 Nächte wie beschrieben im Einzel- oder Doppelzimmer mit Dusche/WC im „Bildungshaus Kloster Neustift“
  • täglich Frühstück, täglich Abendessen
  • Programm wie beschrieben
  • „Mobilcard Südtirol“ (Nutzung ÖPNV)
  • örtliche, deutschsprachige Wanderleitung bei allen Wanderungen

SKR Reisen kompensiert die 0,3 t CO2e-Emissionen dieser Reise über Klimaschutzprojekte von ClimatePartner (Mehr zum Klimaschutz bei SKR).

Nicht Inklusive:
  • Anreise: Wir empfehlen die Anreise per Pkw über die Brennerautobahn. Mit der Bahn fahren Sie zum Zielbahnhof Brixen/Kufstein oder Prov. Bozen. Fahrkarten für den Citybus nach Neustift erhalten Sie am Bahnhofsschalter. Nähere Hinweise erhalten Sie mit der Buchungsbestätigung.
  • Es wird eine Kurtaxe von ca. 1,40 € p.P./Tag erhoben. Diese bezahlen Sie vor Ort.

Neueste Kundenbewertungen

Galerie

  • Wanderer am Valparola Pass
    Wanderer am Valparola Pass
  • Kloster
    Kloster
  • Motivierte Wanderer
    Motivierte Wanderer
  • Brixen von Oben
    Brixen von Oben
  • Geislergruppe mit Kreuz
    Geislergruppe mit Kreuz
  • Luftaufnahme Kloster Neustift
    Luftaufnahme Kloster Neustift
  • Panorama mit Geranien
    Panorama mit Geranien
  • Peitlerkofel höchster Berg in Südtirol
    Peitlerkofel höchster Berg in Südtirol
  • Kloster Neustift Innenanlage
    Kloster Neustift Innenanlage
  • Luftaufnahme vom Kloster Neustift
    Luftaufnahme vom Kloster Neustift
  • Kloster Neustift bei Nacht
    Kloster Neustift bei Nacht
  • Blick ins Tal auf Nebelbank
    Blick ins Tal auf Nebelbank
  • Berghütte auf der Alm
    Berghütte auf der Alm
  • Berge im Sonnenschein
    Berge im Sonnenschein
  • Wanderung entlang der Weinreben
    Wanderung entlang der Weinreben
  • Weinreben
    Weinreben
  • Kloster Neustift
    Kloster Neustift
  • Kloster Neustift
    Kloster Neustift
  • Kloster Neustift
    Kloster Neustift
  • Eingangspforte
    Eingangspforte
  • Wandern auf der Seiser Alm
    Wandern auf der Seiser Alm
  • Ihre Wanderführerin Marialuise Jud-Prosch
    Ihre Wanderführerin Marialuise Jud-Prosch

Dies könnte Sie auch interessieren

(60)

8 Tage Standortreise

Florenz & Toskana

ab 2.149 € (inkl. Flug)

zur Reise
(54)

8 Tage Standortreise

Sardinien

ab 2.099 € (inkl. Flug)

zur Reise
(85)

5 Tage Standortreise

Florenz

ab 999 €

zur Reise
(24)

6 Tage Standortreise

Palermo

ab 999 €

zur Reise

0221 93372 454

Rufen Sie uns gerne kostenlos an:
Montag bis Freitag von 09 bis 19:00 Uhr
Samstag von 10 bis 14.00 Uhr
 

8 Tage
(292)

Südtirol

Reisenummer: ITANEU