Vientiane: Hauptstadt am Mekong

Inmitten einer üppigen Ebene mit zahlreichen bunten Pflanzen liegt die Hauptstadt von Laos, Vientiane, direkt am Ufer des mächtigen Mekong. Die einstige Kolonialstadt mit ihren vielen französischen Kolonialbauten verzaubert durch sehenswerte historische Gebäude, reizvolle Tempel und quirlige Märkte, die Sie nicht versäumen sollten. Erkunden Sie die geschichtsträchtige Hauptstadt am Flussufer, genießen Sie die herrliche Kulisse und lernen Sie die gastfreundlichen Menschen vor Ort kennen. In Vientiane finden Sie Tradition und Moderne und erfahren besonders viel über die Kultur und die Geschichte des Landes.

Die Entstehung der laotischen Hauptstadt

Erst seit dem Jahr 1975 ist Vientiane die Hauptstadt von Laos, früher war die alte Königsstadt Luang Prabang die Hauptstadt der Region. Auch wenn Vientiane noch nicht so lange die Hauptstadt des Landes ist, so handelt es sich historisch gesehen aber trotzdem nicht um eine junge Stadt. Gegründet wurde Vientiane im 13. Jahrhundert im Reich Lan Xang – doch die Region rund um das heutige Vientiane wurde schon seit der Steinzeit besiedelt. Zumindest wurden entsprechende Funde gemacht. Eine Weile gab es im 16. Jahrhundert sogar zwei Reiche nebeneinander: Luang Prabang und Vientiane. Doch die beiden Reiche wurden letztendlich wieder zu einem Reich vereint.

Ebenfalls prägend in der Entwicklung der Stadt war die französische Kolonialzeit, welche bis heute in vielen Bauwerken in Vientiane sichtbar ist und sich auch im Namen der Stadt wiederspiegelt. Nakon Luang Vien Chang lautet der ursprüngliche Name von Vientiane – auch wenn Laos seit 1945 von Frankreich unabhängig ist, werden Sie den Einfluss der Kolonialmacht noch heute deutlich sehen. Heute leben rund 350.000 Einwohner in der Hauptstadt-im Ballungsraum aber mehr als 600.000. Vientiane ist damit ein wirtschaftliches, politisches und auch kulturelles Zentrum des Landes und gehört aufgrund der Sehenswürdigkeiten und der idyllischen Lage neben Luang Prabang zu den beliebtesten Reisezielen in Laos.

  • Patuxai
    Patuxai
  • Wat Phra Keo
    Wat Phra Keo

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Vientiane

Eine Vielzahl von französischen Kolonialbauten befinden sich im Zentrum der Stadt und verleihen Vientiane eine erhabene Ausstrahlung. Besonders reizvoll ist sicherlich das Monument des Morts, welches schon recht stark an den Triumphbogen in Paris erinnert. Begutachten Sie exotische Waren und lassen Sie sich auf dem Markt interessante Gerüche um die Nase wehen – und vergessen Sie nicht die Besichtigung verschiedener Tempel wie den Wat Si Saket und das Nationalsymbol von Laos: Der Pha That Luang. Eine Entdeckungstour in Vientiane offenbart eine Fülle von interessanten Gebäuden und Plätzen.

Tempelanlage Wat Si Saket

Bei dieser eindrucksvollen Anlage handelt es sich um den ältesten noch bestehenden Tempel in Vientiane. Im kunstvoll gestalteten Heiligtum befinden sich tausende von Buddha Statuen in unterschiedlichen Größen, welche aus Silber, Holz, Bronze und Stein gefertigt wurden. Ein unvergesslicher Anblick! Damit gehört der Wat Si Saket in jedem Fall zu den Höhenpunkten von Vientiane und gehört bei einer Stadtbesichtigung quasi zum Pflichtprogramm. 

That Luang – Wahrzeichen von Laos

Das heilige Wahrzeichen von Laos, der That Luang, ist auch als Große Stupa bekannt und ist ein erhabener Anblick in Vientiane. Die berühmte Stupa wurde schon im Jahre 1566 geweiht und immer wieder stark beschädigt und anschließend wieder aufgebaut. Heute ist der That Luang ein historisches, religiöses und kulturelles Symbol von Laos, welches die mit Abstand wichtigste Sehenswürdigkeit von Vientiane darstellt. Von außen erinnert die Stupa stark an eine Festung mit vielen buddhistischen Statuen – die Spitze der Hauptstupa ist zudem stolze 148 Meter hoch und wurde mit Blattgold überzogen. Das Wahrzeichen des Landes ist ein wunderbares Bildmotiv, welches Sie nicht versäumen sollten. 

  • That Luang
    That Luang
  • That Luang
    That Luang

Exotische Gerüche am Markt

Ein Marktbesuch in Asien ist immer wieder ein Höhepunkt jeder Reise – der Markt in Vientiane bildet dabei wirklich keine Ausnahme! Freuen Sie sich auf exotische Köstlichkeiten und Gerüche und auf zahlreiche interessante Dinge, die sich auch sehr gut als Souvenir eignen. Ein Marktbesuch sollte in der Hauptstadt bei einem Rundgang nicht fehlen. 

Die Kapelle der Königsfamilie

Im Jahre 1565 hat die Königsfamilie von Laos sich eine persönliche Kapelle errichten lassen, welche bis heute einen besonderen Anblick bietet: Der Ho Phra Keo. Die Kapelle mit ihren sehr gepflegten Gärten ist ein Stück Geschichte in Vientiane und ein beliebtes Ziel bei einer Stadtbesichtigung. 

Außergewöhnlicher Buddha Park

Wenn bei einem Aufenthalt in Vientiane noch ein wenig Zeit vorhanden ist, dann sollten Sie sich den Buddha Park ansehen, welcher sich 24 Kilometer von Vientiane entfernt befindet. Dort gibt es eine Vielzahl sehenswerter Buddha Statuen – allerdings ist keine so eindrucksvoll wie der gigantische liegende Buddha, welcher oft auf Bildern von Laos zu sehen ist. 

  • Buddha Park
    Buddha Park
  • Buddha Park
    Buddha Park

Triumphbogen in Vientiane

Die französische Kolonialzeit zeigt sich wohl nirgendwo so deutlich in Vientiane wie am Patuxai oder dem Monument des Morts. Der 49 Meter hohe und besonders eindrucksvolle Triumphbogen erinnert an den Arc de Triomphe in Paris und befindet sich am Ende der Prachtstraße in Vientiane. Ebenfalls ein besonderes Bildmotiv und ein Zeichen der prägenden Kolonialzeit. 

Tropische Temperaturen bei hoher Luftfeuchtigkeit

Vientiane befindet sich im Süden von Laos am Ufer des Mekong – inmitten einer üppigen, tropischen Ebene. Damit ist die laotische Hauptstadt wie das gesamte Land ein Teil der tropischen Klimazone und wird von ganzjährig hohen Temperaturen von etwa 22 bis 31 Grad im Jahresdurchschnitt geprägt. Vor einer Reise nach Vientiane sollte die beste Reisezeit beachtet werden, denn das Klima unterteilt sich in eine Regen- und eine Trockenzeit. Die Luftfeuchtigkeit liegt zwar immer bei etwa 75 bis 85 Prozent, doch von Oktober bis April sind Reisen durch niedrigere Temperaturen und eine ebenfalls niedrigere Luftfeuchtigkeit ein besonderes Erlebnis. Die übrigen Monate fallen in die Regenzeit und sind durch starke und häufige Niederschläge gekennzeichnet.

Folgende Reisen besuchen diese Sehenswürdigkeit:

15 Tage Rundreise

(218)
Laos & Kambodscha

Höhepunkte

ab 2.199 € (inkl. Flug)

zur Reise

15 Tage Rundreise

(79)
Laos

Höhepunkte

ab 2.519 € (inkl. Flug)

zur Reise

20 Tage Rundreise

(99)
Laos, Vietnam & Kambodscha

Die ausführliche Reise

ab 2.879 € (inkl. Flug)

zur Reise

14 Tage Rundreise

(9)
Laos & Kambodscha

Mit Flair

ab 2.979 € (inkl. Flug)

zur Reise

Galerie

0221 93372 447

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 9 bis 19 Uhr
Samstag von 10 bis 14 Uhr