SKR Reisen GmbH

Höhepunkte

  • Tokyo, eine der aufregendsten Großstädte der Welt
  • pure Entspannung bei einer Bootstour auf dem Ashi See
  • Kenroku-en in Kanazawa, einer der schönsten Gärten Japans
  • Kyoto mit seinen Tempeln und Zen-Gärten
  • Rehe füttern im Nara-Park, umgeben von UNESCO-Weltkulturerbestätten

Das Besondere bei SKR

  • entspanntes Reisen dank mehreren Nächten im gleichen Hotel
  • Besuch eines typisch japanischen Onsen
  • vor Ort unterwegs mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Fischmarkt in Kanazawa – ein kulinarisches Highlight
  • viel Zeit für eigene Erkundungen

Erleben Sie das Land der aufgehenden Sonne auf dieser 14-tägigen Rundreise ganz entspannt und mit viel Zeit für eigene Erkundungen. Lassen Sie sich von der aufregenden Metropole Tokyo in ihren Bann ziehen, entspannen Sie in einem japanischen Onsen und lassen Sie sich vom heiligen Fuji Vulkan faszinieren. Kommen Sie in den Genuss der öffentlichen Verkehrsmittel in Japan, die nicht nur schnell, sondern auch besonders pünktlich sind. Im schönen Kyoto können Sie einen Ausflug in längst vergangene Zeiten machen und bestaunen Sie die kunstvollen Tempelanlagen, Pagoden und Schreine. Kommen Sie mit uns in dieses beeindruckende Land!

 

Jetzt anfragen

0221 93372 446

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 09 bis 17.30 Uhr
 

Reisebeschreibung

Katalogseite zum Download
  • 1 Anreise nach Japan Flug nach Tokyo

    Sie fliegen bequem mit Lufthansa nach Tokyo.

  • 2 Tokyo Ankunft in Tokyo • Freizeit
    Skyline von Tokyo
    Skyline von Tokyo

    Heute landen Sie in Tokyo und werden von Ihrer Reiseleitung freundlich in Empfang genommen. Diese begleitet Sie auf der Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu Ihrer ersten Unterkunft. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung und Sie können ganz entspannt Ihr Zimmer beziehen und in Ruhe in der Megametropole ankommen. Vier Übernachtungen in Tokyo.

  • 3 Tokyo Meiji-Schrein • Shibuya Kreuzung • Sensoji Tempel • Ginza
    Meiji-Schrein in Tokyo
    Meiji-Schrein in Tokyo

    Den Tag beginnen Sie mit einem wundervollen Panorama-Ausblick über Tokyo, den Sie im 45. Stock des Rathauses vom Nord- oder Südturm aus genießen können. Mit seinen 243m ist es das höchste Rathaus der Welt und somit perfekt dafür geeignet, das ganze Ausmaß der Millionen-Stadt zu überblicken. Danach geht es weiter zum shintoistischen Meiji-Schrein, der inmitten einer grünen Oase zwischen den belebten Stadtvierteln Shinjuku und Shibuya liegt. Der Schrein wurde 1920 zu Ehren des Kaisers Meiji und seiner Kaiserin Shoken erbaut und besteht vorwiegend aus japanischem Zypressenholz. Beim Spaziergang zum Schrein, der Sie durch den kleinen Wald führt, können Sie wunderbar durchatmen und die Hektik Tokyos hinter sich lassen. Nachdem Sie ein wenig Ruhe genießen konnten, geht es weiter zur Shibuya Kreuzung, die als hektischste der Welt gilt. Dort können Sie beobachten wie tausende Menschen gleichzeitig die mehrseitige Kreuzung überqueren, ohne dabei zu kollidieren. Über die 250m lange Fußgängerzone Nakamise-dori mit fast 90 Geschäften erreichen Sie den buddhistischen Sensoji Tempel, der zu den ältesten und schönsten in Tokyo gehört. Die Geschichte des Tempels, der auch Asakusa-Kannon-Tempel genannt wird, geht bis ins Jahr 628 zurück. Im Anschluss schlendern Sie durch das moderne Viertel Ginza mit seinen eleganten Boutiquen, Kunstgalerien und Restaurants. (F)

  • 4 Tokyo – Kamakura – Tokyo Zugfahrt nach Kamakura • Kotoku-in Tempel • „Blumentempel“ • Tsurugaoka Hachimangu Schrein
    Großer Buddha in Kamakura
    Großer Buddha in Kamakura

    Mit dem Zug geht es von Tokyo nach Kamakura an der Sagami-Bucht. Zuerst erreichen Sie die bekannteste Attraktion von Kamakura, den Großen Buddha im Kotoku-in Tempel. Es ist sogar möglich, das Innere der über 13m hohen Statue zu besichtigen. Im Anschluss besuchen Sie den „Blumentempel“ (Hase-dera), der für seine elfköpfige Hase Kannon Statue bekannt ist. Vom Tempel aus haben Sie einen wunderschönen Ausblick über Kamakura und das Meer. Bummeln Sie gemütlich über die moderne Einkaufsstraße Komachi-dori, die inmitten des altertümlichen Kamakuras etwas kurios wirkt. Dort finden Sie schicke Boutiquen, Restaurants und Cafés. Zum Abschluss dieses spannenden Tages, geht es zum Tsurugaoka Hachimangu Schrein, welcher der wichtigste der Stadt ist. Um zum Schrein zu gelangen, spazieren Sie entlang großer, roter Torii (reale oder symbolische Eingangstore eines Schreins) durch Kamakura. Der schöne Weg wird von zwei großen Teichen gesäumt, die für den Minamoto-Clan (Erbauer des Schreins) und den rivalisierenden Taira-Clan stehen. Nach einem erlebnisreichen Tag in Kamakura geht es für Sie mit dem Zug wieder zurück nach Tokyo. (F)

  • 5 Tokyo – Nikko – Tokyo Freizeit in Tokyo • optionaler Ausflug in den Nikko-Nationalpark
    Toshgu-Schrein in Nikko
    Toshgu-Schrein in Nikko

    Starten Sie heute ganz entspannt in den Tag und genießen Sie die Megametropole in Ihrem eigenen Tempo und wandeln Sie auch mal abseits der üblichen Touristenpfade.

    Als Alternative können Sie einen optionalen Tagesausflug nach Nikko unternehmen. Sie fahren am Morgen mit dem Zug von Tokyo nach Nikko und erreichen die Kleinstadt mit den vielen Tempel- und Schreinanlagen, die malerisch in einem Gebirgstal und im gleichnamigen Nationalpark liegt. Als erstes steht der Toshogu Schrein auf dem Programm. Dieser ist die letzte Ruhestätte von Tokugawa Ieyasu, dem berühmten Samurai-Führer und Gründer des Tokugawa-Shogunats (1603-1868). Eines der beeindruckendsten Gebäude des UNESCO-Weltkulturerbe, ist die fünfstöckige Pagode, die Sie in der Nähe des Haupteingangs finden. Die fünf Stockwerke stehen symbolisch für die Elemente: Leere, Wind, Feuer, Wasser und Erde (in absteigender Reihenfolge). Danach spazieren Sie zum Mausoleum des Enkelsohns von Tokugawa Ieyasu, dem Taiyuin Tempel, der buddhistische und shintoistische Elemente mischt. Er ist weniger prunkvoll wie der Toshogu Schrein, aber dennoch sehenswert. Bestaunen Sie die schönen Holzschnitzereien des Tempels, den Waschungsbrunnen, den kleinen Laternenwald und die vielen Zedern. Nach einem spannenden Tag in Nikko geht es wieder zurück nach Tokyo. (F)

  • 6 Tokyo – Hakone Zugfahrt nach Hakone • Seilbahnfahrt über das Owakudani-Tal
    Gondelbahn in Hakone
    Gondelbahn in Hakone

    Sie verlassen nun Tokyo und reisen mit dem Zug weiter nach Hakone, welches wegen seiner schönen Berglandschaften, den heißen Quellen und den tollen Sehenswürdigkeiten auf jeder Japan-Reise besucht werden sollte. In Hakone angekommen, starten Sie entspannt mit einer Seilbahnfahrt über das Owakudani-Tal und genießen dabei den spektakulären 360°-Ausblick aus den Glasfenstern der Gondel. An einem klaren Tag können Sie vom Berggipfel aus den Fuji Berg und das Jigokudani (Höllental) erblicken. Nutzen Sie die Möglichkeit Ihren Tag in Ruhe ausklingen zu lassen und besuchen Sie am Abend das typisch japanische Onsen in Ihrem Hotel. Zwei Übernachtungen in Hakone. (F/A)

  • 7 Hakone Freilichtmuseum • Bootstour Ashi See • Freizeit
    Ashi-See mit Fuji im Hintergrund
    Ashi-See mit Fuji im Hintergrund

    Sie starten erholt in den neuen Tag und beginnen diesen mit dem Besuch des Freilichtmuseums von Hakone. Der Skulpturenpark ist auf über 70.000m² angelegt, verbindet Kunst mit Natur und bietet wunderschöne Ausblicke auf die umliegenden Berge. Danach machen Sie eine Bootstour auf dem Ashi See, einem Kratersee der beim letzten Ausbruch des Hakone Vulkans im Jahre 1170 geformt wurde. Genießen Sie die idyllische Lage des Sees und bei einer ruhigen Wasseroberfläche können Sie die beeindruckende Spiegelung des heiligen Berges Fuji-san auf dem See entdecken. Der Fuji-san ist mit 3776m der höchste Berg Japans und der symmetrischste Vulkankegel der Welt. Aufgrund seiner hohen kulturellen Bedeutung gehört er seit 2013 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Den Abend können Sie in Ihrem Hotel ausklingen lassen. (F/A)

  • 8 Hakone – Kanazawa Fahrt nach Kanazawa • Kenroku-en • Burg von Kanazawa
    Kenroku-Gärten in Kanazawa
    Kenroku-Gärten in Kanazawa

    Am Morgen geht es für Sie weiter nach Kanazawa an die Nordküste der japanischen Hauptinsel Honshu. Die historische Burgstadt überzeugt mit einer Mischung aus Tradition und Moderne. Ihre Erkundungstour durch die spannende Stadt, beginnen Sie in einem der schönsten Gärten Japans, dem Kenroku-en. Er schließt östlich an die Burganlage von Kanazawa an und wurde von der Familie Maeda im Jahre 1676 angelegt und jahrhundertelang von den Nachfolge-Generationen perfektioniert. Im Garten können Sie 183 unterschiedliche Baum- und über 70 Moosarten bestaunen. Weiter geht es in die angrenzende Burg von Kanazawa, die der ehemalige Hauptsitz des mächtigen Maeda-Clans ist. Heutzutage ist nicht mehr viel von der Original-Burg erhalten, da sie im Laufe der Jahre mehrmals durch Kriege und Naturkatastrophen zerstört wurde. Seit den 1990er Jahren werden die markantesten Bauten mithilfe von den ursprünglichen Bautechniken nachgebaut. Schlendern Sie durch die imposante Burganlage und erkunden Sie den Burgpark, den Hishi Yagura-Turm und das Gojukken-Nagaya-Lagerhaus. Beide Gebäude sind noch original und wurden lediglich restauriert. Zwei Übernachtungen in Kanazawa. (F)

  • 9 Kanazawa Fischmarkt "Omicho Ichiba" • Freizeit im Higashi-Chaya-Viertel
    Ein Mann spielt das traditionelle Instrument Shamisen
    Ein Mann spielt das traditionelle Instrument Shamisen

    Ihr zweiter Tag in Kanazawa beginnt kulinarisch auf dem Omicho Ichiba, dem täglichen Fischmarkt, der seit dem 18. Jahrhundert besteht. Dort finden Sie neben frischem Fisch und Meeresfrüchten auch Fleisch, Gemüse und Früchte. Probieren Sie sich durch die kulinarischen Genüsse der japanischen Küche. Unbedingt sollten Sie die Spezialität „Kaisendon“ probieren, dies ist eine Auswahl von Sashimi-Sorten auf Reis. Im Anschluss geht es in das Higashi-Chaya-Viertel, das unweit des Fischmarktes liegt. Das ehemalige Vergnügungsviertel wurde 1820 erbaut. In diesem gut erhaltenen historischen Viertel finden Sie noch heute viele traditionelle Teehäuser und Sie können der ein oder anderen Geisha begegnen, die bis heute in den Straßen wandeln. Werfen Sie doch einmal einen Blick in eines der öffentlich zugänglichen Teehäuser und bestaunen die interessanten Ausstellungen im Inneren. Viele der ehemaligen Teehäuser wurden in Cafés, Restaurants oder Geschäfte umgebaut. Auch ein Besuch einer lokalen Blattgoldgalerie oder des Yasue-Blattgoldmuseums lohnt sich, denn dafür ist Kanazawa bekannt. Am Abend ist das Viertel besonders beliebt und Sie können den Klängen der Shamisen und Trommeln lauschen, die in den Teehäusern erklingen und zu deren Musik die Geishas singen und tanzen. (F)

  • 10 Kanazawa – Kyoto Zugfahrt nach Kyoto • Freizeit
    Kirschblütenzeit in Kyoto
    Kirschblütenzeit in Kyoto

    Nach dem Frühstück geht es mit dem Zug weiter nach Kyoto. Dort angekommen, steht Ihnen der Tag zur freien Verfügung. Lassen Sie sich vom Charme der Stadt bezaubern und tauchen Sie ein in einen perfekten Mix aus Großstadt, Natur, Tradition und Moderne. Leihen Sie sich doch ein Fahrrad, radeln Sie gemütlich am Fluss entlang und entdecken Sie die spannende Stadt, die reich an Kulturgütern ist und häufig als „Japan in Perfektion“ bezeichnet wird. Für eine kleine Pause, bieten sich die Cafés an der Uferpromenade des Kamo an. Zur Mittagszeit empfiehlt sich ein Besuch auf dem Nishiki Food Market, wo Sie sich durch die Köstlichkeiten der lokalen Küche probieren können. Den Abend können Sie in einer Sake Bar ausklingen lassen, um dort den berühmten und beliebten japanischen Reiswein zu testen. Drei Übernachtungen in Kyoto. (F)

  • 11 Kyoto Kinkaku-ji Tempel • Goldener Pavillon • Ryoanji Tempel • Nijo-Schloss
    Karamon-Tor in Kyoto
    Karamon-Tor in Kyoto

    Sie erkunden am heutigen Tag zusammen mit unserem Reiseleiter drei, der über 2.000 Tempelanlagen, die Kyoto zu bieten hat. Angefangen mit dem Kinkaku-ji Tempel, dem goldenen Pavillon, das aufgrund seiner Ästhetik, der Baukunst und der Harmonie mit der umliegenden Natur beeindruckt. Wie der Name schon vermuten lässt, ist der Tempel reich mit Blattgold verziert. Der wunderschöne Tempel spiegelt sich bei Sonnenschein im danebenliegenden Spiegelteich, was zusammen mit dem umliegenden Tempelgarten ein beeindruckendes Bild abgibt und ein perfektes Fotomotiv darstellt. Schlendern Sie entlang des Spiegelteiches zum Teehaus Sekkatei, welches sich ebenfalls im Tempelgarten befindet und zum Genießen eines Matchas einlädt. Danach besichtigen Sie den aus dem 15. Jahrhundert stammenden Ryoanji Tempel. Nachdem Sie den Eingang passiert haben, spazieren Sie entlang des Kyoyochi-Teichs direkt auf die Steintreppen zu, die zum Tempelgebäude emporführen. Dort angekommen, erwartet Sie der berühmte Zen-Garten des Tempels, der insgesamt 15 Steine in verschiedenen Größen beherbergt. Diese sind so angeordnet, dass man von keiner Stelle der Anlage aus alle Steine gleichzeitig sehen kann. Die dritte Sehenswürdigkeit des Tages ist das Nijo Schloss mit dem Ninomaru-Palast. Das Schloss diente als Sitz der Shogunats-Regierung von Kyoto und Westjapan und sollte wohl durch die massiven Außenmauern und die weitläufige Festungsanlage die Macht der Regierung demonstrieren. Der Rundgang durch die Anlage führt Sie durch das große Karamon-Tor hin zu den fünf Gebäuden der Anlage. Beeindruckend sind die Malereien im Inneren des Palastes, die von den besten Malern der Kano-Schule angefertigt wurden. Achten Sie beim Durchlaufen des Palastes auf das Quietschen des Bodens, das an den Ruf einer Nachtigall erinnert und deshalb auch als Nachtigallenparkett (uguisu-bari) bezeichnet wird. (F)

  • 12 Kyoto – Nara – Kyoto Zugfahrt nach Nara • Todaiji Tempel • Kasuga-Taisha Schrein • Freizeit im Nara Park
    Todaiji-Tempel in Nara
    Todaiji-Tempel in Nara

    Am Morgen fahren Sie mit dem Zug von Kyoto nach Nara, um dort die alten und gut erhaltenen Heiligtümer der Stadt zu bestaunen. Sie starten Ihre Erkundungstour im Todaiji Tempel, einem der bedeutendsten Tempel des Buddhismus, der den größten Buddha ganz Japans beherbergt. Den Tempel erreichen Sie durch das Nandai-mon (großes Südtor), das durch die beiden muskulösen und 8m hohen Torwächter beeindruckt. Danach gelangen Sie in die Halles des Großen Buddha, der ganze 16,2m hoch ist. Entlang einer von Laternen gesäumten Allee gelangen Sie zum Kasuga-Taisha Schrein, der eine friedliche Atmosphäre versprüht. Um den Schrein herum weiden Damhirsche, die nach der Shinto Legende als Boten der Götter angesehen werden. Im Innenbereich des Schreins finden Sie zahlreiche, kunstvolle Stein- und Metalllaternen, die von Gläubigen gespendet wurden. Beide Sehenswürdigkeiten liegen im weitläufigen Nara Park, in dem zahmes und zutrauliches Rotwild umherläuft. Dort verbringen Sie einen entspannten Nachmittag und können an kleinen Ständen „Reh-Kekse“ kaufen, um die Tiere damit zu füttern. Entspannen Sie bei einer Tasse Sencha-Tee in einem der traditionellen Teehäuser, die sich im Park befinden. Als kurze Verschnaufpause von der Stadt und dem Sightseeing-Programm bietet sich auch ein Spaziergang durch den Kasugayama Urwald an. Nachdem Sie sich im Nara Park von einem erlebnisreichen Tag erholen konnten, geht es am Abend wieder zurück nach Kyoto. (F)

  • 13 Kyoto – Osaka Busfahrt nach Osaka • Burg von Osaka • Abeno Hakuras • Besichtigung der Hügelgräber
    Schloss in Osaka mit Fuji im Hintergrund
    Schloss in Osaka mit Fuji im Hintergrund

    Sie verabschieden sich nun von Kyoto und fahren mit dem Bus weiter nach Osaka, das mit modernen Wolkenkratzern, historischen Bauwerken und erholsamen Gärten aufwarten kann. Die drittgrößte Stadt Japans trägt den Beinamen „Stadt der 808 Brücken“, da sie von zahlreichen Kanälen und Flüssen durchzogen ist, die vom Yodogawa gespeist werden. Sie werden heute beiden Seiten der Stadt, das Moderne und das Traditionelle, entdecken. Zu Beginn geht es für Sie zur Burg von Osaka, die inmitten einer weitläufigen Parkanlage liegt und von Festungsmauern umgeben ist. Die Burg beheimatet ein Museum, in dem neben Waffen und Rüstungen auch Alltagsgegenstände aus der damaligen Zeit ausgestellt sind. Vom zentralen Turm der Burg aus, hat man einen wunderbaren Rundblick über die Stadt. Als Kontrast zu der historischen Burganlage, geht es für Sie nun zum höchsten Wolkenkratzer Japans, dem Abeno Harukas. Dort befindet sich neben dem größten Kaufhaus des Landes, auch ein Hotel, ein Kunstmuseum und der Bahnhof Osaka Abenohashi. Der spektakulärste Ort in dem 60-stöckigen Gebäude ist allerdings die Aussichtplattform, die sich über die drei obersten Etagen erstreckt. Von dort haben Sie einen atemberaubenden Blick über die ganze Region und sehen bei guten Wetter sogar bis nach Kyoto und Kobe. Nach dem Ausflug ins moderne Osaka wird es bei Ihrer nächsten Station wieder kultureller. Im Süden der Metropole, inmitten eines Wohngebietes, liegen die riesigen Hügelgräber. Das bekannteste davon ist das Mausoleum von Kaiser Nintoku, das auch als Daisen Kofun bekannt ist, und eine Länge von 486m misst. Drumherum befinden sich die Mozu Gräber, dies sind weitere kleinere Hügelgräber. Die Anlage ist die drittgrößte Grabstätte seiner Art in ganz Japan. Ihre letzte Nacht verbringen Sie in einem Hotel am Flughafen Kansai in Izumisano. (F)

  • 14 Rückflug von Osaka Heimflug

    Heute heißt es Abschied nehmen. Sie fliegen von Osaka aus mit Lufthansa zurück in die Heimat. Ankunft noch am selben Tag. (F)

  • Ort

    Hotel

    Sterne *

    Nächte

    Tokyo
    Tmark City Hotel
    ★★★★
    4
    Wohnen im T Mark City Hotel

    In der japanischen Hauptstadt Tokyo, nur knapp zehn Gehminuten vom Omori-Hauptbahnhof entfernt, heißt Sie das T Mark City Hotel herzlich willkommen. Das 3-Sterne Hotel verfügt insgesamt über 288 Zimmer, eine 24-Stunden-Rezeption und -Sicherheitspersonal, sowie einen videoüberwachten Außenbereich. Alle Hotelzimmern haben einen Zugang zum Highspeed-WLAN, einen 4K-LCD-TV, einen Wasserkocher und Teezubehör. Des Weiteren verfügt jedes Zimmer über ein privates Bad mit einer Badewanne und einer Dusche, einem Föhn und kostenlosen Pflegeprodukten. Ein hervorragendes Frühstücksbuffet sowie japanische und westliche Spezialitäten, werden Ihnen im hoteleigenen Restaurant serviert.

    Galerie

    Hotelausstattung
    • Restaurant
    • Frühstücksbuffet
    • Luftfilteranlage
    • Klimaanlage
    • Adapter
    • PC-Vermietung (Zusätzliche Gebühren)
    • Highspeed-WLAN
    • 24-Stunden-Rezeption
    • Videoüberwachter Außenbereich
    Zimmerausstattung
    • - Privates Badezimmer (mit Dusche & Badewanne)
    • - Zimmerservice
    • 4K-LCD-TV
    • Kühlschrank
    • Wecker
    • Telefon
    • Federbett
    • Wasserkocher & Teezubehör
    • Kaffeemaschine
    • Handtücher
    • Zahnbürste und -pasta
    • Kostenlose Pflegeprodukte (Shampoo, Spülung, Körperlotion, Hand- und Gesichtscreme, Rasierer, Deodorant)
    • Haarbürste
    • Föhn
    • Hausschuhe
    • Nagelpflege-Set
    • Hosenpresse, Bügeleisen und -brett
    • Nähset
    Hakone
    Hotel Kagetsuen
    ★★★+
    2
    Wohnen im Hotel Kagetsuen

    Etwa eine Stunde außerhalb der pulsierenden Großstadt Tokyo, inmitten der bergigen Landschaft am idyllischen Ashi-See in Hakone gelegen, erwartet Sie das Hotel Kagetsuen. Das 3-Sterne Hotel liegt inmitten eines wunderschön angelegten Garten mit über 3.000 Azaleen und wird Sie mit einem traumhaften Blick auf den Berg Fuji verzaubern. Entspannen Sie in einem der Schwimmbecken, die von den heißen Quellen von Ogakudani gespeist werden und zur Verbesserung der Blutzirkulation und der Haut beitragen sollen. Des Weiteren bietet Ihnen das Hotel Kagetsuen Kosmetikbehandlungen an, verfügt über einen Friseur, einen Raum zum Tischtennis spielen sowie Kartenspiele, Schach und Karaoke. Im Restaurant, mit Blick auf die Berge von Hakone, werden Ihnen, von Chefköchen zubereitete, japanische und westliche Speisen serviert.

    Galerie

    Hotelausstattung
    • Frühstücksbuffet
    • Restaurant (japanische und westliche Küche)
    • Klimaanlage
    • Garten mit Blick in die Berge von Hakone
    • Tischtennis
    • Karaoke
    • Karten- und Brettspiele
    • Schach
    • Bücher
    • Kosmetikbehandlungen (Zusätzliche Gebühren)
    • Friseur (Zusätzliche Gebühren)
    • Heiße Quellen von Oqakudani (Zusätzliche Gebühren)
    • Kiosk
    Kanazawa
    Vista Kanazawa
    ★★★
    2

    Das Hotel Vista Kanazawa empfängt Sie in Herzen von Kanazawa, nur 5 Gehminuten von zahlreichen Restaurants und Einkaufmöglichkeiten entfernt. Es bietet somit die perfekte Ausgangslage für Erkundungen der Stadt. Neben dem hoteleigenen „Vista Cafe“, welches täglich frisches Frühstück in Buffetform serviert, verfügt das Hotel über einen Spabereich. Kostenloses WLAN ist zudem in der gesamten Unterkunft verfügbar. Die Zimmer sind allesamt mit Dusche und WC, TV sowie mit einem Schreibtisch ausgestattet. 

    Hotelausstattung
    • Restaurant „Vista Café”
    • 24 h Rezeptionsservice
    • Spa
    • kostenloses WLAN
    Zimmerausstattung
    • Dusche/ WC
    • TV
    • Schreibtisch

    Galerie

    Kyoto
    Hotel Keihan Kyoto Hachijoguchi
    ★★★+
    3
    Wohnen im Hotel Keihan Kyoto Hachijoguchi

    Das 3-Sterne Hotel Keihan Kyoto Hachijoguchi ist ein perfekter Ausgangspunkt, um die berühmten Sehenswürdigkeiten von Kyoto zu entdecken und wurde erst im Dezember 2018 eröffnet. Es bietet Ihnen, während Ihrem Aufenthalt, kostenloses Highspeed-WLAN in allen Bereichen, ein Schwimmbad sowie eine 24-Stunden-Rezeption. Genießen Sie in der Hotelbar „Amenity“ einen kühlen Drink am Abend. Beim hervorragendem Frühstücksbuffet werden Ihnen lokale Spezialitäten aus regionalen Zutaten und Tee aus der Umgebung angeboten. Verbringen Sie eine erholsame Zeit in den geräumigen, farbenfrohen und modern eingerichteten Zimmern, welche über eine Klimaanlage, einen Luftbefeuchtern und ein eigenes Badezimmer verfügen.

    Galerie

    Hotelausstattung
    • Schwimmbad
    • Bar „Amenity“
    • Raucherbereich
    • Verkaufsautomaten (Zusätzliche Gebühren)
    • Wäscherei (Zusätzliche Gebühren)
    • 24-Stunden-Rezeption
    Zimmerausstattung
    • Privates Badezimmer
    • Zimmerservice
    • Alarmanlage
    • Klimaanlage
    • Flachbild-TV
    • Safe
    • Luftbefeucher
    Osaka
    Bellevue Garden Hotel
    ★★★
    1
    Wohnen im Bellevue Garden Hotel

    Sie übernachten im drei Sterne Hotel Bellevue Garden. In direkter Nähe befinden sich Supermärkte, das nächste Einkaufszentrum ist mit dem Taxi schnell zu erreichen. Die Zimmer sind hell, einfach jedoch komfortabel. Die Fenster bieten einen Ausblick auf die Stadt Osaka. Im hoteleigenen Restaurant mit internationaler Küche können Sie bei einem Abendessen Ihre Reiseerlebnisse mit anderen Gästen austauschen.

    Hotelausstattung
    • 24-Stunden-Rezeption
    • kostenloses WLAN
    • Massageservice (gegen Aufpreis)
    • Café
    • Restaurant
    Zimmerausstattung
    • Klimaanlage
    • Flachbild-TV
    • Kühlschrank
    • Wasserkocher
    • Haartrockner

    Galerie

    * Landeskategorie Änderungen vorbehalten

Besonderer Tipp:

Sondertermine Kirschblüte & Herbstlaubfärbung

Die Kirschblüte hat in Japan eine tiefe kulturelle Bedeutung und steht für Schönheit, Aufbruch und Vergänglichkeit. Darüber hinaus färbt sie die Landschaft Japans in ein sanftes Rosa und gibt der Natur ein unvergleichliches Erscheinungsbild. Zum Herbstanfang wechselt das Farbspiel in intensive Rottöne. Zu Sonderterminen (siehe Termintabelle) erleben Sie das Naturschauspiel während Ihrer Rundreise für noch nachhaltigere und schönere Landschaftseindrücke.

Besonderer Hinweis:

Öffentliche Verkehrsmittel

Bei dieser Rundreise nutzen Sie vorwiegend die öffentlichen Verkehrsmittel Japans. Dies gibt Ihnen die Gelegenheit, den Alltag der Japaner noch besser kennenzulernen. Da es in Japan, anders wie in Deutschland, nicht üblich ist, in Schnellzügen große Reisegepäckstücke mitzuführen, wird Ihr Gepäck an Reisetagen mit langen Shinkansen-Fahrten durch einen Zustellservice separat zu Ihrer Unterkunft des Folgetages verschickt. Bitte beachten Sie, dass die längeren Fahrtstrecken trotz des Komforts der Schnellzüge körperlich anstrengend sein können. Daher entlastet Sie die Zustellung des Gepäcks zusätzlich von der Mitnahme des schweren Gepäcks. Dadurch steht Ihnen an diesen Tagen Ihr Hauptgepäck nicht zur Verfügung. Wir empfehlen Ihnen ein praktisches Handgepäckstück, wie zum Beispiel einen kleinen Rucksack, mit den für die Nacht und darauffolgenden Tag benötigten Utensilien zu packen (Kleidung, Regenschirm, Badeutensilien). Dies betrifft Ihre Übernachtung im Hakone-Nationalpark an Tag 6. 

Termine & Preise

Preise & Verfügbarkeiten: Tabelle nach links <- schieben

Termin Reiseleiter Reisepreis EZ
16.10. – 29.10.21 SKR Japan-Reiseleiter-Team 5.399 € + 780 € nicht buchbar
23.10. – 05.11.21 SKR Japan-Reiseleiter-Team 5.499 € + 850 € nicht buchbar
Herbstlaubfärbung
30.10. – 12.11.21 SKR Japan-Reiseleiter-Team 5.499 € + 850 € nicht buchbar
Herbstlaubfärbung
06.11. – 19.11.21 SKR Japan-Reiseleiter-Team 5.499 € + 850 € nicht buchbar
Herbstlaubfärbung
19.03. – 01.04.22 SKR Japan-Reiseleiter-Team 5.399 € + 850 € buchbar anfragen
Kirschblüte
26.03. – 08.04.22 SKR Japan-Reiseleiter-Team 5.399 € + 850 € buchbar anfragen
Kirschblüte
02.04. – 15.04.22 SKR Japan-Reiseleiter-Team 5.399 € + 850 € buchbar anfragen
09.04. – 22.04.22 SKR Japan-Reiseleiter-Team 5.399 € + 850 € buchbar anfragen
14.05. – 27.05.22 SKR Japan-Reiseleiter-Team 5.399 € + 850 € buchbar anfragen
01.10. – 14.10.22 SKR Japan-Reiseleiter-Team 5.399 € + 850 € buchbar anfragen
15.10. – 28.10.22 SKR Japan-Reiseleiter-Team 5.299 € + 850 € buchbar anfragen
22.10. – 04.11.22 SKR Japan-Reiseleiter-Team 5.399 € + 850 € buchbar anfragen
29.10. – 11.11.22 SKR Japan-Reiseleiter-Team 5.399 € + 850 € buchbar anfragen
Herbstlaubfärbung
05.11. – 18.11.22 SKR Japan-Reiseleiter-Team 5.399 € + 850 € buchbar anfragen
Herbstlaubfärbung
18.03. – 31.03.23 SKR Japan-Reiseleiter-Team 5.399 € + 850 € buchbar anfragen
Kirschblüte
25.03. – 07.04.23 SKR Japan-Reiseleiter-Team 5.399 € + 850 € buchbar anfragen
Kirschblüte
01.04. – 14.04.23 SKR Japan-Reiseleiter-Team 5.399 € + 850 € buchbar anfragen
08.04. – 21.04.23 SKR Japan-Reiseleiter-Team 5.399 € + 850 € buchbar anfragen
Inklusive:
  • kleine Gruppe mit max. 12 Gästen
  • garantierte Durchführung ab 6 Gästen
  • Flug (Economy) mit Lufthansa von München (MUC) nach Tokyo (HND) (inkl. Steuern & Gebühren). Rückflug von Osaka (KIX). Platzangebot begrenzt.
  • Transporte mit öffentlichen Verkehrsmitteln und Bus
  • Fahrt mit dem Superexpresszug Shinkansen (2. Klasse) am 8. Tag
  • separater Gepäcktransport am 6. Tag
  • 12 Nächte im Doppelzimmer (DZ) mit Bad oder Dusche/WC
  • Mahlzeiten lt. Programm
  • Programm wie beschrieben inkl. Eintrittsgelder
  • deutschsprachige, örtliche Reiseleitung
Weitere optionale Leistungen:
  • Rail&Fly-Ticket der Deutschen Bahn: 75 € (2. Kl.); bitte bei Anmeldung mitbuchen.
  • Tagesausflug Nikko (5. Tag) Preis: 140 € p.P.; Teilnehmerzahl: min. 4, bitte bei Anmeldung mitbuchen
  • SKR PRIVAT Ab 2 Gästen reisen Sie individuell, zu Ihrem selbst gewählten Termin! Preis auf Anfrage.
Kein passender Termin dabei?
Privatreise buchen!

Galerie

  • Owakudani-Tal in Hakone
    Owakudani-Tal in Hakone
  • Kanazawa-Kenroku-En-Garten
    Kanazawa-Kenroku-En-Garten
  • Garten von Ninimaur in Kyoto
    Garten von Ninimaur in Kyoto
  • Tyaiyu-In-Tempel in Nikko
    Tyaiyu-In-Tempel in Nikko
  • Wünsche auf Papier am Meiji-Schreib in Tokyo
    Wünsche auf Papier am Meiji-Schreib in Tokyo
  • Ashi-See mit Fuji im Hintergrund
    Ashi-See mit Fuji im Hintergrund
  • Gondelbahn in Hakone
    Gondelbahn in Hakone
  • Großer Buddha in Kamakura
    Großer Buddha in Kamakura
  • Kenroku-Gärten in Kanazawa
    Kenroku-Gärten in Kanazawa
  • Karamon-Tor in Kyoto
    Karamon-Tor in Kyoto
  • Kirschblütenzeit in Kyoto
    Kirschblütenzeit in Kyoto
  • Ein Mann spielt das traditionelle Instrument Shamisen
    Ein Mann spielt das traditionelle Instrument Shamisen
  • Todaiji-Tempel in Nara
    Todaiji-Tempel in Nara
  • Schloss in Osaka mit Fuji im Hintergrund
    Schloss in Osaka mit Fuji im Hintergrund
  • Meiji-Schrein in Tokyo
    Meiji-Schrein in Tokyo
  • Skyline von Tokyo
    Skyline von Tokyo

Dies könnte Sie auch interessieren

(115)

11 Tage Rundreise

Japan

ab 3.499 € (inkl. Flug)

zur Reise
(37)

16 Tage Rundreise

Japan

ab 5.399 € (inkl. Flug)

zur Reise
Neue Reise
Noch keine oder zu wenige Gästebewertungen vorhanden. Entweder ist die Reise neu entwickelt oder hat wesentliche Leistungsänderungen zum Vorjahr.

11 Tage Rundreise

Japan

ab 3.699 € (inkl. Flug)

zur Reise
(50)

13 bis 14 Tage Rundreise

Japan

ab 4.699 € (inkl. Flug)

zur Reise

0221 93372 446

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 09 bis 17.30 Uhr
 

14 Tage
Neue Reise
Noch keine oder zu wenige Gästebewertungen vorhanden. Entweder ist die Reise neu entwickelt oder hat wesentliche Leistungsänderungen zum Vorjahr.

Japan

Reisenummer: JPRENT