Urlaubsideen mit SKR

  • Insel Reichenau (UNESCO Weltkulturerbe)
  • Stadtführungen in Konstanz, Radolfzell & Überlingen
  • Naturerleben auf dem Premiumwanderweg SeeGang & dem Jakobsweg
  • ein einheimischer fachkundiger Wanderführer bringt Ihnen seine Heimat näher

Das Besondere vor Ort

  • traditionsreiche Klosterherberge in Kombination mit dem Komfort eines Hotels
  • Allensbach am Ufer des Bodensees
  • Bodenseeregion bietet eine Vielzahl an Ausflugsmöglichkeiten

Das dörfliche Örtchen Allensbach liegt in unmittelbarer Nähe zum Bodensee. Liebevoll wird die Seezunge zwischen Allensbach und der Insel Reichenau auch Gnadensee genannt und eignet sich besonders gut zum Baden. In der Bodenseeregion laden zahlreiche Wanderwege zu Entdeckungstouren ein, bei denen Sie immer wieder mit atemberaubenden Ausblicken über den See bis hin zu den Alpen belohnt werden. Die vielfältige Landschaft rund um den See, geprägt durch weite Wiesen, Felder, Weinreben und Wälder, wird ergänzt durch ein großes Angebot an Kultur und gemütliche Orten.

Jetzt anfragen

0221 93372 409

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 9 bis 19 Uhr
Samstag von 10 bis 14 Uhr

Reisebeschreibung

Katalogseite zum Download
  • 1 Allensbach Anreise
    Kloster Hegne
    Kloster Hegne

    Willkommen am Bodensee! Das Kloster Hegne – Hotel St. Elisabeth bei Allensbach heißt Sie nach Ihrer individuellen Anreise herzlich Willkommen. Erkunden Sie bei einem ersten kleinen Spaziergang das Gelände des Hotels und das Ufer des Bodensees. Erfreuen Sie sich an dem atemberaubenden Ausblick über das Wasser hinweg auf die Alpenkette und die gegenüberliegende Insel Reichenau. Am Abend lernen Sie Ihren Wanderführer Helmut Fidler und Ihre Mitreisenden bei einem gemeinsamen Abendessen im klösterlichen Hotel kennen. Hierbei wird Ihnen außerdem das Programm der Woche vorgestellt. (A)

  • 2 UNESCO Weltkulturerbe Insel Reichenau Klosterkirche in Mittelzell • Wandern entlang des Seeufers • Kirche St. Georg • Freizeit
    Kloster und Münster Mittelzell
    Kloster und Münster Mittelzell

    Heute erkunden Sie die Insel Reichenau, die größte Insel des Bodensees. Nach dem Frühstück fahren Sie über die lange, eindrucksvolle Pappelallee, die das Festland und die Insel Reichenau miteinander verbindet. Bei der Ankunft auf der Insel begrüßt Sie der Wanderbischoff Pirmin. Im Jahr 2000 wurde die gesamte Insel Reichenau unter anderem wegen der drei berühmten, romanischen Kirchen zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt. Wir beginnen den Tag mit einer Wanderung am Seeufer entlang, die uns zur größten dieser drei Kirchen führt, das Münster St. Maria und Markus, das die Klosterkirche der ehemaligen Benediktinerabtei in Mittelzell war. Anschließend wandern Sie entlang des Seeufers nach Oberzell. Dort angekommen, können Sie bei einer öffentlichen Führung die Kirche St. Georg mit ihren Fresken und gut erhaltenen, wunderschönen Malereien auf sich wirken lassen. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Nutzen Sie die Zeit, um zur Hochwart, dem höchsten Punkt der Insel, heraufzuwandern (438,7 m ü. NN, ca. 43 m ü. Seespiegel). Hier können Sie sich an dem atemberaubenden Ausblick über den Untersee und die herrliche Landschaft mit ihren Weinbergen, Feldern und Kirchen erfreuen. Mit der Fähre können Sie von Mittelzell nach Allensbach hinübersetzen. (halbtags, Gehzeit: ca. 1,5 Std.) (F)

  • 3 Halbinsel Höri Hermann Hesse Museum • Berühmte Orte des Malers Otto Dix
    Hermann-Hesse-Museum in Gaienhofen
    Hermann-Hesse-Museum in Gaienhofen

    Der heutige Tag steht im Zeichen populärer Schriftsteller und Künstler der Halbinsel Höri, auf deren Spuren Sie, mit Blick auf den Bodensee, wandern. Bevor wir das Hermann Hesse Museum in Gaienhofen besuchen, hören wir eine Lesung aus Hesses Erzählungen, die er auf der Höri geschrieben hat. Im Hermann Hesse Museum erfahren Sie anschließend mehr über den berühmten Schriftsteller und Sie besuchen das freundlich restaurierte Wohnhaus des Literaturnobelpreisträgers, wo er mit seiner Familie von 1907 bis 1912 lebte. Anschließend geht es weiter in den Gaienhofener Ortsteil Hemmenhofen. Hier haben Sie die Möglichkeit zu einer kurzen Mittagspause. Am Nachmittag besuchen Sie das Museum Haus Dix und besichtigen Plätze, an denen der Grafiker und Maler Otto Dix Inspiration suchte. Genießen Sie hierbei den tollen Ausblick über den Bodensee zur Insel Reichenau und den Thurgauer Seerücken mit der mittelalterlichen Kleinstadt Steckborn. (ganztags, Gehzeit: ca. 3,5 Std., ca. 11 km) (F)

  • 4 Allensbach - Konstanz Freizeit • abendliche Stadtführung Konstanz
    Abendliche Stadtführung durch Konstanz: Konstanzer Münster
    Abendliche Stadtführung durch Konstanz: Konstanzer Münster

    Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Erkunden Sie bei einem Ausflug auf die Insel Mainau die bunte Blumeninsel. Bewundern Sie dort neben wunderschön angelegten Gärten über 500 unterschiedliche Laub- und Nadelgehölzarten im Arboretum. Fühlen Sie außerdem das tropische Klima im Palmenhaus und bestaunen Sie freifliegende Schmetterlinge und Falter im zweitgrößten Schmetterlingshaus in Deutschland. Der Staudengarten mit mehr als 700 Pflanzenarten und das Deutschordensschloss, der Wohnsitz der Gräflichen Familie Bernadotte, sind ebenso Attraktionen der Insel Mainau. Mit dem Schiff erreichen Sie die Konzilsstadt Konstanz von der Insel aus. Die Stadt war früher als zweites Rom geplant und zeigt somit noch heute ihr mittelalterliches Erbe. Hier erwartet Sie Ihr Wanderführer zu einer 1,5-stündigen abendlichen Stadtführung durch Konstanz. Den Abend lassen Sie gemeinsam in einer Weinstube beim Dünneleessen, einer lokalen, dem elsässischen Flammkuchen ähnlichen Spezialität, ausklingen. (halbtags) (F/A)

  • 5 Markelfingen - Radolfzell am Bodensee Wanderung auf dem Jakobsweg • Wallfahrtskirche Frauenberg • Ruine Hohenbodman • Kaiserpfalz Bodman
    Stadtbesichtigung Radolfzell: Blick auf den Hafen und das Münster
    Stadtbesichtigung Radolfzell: Blick auf den Hafen und das Münster

    Heute begeben Sie sich auf ein Stück des bekannten Jakobsweges und pilgern in entgegengesetzter Richtung. Der Weg führt Sie von von Liggeringen aus über den Bodanrücken mit weiten Blicken über den Bodensee, bei klarer Sicht bis hin zu den Gipfeln der Alpen. Zu Ihren Füßen blühen Orchideen und manchmal hört man das dröhnende Stampfen einer Bisonherde. Der Pilgerweg führt zum Wahlfahrtsort Frauenberg, wo uns der Überlinger See zu Füßen liegt. Den alten Kreuzweg hinabsteigend gelangen Sie in die ehemalige Kaiserpfalz Bodman, wo am Seeufer Gelegenheit zum Mittagstisch besteht. Nach einem Abstecher zum Skulpturengarten des Bidhauers Peter Lenk wandern Sie durch das Naturschutzgebiet hinüber nach Ludwigshafen mit seinem berühmt gewordenen Lenk-Relief. Auf dem Rückweg besteht die Gelegenheit zu einem kurzen Stop in der Kur- und Wallfahrtsstadt Radolfzell am Bodensee. Sie besichtigen die Kur- und Wallfahrtsstadt und ihren eindrucksvollen Stadtgarten. (ganztags, Gehzeit: ca. 4 Std., 12 km, Höhenmeter:+/-300) (F)

  • 6 Allensbach Freizeit
    Ausflugsmöglichkeit: UNESCO Weltkulturerbe Pfahlbauten
    Ausflugsmöglichkeit: UNESCO Weltkulturerbe Pfahlbauten

    Die Region um den Bodensee lädt zu unzähligen Möglichkeiten für einen Tagesausflug an Ihrem freien Tag ein. Als wunderschönes Ziel bietet sich das Thurgauische Seeufer mit dem Schloss Arenenberg in der Schweiz an. Hier können Sie außerdem das Napoleonmuseum besuchen. Ebenfalls lohnenswert ist eine Schifffahrt zu dem malerischen Städtchen Stein am Rhein mit seiner sehr gut erhaltenen Altstadt. Zu empfehlen ist außerdem ein Ausflug zum Pfahlbaumuseum in Uhldingen. In dem archäologischen Freilichtmuseum wurden die Bauten aus der Bronze- und Steinzeit rekonstruiert. Seit 2011 gehören die Pfahlbaufunde am Bodensee zum UNESCO Weltkulturerbe. (F)

  • 7 Sipplingen - Überlingen Premiumwanderweg SeeGang • prächtige Aussichten über die Bodenseeregion • Stadtführung Überlingen
    Wandern auf dem SeeGang bis nach Überlingen
    Wandern auf dem SeeGang bis nach Überlingen

    Heute wandern Sie von Sipplingen aus über den Premiumwanderweg „SeeGang“ nach Überlingen. Über engere Waldwege und vorbei an weiten Streuobstwiesen werden Sie sehr häufig mit einem herrlichen Ausblick über den Bodensee, die umliegende Region und bei guter Sicht sogar bis hin zur Alpenkette belohnt. Nach Ihrer Ankunft in Überlingen, steigen Sie in den historischen Stadtgarten herab. An der schönsten Seepromenade des Bodensees bieten sich zahlreiche Möglichkeiten zur Mittagspause. Bei einer Stadtführung entdecken Sie das Wahrzeichen der Stadt, das gotische Nikolausmünster mit seinen fünf Schiffen, sowie die staatlichen Patrizierhäuser. Nach einem erneuten ereignisreichen Tag mit vielen naturnahen, kulturellen und historischen Eindrücken verbringen Sie den letzten gemeinsamen Abend mit Ihrem Wanderführer in der Gruppe. Die gemeinsam verbrachten Tage Revue passierend lassen Sie den Abend gemütlich ausklingen. (ganztags, Gehzeit: ca. 4 Std., 12-13 km, Höhenmeter:+340/-400) (F/A)

  • 8 Allensbach Abreise

    Nach dem Frühstück verabschieden Sie sich von Ihren Mitreisenden. Wir wünschen eine gute, individuelle Abreise. Auf Wiedersehen!

  • Ort

    Hotel

    Sterne *

    Nächte

    Allensbach
    Kloster Hegne - Hotel St. Elisabeth
    Kloster/Schloss
    7
    Ihre Unterkunft "Kloster Hegne - Hotel St. Elisabeth"

    befindet sich auf einer kleinen Anhöhe über dem Untersee bei Allensbach. Das Haus verfügt über ein Seegrundstück, welches Sie nach ca. 10 - 15 Minuten Fußweg erreichen. Genießen Sie von hier die wunderschöne Aussicht über das Wasser auf die gegenüberliegende Insel Reichenau sowie die Schweizer Alpen. Die einzigartige Parklage bietet Ihnen die Möglichkeit, sich im See zu erfrischen. Sie wohnen im klösterlichen Hotel St. Elisabeth in einem der 84 Nichtraucherzimmer und sind im Haus „Konrada Bilger“ untergebracht. Die Zimmer bieten Dusche/WC, Fön, Flat-TV, Telefon, kostenfreies WLAN und einen Schreibtisch. Bei komfortabler und moderner Ausstattung spürt man dennoch die Atmosphäre und Stimmung einer traditionsreichen Klosterherberge. Diese wird durch das gemeinschaftliche Leben der Barmherzigen Schwestern vom heiligen Kreuz mitbestimmt. Herzlich willkommen sind Sie auch in der Kapelle, im Meditationsraum, im Raum der Stille, im Lese-, Spiele-und Raucherzimmer oder auch in der Kreativ-Werkstatt im Park.

    Verpflegung

    Im Preis enthalten ist das tägliche Frühstücksbuffet. An drei Tagen ist das Abendessen inkludiert. Am Willkommens- und Abschiedsabend erhalten Sie im Hotel ein 3-Gang-Menü. An einem Abend werden Sie regional verköstigt. Gemeinsam mit Ihrem Wanderführer lassen Sie sich in einer Weinstube ein „Dünnele“, eine Art Flammkuchen, schmecken. Für die verbleibenden Abende erhalten Sie Restaurantvorschläge von Ihrem Wanderführer.

    Galerie

    Hotelausstattung
    • 84 Zimmer
    • Restaurant
    • Restaurantterrasse
    • Meditationsraum
    • Ruheberreich
    • Kapelle
    Zimmerausstattung
    • Sitzgelegenheit
    • Schreibtisch
    • Kostenloses WLAN
    • Telefon
    • TV
    • Dusche/WC
    • Haartrockner
    • Kostenloser Safe
    * Landeskategorie Änderungen vorbehalten

Die Wanderungen

Mit einer gesunden Grundkondition und dem passenden Schuhwerk lässt sich die Vielfalt der Natur bei den drei Ganztags- und zwei Halbtagswanderungen rund um die Halbinsel Höri entdecken.

Termine & Preise

Preise & Verfügbarkeiten: Tabelle nach links <- schieben

Termin Reiseleiter Reisepreis EZ DZA
02.06. – 09.06.19 Helmut Fidler 819 € + 70 € + 140 € garantiert anfragen
07.07. – 14.07.19 Helmut Fidler 819 € + 70 € + 140 € garantiert anfragen
21.07. – 28.07.19 Helmut Fidler 819 € + 70 € + 140 € garantiert anfragen
04.08. – 11.08.19 Helmut Fidler 819 € + 70 € + 140 € garantiert anfragen
15.09. – 22.09.19 Helmut Fidler 819 € + 70 € + 140 € buchbar anfragen
Inklusive:
  • kleine Gruppe mit max. 12 Gästen
  • garantierte Durchführung ab 3 Gästen
  • 7 Nächte wie beschrieben im Doppelzimmer mit Dusche/WC im „Kloster Hegne – Hotel St. Elisabeth“
  • Mahlzeiten lt. Programm
  • Programm wie beschrieben, inkl. Transfers (ÖPNV) und Eintrittsgelder
  • Betreuung durch den örtlichen Wanderführer
Weitere optionale Leistungen:
  • Anreise Wir empfehlen die Anreise per Bahn, Zielbahnhof ist Allensbach Bf. Von dort gibt es eine Busverbindung nach Hegne (Sonntags nur als Anrufsammeltaxi). Eine Taxifahrt zum Hotel ist ebenfalls möglich. Per Pkw ist Hegne über die A 81 kommend in Richtung Konstanz gut zu erreichen. Bahnfahrkarte über SKR möglich.
Nicht Inklusive:
  • Es wird eine Kurtaxe von ca. 2 € pro Person/Tag erhoben. Diese zahlen Sie vor Ort.

Neueste Kundenbewertungen

Galerie

Dies könnte Sie auch interessieren

(99)

8 Tage Standortreise

Schwarzwald

ab 699 €

zur Reise
(11)

Tage Wanderurlaub

Pfälzer Weinland

auf Anfrage

zur Reise
(76)

8 Tage Standortreise

Sächsische Schweiz & Dresden

ab 869 €

zur Reise
(99)

8 Tage Standortreise

Wattenmeer / Nordsee

ab 929 €

zur Reise

0221 93372 409

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 9 bis 19 Uhr
Samstag von 10 bis 14 Uhr

8 Tage
(130)

Bodensee

Reisekürzel: DEABOW