SKR Reisen GmbH

Urlaubsideen mit SKR

  • das UNESCO Weltkulturerbe „Aachener Dom“ entdecken
  • Grenzregion hautnah erleben mit Ausflügen nach Belgien & in die Niederlande
  • einheimische Reiseleiterin

Das besondere vor Ort

  • historische Altstadt & die Geschichte Karls des Großen erkunden
  • zentral gelegene Unterkunft am Rande der Altstadt
  • Aachen als Ausgangspunkt für zahlreiche Ausflüge

Deutschlands westlichste Großstadt besticht durch ihre lange Geschichte und ihr damit verbundenes kulturelles und architektonisches Erbe. Schlendern Sie vorbei an historischen Gebäuden wie dem Rathaus oder dem Dom. Besuchen Sie den klassizistischen Elisenbrunnen mit seiner heilsamen Thermalquelle. Genießen Sie die verschiedenen kulinarischen Köstlichkeiten und entdecken Sie bei Ausflügen in die Grenzregion die Städte Maastricht und Lüttich.

Jetzt anfragen

0221 93372 409

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 9 bis 19 Uhr
Samstag von 10 bis 14 Uhr

Reisebeschreibung

Katalogseite zum Download
  • 1 Aachen Anreise
    Aachen Stadtbild
    Aachen Stadtbild

    Wir heißen Sie herzlich Willkommen in Aachen! Nach der individuellen Anreise lernen Sie beim gemeinsamen Abendessen die weiteren Mitreisenden und Ihre Reiseleitung kennen. (A)

  • 2 Aachen Besichtigung der Altstadt • Dom- und Schatzkammerführung
    Aachener Dom
    Aachener Dom

    Beginnen Sie den Tag mit einer Dom- und Schatzkammerführung, bei welcher Sie einen der wertvollsten Kirchenschätze Europas bestaunen können. Der Dom, als Wahrzeichen der Stadt, ist ein bedeutungsschweres Bauwerk der „karolingischen Renaissance“. Aufgrund seiner über 1.200 Jahre alte Geschichte und der dadurch bedingten Einflüsse aus verschiedenen Epochen wurde er als erstes deutsches UNESCO Weltkulturerbe aufgenommen. Tauchen Sie am Nachmittag bei einer Stadtführung in die letzten 2.000 Jahre Aachener Geschichte ein und erfahren Wissenswertes über die ehemalige keltische Siedlung, deren Wurzeln jedoch bis in die Jungsteinzeit zurückreichen. Auch die Römer waren in Aachen zugegen. Der Elisenbrunnen, aus dem noch heute heißes Thermalwasser sprudelt, lockte einst als Ansiedlungsort. Auch Karl der Große errichtete an diesem Ort seine Königspfalz. Hierunter versteht man den (Wohn-)Stützpunkt eines reisenden Königs, der meist über verschiedene Gebäude verfügt. Heute befindet sich auf dessen Fundament das markante und im gotischen Stil erbaute Rathaus sowie der Aachener Dom. (F)

  • 3 Lüttich Calatrava-Bahnhof • Belgische Altstadt • Versteckte Hinterhöfe
    Lütticher Waffeln
    Lütticher Waffeln

    An den grünen Ufern des Flusses Maas liegt die bezaubernde Stadt Lüttich. Nach der Anreise mit der Bahn starten Sie die Stadtführung vom imposanten Calatrava-Bahnhof aus, welcher vom spanischen Stararchitekten Santiago Calatrava entworfen wurde. Ihr Weg führt Sie über die Maas zur neuen Museumsinsel und von dort aus weiter in eine der schönsten belgischen Altstädte. Unter anderem hat sich das Viertel Hors-Château, welches zwischen dem Maastal und den Hügel der Zitadelle eingeschlossen liegt, eine Reihe bemerkenswerter Denkmäler bewahrt. Diese zeugen vom Reichtum des geschichtlichen und kulturellen Lütticher Erbe. Das Stadtbild ist geprägt durch verschiedene Baustile, die eine besondere Atmosphäre versprühen. Die attraktive und zugleich historische Altstadt bietet Ihnen viele romanische und gotische Kirchen entlang des Weges, die Sie teilweise besichtigen können. Auf Ihrem Spaziergang kommen Sie zudem an herrschaftlichen Jugendstilbauten vorbei und besuchen zum Beispiel eine Apotheke im Jugendstil, den Hof des Bischofpalasts und kleine, versteckte Hinterhöfe. Ihre Reiseleiterin versorgt Sie dabei mit zahlreichen interessanten und wissenswerten Fakten über Architektur, Kunst und Kulturgeschichte. Mit verschiedenen Museen und historischen Sehenswürdigkeiten ist in der Stadt Lüttich ein abwechslungsreiches Freizeitangebot vorhanden. Erleben Sie den Lifestyle der Stadt, genießen Sie bei einem Bummel die Shoppingmöglichkeiten und gastronomischen Genüsse und probieren Sie die leckeren Lütticher Waffeln und belgischen Pralinen. Auf der Bahnfahrt zurück nach Aachen können Sie die Erlebnisse des Tages austauschen und Revue passieren lassen. (F)

  • 4 Maastricht Sankt-Servatius Brücke • Basilika des heiligen Servatius • „Höllentor“
    Sint Servaasbrug
    Sint Servaasbrug

    Mit der heutigen Stadtbesichtigung erleben Sie eine weitere bedeutende Stadt in der Region Euregio-Maas-Rhein. Aufgrund ihrer lang zurückreichenden Geschichte, bis in die Altsteinzeit, zählt Maastricht zu einer der ältesten Städte der Niederlande. Um die beiden Ufer der Maas miteinander zu verbinden, bauten schon damals die Römer eine Brücke, welche heute unter dem Namen Sankt-Servatius Brücke bekannt ist. Überqueren Sie diese jahrhundertealte Brücke und gelangen Sie in den historischen Teil der Stadt und zu Ihrer ersten Station: dem Maastrichter Rathaus. Dieses imposante architektonische Kunstwerk wurde im 17. Jahrhundert erbaut und besticht schon allein durch die majestätische Doppeltreppe. Weiter geht es über den wunderschönen Platz „Vrijhof" welcher von den beiden bemerkenswerten Kirchen Sint Servaaskerk (Saint Servatius) und Sankt-Johannis (Sint-Janskerk) eingerahmt wird. Während in der Sint Servaaskerk einst Überreste des heiligen Servatius gefunden worden sein sollen, bietet der Kirchturm der gotischen Sint Janskerk Kirche mit seiner roten Farbe einen außergewöhnlichen Anblick. Ein weiteres Highlight ist das älteste noch erhaltene Stadttor der Niederlande, das rechteckige „Höllentor". Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Nutzen Sie die Zeit um die vielfältigen kulturellen Angebote der Stadt zu entdecken, sich durch gemütliche Cafés und Restaurants zu schlemmen, eine Bootsfahrt auf der Maas zu unternehmen oder die Bischofsmühle zu besichtigen. Diese stammt aus dem 7. Jahrhundert und bietet neben einer traditionellen Bäckerei auch die älteste funktionstüchtige Wassermühle Hollands. (F)

  • 5 Aachen Aachener Rathaus • „Route Charlemagne“ • Centre Charlemagne
    Aachener Rathaus
    Aachener Rathaus

    Am Vormittag begeben Sie sich auf die Spuren Karls des Großen, welcher Aachen zur ersten Hauptstadt seines europäischen Königsreiches machte. Durch das Wirken und die Denkweise des Kaisers wurde die Stadt geprägt und erhielt seine heutige historische Bedeutung. Das Aachener Rathaus, welches auf den einstigen Überresten der Königshalle der Pfalz Karls des Großen erbaut wurde, erinnert an die damalige Fortschrittlichkeit und an das Machtzentrum der Stadt. Das historische Rathaus ist außerdem die erste Station auf der „Route Charlemagne“, einem Rundgang welcher zu den acht bedeutenden Bauwerken der Stadt und ihren Geschichten führt. Anschließend zeigt Ihnen Ihre Reiseleitung eines der zahlreichen Aachener Stadtmuseen (je nach Interesse der Gruppe). Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung und Sie können auf eigene Faust die Stadt entdecken. Das gemeinsame Abendessen lädt anschließend dazu ein die Eindrücke der Woche Revue passieren zu lassen. (F/A)

  • 6 Aachen Abreise

    Mit hoffentlich vielen neuen Eindrücken verabschieden Sie sich heute aus Aachen. Nach dem Frühstück im Hotel treten Sie individuell die Heimreise an. (F)

  • Ort

    Hotel

    Sterne *

    Nächte

    Aachen
    Benelux
    ★★★
    5
    IHR 3-STERNE HOTEL „BENELUX“

    ist eine Oase der Ruhe und liegt trotzdem direkt im Zentrum der Kaiserstadt, umgeben von der Altstadt mit Dom und Rathaus, Fußgängerzonen, Theater, Museen und einem Shoppingzentrum. Das Hotel ist liebevoll eingerichtet und serviert Ihnen ein erstklassiges Frühstück. Außerdem verfügt das Hotel über einen Fitnessraum. Nach einem erlebnisreichen Tag kommen Ruhesuchende im Dachgarten mit Pavillon auf ihre Kosten. Die Zimmer verfügen mindestens über Bad (Bad oder Dusche, WC, Föhn), TV, Telefon und kostenloses WLAN.

    VERPFLEGUNG

    Im Preis enthalten ist ein tägliches Frühstück im Hotel sowie zwei Abendessen in lokalen Restaurants. Hier erhalten Sie einen Hauptgang. Für die übrigen Abende gibt Ihnen Ihre Reiseleitung gerne Tipps, wo Sie weitere regionale Köstlichkeiten kennenlernen können. Zudem gibt es vor dem Frühstücksraum einen großen Getränkeschrank mit einem erweiterten Angebot an kühlen Getränken. Hier können Sie sich bedienen, der Verbrauch wird bei Abreise abgerechnet .

    UMGEBUNG & FREIZEIT

    Nutzen Sie den An- und Abreisetag um Aachen und die Umgebung auf eigene Faust zu entdecken. Lohnenswert ist ein Besuch des kleinen Örtchens Kornelimünster. Der malerischste Stadtteil Aachens besticht durch seinen historischen Ortskern und seine Benediktinerabtei, die schon von weitem auf einer Anhöhe zu sehen ist. Ein weiteres Ausflugsziel ist der Dreiländerpunkt in Vaals. Dabei haben Sie die Möglichkeit, auf dem Boden von drei unterschiedlichen Ländern zu stehen. Von dem 50 m hohen Balduin Turm aus erhalten Sie einen atemberaubenden Ausblick. Alternativ können sich Geschichtsinteressierte die historische Stadt Monschau südlich von Aachen anschauen. Mit ihren rund 300 denkmalgeschützten Häusern, verwinkelten Gassen und mittelalterlichen Fachwerkhäusern sowie zahlreichen Museen und Galerien bietet sie ein ideales Ausgangsziel in der Eifel. Für Aktive bietet sich der Naturpark Hohes Venn-Eifel an, der zahlreiche Tier- und Pflanzenarten beheimatet sowie verschiedene Möglichkeiten zum Wandern bietet. Weitere Wander- sowie Bademöglichkeiten oder Schifffahrten bietet der Rursee südlich von Aachen.

    Galerie

    Hotelausstattung
    • 33 Zimmer
    • Garten
    • Restaurant
    • Dachterrasse
    • Lobby
    • Fitnessraum
    • Kostenloses WLAN
    Zimmerausstattung
    • Sitzgelegenheit
    • Schreibtisch
    • Kostenloses WLAN
    • Telefon
    • TV
    • Bad oder Dusche/WC
    • Haartrockner
    * Landeskategorie Änderungen vorbehalten

Aachen, Lüttich & Maastricht entdecken

Sammeln Sie unvergessliche Eindrücke auf insgesamt vier ganztägigen Ausflügen, die Kultur, Geschichte und Kunst der Region gekonnt vereinen.

Hinweis

Kurszeiten- bzw. Programmänderungen sind möglich und richten sich nach den Bedingungen vor Ort.

Termine & Preise

Preise & Verfügbarkeiten: Tabelle nach links <- schieben

Termin Reiseleiter Reisepreis EZ
12.04. – 17.04.20 Melanie Karolzyk 749 € + 170 € buchbar anfragen
10.05. – 15.05.20 Melanie Karolzyk 749 € + 170 € buchbar anfragen
21.06. – 26.06.20 Melanie Karolzyk 749 € + 170 € buchbar anfragen
19.07. – 24.07.20 Melanie Karolzyk 749 € + 170 € buchbar anfragen
16.08. – 21.08.20 Melanie Karolzyk 749 € + 170 € buchbar anfragen
13.09. – 18.09.20 Melanie Karolzyk 749 € + 170 € buchbar anfragen
Inklusive:
  • kleine Gruppe mit max. 16 Gästen
  • garantierte Durchführung ab 4 Gästen
  • 5 Nächte im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC im Hotel "Benelux"
  • Mahlzeiten lt. Programm
  • Programm wie beschrieben inkl. Eintrittsgeldern und Transporte
  • Betreuung durch örtliche Reiseleitung bei den Ausflügen
Weitere optionale Leistungen:
  • Anreise Wir empfehlen die Anreise per Bahn zum Zielbahnhof Aachen. Das Hotel liegt etwa 600 m vom Bahnhof entfernt. Bahnfahrkarte über SKR möglich. Kostenpflichtige Parkplätze befinden sich am Hotel. Nähere Hinweise erhalten Sie mit der Buchungsbestätigung.

Neueste Kundenbewertungen

Galerie

Dies könnte Sie auch interessieren

(5)

6 bis 7 Tage Standortreise

Kloster Volkenroda

ab 689 €

zur Reise
(291)

5 bis 8 Tage Standortreise

Unkel am Rhein

ab 539 €

zur Reise
(106)

6 bis 8 Tage Standortreise

Uckermark

ab 729 €

zur Reise
(159)

8 Tage Rundreise

Irland

ab 1.699 € (inkl. Flug)

zur Reise

0221 93372 409

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 9 bis 19 Uhr
Samstag von 10 bis 14 Uhr

6 Tage
(25)

Aachen, Maastricht & Lüttich

Reisenummer: DEAAAC