Laurisilva in Madeira

Bei dem Laurisilva in Madeira handelt es sich nicht nur um einen schönen Ort, sondern um eine Sehenswürdigkeit erster Klasse. Der portugiesische Lorbeerwald ist seit 1999 UNESCO-Weltnaturerbe. Er ist damit in seiner Einzigartigkeit und ökologischen Ausprägung von globaler Bedeutung und steht unter einem besonderen Schutz. 

Laurisilva im subtropischen Klima

Bedingt durch die regionale Nähe zu Afrika herrscht in Madeira ein besonderes Klima. Der Laurisilva beheimatet deshalb subtropische Pflanzen, die es in anderen europäischen Ländern in dieser Form heute nicht mehr gibt. Sie bildeten dort in früheren Zeiten einen Teil der Vegetation, wurden im Laufe der Eiszeit aber verdrängt. Der Lorbeerwald Laurisilva in Madeira dagegen verfügt heute noch über deren Vorkommen. Der Laurisilva setzt sich deshalb auf Madeira anders zusammen als in den anderen Ländern Europas.

Der Lorbeerwald auf der Insel Madeira

Die Ausbreitung des Laurisilva umfasst insgesamt ganze 20 Prozent der Insel. Der Wald ist damit insgesamt um die 150 Quadratkilometer groß. Er kann im Norden und Süden der Insel besucht und durchwandert werden und bietet ein besonders schönes ökologisches Naturpanorama. Auf der Wanderung sollte man seine Kamera nicht vergessen. Einmal im Wald angekommen lässt sich dieser auf vielen Höhenmetern durchschreiten und bietet einen Raum, in dem man zur Ruhe und Entspannung findet und viele wundervolle Beobachtungen in der Natur machen kann. 

  • Weg durch Lorbeerwald Laurisilva
    Weg durch Lorbeerwald Laurisilva
  • Laurisilva
    Laurisilva

Laurisilva erzählt Geschichten

Geschichten erzählt Laurisilva in Madeira gleich in mehrfacher Hinsicht. Ein Teil der Bäume ist in alle Welt ausgewandert. Portugal war ehemals eine große Seefahrer- und Entdeckernation. Mancher der Bäume, auch aus dem Lorbeerwald in Madeira, ging damit historisch auf große Fahrt. Portugals Seefahrer haben bis nach Hawaii und Macao Pflanzen ausgebreitet. Zum Teil haben sich diese externen Pflanzen auch einen schwierigen Zugriff auf die regionale Natur verschafft. Im Laurisilva dagegen ist der Lorbeerwald eine rundum harmonische Zone. Und dies fällt auch seinen Besuchern ins Auge. Man sagt, dass Menschen, die den Laurisilva aufsuchen und eine schwierige Entscheidung treffen wollen, diese anschließend mit besonderer Ruhe und einem glücklichen Händchen fällen würden. Laurisilva hat wie alle anderen Wälder eben auch seine geheimnisvolle Seite.

Ein Lorbeerwald mit offenen Waldflächen

Laurisilva hat im Wald viel Farn. Dieser bedeckt den Boden und führt noch zu einem weiteren, besonderen Element: Auf den freien Lichtungen im Wald legt er sich wie ein grüner, weicher Teppich über die Erde. Das lässt die Lichtungen wie in einem Feenmärchen erscheinen. Wenn man sich betrachtet, würde man sich nicht wundern, wenn einem dort als nächstes noch ein Puck aus einem Stück von William Shakespeare begegnen würde. Diese Art von Vegetation in Kombination mit den erhabenen alten Bäumen verleiht dem Lorbeerwald einen märchenhaften Charme, der von vielen Besuchern der Insel geschätzt wird. Laurisilva ist sicherlich auch deshalb ein beliebtes Ausflugsziel. das viele Touristen davon überzeugt, einen Flug auf die kleine portugiesische Insel zu machen. 

  • Wanderweg im Laurisilva
    Wanderweg im Laurisilva
  • Wasserfall im Laurisilva
    Wasserfall im Laurisilva

Besuch im Morgengrauen

Auch ein Besuch im Morgengrauen lohnt sich im Laurisilva. Zu diesem Zeitpunkt liegt noch der Tau auf den Flächen des Lorbeerwaldes und ein anschaulicher Nebel steigt aus dem Laurisilva auf. Auch über eine Reihe von Tieren verfügt der Lorbeerwald. Sie fühlen sich im geschützten Weltnaturerbe auf der Insel rundum wohl. Laurisilva bietet ihnen mit dem Lorbeerwald ein zu Hause, in dem sie gut aufgehoben sind und nicht durch externe Feinde oder Umweltverschmutzung gefährdet werden. Der Lorbeerwald Laurisilva in Madeira ist für sie eine Schutzzone. Wir sollten diese bewahren. Eine derart schöne Atmosphäre wie im Laurisilva gibt es ansonsten in keinem anderen Lorbeerwald. Auch die Portugiesen wissen das und haben zuletzt Programme aufgesetzt, um Laurisilva zu schützen und sich um den Lorbeerwald auf Madeira zu kümmern. Neben der UNESCO weiß auch der portugiesische Staat was er an Laurisilva auf der kleinen Insel hat. Laurisilva ist ein ganz besonderer Ort. Laurisilva ist nicht irgendein Lorbeerwald - sondern der Lorbeerwald schlechthin.

Folgende Reisen besuchen diese Sehenswürdigkeit:

8 Tage Standortreise

(173)
Madeira

Impressionen

ab 1.189 € (inkl. Flug)

zur Reise

15 Tage Standortreise

(118)
Madeira

Entspannt erleben

ab 1.599 € (inkl. Flug)

zur Reise

8 Tage Standortreise

(334)
Madeira

Entspanntes Wandern

ab 1.169 € (inkl. Flug)

zur Reise

10 Tage Standortreise

(62)
Madeira

Wandern & Kultur

ab 1.199 € (inkl. Flug)

zur Reise

8 Tage Standortreise

(199)
Madeira

Wandern

ab 1.199 € (inkl. Flug)

zur Reise

Galerie

0221 93372 415

Rufen Sie uns gerne an:
Montag bis Freitag von 10 bis 12 Uhr