Avignon - Berühmte Stadt in der südfranzösischen Provence

Avignon, in der südfranzösischen Provence gelegen, wurde nicht nur durch seine in einem Volkslied genannte Brücke Pont Saint-Bénézet bekannt. Zahlreiche berühmte Maler wie Van Gogh, Picasso, Chagall oder Cézanne holten sich in dieser Region immer wieder Inspiration. Die grandiose Natur und die markante Landschaft mit ihren vielfältigen Lichtspielen sorgt für unvergessliche Eindrücke bei allen Besuchern von Avignon. Kulturell wird in Avignon alles geboten, was das Herz der Liebhaber begehrt, sei es Musik, Folklore oder Aufführungen am Theater. Auch die kulinarischen Genüsse werden in dieser Region liebevoll angerichtet und serviert. Avignon in der Provence ist bekannt für seine weltberühmte Kräutermischung "Herbes de Provence" die in der Region in freier Natur heran wächst und nach der Aufbereitung weltweit versendet wird.

Sehenswürdigkeiten in Avignon

Neben der berühmten Brücke Pont Saint-Bénézet bietet Avignon für Besucher zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Eine Besichtigung vom beeindruckenden Papstpalast, der sowohl im 14. als auch dem 15. Jahrhundert verschiedenen Päpsten als Residenz diente, sollte dabei nicht fehlen. Die Mischung vom Papstpalast aus Festung und Schloss macht diesen monumentalen Bau so interessant. Für die Besichtigung vom Papstpalast sollten Besucher genügend Zeit einplanen, um alle Eindrücke auf sich wirken zu lassen. Auch die Altstadt von Avignon mit Stadtmauer, Kirchen und kleinen Plätzen lässt sich bei einem Spaziergang entdecken. Die Brücke Saint-Bénezet wird auch Pont d'Avignon genannt, diese wurde im Jahr 1185 über der Rhône fertiggestellt. Die Pont Saint-Bénezet befindet sich in unmittelbarer Nähe vom Papstpalast in Avignon. Gemeinsam mit dem Palast und der Kathedrale bildet die Pont Saint-Bénézet oder Pont d'Avignon das UNESCO-Weltkulturerbe, bekannt unter dem Namen "Historisches Zentrum von Avignon". Die Pont d'Avignon sowie der Papstpalast werden jährlich von etwa 400000 Menschen in Avignon besucht.

  • Blick auf Avignon
    Blick auf Avignon
  • Pont d'Avignon und Papstpalast in Avignon
    Pont d'Avignon und Papstpalast in Avignon

Aktivitäten in und um Avignon

Jährlich im Juli wird Avignon in der Provence beim Festival zu einem kulturellen Zentrum, das Festival wird schon seit dem Jahr 1947 durchgeführt und bietet dabei Tanz, Gesang und Theaterstücke, die von privaten Künstlergruppen und öffentlichen Ensembles aufgeführt werden. Da das Festival jedes Jahr viele Gäste erwartet, müssen Übernachtungsmöglichkeiten für diese Zeit schon lange vorher gebucht werden. Auch ein Jazz-Festival und ein Festival für zeitgenössischen Tanz ziehen jährlich Gäste nach Avignon. Ausflüge in der Region nach Nimes, Orange oder Arles sind als Tagesziel sehr beliebt. Die einzigartige Landschaft und Natur der Provence hat besonders für Naturfreunde seinen Reiz und hinterlässt unvergessliche Eindrücke. Für Wassersportler ist eine Kanu-Tour am Pont du Gard eine willkommene Abwechslung. Zahlreiche Weingüter laden Weinliebhaber zu einer Weinprobe ein, hier werden die besten Weine der Region kredenzt. In Küstennähe laden Badestrände zum Relaxen und Schwimmen ein, Sonnenhungrige kommen hier voll und ganz auf ihre Kosten. Bei Wanderungen durch die unbeschreibliche Natur können Besucher der Provence ganz einfach mal die Seele baumeln lassen. Allein der Anblick der riesigen Lavendelfelder beschert dem Betrachter unvergessliche Eindrücke und Erinnerungen an diese Zeit in Avignon.

  • Papstpalast in Avignon
    Papstpalast in Avignon
  • Blick auf Avignons Dächer
    Blick auf Avignons Dächer

Die malerische Dörfer rund um Avignon

Nach der Besichtigung vom Papstpalast, der Pont Saint-Bénézet, auch Pont d'Avignon genannt, laden zahlreiche malerisch gelegene Dörfer rund um Avignon die Besucher der Region ein, das Leben der Einwohner kennenzulernen. Idyllische Steinhäuser, Terrakotta-Dächer, Burgruinen auf hohen Felsen und verschlafene kleine Gassen, die von liebevoll gestalteten Vorgärten eingerahmt werden, laden zum Bummeln und Verweilen ein. Diese Dörfer, umgeben von riesigen Lavendelfeldern, die bis zum Horizont reichen, sorgen für Ruhe und Entspannung pur. Kleine Dörfer direkt an der Küste bieten Strände und Restaurants, in denen vor allem Meeresfrüchte und fangfrischer Fisch serviert werden. Die Farben der Häuser reichen dabei von Rot, über Orange bis Blau oder leuchtendem Gelb. In jedem Dorf rund um Avignon sorgen diese liebevoll gestalteten Häuser für unvergessliche Eindrücke. Die Türme der Dorfkirchen sind architektonische Zeitzeugen und versetzen die Besucher rund um Avignon immer wieder in eine längst vergangene Zeit zurück. Die meisten Orte sind von Avignon aus schnell erreichbar und sorgen bei allen Besuchern für unvergessliche Eindrücke. Die herzliche Gastfreundschaft der Dorfbewohner kann dabei in jedem Ort wahrgenommen werden. Der Besuch in den Dörfern zeigt dabei das Leben der Bewohner, diese zeigen jedem Gast gern ein Stück ihrer Heimat. Deshalb sollte eine Reise nach Avignon auch genutzt werden, das Leben in den umliegenden Dörfern hautnah zu erleben. Denn auch hier sind Besucher immer willkommen und werden mit offenen Armen empfangen.

Folgende Reisen besuchen diese Sehenswürdigkeit:

8 Tage Standortreise

(311)
Provence

Kultur & Genuss

ab 1.699 € (inkl. Flug)

zur Reise

8 Tage Standortreise

(311)
Provence

Kultur und Genuss - Lavendelblüte

ab 1.849 € (inkl. Flug)

zur Reise

8 Tage Standortreise

(311)
Provence

Geheime Gärten & Kunstgenuss

ab 1.749 € (inkl. Flug)

zur Reise

8 Tage Standortreise

(311)
Provence

Genusswandern im Land des Lichts

ab 1.699 € (inkl. Flug)

zur Reise

Galerie

0221 93372 410

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 09 bis 17.30 Uhr